Artikel vom Samstag, 7. März 2015

Der Fußballtalk in Leipzig

Video – Heimspiel TV zeigt: Mario Basler zu Gast in der „Nachspielzeit“

Foto: L-IZ.de

Am Sonntag, 1. März war es dann so weit. Ein echtes Highlight in der „Nachspielzeit“ stand an und es heißt natürlich Mario Basler. Oder eben schlicht „Supermario“, wie er seit seinem überraschenden Einstieg als Sportdirektor bei Lokomotive Leipzig nun auch in Leipzig immer öfter genannt wird. Wenn man den Heimspiel TV – Macher und Moderator Norman Landgraf mal etwas aufgeregter als sonst erleben wollte, war die Zeit vor und nach der Produktion dieser Talkrunde die beste Gelegenheit dazu. Was die Sendung nur noch sehenswerter macht. Die Talk-Runde mit Mario Basler ist bei L-IZ.de zu sehen. Weiterlesen

Leipziger Leichtathleten überzeugen

Hallen-EM 2015: David Storl vergoldet die Kugel

Foto: David Storl/ SC DHfK

Die Hallen-Europameisterschaft der Leichtathleten ist zwar noch voll im Gang, doch die drei Leipziger Starter haben ihre Wettkämpfe bereits mit Bravour bestanden. Für Kugelstoßer David Storl vom SC DHfK wurde Prag auch ganz persönlich zur "goldenen Stadt", während die beiden LAZ-Hürdensprinter Cindy Roleder und Erik Balnuweit mit respektablen Zeiten jeweils den vierten Platz erkämpften. Weiterlesen

SSV Markranstädt vs. 1.FC Lok 1:1

Lok bleibt nach Remis in Markranstädt sieben Brücken vom Aufstieg entfernt

Foto: Bernd Scharfe

Trotz später Führung, hat der 1. FC Lok sein Auswärtsspiel beim SSV Markranstädt nicht gewinnen können. Vor den 2.000 Lok-Fans unter den 2.500 Zuschauern ließ Ondrej Brusch die Blau-Gelben nach 70 Minuten von einem Sieg träumen. Robert Zickert egalisierte wenig später und erhielt den Gastgebern damit den Sieben-Punkte-Vorsprung auf die Probstheidaer. Weiterlesen

Lehrer sein in Sachsen

Eine Frage von der ersten Bank: Wann Schülern Schule wieder Spaß macht

Foto: Ralf Julke

LeserclubHaben Sachsens Lehrer überhaupt noch ihre Schüler auf dem Schirm? Ja, sind sie sogar beratungsresistent? Phillip Dorn besucht die 11. Klasse des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Leipzig-Gohlis. Der baldige Abiturient hat schon einige Erfahrungen mit Lehrern gemacht. Sein Fazit nach elf Jahren: Zu wenige Werte würden vermittelt, soviel danach geschaut, Leistung in Zahlen auszudrücken. Dabei wollen Schüler doch keine Zauberei. Sie wollen einfach nur ernst und mitgenommen werden… Weiterlesen

Montagsdemonstrationen in Leipzig

Thomas „Kuno“ Kumbernuß im langen L-IZ – Interview (Teil 2): Aktion „Seitenwechsel“ bei LEGIDA – Das Original

Foto: L-IZ.de

Allmählich scheint auch bei den Islamfeinden von „Legida“ klar geworden zu sein, dass man gegen Satire und Humor, zumal von "Eingeborenen" schlecht hetzen kann. Die bisherigen Versuche endeten meist kläglich, „LEGIDA - Das Original“ als tumbe Säufertruppe darzustellen, scheiterte am intellektuellen Anspruch der Humorfront in Leipzig. Und Humor ist eine ernste Sache, was sich auch an den unzähligen Behördengängen von „LEGIDA – Das Original“ ebenso zeigt, wie an der Hartnäckigkeit, mit der die Gruppe um Thomas (Kuno) Kumbernuß und Uwe Brückner seit Wochen am Thema der Verteidigung ihrer Kulturwerte dran bleiben. Weiterlesen

Landeskongress

Philipp Hartewig zum neuen Landesvorsitzenden der Jungliberalen Aktion Sachsen gewählt

Die Jungliberale Aktion Sachsen (JuliA) hat heute auf ihrem Landeskongresses Philipp Hartewig (20, Student, Mittweida) zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Ihm stehen zukünftig Colin Jakob (24, Student, Freiberg) als Stellvertreter für Organisation und Benjamin Rego (31, Promotionsstudent, Chemnitz) als Stellvertreter für Programmatik zur Seite. Als Stellvertreter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit agiert weiterhin Konrad Richter (25, wiss. Mitarbeiter, Leipzig/Dresden). Das Amt des Schatzmeisters wird Christian Hertig (27, Student, Schwarzenberg) weiterhin ausfüllen. Weiterlesen

