Artikel vom Freitag, 10. April 2015

Notwendigkeit des interreligiösen Zusammenlebens

Gastkommentar von Christian Wolff: Bonhoeffer und die Religionskonflikte heute

Foto: L-IZ.de

Vor 70 Jahren, am 9. April 1945, wurde Dietrich Bonhoeffer (1906-1945), Pfarrer und Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime, nach fast zweijähriger Gestapo-Haft im Konzentrationslager Flossenbürg ermordet. Man kann nicht oft genug an diesen bedeutenden theologischen Lehrer, politisch wachen Zeitgenossen und Märtyrer unserer Kirche erinnern. Denn Bonhoeffer gehörte zu den Wenigen, die von Anfang an das Nazi-Regime als verbrecherisch durchschauten, den Führerstaat als Widerspruch zum 1. Gebot analysierten und die militante Judenfeindlichkeit als Gotteslästerung anprangerten. Anmelden und weiterlesen.

Schleichverkehre müssen bei Straßenbaumaßnahmen insbesondere in Schulnähe geregelt werden

Baumaßnahmen in der Könneritzstraße: Schulwegsicherheit ist oberstes Gebot

Die Baumaßnahmen in der Könneritzstraße verhindern derzeit den südlich stadteinwärts fahrenden Verkehr auf der Könneritzstraße. Der Verkehr fließt teilweise großräumig um das Wohngebiet ab. Ein erheblicher Teil nutzt die Nebenstraßen und umfährt die Baustelle über die Oeserstraße und die Stieglitzstraße. Hier ist allerdings auch die Grundschule Schule am Auwald gelegen. Deren Schulkinder sind morgens und zu Nachmittagszeiten auf dem Schulweg mit viel stärkerem Verkehrsaufkommen konfrontiert. Weiterlesen.

Soziales Engagement in Probstheida

1.FC Lok spendet „Blau-gelbe Nestwärme“: Initiator Christopher Kunze im Interview

Foto: Bernd Scharfe

Als Kind erlebte Christopher Kunze sein erstes Fußballspiel im Bruno-Plache-Stadion. Seitdem lässt ihn die Atmosphäre in Probstheida nicht mehr los. Der inzwischen 25-Jährige engagiert sich ehrenamtlich im Social Media Team des 1. FC Lok und hat zu Ostern unter dem Titel "Blau-gelbe Nestwärme" eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. "Ich wollte zeigen, dass auch der 1.FC Lok mit einem geringen finanziellen Spielraum, Menschen, denen es deutlich schlechter geht als uns, helfen kann", so Kunze. Anmelden und weiterlesen.

Am 18. April im Restaurant "Stein"

KrimiLounge mit einer Kriminalhauptkommissarin und zwei Schreibtischtätern

Am Sonnabend, 18. April, findet im Restaurant "Stein" am Bayrischen Platz bereits zum zweiten Mal die KrimiLounge statt. Ab 20 Uhr lesen die Autoren David Gray und Andreas M. Sturm aus ihren spannenden, aber sehr unterschiedlichen Büchern: In Grays "Kanakenblues" zieht sich eine blutige Spur durch das nächtliche Hamburg. Es gibt zahlreiche Tote in dieser Nacht. Hauptkommissar Boyle macht sich auf die Suche nach dem "Kanakenmörder". Aber auch der Kommissar hat einiges zu verbergen. Weiterlesen.

Ex-Freundin soll Ermittler belogen haben

Amtsgericht spricht angeblichen Vergewaltiger frei

Foto: L-IZ.de

Lisa N. (19) beschuldigt ihren Ex-Freund Ronny H. (32), er habe sie im Oktober 2014 im Clara-Zetkin-Park vergewaltigt. Beide machten am Donnerstag vor dem Amtsgericht umfangreiche Aussagen. Das Gericht sprach den Angeklagten letztlich frei, da das angebliche Opfer einen unglaubwürdigen Eindruck erweckt hatte. Anmelden und weiterlesen.

"Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen"

Am 1. Juli: Die sächsische Polizei lässt Dich „rein schauen“

Am 1. Juli 2015 öffnet die Bereitschaftspolizei in Leipzig im Rahmen der Berufsorientierungsveranstaltung "Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen" ihre Türen. 45 Schülerinnen und Schüler aus Leipzig können sich in der Polizeifachschule umschauen und Fragen an erfahrene Einsatzbeamte stellen. Anfassen ist erlaubt! In einer Kriminalistikstunde können sich alle beim Sichern von Spuren probieren. Weiterlesen.

Holger Zastrow (FDP): Weiterer Windkraftausbau weder wirtschaftlich noch aus Naturschutzgründen verantwortbar

Nach Medienberichten fordert der Lobbyverband "Vereinigung zur Förderung der Nutzung Erneuerbarer Energien" (VEE) einen massiven Ausbau der Windkraft im Freistaat Sachsen. Dazu erklärt Holger Zastrow, Landesvorsitzender der FDP Sachsen: "Ein weiterer massiver Ausbau der Windkraftanlagen in Sachsen ist unverantwortlich. Die hoch subventionierte Windenergie führt zu noch höheren Kosten für Stromkunden, zerstört die Landschaft und hat massive negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Anwohnern und die Werte von Grundstücken. Sachsen hat bereits jetzt einen Ökostromanteil von knapp 25 Prozent. Weiterlesen.

Nachwuchs gesucht!

Die DRK Bergwacht Sachsen bilanziert die Saison 2014: Neue Trainingsmöglichkeiten und Ausbildungsinhalte erhöhen Attraktivität

Foto: DRK LV Sachsen e.V.

