Artikel vom Samstag, 30. Januar 2016

Handball, 1. Bundesliga (Frauen)

HC Leipzig vs. Thüringer HC 30:34 – Faden und Spiel verloren

Foto: Jan Kaefer

Es ist nicht zu erklären. Seit dem 10. Oktober 2012 will den Handballerinnen des HC Leipzig gegen den Thüringer HC einfach kein Sieg mehr gelingen. Auch der zwölfte Direktvergleich in Folge brachte den Blau-Gelben am Samstag nicht die erhofften Punkte. "Wir hatten es selbst in der Hand", resümierte Saskia Lang enttäuscht, "doch dann haben wir den Faden verloren und zu langsam gespielt". Weiterlesen

Zivilisatorische Standards auch für Geflüchtete einhalten

Das von der Bundesregierung eingebrachte Asylpaket II soll für Minderjährige und geflüchtete Frauen keine der ursprünglich geplanten Verbesserungen bringen. Dazu erklärt Susanne Scheidereiter für die der feministische Arbeitsgemeinschaft der Linken, AG Lisa Leipzig: "Gerade vor der aktuellen Debatte um Frauenrechte und -schutz ist es völlig unverständlich, wieso der Punkt ‚Schutz von minderjährigen und weiblichen Geflüchteten in Aufnahmeeinrichtungen' wieder aus dem Asylpaket II herausgestrichen wird." Weiterlesen

Markkleeberg: Grüne sehen Entwicklungen im Breitensport kritisch

Das Aus für den Markkleeberger Teamtriathlons, die Weigerung des Zwenkauer Stadtrates Hobbyradsportler durch ihre Stadt fahren zu lassen und nun der überraschende Rückzug der Sparkasse als Hauptsponsor der Neuseenclassics: der Breitensport verliert in diesen Monaten zunehmend an Bedeutung in der Region. Dies sehen die Grünen kritisch: "Der Freizeitsport mit seinen Veranstaltungen für Jedermann und Jedefrau stellt eine wichtige Säule, gerade für eine touristisch geprägte Region wie das Leipziger Neuseenland dar. Weiterlesen

Wir haben das, was bei Legida geschieht, sehr klar verurteilt

Legida und Lichterkette: Landesbischof Carsten Rentzing im langen L-IZ Interview (2)

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Erst nach sechs Wahlgängen wurde im vergangenen Sommer Carsten Rentzing zum Bischof der sächsischen Landeskirche gewählt. Als Lieblingskandidat konservativer Gemeinden war er umstritten, besonders auch in Leipzig. Im Interview mit der L-IZ geht es um die Glaubwürdigkeit der Landeskirche, den gesellschaftlichen Auftrag von Kirche im Blick auf Flüchtlinge und Pegida / Legida sowie um Erwartungen an Muslime. Weiterlesen

Neue Chancen für Selbstständige, Niedriglöhner und Leiharbeiter

Was steckt eigentlich hinter dem gemeldeten Rückgang der Erwerbstätigenzahl in Sachsen 2015?

Grafik: Freistaat Sachsen, Landesamt für Statistik

Wir lassen uns ja nicht alles erzählen. Auch nicht, wenn das Landesamt für Statistik so locker die Meldung hinwirft: "2015 erstmals wieder leichter Rückgang der Erwerbstätigenzahl in Sachsen seit sechs Jahren." Die ganze Zeit wird von Stellenzuwachs erzählt - und dann so eine Nachricht? Was ist da los? Weiterlesen

Greenpeace-Aktivisten gestalten Mammut-Geschäft um

Protest in Leipzig für giftfreie Outdoor-Ausrüstung

Für giftfreie Outdoor-Produkte der Marke Mammut protestierten heute Greenpeace-Aktivisten in Leipzig. Eine Korrektur des Markenlogos haben sie dem Mammut-Geschäft in der Nicolaistraße verpasst: An die Schaufenster klebten sie Folien eines skelettierten Mammuts. Ein anderes trägt die Banderole "mit gefährlicher Chemie". Greenpeace hatte am Montag einen neuen Test zu per-und polyfluorierten Chemikalien (PFC) in Outdoor-Produkten veröffentlicht. Darin schnitten Artikel des Schweizer Konzerns sehr schlecht ab. Weiterlesen

Die im Dunkeln findet man nicht?

Sachsens Regierung ist ohne rechtsstaatliches Konzept zur Bekämpfung rassistischer Gewalt

Foto: Alexander Böhm

Das aktuelle Problem in Deutschland sind nicht die Flüchtlinge, auch wenn sich alle möglichen Leute auf diese Menschen eingeschossen haben. Das Problem sind all jene Strippenzieher und Dunkelmänner, die die Situation - wie 1992 - ausnutzen und die Stimmung aufheizen und Ängste schüren. Und in deren Dunstkreis sind wieder vermehrt Gewalttäter unterwegs, die ihren Rassismus brutal ausleben. Auch mit in Kauf genommenen Todesfällen. Weiterlesen

Einwohnerzahlen 2015

Städte im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz haben bessere Chancen auf Bevölkerungswachstum

Foto: Stadt Eilenburg

Sie wollen ja gern wachsen. Und sie könnten es auch, wenn sich die Strukturen im Netzwerk der Metropolregion Leipzig endlich stabilisieren. Dann profitieren auch die kleineren Städte im verkehrstechnisch gut erschlossenen Umfeld der Halbmillionenstadt von deren Bevölkerungswachstum. Dann sind 15 oder 30 Minuten mit der S-Bahn nicht mehr das Problem. Wenn man S-Bahn-Anschluss hat. Weiterlesen

Der wohl köstlichste Kompromiss der Welt

Topf & Quirl: Schokoladenkuchen mit Frischkäsestrudel und Blutorangenguss

Foto: Maike Klose

Wenn man sich für gewöhnlich gesund ernährt, sich aber ab und an auch etwas gönnt, steht man manchmal vor schwierigen Entscheidungen: Schokokuchen, saftig und locker, oder doch lieber Cheesecake, cremig und weich? Und sowieso, etwas Obst darf es auch gern sein ... Für Situationen jener Art gibt es Kompromissrezepte wie dieses hier. Der schokoladige Rührkuchen wird von einem köstlichen Strudel aus Frischkäse durchzogen und von dem zart gefärbten Blutorangenguss geradezu überflutet. Weiterlesen

Mit den Architekten durchs ganze Haus

Das Buch für alle, die die neue Schönheit der Kongresshalle Leipzig entdecken wollen

Foto: Ralf Julke

Das gibt es eher selten: Ein ganzes Buch zu einem spektakulären Bauprojekt. Zu spektakulären Bauten gibt es immer wieder welche. Auch Leipziger Bauwerke bekommen immer wieder eigene Bücher. Und auch die Kongresshalle hatte schon eins: 2011 arbeiteten Mustafa Haikal und Thomas Nabert die Geschichte des Gesellschaftshauses am Zoo auf. Doch seitdem ging ja die Modernisierung erst so richtig los. Weiterlesen