Artikel vom Montag, 11. Januar 2016

"Heizkostenabrechnungen sind für viele wenig verständlich"

Tanners Interview mit der Leiterin der Energieberatung beim Verbraucherschutz Sachsen Juliane Dorn

Foto: privat

Die Welt verändern beginnt bei jedem Menschen selber. Verantwortung übernehmen, bewusst sein, bewusst agieren, nicht nur instinktiv reagieren und krakeelen. Besonders in Energiefragen kann jede Privatperson etwas tun und damit sogar das eigene Portemonnaie entlasten. Wie das geht erzählt Juliane Dorn und wo man sich beraten lassen kann ebenfalls. Weiterlesen

Kerstin Köditz (Linke): Sachsens Verfassungsschutz rechts blind, links doof

Zu dem jüngsten Versuch des sächsischen "Verfassungsschutzes", antifaschistische Arbeit zu kriminalisieren, erklärt Kerstin Köditz, Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Das ist wirklich ein starkes Stück: Da ermitteln Staatsanwaltschaft und Operatives Abwehrzentrum, wie es ihre Aufgabe ist, zu dem widerlichen Anschlag auf die Wohnung des sächsischen Justizministers. Weiterlesen

Demonstrationsbeobachtungen

Liveticker 11.01.: Gewalt von rechts in Connewitz und Plagwitz & Familientreffen vor dem Naturkundemuseum + Videos

Foto: L-IZ.de

Legida möchte vor dem Naturkundemuseum seinen ersten Geburtstag feiern und anschließend Richtung Nordplatz marschieren. Tausende Gegendemonstranten wollen den Aufzug lautstark begleiten oder gar verhindern. Im Vorfeld sorgen zahlreiche Gewaltaufrufe, Drohungen und wilde Spekulationen für Unruhe. Weiterlesen

Kunstministerin Stange: "Sachsen verliert bedeutenden Kulturbotschafter"

Trauer um Gründungsdirektor der Kulturstiftung Jürgen Ohlau

Zum Tod von Herrn Dr. Jürgen Ohlau, dem Gründungsdirektor der Kulturstiftung Sachsen und ehemaligen Präsidenten des Sächsischen Kultursenats erklärt Frau Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst: "Die Kulturwelt des Freistaates Sachsen trauert um einen ihrer bedeutendsten Kulturbotschafter." Weiterlesen

Probleme geflüchteter und zugewanderter Frauen erkennen und gegensteuern

ASF-Themenabend „Die Integration ist (auch) weiblich“

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Leipzig widmet sich in einer Abendveranstaltung am Donnerstag, den 14.01., um 19 Uhr erneut dem Thema "Frauen und Flucht". Zu Gast sind die Mitarbeiterinnen vom "Internationale Frauen Leipzig e.V.", u.a. Dr. Anke Kästner. Der Verein berät, unterstützt und begleitet Frauen - mit oder ohne Migrationshintergrund - in allen Lebensbereichen und fördert die persönliche Entfaltung und die Eigeninitiative. Weiterlesen

Zeugenaufrufe der Polizei: Suche nach möglichem Diebstahlsopfer, Raubstraftat, Verfolgungsfahrt

Foto: L-IZ.de

In der Nacht auf Samstag wurde die Polizei über eine Gruppierung von circa 15 Ausländern informiert, die im Haltestellenbereich vor dem Hauptbahnhof Diebstähle begehen sollen. Eine Streife von zivilen Beamten begab sich daraufhin zum Bahnhof, um sich unauffällig einen Überblick zu verschaffen. Hierbei beobachteten die Kollegen, wie eine Gruppe von fünf Personen im Bereich des Gleises 4 einen alkoholisierten Mann umringten. Den Polizisten erschien das Verhalten der Männer augenscheinlich wie einer der sogenannten "Antanztricks" abzulaufen. Weiterlesen

Grüne von Morddrohungen gegen ihren Vorsitzenden Kasek entsetzt

Der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen, Jürgen Kasek, wurde aufgrund seiner Anzeige wegen Volksverhetzung gegen den PEGIDA-Gründer Lutz Bachmann in den letzten zwei Tagen per Telefon, Facebook, Twitter und E-Mail mit persönlichen Drohungen und menschenverachtenden Beleidigungen überzogen. Dazu kommen zwei konkrete Morddrohungen gegen den 35-jährigen Leipziger Rechtsanwalt. Weiterlesen

