Artikel vom Dienstag, 12. August 2014

Vorhandene Infrastruktur effizienter nutzen: Anja Smetanin vom VCD im Interview

Während sich das Staatsministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr mit den scheinbaren Erfolgen im Straßenbau schmückt, hagelt es von der Opposition Kritik. Ein einseitig gesetzter Fokus auf den Autoverkehr zu Lasten des ÖPNV und alternativer Mobilität, das Verwenden von Fördermitteln, um Neubau zu forcieren anstatt, wie proklamiert, den Erhalt zu sichern sowie die nicht ausreichend zur Verfügung gestellten Mittel für die notwendigen Sanierungen - all das sind Kritikpunkte an einer geschönten Sanierungsstrategie der schwarz-gelben Staatsregierung. Weiterlesen

Auerbachs Keller: Deckengemälde im Fasskeller sollen restauriert werden

100 Jahre sind schnell herum. Erst recht, wenn dabei mehrere fulminante Weltereignisse überirdisch über einen eigentlich beschaulichen Ort wie den Fasskeller in Auerbachs Keller hinwegrauschten: 1. Weltkrieg, Revolution, Weltwirtschaftskrise, NS-Zeit, 2. Weltkrieg, Befreiung, SBZ, DDR, Friedliche Revolution ... das ganze wilde 20. Jahrhundert. 2013 hat Auerbachs Keller sein Hundertjähriges gefeiert. Weiterlesen

Schluss mit Pestiziden: Grüne reichen Antrag „Leipzig – auf dem Weg zur Pestizid freien Kommune“ ein

Mehr als 300.000 Tonnen Pestizide werden jährlich in Deutschland ausgebracht - über 15.000 Tonnen davon entfallen auf Sachsen. Auch in Leipzig wird viel Gift gegen Unkraut und Schadinsekten verspritzt. Direkte Folgen sind tödliche Auswirkungen auf vermeintliche Schädlinge - aber auch "Kollateralschäden" an anderen Tieren und Pflanzen. Dabei kann man auf das Gift in unserer Umwelt verzichten, finden die Grünen. Und haben einen entsprechenden Antrag formuliert. Weiterlesen

Wilde sächsische Hochschulkürzungen: Angehörige des akademischen Mittelbaus der Uni Leipzig richten sich mit Offenem Brief ans SMWK

Mit einem Offenen Brief haben sich Angehörige des akademischen Mittelbaus aus acht Fakultäten der Universität Leipzig an das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gewandt. Die 65 Unterzeichner des Schreibens haben insbesondere Fragen und Forderungen zu der durch die Staatsregierung avisierten Nachwuchsförderung und zur Verwendung der frei werdenden Mittel aus dem Studierenden-Bafög an Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Sabine von Schorlemer adressiert. Weiterlesen

Radverkehrspolitik in Sachsen: 50 Millionen in fünf Jahren waren nur ein Kürzungsprogramm

Ist Radverkehr tatsächlich nur ein Thema der Grünen in Sachsen? Eigentlich nicht. Selbst ein Mann, der für seine konsequente Autopolitik bekannt war, äußerte jüngst - am 15. April - die Worte: "Der Anteil des Radverkehrs nimmt stetig zu und wir wollen diese positive Entwicklung gemeinsam mit Partnern in den Kommunen und Landkreisen weiter vorantreiben." Der Mann heißt Sven Morlok, FDP-Mitglied und derzeit Verkehrsminister in Sachsen. Weiterlesen

2. Bundesliga: Schiedsrichter demnächst mit Rasierschaum und Torlinientechnik ante portas

Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien ernteten die Schiedsrichter mit dem Freistoß-Spray bisweilen Gelächter. TV-Kommentatoren sprachen abwechselnd von "Sahne" und "Rasierschaum". Es landete auf Fußballschuhen und manch sensibler Freistoßkünstler sah es als Behinderung seiner Künste. In Kürze wird das Hilfsmittel in den deutschen Bundesligen zu sehen sein. Weiterlesen

