Artikel vom Dienstag, 12. April 2016

Satire, Hiciv, сатира (ist seit Neuerem in Überschriften mind. dreisprachig zu kennzeichnen)

Schwarwels Fenster zur Welt: Was die Männer nur immer haben!

Karikatur: Schwarwel

Böhmermann hier, Böhmermann da, jetzt wird er auch noch bedroht? Gehört das noch zur Show oder geht es tatsächlich um ein Staatsoberhaupt mit einem - eventuell, mutmaßlich, vielleicht, volksmundlich (für Anwälte) - sehr, sehr, sehr großen Auto? Da stellt dieser notorische Antispaß und 1.800-fache Gerichtshansel doch tatsächlich eine persönliche Strafanzeige und fordert „seine“ Freunde in Deutschland zum Protest auf? Ergebnis: Personenschutz und Sendeschluss. Das nennt man doch mal eine Kanone auf einen Spatzen richten. Sind ihm tatsächlich schon die eigenen Journalisten ausgegangen, die er noch verknacken, drangsalieren und bedrohen kann? Anmelden und weiterlesen.

Am 17. April: Tag der offenen Werkstatt im Makerspace

Mit einem breiten Mitmachprogramm begeht Leipzigs große Gemeinschaftswerkstatt am Sonntag ihren ersten Geburtstag. Zwischen 11 und 17 Uhr können alle Werkstätten der Makerspace Leipzig besichtigt und ausprobiert werden: Im Holz- und Metallbereich können Weinkisten gebaut werden. Außerdem kann gedrechselt werden und das richtige Schärfen von Werkzeuge wird gezeigt. Im FabLab steht der 3D-Drucker bereit. Weiterlesen.

Unsterbliche Gruselromanze

Premiere am 16. April: Vampir-Musical „Dracula“ in der Musikalischen Komödie

Foto: Tom Schulze

Mit der Premiere von „Dracula“ feiert die Musikalische Komödie am Samstag, 16. April, 19 Uhr, den bekanntesten Vampir aller Zeiten. Die schaurige und zugleich schillernde Figur erweckte der irische Schriftsteller Bram Stoker gegen Ende des 19. Jahrhunderts in seinem gleichnamigen Roman zum Leben. Die auf dem Schauerroman basierende Handlung des Musicals von Frank Wildhorn ist Drama und Romanze in einem. Weiterlesen.

Nostalgiezugreise

Am 28. Mai: Mit Volldampf ins Welterbe Mittelrheintal nach Rüdesheim und Koblenz

Foto: Arbeitsgemeinschaft NostalgieZugReisen.de

Am Samstag, den 28. Mai geht ein Sonderzug ab Leipzig auf große Fahrt ins Mittelrheintal! Abfahrt am Leipziger Hauptbahnhof ist morgens gegen 6 Uhr. Mit einer elektrischen Lokomotive wird zunächst u.a. über Naumburg, Apolda und Erfurt gefahren, dann geht´s weiter via Eisenach und Bad Hersfeld nach Hanau. Hier wird dann die große, imposante Schnellzug-Dampflokomotive 01 150 des DB Museums an den Zug gekuppelt. Diese noch mit echter Steinkohle befeuerte Maschine wurde 1935 in Dienst gestellt und fuhr noch bis Anfang der 1970er Jahre bei der ehem. Dt. Bundesbahn. Mit rd. 170 Tonnen Gewicht und einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h Weiterlesen.

Vortrag & Diskussion: Europa in der Krise? Zu einer sozial-ökologischen Transformation als Ausweg

Europa schafft es seit Jahren nicht, die Eurokrise in den Griff zu bekommen. Der Zusammenhalt bröckelt, nicht erst seit viele Geflüchtete kommen. Gleichzeitig schreitet der Klimawandel anscheinend unaufhaltsam voran und Ungleichheiten steigen weltweit an. Um diese Probleme zu lösen, brauchen wir eine sozial-ökologische Transformation. Weiterlesen.