In Zeiten der zunehmenden Hysterie in Regierungsämtern

Nicht „Mein Kampf“ ist das Buch der Zeit, sondern Klemperers „LTI“

Foto: Ralf Julke

Irgendwie passt das scheinbar: Das Hitlersche Gefängnisgedöns "Mein Kampf" darf wieder veröffentlicht werden. Und auf den Straßen treiben sich Leute herum, denen man zutraut, dass sie das Gedöns auch lesen. Verstehen müssen sie es ja nicht. Dazu war es nie da. Wer es nicht glaubt, kann es ja versuchen, darf sich aber nicht wundern, wenn er in einer regelrecht esoterischen Suppe versinkt. Weiterlesen

Deutscher Operettenpreis für junge Dirigenten geht an Dominic Limburg

Foto: Tom Schulze

Beim Abschlusskonzert des Operettenworkshops, das am vergangenen Samstag in der ausverkauften Musikalischen Komödie Leipzig stattfand, konnte der 1990 geborene Dominic Limburg u.a. mit seiner Interpretation von Johann Strauß' berühmten Kaiserwalzer die Jury überzeugen. Unter dem Vorsitz von Stefan Klingele, seit Beginn der Spielzeit Musikdirektor der Musikalischen Komödie Leipzig, wirkten Tobias Engeli, 1. Kapellmeister an der Musikalischen Komödie Leipzig, Stefan Evertz, Moderator mit Schwerpunkt Operette beim BR, Roland Seiffarth, Ehrendirigent der Musikalischen Komödie Leipzig, sowie Kammersängerin Prof. Regina Werner-Dietrich in der Jury mit, die am Ende des Konzertes den Preis an Dominic Limburg vergab. Der Preisträger wird in der kommenden Weiterlesen

Wer will fleißige Handwerker sehen…

Sächsisches Handwerk präsentiert sich auf Leitmesse in der Schweiz

Die SWISSBAU zählt zu den größten Baumessen in Europa und ist alle zwei Jahre der zentrale Branchentreffpunkt der Bauwirtschaft in der Schweiz. Während der fünf Messetage vom 12. bis 16. Januar präsentieren sich in Basel rund 1.100 Aussteller den über 100.000 Besuchern. Diese erhalten Gelegenheit, sich eine umfassende Marktübersicht zu schaffen, sowie eine Vielzahl neuer Produkte und Dienstleistungen kennenzulernen. Weiterlesen

Kurzstatements am Sammelpunkt Burgplatz ab 18 Uhr

Holger Mann (SPD): Zahlreiche Parteien und Mandatsträger beteiligen sich an Lichterkette

Zusammen mit Gewerkschaften, Initiativen, Kirchen, Wirtschaft und Vereinen, haben zahlreiche Parteien zur heutigen Lichterkette aufgerufen. Am Sammelpunkt der Parteien für die Aktion "Leipzig bleibt helle" auf dem Burgplatz treffen sich ab 18 Uhr deren Mitglieder. Für Sie werden Funktions- und MandatsträgerInnen stellvertretend Kurzstatements halten. Ab 18:40 Uhr werden sich die TeilnehmerInnen in Richtung Neues Rathaus bewegen, um auf diesem Abschnitt die Lichterkette zu schließen. Weiterlesen

DRK und SemperOpernball sammeln für traumatisierte Flüchtlingskinder

Foto: DRK

Der größte Ballevent Deutschlands, der Dresdner SemperOpernball, hat sich für 2016 den Benefizzweck Flüchtlingshilfe gewählt. Das DRK ist am 29. Januar der Charity-Partner und sammelt für das Projekt "Traumahilfe für Flüchtlingskinder" in Sachsen. Die bekannte Designerin Jette Joop setzt sich seit September 2003 als Kinderbotschafterin des DRK für die Jüngsten und Schwächsten unserer Gesellschaft ein und unterstützt das Charity-Projekt des SemperOpernballs. Frau Joop, der Präsident des DRK, Rudolf Seiters, sowie der Vorstandsvorsitzende des DRK Landesverbandes, Rüdiger Unger, stellten das Projekt "Traumahilfe für Flüchtlingskinder" am 11.01. auf einer Pressekonferenz im Dresdner Hotel Kempinski vor. Weiterlesen

Nagel/Böhme zu Nolegida-Protest in Leipzig

Rico Gebhardt (Linke): Licht der Zivilgesellschaft über Finsternis der CDU aufgehen lassen

