Artikel vom Sonntag, 18. Mai 2014

Leipziger Judo-Männer unterliegen Aufsteiger Rüsselsheim

Denkbar knapp ging es bei der Heimpremiere der Männer des Leipziger Judoclub (JCL) zu. Vier Kämpfe standen bis zum Schluss auf Messers Schneide, zwei entschieden die Gegner aus Rüsselsheim in den letzten Sekunden für sich, zweimal blieb es bei einem Unentschieden. Dies war der Knackpunkt, weshalb am Ende eine 5:7- Niederlage für die Leipziger auf der Anzeige aufschien. Dabei wäre auch ein Sieg gegen den Aufsteiger möglich gewesen.
Weiterlesen

10 etwas andere Fragen zur Leipziger Stadtratswahl: Heute antwortet Michael Clobes für die SPD

Die Wahl wird für die Leipziger nicht einfach am 25. Mai: Wen soll man in den Stadtrat wählen? Noch nie waren so viele Kandidaten auf den Listen der antretenden Parteien zu finden. E scheint ja noch Hoffnung zu geben, dass über den Stadtrat noch Politik zu machen ist in Leipzig. Auf die zehn nicht ganz einfachen Fragen der L-IZ antwortet heute Michael Clobes, Kreisvorsitzender der SPD. Weiterlesen

Mieteraustreibung in Schleußig: Stadträte fordern kurzfristiges Mediationsforum zu den Elsterwerken

Das gab's jetzt lange nicht. Aber so langsam werden auch Leipzigs Stadträte munter. Nicht nur in Sachen Wohnungspolitik. Auch in der für Leipzigs sehr sensiblen Frage: Wieviele Freiräume und Alternativwohnformen braucht so eine Stadt? Oder sind sie verzichtbar, wenn ein Ortsteil wie Schleußig zum Edelwohnort wird? - Im Fall der ehemaligen Elsterwerke in der Holbeinstraße 28 a haben sich Stadträte nun fraktionsübergeifend zu einer Stellungnahme zusammengetan. Weiterlesen

Ein recht undiplomatischer Konsul

Wie weiter mit den deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen: Stammtisch fatal

Stammtische haben etwas Stimmungsbombiges an sich, und zwar nicht nur in Bayern, sondern auch in Sachsen. Das befand der Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Wolfgang Topf, der am Dienstagabend, 13. Mai, den 4. Deutsch-Russischen Wirtschaftsstammtisch moderierte. Rund 60 Gäste - so viele wie nie zuvor - waren in die Zentrale der Verbundnetz Gas AG gekommen, wo der milliardenschwere ostdeutsche Umsatzprimus diskret und ungerührt von allen politischen Beben und Gezeitenwechseln seit nunmehr 41 Jahren sein Russland-Geschäft steuert. Und wo vor allem interessierte Mittelständler wissen wollten, ob es sich denn angesichts der eingetrübten Globallage überhaupt lohnt, auf "Putins Weiterlesen

Verkehrsführung am Europahaus: „Langzeitschmerz“ für Fußgänger und Radfahrer

Wer alte Bilder vom Europahaus aus seiner Erbauungszeit nach 1929 sieht, der merkt, dass das 13-geschossige Hochhaus auch im Parterre mit seinem Nachbargebäude abschließt. Das war das Niederländische Haus, das damals noch an der Ecke zur Johannisgasse stand, die noch bis zum Ring führte. Heute riegelt das Hotel "Radisson blu" diesen Zugang ab. Und man ahnt nur, dass der Plattenbau weit hinter der einstigen Straßenkante steht. Ein Thema, das mit dem Umbau des Europahauses wieder aktuell wird. Weiterlesen

Mit drei Jahren Verspätung: Bodensanierung der ehemaligen chemischen Reinigung am Möbiusplatz beginnt

Eigentlich sollte das Gelände der ehemaligen chemischen Reinigung in der Eilenburger Straße 40 am Möbiusplatz schon 2011 saniert werden. 500 Quadratmeter Boden sollten damals schon ausgetauscht werden - für 1,1 Millionen Euro, verkündete die Stadt im Herbst 2010. Aber dann ging gar nichts los im Frühjahr 2011. Es lag - wie so oft - am Geld. Ohne Fördergeld keine Sanierung. Weiterlesen

Lauter Angebote für Familien: Kindermuseum Unikatum ist Gewinner des Familienfreundlichkeitspreises

Am Samstag, 17. Mai, hat die Stadt Leipzig nunmehr zum sechsten Mal den Familienfreundlichkeitspreis verliehen. Oberbürgermeister Burkhard Jung zeichnete anlässlich des Weltfamilientages vor knapp 200 Gästen Leipziger aus, die sich besonders für Familienfreundlichkeit in der Stadt engagieren. Den ersten Preis erhielt das Unikatum Kindermuseum. Weiterlesen

Am 19. Mai: Einschränkungen für Kfz-Verkehr wegen Gleisbauarbeiten in der Georg-Schwarz-Straße

In der Georg-Schwarz-Straße sanieren die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH zwischen Weinbergstraße und Hans-Driesch-Straße vom 19. Mai bis zum 11. Juni ihre Gleise. Während der gesamten Bauzeit kommt es für den Bus- und Kfz-Verkehr zu Einschränkungen. Für die Straßenbahnlinie 7 ist in der Zeit vom 30. Mai bis zum 1. Juni eine Sperrung notwendig. In dieser Zeit sind Ersatzbusse im Einsatz. Weiterlesen

Der bunte und geschichtsträchtige Leipziger Süden: Ein ganzer Landkreis in einem Buch

Foto: Ralf Julke

Gestartet hat Lutz Heydick sein Projekt schon vor 25 Jahren. Damals schloss er das Manuskript zu "Leipzig. Historischer Führer zu Stadt und Land" ab, praktisch das letzte maßgebliche Buch, das die Geschichte Leipzigs und seiner Region komprimiert darbot. 1990 erschien es im Urania Verlag. Daran knüpft er jetzt an im eigenen Verlag. Wenn auch nicht für den Leipziger Teil. Weiterlesen