Stadtrat muss noch Geld geben

Querungshilfen zum Clara-Zetkin-Park könnten noch 2015 gebaut werden

Foto: Ralf Julke

Als im Frühjahr 2014 die Diskussion um den künftigen Umgang mit dem Clara-Zetkin-Park hochkochte, wurde so nebenbei auch die Problematik des Verkehrs im und um den Park debattiert. Manchmal haben die Vorstöße von Ratsfraktionen ja erstaunliche Folgen. Ursprünglich ging es der CDU-Fraktion bei ihrem Vorstoß ja hauptsächlich um Ordnung und Sicherheit im beliebten Leipziger "Central Park". Und dann ging's auf einmal auch um Radfahrer und Fußgänger. Weiterlesen

Frechheit siegt

Leipzigs Ordnungsamt verzweifelt an den Falschparkern in der Karl-Liebknecht-Straße

Foto: Ralf Julke

Es ist nicht das einzige Stück Fahrradstreifen, das Leipzigs Autofahrer einfach gern als Parkstreifen nutzen: die Spanne zwischen Schenkendorfstraße und Körnerstraße. Aber die Grünen-Fraktion hat das Dauerparken auf dem benutzungspflichtigen Radstreifen im Februar mal zu einem Thema im Stadtrat gemacht. Der Ordnungsbürgermeister hat jetzt geantwortet. Und winkt mit der weißen Fahne. Weiterlesen

stadt PARTHE land

Forschungsprojekt soll helfen, die Kulturlandschaft im Partheland zu erhalten

Foto: Ralf Julke

Wir leben in Zeiten der bis zum Anschlag getriebenen Effizienz. Kein Fitzelchen bleibt ungenutzt. Selbst die wertvollen Ackerböden Sachsens werden bis zur Straßenkante bepflügt. Doch dabei droht etwas verloren zu gehen, was mit dem Begriff Kulturlandschaft nur unzureichend beschrieben ist. Denn Hecken, Windschützer und Alleebäume stehen ja nicht einfach da, damit es schön aussieht. Sie schützen die wertvollsten Böden des Landes. Weiterlesen

Nudelauflauf in neuem Gewand

Topf & Quirl: Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung in Tomatensauce

Foto: Maike Klose

Ist für das kommende Wochenende bereits das Essen geplant? Und gibt es mal wieder einen der bekannten Klassiker, ob nun Spaghetti Bolognese, Kartoffelsuppe oder Nudelauflauf? Wenn die Lust nach etwas Bekanntem auf dem Tisch zwar groß ist, aber es auch etwas Abwechslung sein darf, ist es an der Zeit, alte Muster neu zu überdenken und das Lieblingsessen mit etwas Pfiff abzuwandeln. Weiterlesen

Einsteigerbuch für mathematische Köpfe

Wie man aus 0 und 1 verblüffende kleine Denkmaschinen konstruiert

Foto: Ralf Julke

Georg Boole, Ernst Schröder und Giuseppe Peano sind schuld. Sie haben sich im 19. Jahrhundert intensiv mit der mathematischen Logik beschäftigt. Aufgebaut auf den mathematischen Aussagen 0 und 1 (also schön in der langen Tradition von Gottfried Wilhelm Leibniz) entwickelten sie nach- und miteinander die boolesche Algebra, die eben nicht nur in mathematischen Operationen zu logischen Schlüssen führt. Weiterlesen

Montagsdemonstrationen in Leipzig

Thomas „Kuno“ Kumbernuß im langen L-IZ-Interview (Teil 1): Aktion „Seitenwechsel“ bei LEGIDA – Das Original

Foto: L-IZ.de

Sind sie ernst zu nehmen oder nicht? Das mag sich der eine oder andere durchaus gefragt haben, als Thomas (Kuno) Kumbernuß, Uwe Brückner und ihre Mitstreiter der Partei „Die Partei“ „LEGIDA“ gründeten und vor der Oper begannen „Bier trinkt das Volk“ zu skandieren. Das vermeintliche Original „Legida“ wusste lange nicht mit der Humorattacke der Ethanolfreunde umzugehen, denn das Lachen liegt den Islamfeinden denkbar fern. Wo der Teutone wiederaufersteht, ist heiliger Ernst angesagt. Der satirische Konter jedoch entfaltete in den vergangenen Wochen ungewöhnliche Kräfte und zieht immer mehr Teilnehmer an. Weiterlesen