Artikel vom Freitag, 26. April 2013

Palimm Palimm: Sechs Jahre Knast für Crystal-Dealer

Im Prozess um drei Drogendealer, die der Neonazi-Szene zugeschrieben werden, fiel heute das Urteil: sechseinhalb Jahre Haft für Peter M., knapp sieben Jahre für Nico R. und insgesamt neun Jahre und acht Monate für Lars S. - so lauten die Strafmaße für die drei Delitzscher. Das Landgericht Leipzig sah es als erwiesen an, dass sie bandenmäßig mit der synthetischen Droge Crystal gedealt haben. Weiterlesen

Tanners Interview mit dem gesamten Comic-Combo-Team: Nur keine Berührungsängste

Ja, wir geben es zu: Volly Tanner liebt Comics. Er liebt Superhelden und Superheldinnen. Und er liebt intelligente Graphic Novels. Um sich mit frischem Stoff zu versorgen geht's immer wieder in die Comic Combo - die aber nun gerade umgezogen ist. Wieso, weshalb, weswegen - und wer diese bunten Zukunftswesen zur Buchmesse sind - fragte der Tanner seine Dealer aus. Hier zur Vervollständigung des allgemeinen Wissens die Antworten. Weiterlesen

Linke-Antrag: Einhaltung von Tarifverträgen und Mindestlohn von 8,50 Euro bei der Stadt Leipzig und ihren Unternehmen

Es ist einiges in der Schieflage in der Leipziger Entlohnungspolitik. Die Zahl der "Aufstocker" in "Hartz IV" steigt Jahr für Jahr, weil immer mehr Jobcenter-Kunden in Jobs arbeiten, die nicht zum Leben reichen. Eine Nachfrage der Grünen brachte an den Tag: Einige kommunale Unternehmen bieten selbst Beschäftigungen für weniger als 8,50 Euro die Stunde an. Die Linksfraktion bindet den Sack jetzt zu und beantragt diese 8,50 Euro als Mindestlohn in der Stadt. Weiterlesen

Elster-Saale-Kanal: Die Abnick-Vorlage für den Stadtrat am 15. Mai (2)

Von den 18,5 Millionen Euro, die die Herren der wilden Zahlen in der Vorlage zum Elster-Saale-Kanal den Stadträten hier hinwerfen wie leckere Würstchen, sind 10,2 Millionen Euro Umsatz im "landseitigen Besucherverkehr" - heißt also Hotels, Gaststätten und so weiter, die vielleicht am Kanal entstehen oder davon partizipieren. Wobei völlig offen ist, ob ein sanfter Bootstourismus ohne die großen Flussjachten nicht genau denselben Effekt hätte. Niemand hat das bisher berechnet. Weiterlesen

Elster-Saale-Kanal: Die Abnick-Vorlage für den Stadtrat am 15. Mai (1)

Seit einigen Wochen treibt eine Informationsvorlage zum Elster-Saale-Kanal durch die Ausschüsse, als gäbe es weder eine Alternative noch Kritik. Im Gegenteil. Man serviert das Papierhäppchen mit Mayonnaise. Attraktivitätssteigerung, Einkommenseffekt, Synergieffekt heißen die Phrasen, mit denen auch die Vorlage, die am 15. Mai im Leipziger Stadtrat abgestimmt werden soll, gespickt ist. Weiterlesen

Buxtehude vs. HC Leipzig 22:24 – „Wir stehen noch nicht im Finale“

Gegen den Buxtehuder SV haben die Leipziger Handballerinnen noch eine Rechnung offen. Vor einem Jahr standen sich beide Teams ebenfalls im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft gegenüber. Trotz eines klaren 8-Tore-Sieges im Hinspiel, schied der HCL dramatisch aus. "Es ist erst Halbzeit", warnt deshalb Trainer Thomas Ørneborg nach dem am Mittwoch hart erkämpften 24:22-Auswärtssieg. "Wir müssen 60 Minuten hart arbeiten", gibt er die Marschroute für das Rückspiel am Sonntag vor.
Weiterlesen

Leipziger Studie zum Energieverbrauch: Wesentliche Ziele der Energiewende werden bis 2023 nicht erreicht

Die Energiewende wird nach Experteneinschätzung nicht zu dem erwünschten geringeren Energieverbrauch führen. Das ergab eine kürzlich erschienene Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig und der Berliner Strategieberatung SNPC GmbH. Experten aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft waren aufgerufen, gemeinsam ein realistisches Zukunftsbild zum Thema Energiewende und ihren Auswirkungen zu entwerfen. Weiterlesen

Nachschlag zur Funkzellenabfrage: Landgericht Dresden erklärt „Handygate“ erneut für rechtswidrig

Am 19. Februar 2011 demonstrierten zehntausende Menschen in Dresden gegen den Missbrauch des Gedenkens durch die Nazis. Die sächsischen Strafverfolgungsbehörden führten dabei in der Dresdner Südvorstadt eine flächendeckende "nichtindividualisierte Funkzellenabfrage" durch. Bei diesem als "Handygate" bekannt gewordenen Datensammelskandal wurden hunderttausende Datensätze aus Telefongesprächen von Demonstranten, Anwohnern, Journalisten und Rechtsanwälten erhoben und gespeichert. Weiterlesen

