Artikel vom Freitag, 15. Mai 2015

Leichtathletik

MoGoNo-Läufertag: Junge Norm-Jäger greifen an + Bildergalerie

Foto: Jan Kaefer

Mit der Mai-Sonne kommen auch die Leichtathleten allmählich wieder auf Touren. So lud die SG Motor Gohlis-Nord am Mittwoch zur 24. Auflage ihres Läufertages ein. Rund 220 junge Athleten lockte diese Traditionsveranstaltung ins Stadion des Friedens. Einige von ihnen hatten ein klares Ziel: Die Norm für die Deutsche Jugendmeisterschaft abhaken. Anmelden und weiterlesen.

Wenn ich wollte könnte ich genug an mir doof finden, will ich aber gar nicht

Tanners Interview mit dem NuJolie-Model Jott Ell

Foto: nujolie.com/eisenarm

Ach, der Tanner und die Damen - ein endloses Meer an Geschichten. Da ist viel Zuneigung, viel Hinschauen und viel Nachfragen. Diesmal fand Tanner eine junge Dame, die sich berührend leicht und beeindruckend auf Bildern tummelt. Und da scheinbar viele junge Damen da einen Traumjob darinnen sehen und meist überhaupt keine Ahnung vom Metier haben, fragte Tanner nach. Anmelden und weiterlesen.

Gesungene Kondolenzen

William Fitzsimmons live im Geyserhaus

Foto: Erin Brown/Rough Trade

Er ist der Mann der leise gesungenen Worte. Der Rauschebart mit der Wanderklampfe ist nicht der Rock’n’Roller mit der engen Jeans und rauchigen Stimme. Der Softie mit der Zipfelmütze wächst dennoch zu einem Schwergewicht heran. Sein fünftes Studiowerk „Lions“ versprach Animalisches. Wer Bob Dylans Suche nach Rock finden will, muss weiter gehen. Fitzsimmons ist ganz der Alte geblieben. Für sein neues musikalisches Lebenszeichen „Pittsburgh“ ist es nicht anders. Anmelden und weiterlesen.

Juristische Folgen?

Nazi-Leaks aus Leipzig: Mehr als nur ein wenig Geplauder

Landgericht. Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserAm Samstag, den 9. Mai tauchten auf dem linken Nachrichtenportal "Indymedia Linksunten" Sprachnachrichten des früheren sächsischen NPD-Vizes Maik Scheffler und des Szenekaders Alexander K. auf. Das seitens der Polizei als authentisch eingestufte Material könnte dem kürzlich zu einer achtmonatigen Haftstrafe verurteilten Stadtrat Enrico Böhm weitere juristische Probleme bereiten. Darüber hinaus wird auch der laufende Prozess vor dem Landgericht fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat Berufung eingelegt. Weiterlesen.

"Schlag ins Gesicht der Verbraucher"

Constanze Krehl (SPD) zum Streit um die Abschaffung der Roaming-Gebühren

Die Telekommunikationsminister der EU-Mitgliedstaaten hintertreiben laut Medienberichten die Abschaffung der Roaming-Gebühren in der Europäischen Union. "Die Beibehaltung der Roaming-Gebühren wäre ein Schlag ins Gesicht der europäischen Verbraucherinnen und Verbraucher", kritisiert Constanze Krehl, telekommunikationspolitische Sprecherin der SPD im Europäischen Parlament. Weiterlesen.

Polizeibericht, 15. Mai: Einbrüche, Unfallflucht, Diebe geschnappt

Foto: L-IZ.de

Die Gaststätte der Kleingartenanlage "Neuer Weg" wurde von Dieben heimgesucht +++ In der Karl-Heine-Straße touchierte ein Pkw Fahrradfahrer, löste einen Dominoeffekt aus und fuhr weiter +++ In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ In der Waldstraße schoben Unbekannte einen Container auf die Schienen +++ In Lindenau gingen zwei Einbrecher zu laut zu Werke. Weiterlesen.

Mit dem ÖPNV ins Neuseenland!

Markkleeberg und Verkehrsverbände stellen neues ÖPNV-Konzept für die Region vor

Foto: Patrick Kulow.