Rico Gebhardt (Linke): Schäuble-Statement belegt Realitätsferne Tillichs

Zum Beitrag von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in der "Sächsischen Zeitung" von heute ("Die neuen Länder holen auf") über die Rolle Sachsens bei den Verhandlungen über den künftigen Finanzausgleich zwischen den Bundesländern erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Schäuble ist "zuversichtlich, dass Sachsen seine Interessen mit Verantwortung und Augenmaß in die anstehenden Verhandlungen einbringen wird". Weiterlesen

Holger Mann (SPD): Sachsens Hochschulen sind attraktiv – Offener Brief des Mittelbau legt Finger in die Wunde

Zu den Rekordbewerberzahlen und dem offenen Brief des Akademischen Mittelbaus der Universität Leipzig erklärt Holger Mann, Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag sowie SPD-Direktkandidat im Leipziger Nordwahlkreis: "Die heute vermeldeten Rekordbewerberzahlen an den Hochschulen in Sachsen sind erfreulich. Sie zeigen einmal mehr, dass die schwarz-gelbe Hochschulentwicklung und Personalplanung an der Realität vorbeigeht. Wir brauchen nicht weniger festes Personal an den Hochschulen, sondern mehr. Weiterlesen

abgeordnetenwatch.de: Gauweiler kassiert als erster Abgeordneter über eine Million Euro mit Nebeneinkünften

Mit dem CSU-Bundestagsabgeordneten und Rechtsanwalt Peter Gauweiler hat seit Beginn der Legislaturperiode erstmals ein Parlamentarier Nebeneinkünfte in Höhe von insgesamt über 1 Million Euro gemeldet. Das geht aus Berechnungen der Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de hervor. "Damit ist eine Schallmauer durchbrochen", sagte abgeordnetenwatch.de-Geschäftsführer Gregor Hackmack. Weiterlesen

Wahlkampfsplitter: Robert Clemen bekommt Kontra von Linken, Grünen und SPD

Am Wochenende packte Robert Clemen, Vorsitzender der Leipziger CDU, Landtagsmitglied und wieder Direktkandidat im Leipziger Süden, die ganz große Keule raus und machte Leipzigs Verkehrspolitik zum Thema in seinem Landtagswahlkampf. Dabei schimpfte er auf einmal heftig über die Fahrradlobby und entdeckte gar sein Herz für den ÖPNV. Jetzt bekommt er heftigen Flankenbeschuss seiner Mitbewerber im Wahlkreis - von Juliane Nagel (Linke) und Jürgen Kasek (Grüne). Und von Mathias Weber von der Leipziger SPD-Fraktion. Weiterlesen

Markkleeberg: Briefwahllokal ab heute geöffnet

Am Dienstag, dem 12. August 2014, nimmt das Briefwahllokal in der Markkleeberger Stadtverwaltung seine Arbeit auf. Alle stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Markkleeberg, die am Wahlsonntag verhindert sind oder aus gesundheitlichen Gründen das Wahllokal nicht aufsuchen können, haben hier im Vorfeld der Wahl zum Sächsischen Landtag am Sonntag, dem 31. August 2014, die Möglichkeit, ihre Stimme in Form der Briefwahl abzugeben. Weiterlesen

Merkurautomaten – die erstaunliche Geschichte eines Unternehmens

Was steckt hinter den Spielautomaten mit der lachenden Sonne? Hier erfährst du die erstaunliche Geschichte eines kleinen Unternehmens, das es bis an die Weltspitze geschafft hat. Sie begegnen einem in fast jeder deutschen Stadt und sind wahrscheinlich auch in deiner Stammkneipe zu Hause: Die Spielautomaten und Spielcasinos von Merkur. Zu erkennen sind sie an der Merkur-Sonne und ihrem Lächeln. Weiterlesen