Besserer Arbeitsschutz in Leipzig: IG BAU will Kat-Pflicht für Baumaschinen

Sauberere Baustellen in Leipzig: Vom Presslufthammer bis zum Stromaggregat - die Maschinen auf Baustellen sollen einen Katalysator bekommen. Das fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt. Mit der Kat-Pflicht will die IG BAU Nord-West-Sachsen den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz verbessern. "Ein Bauarbeiter steht ständig im Dunst der Abgase. Er hat keine andere Chance: Er muss das, was eine Rüttelplatte aus dem Auspuff rauspustet, einatmen", sagt Detlef Zeiß. Weiterlesen

Leipzig beteiligt sich auch 2013 beim deutschlandweiten Stadtradeln

Leipzig beteiligt sich vom 3. bis 23. Juni zum fünften Mal am bundesweiten Städtewettbewerb "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses e. V.. "Auch in diesem Jahr können Mitglieder des Kommunalparlamentes sowie Bürgerinnen und Bürger drei Wochen kräftig für eine fahrradfreundliche und klimagerechte Stadt in die Pedale treten", erläutert Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. Die fahrradaktivsten Teams haben die Chance auf attraktive Preise. Weiterlesen

CDU-Politiker sehen Telekom-Pläne zur Bandbreitensteuerung kritisch: Netzneutralität und Breitbandtechnologien sind Grundvoraussetzungen für ein freies und offenes Internet

Zu den Plänen der Telekom, ab dem 2. Mai geschlossene Flatrate-Verträge bei Online-Zugängen im Festnetzbereich durch Datenpakete zu begrenzen, sagt Sebastian Gemkow, medienpolitischer Sprecher der Fraktion: "Dass die Telekom offenbar ihr eigenes Entertainment-Angebot bevorzugen will, in dem es nicht auf das Gesamtvolumen angerechnet werden soll, könnte gegen das im Telekommunikationsgesetz verankerte Prinzip der Netzneutralität verstoßen. Weiterlesen

Ines Springer (CDU): Pilotprojekt „Führerschein mit 15“ für Mitteldeutschland genehmigt

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat die Zustimmung zum Pilotprojekt "Führerschein mit 15" für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erteilt. Jugendliche dürfen somit schon mit 15 Jahren Mopeds mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 45 Kilometern pro Stunde steuern. Bisher gilt ein Mindestalter von 16 Jahren. Das Projekt soll in den drei Bundesländern zum 1. Mai 2013 starten. Weiterlesen

Weniger Unterrichtsausfall erfreulich, aber kein Grund zu jubeln

Der Landesschülerrat Sachsen kommt in Auswertung von Erhebungen zum Unterrichtsausfall zu dem Ergebnis, dass im Gegensatz zur vorangegangenen Erfassung des Landesschülerrates der Unterrichtsausfall von 6,72 Prozent auf 5,69 Prozent zurückgegangen ist. Hierzu erklärt Norbert Bläsner, bildungspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag: "Der leichte Rückgang des Unterrichtsausfalls ist erfreulich, aber kein Grund zum Jubeln. Weiterlesen

KSS: Novellierung der BAföG-Verwaltungsvorschrift – Nur ein Teilaspekt einer überfälligen BAföG-Reform!

"Dem Versprechen von Bundesbildungsministerin Wanka, das BAföG reformieren zu wollen, wurde auf der letzten GWK-Sitzung am 12.04.2013 eine deftige Absage erteilt. Nicht einmal kleinste Zusagen wurden in der Pressemitteilung diesbezüglich verlautbar. So wird sich dieses Thema unbearbeitet in die neue Legislatur schleppen", konstatiert Bernd Hahn, Sprecher der Konferenz der Sächsischen Studierendenschaften (KSS). Weiterlesen

Kleine Kräuterapotheke: Was in Wald und Wiese so Hilfreiches gedeiht für uns moderne Leistungsträger

Das Zeug steht da so rum in Wald und Flur. Wenn Wald und Flur noch intakt sind. Und unsereins sich hintraut ohne GPS. Kräuter, Früchte, Wurzeln. Ein großer Teil davon hilfreich. Wenn man weiß, was man damit anstellen soll. Und man kann es wissen. Man muss nicht all seine Wehwehchen zum Arzt oder in die Apotheke tragen. Auch wenn der Weg in die Apotheke zuweilen lohnt, denn dort gibt es auch die Kräuter zu kaufen, die man als Stadtmensch im Grün sowieso nicht findet. Weiterlesen

Hotels in Leipzig – Touristen können sich auf ein großes Angebot freuen

Eine prächtige Altstadt, moderne Fassaden und viel Grün - diese drei unterschiedlichen Stadtbilder erwarten Touristen in Leipzig. Die aufstrebende Stadt in Sachsen erwartet Urlauber überaus facettenreich und bietet zugleich ein wahres Meer an Unterkünften, unter denen für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Je nach Vorliebe können sich Touristen in Wellnesstempeln, ruhigen Pensionen oder sogar in einer Campinganlage erholen, ohne die Stadtgrenzen zu verlassen. Weiterlesen