Straßenbahn 9 – ja oder nein? So die Frage, die seit Monaten nicht nur die Markkleeberger beschäftigt. Auch viele Leipziger sind an einer guten Anbindung an die Seenregion im Leipziger Südraum interessiert. Die Verkehrsplaner des MDV stellten am Mittwochabend im Markkleeberger Rathaus verschiedene Verkehrskonzepte und ihre favorisierte Lösung vor - für die einen eine „Sensation“, ein „Paradigmenwechsel im ÖPNV“ - für andere nicht die optimale Lösung und kritikwürdig. Anmelden und weiterlesen.

Pegida & Co.: Polizei war bis April mit 40.000 Beamten im Einsatz

Foto: L-IZ.de

Die fremdenfeindlichen Aufmärsche von Pegida und Co. stellen die sächsische Polizei seit Monaten vor einen Härtetest. Im Zeitraum von Oktober 2014 bis 20. April 2015 waren an den Einsätzen in Dresden, Leipzig und Chemnitz insgesamt rund 40.000 Beamte beteiligt. Dies geht aus den Antworten von Innenminister Markus Ulbig (CDU) auf Kleine Anfragen des Linken-Abgeordneten André Schollbach hervor. Anmelden und weiterlesen.

+++Wieder da!+++Die Polizei bittet um Mithilfe: 43-Jährige vermisst

+++Die seit 1. Mai vermisste Christina Krug konnte am Freitag, den 15. Mai, wohlbehalten aufgefunden werden. Dank der Öffentlichkeitsfahndung in den Medien konnte sie durch einen Passanten identifiziert werden, der dann die Polizei informierte. Frau Krug ist gesundheitlich wohlauf und benötigt keine weitere medizinische Versorgung.+++ Weiterlesen.

Wonnige Wagner-Welten

Ab 22. Mai gibt es die zweiten Leipziger Wagner-Festtage

Foto: Tom Schulze

Leipzig braucht eigentlich keine Jubiläen. Jedenfalls nicht, wenn es um die touristische Vermarktung geht. Denn der Fest-Kalender der Stadt ist eigentlich voll genug. So voll, dass man die "Löcher" zwischen den Festen eigentlich nicht noch extra vollstopfen muss. Ab Mittwoch, 22. Mai, geht ein Festival praktisch ins Nächste über. Richard Wagner macht den Auftakt. Anmelden und weiterlesen.

Gewaltfreier Fußball und Fairplay

15. Daniel-Nivel-Cup in Leipzig: Vorbereitungen weitestgehend abgeschlossen

Der Countdown für die 15. Auflage des Daniel-Nivel-Cups in Leipzig läuft längst auf Hochtouren. Vom 22. bis 24. Mai findet die Jubiläumsauflage auf dem Sportgelände des SV Lok-Nord-Ost Leipzig statt. Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen. 40 Fan-Fußballmannschaften aus ganz Deutschland und dem niederländischen Enschede stehen bereits in den Startlöchern und können den Start des Turniers am Pfingst-Wochenende, bei dem vor allem der gewaltfreie Fußball und Fair Play im Vordergrund stehen, kaum erwarten. In den vergangenen Tagen wurden bereits die zahlreichen Helfer eingewiesen. Weiterlesen.

Von Fördermitteln berauscht

Leipzigs Kulturdezernat will Baumwollspinnerei als Standort fürs Naturkundemuseum ernsthaft prüfen

Archivfoto: Ralf Julke

Ende April war's erst einmal im Fachausschuss Kultur Thema - jetzt macht das Dezernat Kultur ernst und nimmt tatsächlich seinen Beschlussvorschlag, das Naturkundemuseum am Standort Lortzingstraße zu ertüchtigen, zurück und offeriert dem Stadtrat die Halle 7 auf dem Gelände der Baumwollspinnerei als Prüfvorschlag. Als gäb's hinter den Kulissen schon lange einen Käufer, der das Gebäude an der Lortzingstraße unbedingt versprochen bekam. Anmelden und weiterlesen.

Jäger: Gibt es innerhalb der Staatsregierung strukturelle Homophobie?