Zum heutigen "Jahrestag" der Stimmungsmache durch Legida in Leipzig erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Mit der Lichterkette um den Innenstadtring wollen in Leipzig heute Menschen unterschiedlicher politischer Couleur, gesellschaftliche Gruppen, Kirchen und die örtliche Wirtschaft ein Zeichen für Grundrechte und friedliches Miteinander verschiedener Kulturen setzen. Die Distanzierung der örtlichen CDU und ihrer Bundestagsabgeordneten Kudla von diesem Zeichen der Gewaltfreiheit und der Zivilcourage ist finster. Ich bin allen Leipzigerinnen und Leipzigern dankbar, die heute das Licht der Zivilgesellschaft leuchten und über der Finsternis der Leipziger und sächsischen CDU viele Lichter aufgehen lassen. Weiterlesen

Am Wochenende wurden Vögel gezählt

NABU Leipzig informiert über Zwischenergebnisse der „Stunde der Wintervögel“

Foto: René Sievert

Freitag, Sonnabend und Sonntag wurden die Vögel gezählt: In ganz Deutschland waren die Menschen aufgerufen sich an der "Stunde der Wintervögel" zu beteiligen. Diese Aktion organisiert jedes Jahr im Januar der Naturschutzbund NABU. Mithilfe der deutschlandweiten Zahlen sind Rückschlüsse möglich auf die Entwicklung der Vogelwelt. Jeder, der bei der Stunde der Wintervögel mitmacht, hilft also beim Vogelschutz, außerdem kann man viel über die Vogelwelt lernen und auch Preise gewinnen. Weiterlesen

Zschocke: Dieser rechtswidrige Zustand bei der Erhebung der gesetzlichen Hilfsfristen in Notfällen muss unverzüglich beendet werden

Staatsregierung kann bis Ende 2016 keine Auskunft geben, ob Notfallrettung in 12 Minuten in Sachsen gewährleistet ist

Das Rettungsdienstgesetz in Sachsen sieht eine Hilfsfrist von zehn Minuten vor. Diese Vorgabe ist erfüllt, wenn 95 Prozent der Einsatzfahrzeuge binnen 12 Minuten am Einsatzort eintreffen. Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender und sozialpolitischer Sprecher der Grünen im Landtag, hat wiederholt nachgefragt, ob diese Hilfsfristen in Sachsen eingehalten werden. Doch das bleibt weiterhin fraglich. Weiterlesen

Arbeitsagentur und Jobcenter Leipzig sind am 21. Januar ganztags geschlossen

Die Agentur für Arbeit Leipzig und das Jobcenter Leipzig sind am Donnerstag, den 21. Januar 2016, für den Besucherverkehr ganztags geschlossen. Hintergrund sind technische Umstellungen und Umzüge in den verschiedenen Liegenschaften. Über die telefonischen Servicecenter bleiben Arbeitsagentur und Jobcenter jedoch auch am Schließtag unverändert von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Weiterlesen

Gustav-Adolf-Werk fördert auch Projekte in seiner Heimatstadt

Scheckübergabe für die Renovierung der Philippuskirche

Das Gustav-Adolf-Werk e.V. Diasporawerk der EKD (GAW) wird am 12. Januar 2016 in Leipzig einen Spendenscheck über 4 000 Euro an die Vertreter der Philippuskirche überreichen. Im Jahr 2017 soll in Leipzig-Plagwitz, im Gebäudekomplex der Philippuskirche, ein Integrationshotel des Berufsbildungswerks entstehen, verbunden mit der Kirche, die als Veranstaltungsraum, Konferenzsaal und Gotteshaus dient. Die Elektrik in der Kirche stammt jedoch aus der Bauzeit 1910 und ist brandgefährlich. Die Spende des GAW soll helfen, die Elektrik zu erneuern. Weiterlesen

Meier: Ein Nein ist ein Nein - Endlich Lücke im Sexualstrafrecht schließen

Übergriff auf eine Frau am Leipziger Hauptbahnhof – Grüne fordern konsequente strafrechtliche Verfolgung und Bestrafung der Täter

Zu dem Übergriff auf eine Frau am Leipziger Hauptbahnhof in der Nacht zum Sonntag erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, Katja Meier: "Der Frau, die eingeschüchtert und sexuell genötigt wurde, gehört mein Mitgefühl. Gewalttätige Übergriffe auf Menschen aufgrund des Geschlechts sind immer ein Angriff auf unsere Grundrechte. Dies ist nicht akzeptabel. Ich fordere daher von Staatsanwaltschaft und Justiz die konsequente strafrechtliche Verfolgung und Bestrafung der Täter." Weiterlesen