Artikel vom Sonntag, 16. März 2014

Berliner AK vs. 1.FC Lok 0:0 – Schiedlich, friedlich unentschieden

Der 1. FC Lok hat eine kleine Serie begonnen: Mit dem 0:0 beim Berliner AK sind die Probstheidaer das erste Mal in dieser Saison in zwei Spielen in Folge ungeschlagen. Vor 923 Zuschauern hatten die Gäste am Ende Glück, den Punkt mitzunehmen. Ein Sieg war allerdings ebenfalls in Reichweite, auch weil ein Vielgescholtener eine blitze-blanke Leistung ablieferte. Abseits des Spielfelds hatten sich übrigens alle lieb.
Anmelden und weiterlesen.

Schwarwels Fenster zur Welt: Kriegstrommeln

Männer und Männinnen! Nur Zank und Streit und dieses ewige: Ich hab etwas, was Du nicht hast und dass heißt Syrien, Irak, Iran, Afghanistan, Georgien oder Krim. Immer andere Namen, gleiches lustiges Hasch-Mich oder es gibt Krieg. Kleiner bekommts diese Weltenretterinnung irgendwie nicht in den Ofen. Und nie gibt's mal eine totale Endlösung! Ihr habt mir Kiew gemopst, jetzt hab ich die Krim - ätsch. Aber nicht mit mir, wer wollte da lang abseits stehen - die Weltpolitik beginnt am eigenen Gartenzaun!
Anmelden und weiterlesen.

Am Mittwoch ab 14 Uhr: Leipziger Stadtratssitzung im Livestream und Liveticker

Natürlich wird auch bei der kommenden Stadtratssitzung am 19. März 2014 nicht alles auf einmal zu besprechen sein. Doch die vergangenen Wochen mit den aktuellen Entwicklungen rings um die fehlenden Planungen zum Naturkundemuseum, der weitere Ausbau des Kitaplatz-Angebotes, die mittlerweile offen vorgetragenen Forderungen, nach der Gerichtsentscheidung das gesamte Verfahren zum Einheits- und Freiheitsdenkmal zu stoppen, und die vielen oft genug nur scheinbar kleinen Fragen und Sorgen einer Stadt wie Leipzig kommen regelmäßig im Ratssaal zur Sprache. Oft ein zähes Ringen, welches zeigt: Politik und einfache Lösungen passen selten zusammen. Anmelden und weiterlesen.

Verwirrspiel um rechtsradikales Europatreffen: Sachsen oder Thüringen?

Erst hieß es für den 22. März 2014, die NPD-Jugendorganisiation Junge Nationaldemokraten (JN) würde wohl zu einem Treffen europäischer Rechtsparteien in den "Großraum Leipzig" laden. Der genaue Ort der radikalen Versammlung blieb bislang im Dunkel, ein gängiges Verfahren rechter Kreise im Vorfeld solcher Veranstaltungen. Seit wenigen Stunden gibt es erste Hinweise, dass sich Vertreter des faschistischen "Blocco Studentesco" aus Italien, der Jugendorganisation der tschechischen Neonazipartei DSSS und der "Goldenen Morgenröte" aus Griechenland nun eher im thüringischen Kirchheim versammeln könnten.
Weiterlesen.

Leserbrief zu „Ein Skandal geht um in Leipzig“: Der Konflikt ums Naturkundemuseum bekommt schillernde Farben

Von Herrn Naumann: Sehr geehrte Damen und Herren, Danke für Ihre zuverlässige Berichterstattung bzgl. Naturkundemuseum ... (Ich schicke voraus, dass ich der CDU im Allgemeinen nicht nahe stehe.) Da wollen sich Politiker, bevor sie sich an diesbezüglichen Entscheidungen im Stadtrat usw. beteiligen, vor Ort im Naturkundemuseum treffen und beraten, informieren, Sachkenntnis aneignen ... das sollten alle Entscheidungsträger egal welcher Partei tun! Wer das untersagt, hat der etwas zu verbergen oder befürchtet er/sie ungewollte Erkenntnisse?!
Weiterlesen.

Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst: Am Montag streiken in Leipzig Kitas, Schulhorte, Jobcenter und Eigenbetriebe

Am Samstag, 15. März, sah sich Frank Fischer, ver.di Bezirksgeschäftsführer in Dresden, genötigt zu betonen, dass sich der Warnstreik in Dresden und Freital nicht gegen die Eltern richte, sondern notwendig sei, damit die Arbeitgeber endlich ein Verhandlungsangebot unterbreiten. Aber dasselbe gilt auch für Leipzig, wo am Montag ebenso die städtischen Kindergärten bestreikt werden. Anmelden und weiterlesen.