Tag gegen Homophobie/Lebenspartnerschaftsrecht: Grüne beklagen ungeklärte Zuständigkeit innerhalb der Staatsregierung

Kurz vor dem Tag gegen Homophobie am Sonntag fordern Bündnis 90/Die Grünen die Staatsregierung auf, eingetragene Lebenspartnerschaften endlich vollständig in das sächsische Landesrecht aufzunehmen und mit der Ehe gleichzustellen: "Die schwarz-rote Landesregierung muss sich fragen lassen, wie ernst sie es mit der Gleichstellung aller Menschen in Sachsen meint. Weiterlesen.

Einsatzlage Himmelfahrt: Hahnenkämpfe am Männertag

Foto: L-IZ.de

Ab den Nachmittagsstunden bis in die Nacht mussten sich gestern die Einsatzkräfte der Polizeidirektion Leipzig erwartungsgemäß mit mehreren Körperverletzungsdelikten beschäftigten. Die Schlägereien resultierten zumeist aus der verhängnisvollen Kombination von jugendlichem Alter, unübersichtlicher Mitbewerberlage, übermäßigem Alkoholkonsum, starker Sonneneinstrahlung und hohem Testosteronspiegel. Weiterlesen.

Leipzigs Tourismuskonzept ist drei Jahre überfällig

Grüne versuchen ein bisschen Nachhaltigkeit für den Leipziger Tourismus zu beantragen

Foto: Ralf Julke

Wie arbeitet eigentlich die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM)? Nach welchen Zielvorgaben? Mit welcher Vision? So richtig ersichtlich war das dem Leipziger Stadtrat schon 2012 nicht. Da beauftragte er den OBM, einen Touristischen Entwicklungsplan für Leipzig vorzulegen. Doch das ist bis heute nicht passiert. Die erste Fraktion, die im März unruhig wurde, war die CDU-Fraktion. Jetzt folgen die Grünen. Anmelden und weiterlesen.

Die Legende von Yr, der Besprechung 2. Teil

Wer seine eigenen Schwächen nicht kennt, wird zum Tyrannen

Foto: Ralf Julke

Die Helden von Amanda Koch - auch und gerade in diesem dritten Band der Trilogie "Die Wächter von Avalon" - zweifeln und zaudern, erweisen sich oft genug als in sich zerrissen. Aber das wirkt auch auf erstaunliche Weise vertraut. Denn dieselbe ratlose Quest macht eben doch jeder junge Mensch einmal durch, manchmal auch mehrmals, weil sich oft die ersten und einfachen Lösungen als falsch herausgestellt haben. Anmelden und weiterlesen.

Die Legende von Yr, der Besprechung 1. Teil

Gibt es eine besonders weibliche Spielart der Fantasy?

Foto: Ralf Julke

Die Trilogie ist komplett. Mit "Die Legende von Yr" hat die Leipziger Fantasy-Autorin Amanda Koch ihren Dreiteiler "Die Wächter von Avalon" in diesem Frühjahr abgeschlossen. Wobei: Was heißt schon abgeschlossen in der Fantasy? Hat man dazu neue Welten, unendliche Weiten erfunden? - Ein Leser darf ja mal skeptisch sein. Anmelden und weiterlesen.

Entschädigungssatzung in Leipzig

Mehr Geld für die Stadträte (2): Wohin soll denn die Reise gehen?

Foto: L-IZ.de

Politiker haben keinen leichten Stand. Vor allem bei denen, die natürlich meist noch nicht einmal den Leipziger Ratssaal betreten haben, ist jeder Euro, den kommunale Abgeordnete erhalten, eine Frechheit, jede Entscheidung Schwachsinn und natürlich könnten sie es selbst viel besser. Während in Teil 1 rings um die geplanten Erhöhungen bei den Entschädigungszahlungen die aufgewendete Stundenzahl eines Leipziger Stadtrates im Zentrum stand, nun die Frage: Was genau wollen die einzelnen Fraktionen verändern? Einige Anregungen haben sie dabei aus Dresden und Chemnitz übernommen. Anmelden und weiterlesen.