„F… you, Gleichschritt!“

Der Philosoph und Bildungswissenschaftler Christoph Türcke warnt vor Normierungs- und Kompetenzwahn und fordert eine „Lehrerdämmerung“

Foto: CH Beck

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus Ausgabe 29Es ist schon ein Dauerthema. Die „nicht gebildete“ Bildung an unseren Schulen. Abbrecher, Angsthasen, Armutszeugnisse – trotz hervorragender Noten. Gymnasien rühmen sich mit Abtiturbestehensquoten um die 100 % und alle – Schüler, Eltern, Erzeuger, Pädagogen und nicht zuletzt „die Wirtschaft“ – sind dennoch unzufrieden. Alles jammert, alles verzweifelt, alles weiß Bescheid, wie es besser sein sollte. Anmelden und weiterlesen.

Finale der zehnten Ausgabe des Schülerwettbewerbs

ExperiNat: Leipzigs beste Nachwuchsforscher ausgezeichnet

300 Schülerinnen und Schüler, fünf Module und eine Erlebnisreise durch die spannende Welt der Naturwissenschaften - das war experiNat 2016. Die zehnte Ausgabe des größten naturwissenschaftlichen Wettbewerbs in Leipzig ging heute feierlich zu Ende. Initiiert wurde sie von der Leipziger Gruppe, in der unter dem Dach der Leipziger Stadtholding die Stadtwerke, Verkehrsbetriebe und Wasserwerke für Leipzig agieren. Weiterlesen.

19. April im Pöge-Haus: Initiative „Druck! Machen. Für ein anderes Sachsen“ lädt zum Offenen Plenum ein

Der Start der Initiative „Druck! Machen. Für ein anderes Sachsen“ hat viel Aufmerksamkeit bekommen. Der Kreis der Unterstützenden reicht von Willkommens-Initiativen über Gewerkschaften, Abgeordnete im Landtag, Stiftungen und weitere Engagierte, die sich in ganz Sachsen gegen Rassismus und für die neu ankommenden Menschen einsetzen. Ziel ist, eine breite zivilgesellschaftliche Kampagne anzustoßen, um die verfehlte Landespolitik der letzten 25 Jahre nachhaltig zu verändern. Weiterlesen.

30.000 Euro für das „Buddy-Programm“, das Studierende und Geflüchtete vernetzt

DAAD fördert „AG Geflüchtete“ der HTWK Leipzig

Die „AG Geflüchtete“ der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) wird bis Jahresende mit knapp 30.000 Euro vom Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) gefördert. Ein entsprechender Antrag, der in Zusammenarbeit mit dem Akademischen Auslandsamt der HTWK Leipzig eingereicht worden war, wurde im Rahmen des Förderprogramms „Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ bewilligt. Weiterlesen.

LVB richten am Freitag eintägigen Schienenersatzverkehr ein

Wasserwerke realisieren kurzfristige Leitungsreparatur in der Gorkistraße

Aufgrund der Reparatur eines Rohrschadens in der Gorkistraße durch die Leipziger Wasserwerke kommt es an diesem Freitag, dem 16. April 2016, zwischen Ossietzky- und Löbauer Straße zu Behinderungen für den Individual- und Straßenbahnverkehr. Da sich die defekte Leitung im Gleisbereich befindet, kann die Straßenbahnlinie 1 am Freitag in diesem Abschnitt nicht bzw. nur verkürzt verkehren. Es wird zwischen den Haltestellen Stannebeinplatz und Mockau Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Individualverkehr kann an der Baustelle vorbei geleitet werden. Weiterlesen.

Vordemokratische Veranstaltung ohne Legitimation

Rico Gebhardt (Linke): „Keine Freude an Bilderberger in Dresden“

Ministerpräsident Tillich ließ verlautbaren, dass er sich darüber freue, dass die 64. Bilderberg-Konferenz im Juni in Dresden stattfinden werde und sprach von einer Chance zur Werbung von Investoren für Sachsen. Dazu erklärt Rico Gebhardt, Fraktionsvorsitzender der Linken im Sächsischen Landtag: Die Freude des Ministerpräsidenten kann ich nicht teilen. Im Gegenteil. Weiterlesen.