Die Bergwacht bilanziert in den letzten 10 Jahren eine tendenziell rückgängige Zahl der ehrenamtlichen Mitglieder in Sachsen. Trotz intensiver Bemühungen fehlt vor allem der Nachwuchs aus dem Jugendbereich. "Speziell für die Gewinnung des engagierten Nachwuchses sind wir in den Regionen sehr aktiv", so Thomas Eckert, Landesreferent der Bergwacht. "Unsere Bergwachtgruppen Altenberg, Bad Schandau, Carlsfeld, Schöneck und Wildes Weißeritztal betreuen jeweils ganz gezielt Kinder und Jugendliche, unter dem eigentlichen Eintrittsalter, um die freiwillige Mitarbeit junger Menschen in der Bergwacht Sachsen zu fördern. Wir sind ständig auf der Suche nach Nachwuchs." Weiterlesen.

Mehr als eine Milliarde Euro für ländlichen Raum, Umwelt und Landwirtschaft in Sachsen

Koalition plant im Doppelhaushalt mehr Geld für Naturschutz und regionalen Ausgleich ein

In diesem und nächstem Jahr will der Freistaat für den Hochwasserschutz, die Unterstützung der Land- und Forstwirtschaft, den Umweltschutz sowie die weitere Entwicklung des ländlichen Raumes in Sachsen mehr als ein Milliarde Euro ausgeben. Darauf haben sich die Koalitionsfraktionen von CDU und SPD in ihrem Entwurf zum Doppelhaushalt 2015/2016 geeinigt. Konkret sind dafür 2015 rund 590 Millionen Euro und 2016 über 515 Millionen Euro geplant. Weiterlesen.

Sachsen wächst

Wann wird der Sächsische Traum zum Leitmotiv der Landespolitik?

Foto: Ralf Julke

Haben wir schon erzählt, dass Sachsen wächst? Haben wir. Die Zahlen werden von Monat zu Monat deutlicher, auch wenn das Statistische Landesamt um acht Monate mit der Zählung hinterher hängt. Jetzt hat es die Einwohnerzahlen für September 2014 vorgelegt. Um über 3.000 wuchs die sächsische Bevölkerung seit Dezember 2013. Anmelden und weiterlesen.

CDU-Sozialpolitiker begrüßt kontinuierlichen Rückgang der Schwangerschaftsabbrüche in Sachsen

Wie das Statistische Landesamt Sachsen mitteilte, haben im Freistaat im Jahr 2014 erneut weniger Frauen eine Schwangerschaft abgebrochen als im Jahr zuvor. So sank die Zahl der Abtreibungen um 1,6 Prozent. 5.420 Sächsinnen ließen demnach eine Abtreibung vornehmen, 86 weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Sachsen sinkt seit 2011 kontinuierlich. Weiterlesen.

Bleibt RB-Coach Beierlorzer über die Saison hinaus Cheftrainer?

Foto: GEPA Pictures

Thomas Tuchel wird neuer Cheftrainer des Hamburger SV. Der Spartensender "Sky Sport News HD" meldete am Freitag, der 41-Jährige erhalte ab Juli bei den Norddeutschen einen Vier-Jahres-Vertrag. Der frühere Coach von Mainz 05 war bis vor Kurzem als künftiger Übungsleiter bei RB Leipzig im Gespräch. Dort bemüht sich Sportdirektor Ralf Rangnick mittlerweile um eine andere Lösung. Anmelden und weiterlesen.

„Tag der Logistik“ 2015: Logistiknetzwerk und Mitgliedsunternehmen werben für Logistikberufe

Am 16. April zeigt die Logistikbranche in Mitteldeutschland, was sie zu bieten hat. Zum "Tag der Logistik" laden das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und der Leipzig/Halle Airport zur dritten Logistik-Berufsbörse von 10 Uhr bis 15 Uhr in den zentralen Check-in-Bereich des Flughafens ein. Rund 40 Aussteller aus der Region präsentieren offene Ausbildungs- und Stellenangebote sowie die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in der Logistik. Weiterlesen.

Mehr Früherkennung und Gesundheitsvorsorge!

Susanne Schaper (Linke): 50 Prozent überdurchschnittliche Herzinfarkt-Todesrate in Sachsen

Foto: DiG/trialon

Zur hohen Todesrate durch Herzinfarkte in Sachsen erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag Susanne Schaper: "Die Deutsche Herz-Stiftung stellte in ihren Jahresbericht 2012 fest, deutschlandweit sterben 65 Menschen je 100.000 Einwohner an Herzinfarkt, in Sachsen jedoch 94. Weiterlesen.

Linksfraktion mit Handreichung für kommunale Praxis

Asyl in Sachsen: Weg von großen Debatten hin zur Hilfe vor Ort

Anlässlich der heutigen Pressekonferenz zum Start der gemeinsame "Asyl- und Willkommenstour von Landtags-Linksfraktion, sächsischer Landesgruppe der Bundestagsfraktion der Linken und der Dresdner Europaabgeordneten der Linken, Dr. Cornelia Ernst, stellt Juliane Nagel, Sprecherin für Flüchtlings- und Migrationspolitik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, die 40-seitige Broschüre "Willkommensein und Teilhabe für asylsuchende Menschen in Sachsen gestalten" vor, die von der Landtagsfraktion herausgegeben wird. Weiterlesen.

"stoffwechselstimmung"

Am 11. April: Klamottentauschparty in Philippus

Am Samstag, den 11. April, veranstaltet die Leipziger Lokalgruppe der Micha-Initiative Deutschland ab 18 Uhr in Philippus Leipzig, Aurelienstr. 54, eine Info- und Klamottentauschparty unter dem Motto Frühjahrsputz - "stoffwechselstimmung!". Die Teilnehmer werden gebeten, gewaschene und tragbare Kleidungsstücke oder Accessoires mitzubringen (maximal 15 Stück). Getauscht wird nach Punktesystem. Weiterlesen.