Innovative Webportale beleben das Kreditgeschäft

Fremdkapital zu beschaffen gehört für den Verbraucher in der heutigen Zeit wie selbstverständlich zum "Konsumleben" dazu. Viele Dinge kann man sich einfach nicht sofort leisten oder es fehlt die Bereitschaft, Geld über längeren Zeitraum anzusparen. Auch die subjektive Wahrnehmung, "genau jetzt" ein lukratives Geschäft durch einen Kauf machen zu können, ist häufig ein Grund für einen Kreditabschluss. Dieser findet immer öfter auch online statt. Weiterlesen.

Neuer Zahlenschwamm aus Sachsen: Politisch motivierte Kriminalität als polizeiliche Nebelwolke

Da kennt Sachsens Innenminister Markus Ulbig nichts, wenn es um das Muskelspiel der sächsischen Politik geht: "Einsatz gegen Extremismus verlangt unsere volle Aufmerksamkeit", ließ er sein Ministerium am Freitag, 14. März, vermelden. Es legte die neuen Zahlen zur "Politisch motivierten Kriminalität" in Sachsen vor. Ein Zahlensalat mit Löchern und Fragezeichen. Anmelden und weiterlesen.

LVB-Bericht an den Aufsichtsrat: Nach Fahrgastzuwachs 2013 wird’s 2014 vielleicht einen Rückgang geben

25 Prozent sollen es irgendwann sein. 25 Prozent aller Verkehrswege in Leipzig, die - so um 2025 - mit Bus und Bahn absolviert werden. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) haben dieses Projekt unter dem Titel "Fokus 25" zusammengepackt. Darüber berichtet das Unternehmen nun jedes Jahr regelmäßig dem Aufsichtsrat. In der vergangenen Woche ging es um die neuesten Zahlen. Anmelden und weiterlesen.

Staatsfernsehabgabe: Leo Leu greift zum Walter

Heiße ich Robin? Bin ich ein Vogelfreier? In meiner Hutablage stapeln sich die gräulichen Briefe der Rundfunkgebühreneinzugszentrale aus Köln, unerbittlich mit drohendem Unterton von ein paar bürokratischen Kleingeistern formuliert. Erpresserbriefe nenn ich das. Aber da halte ich es mit Thoreau und Emerson: Kein Staat hat das Recht, mich zum Konsumieren seines Fernsehens zu zwingen. Auch dieser nicht. Anmelden und weiterlesen.

Topf & Quirl: Nüchtern durch den St. Patrick’s Day – Kiwi-Gurken-Limonade

Und wieder einmal steht er bevor, der St. Patrick's Day. Am Montag, 17. März, ist er wieder da. In den irischen Pubs spielen Livebands, das Guinness läuft in Strömen und überall haben sich Leute in Grün gehüllt. Wer es in diesem Jahr nicht so dolle krachen lassen will, ob nun aus Vernunft, Abstinenz oder anderen Gründen, der steht vielleicht vor dem Problem, was genau er trinken soll. Anmelden und weiterlesen.

Ein Leipziger gegen den Hitler-Krieg: Ein Schülerfilm zeichnet den Lebensweg des Pazifisten Friedrich Wilhelm Schilling nach

Die Stiftung Friedliche Revolution macht Schulen und andere Bildungseinrichtungen darauf aufmerksam, dass sie den Dokumentarfilm "Ein schwarzes Schaf" über das NS-Opfer Friedrich Wilhelm Schilling ab sofort für Unterrichtszwecke bei der Stiftung bestellen können. Der 24 Minuten lange Film, der in einem gemeinsamen Projekt mit dem Evangelischen Schulzentrum Leipzig entstanden ist, zeichnet den Lebensweg eines mutigen Leipziger Pazifisten nach. Anmelden und weiterlesen.

Onlinegames – Gefahren oder Vorteile?!

Onlinegames liegen absolut im Trend. 100.000 Deutsche nutzen Tag für Tag das breite Angebot, was in diesem Sektor zu finden ist. Ein Punkt, der für die steigende Nachfrage spricht, ist sicher, dass die meisten Spiele im Netz heute kostenfrei angeboten werden. Doch bringt es wirklich nur Vorteile oder birgt es auch Nachteile vielleicht sogar Gefahren, die auf die Spieler eindringen? Weiterlesen.

SC DHfK: Starke Torwartleistung und Ballgewinne sorgen für 33:27-Sieg gegen Rostock

Die Hausherren begannen nervös, doch nachdem sie sich an die laute Kulisse von 2.866 Zuschauern gewöhnt hatten, drehten die Männer von Christian Prokop auf. Zunächst gestalteten sie die erste Halbzeit ausgeglichen, dann begann die große Torejagd der zweiten Hälfte, in der die Leipziger eindrucksvoll ihre Führung zementierten und souverän verteidigten. Einen großen Anteil am 33:27-Sieg hatten dabei hervorragende Paraden von Henrik Ruud Tovas, der nach seinem besten Spiel der Saison ganz bescheiden blieb.
Anmelden und weiterlesen.