Polizeibericht, 12. April: Einbruch in Franchise-Filiale, Automaten gesprengt, Autodiebe geschnappt

Foto: L-IZ.de

In der Nacht zu Montag drangen Einbrecher in eine Franchise-Filiale in der Reichsstraße ein und stahlen Waren im Wert von über 100.000 Euro – Zeugen gesucht +++ Auf Wunsch des Rechtsvertreters des LEGIDA e. V. werden Angaben zum Versammlungsgeschehen vom 4. April ins rechte Licht gerückt +++ In der Semmelweisstraße und in der Leipziger Straße wurden Automaten gesprengt +++ Ein abgestelltes Fahrzeug mit gestohlenen Kennzeichen führte die Polizei direkt zu den Dieben. Weiterlesen.

Anmeldungen von Gastgebern und Musikern für weltweit größtes Hausmusikereignis ab sofort möglich

Auftakt zur 2. Notenspur-Nacht der Hausmusik am 19. November 2016

Foto: Holger Warschkow

Nach dem großartigen Einstand mit der 1. Notenspur-Nacht der Hausmusik am 21. November 2015 mit 60 parallelen Hausmusikkonzerten erfährt das neue Format bürgerschaftlichen Musizierens in Leipzig am 19. November 2016 eine zweite Auflage. Für das weltweit größte Hausmusikereignis sind ab sofort Anmeldungen von Gastgebern und Musikern möglich. Weiterlesen.

Ehrenlesung in der Stadtbibliothek: Schriftsteller Günter Gentsch feiert 75. Geburtstag

Zu seinem 75. Geburtstag hat sich der Schriftsteller Günter Gentsch eine Lesung gewünscht. Dieser Wunsch wird ihm am Freitag, dem 15. April, 19 Uhr, im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek erfüllt. Unter dem Titel „Von der Skurrilität der Welt“ wird der Geburtstagstisch an diesem Abend voll gepackt mit den Geschichten von Autorinnen und Autoren. Aus ihren Veröffentlichungen lesen Roswitha Geppert, Dr. Reinhild Böhnke und Dr. Adel Karasholi zu Ehren des Jubilars. Die Schauspielerin Helga Sylvester trägt einen Text aus der Feder von Günter Gentsch vor und schließlich präsentiert der Jubilar dem Publikum erstmals seine neue „Unglaublich glaubhafte Geschichte aus dem Bankmilieu“. Weiterlesen.

Museumsnacht: Ausstellung „Garten KUNST“ öffnet im Neuen Augusteum

Foto: Marion Wenzel/Universität Leipzig

Die Gartenkultur im Wandel der Zeit mit ihren unterschiedlichen Zielsetzungen dokumentiert die neue Ausstellung „Garten KUNST - Gestaltete Natur zwischen Wissenschaft, Nutzen und Genuss“ in der Galerie im Neuen Augusteum der Universität Leipzig. Sie präsentiert selten gezeigte Werken aus dem Bestand der Kunstsammlung der Universität Leipzig. Zur Eröffnung im Rahmen der Museumsnacht am 23. April 2016 wird unter dem Motto „Gartenzauber – Zaubergarten“ ein buntes Programm geboten. Die Ausstellung, zu der es auch ein vielfältiges Begleitprogramm mit Führungen, Vorträgen, Spaziergängen und Exkursionen gibt, ist bis zum 16. Juli 2016 zu sehen. Weiterlesen.

Winterquartiere für Fledermäuse

Arbeitseinsatz des NABU Leipzig auf dem Südfriedhof

Foto: Carola Bodsch

In diesem Jahr intensiviert der Naturschutzbund NABU Leipzig seine Bemühungen zum Schutz der Fledermäuse. Geplant sind Erfassungen von Fledermäusen an verschiedenen Stellen. Dabei handelt es sich um besonders geeignete Lebensräume oder um potentiell bedrohte Quartiere, die vor der Zerstörung bewahrt werden sollen. Aber auch die Schaffung neuer Unterschlupfmöglichkeiten wird beim NABU großgeschrieben. Weiterlesen.