Artikel vom Freitag, 3. Juni 2016

Szenische Installation „Marmolada//Home Sweet Home“

Theater der Jungen Welt feiert die Kulturhauptstadt Breslau

Als einziges deutsches Theater beteiligt sich das Theater der Jungen Welt auf Einladung des Kurators Chris Baldwin am Flow-Festival im Rahmen der Feierlichkeiten zur Kulturhauptstadt Europas Breslau. Im Botanischen Garten sollen gemeinsame Erinnerungen und gemeinsames Essen zur szenischen Installation „Marmolada//Home Sweet Home“ verschmelzen. Das TdJW arbeitet dabei mit zahlreichen Partnern zusammen, etwa Hilde Kappes, Michael Rodach, dem Leipziger Klangensemble Atonor und zahlreichen polnischen Künstlern. Weiterlesen

Tanz, Schauspiel und Musik

Sommertheater für alle ab 6: Sechse kommen durch die ganze Welt

Das erfolgreiche Stück von ciacconna clox nach den Brüdern Grimm kehrt zurück! In der Open-air-Version: Sa, 11. + So, 12. Juni, jeweils 16:00 Uhr im Clara-Zetkin-Park, Anton-Bruckner-Allee (Nähe Sachsenbrücke/AOK-Spielplatz). Es ist eine der verrücktesten, kraftvollsten und optimistischsten Geschichten der Brüder Grimm. Gespielt vom Schauspieler Stefan Ebeling und von einem Meister des Akkordeons, Oleg Nehls. Weiterlesen

Das neue Integrationsgesetz

Daniela Kolbe (SPD): Großer Fortschritt für gelingende Integration

Heute hat der Bundestag in erster Lesung das Integrationsgesetz beraten. Mit dem Gesetz werden in Deutschland weitere rechtliche Grundlagen für die Integration der zu uns geflohenen Menschen geschaffen. Das ist ein großer Fortschritt für gelingende Integration. Dazu erklärt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und zuständige Berichterstatterin: „Integration findet besonders durch das Lernen der deutschen Sprache und durch Teilhabe an Bildung und Arbeit statt. Wir sagen klar, was wir von den Menschen, die zu uns kommen, erwarten. Und wir bieten ihnen gute Möglichkeiten, sich rasch in unsere Gesellschaft zu integrieren.“ Weiterlesen

Grimma und Böhlen: Sporthallen der Beruflichen Schulzentren für Vereine wieder frei

Ab 08.08.2016 kann der reguläre Trainings- und Spielbetrieb in den Sporthallen der Berufsschulen Grimma und Böhlen wieder aufgenommen werden. Nachdem die Flüchtlinge aus den Notunterkünften in den Sporthallen der Beruflichen Schulzentren in Grimma und Böhlen ausgezogen sind, wurden die Hallen für den Sportunterricht wieder hergerichtet. Ab Beginn des neuen Schuljahres am 8. August können die Vereine die Hallen wieder wie gewohnt nutzen. Den Vereinen sei hiermit noch einmal ein herzlicher Dank für ihr Verständnis ausgesprochen. Weiterlesen

Polizeibericht, 3. Juni: Erfolgreich gewehrt, Zeugenaufruf zu Sprengstofftour, Randalierer in Thekla

Foto: L-IZ.de

Gegen einen dreisten Raub ihrer Handtasche und Scheckkarte hatte sich eine 60-Jährige gestern Nachmittag in der Nürnberger Straße erfolgreich zur Wehr gesetzt – Zeugen gesucht +++ Zu der Sprengstofftour eines Berliners in Leipzig sucht die Polizei erneut weitere Zeugen +++ Gestern Abend tickte ein polizeibekannter 28-Jähriger, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, in Thekla völlig aus. Weiterlesen

Der einsame Held

Symposium am 9. Juni: Klinger Lüpertz Beethoven im MdbK

Im Dezember 2015 wurde vor dem Eingangsbereich des Museums der bildenden Künste Leipzig die Bronzeplastik „Beethoven“ des Malers und Bildhauers Markus Lüpertz (*1941) aufgestellt. Dies ist der erste Schritt zu einem Skulpturenensemble in den Passagen um das Museum. Markus Lüpertz beschäftigt sich seit seiner Villa Romana-Zeit in den 1970er Jahren mit dem Werk Max Klingers (1857–1920), der ebenfalls als Maler, Bildhauer und Grafiker wirkte. Für das Frühjahr 2017 ist eine Ausstellung geplant, in der Skulptur und Malerei von Markus Lüpertz mit dem Werk von Max Klinger in einen Dialog treten werden. Weiterlesen

Wenn Grund und Boden zu teuer werden

Nachfrage nach Landwirtschaftsflächen in Sachsen ist 2015 erstmals wieder deutlich gesunken

Grafik: Freistaat Sachsen, Statistisches Landesamt

Die internationale Hatz nach irgendwelchen leidlich festen Anlageformen für irre laufendes Geld hat ihren Preis: Gerade bei Immobilien gehen die Preise in die Höhe. Das trifft auch Ackerland - in den vergangenen Jahren eine der liebsten Anlageformen großer Fonds. Doch während in großen Städten die Immobilienpreise schwindelerregende Höhen erreichen können, gibt es bei Ackerland klare Grenzen. Weiterlesen

„Diskriminiert?!“ – Nächster Donnerstagsdiskurs an der Universität Leipzig

„Diskriminiert?! - Ein Thema auch für Leipzig und seine Hochschulen“. So lautet der Titel des nächsten Donnerstagsdiskurses, der am 9. Juni ab 19:30 Uhr im Audimax der Universität Leipzig stattfinden wird. Universitätsrektorin Prof. Dr. Beate Schücking lädt damit zur Fortsetzung des Diskurses über die Grenzen der Meinungsfreiheit ein, der insbesondere bei den Studierenden eine große Resonanz gefunden hatte. Weiterlesen

Arbeiten auf der Krakauer Straße beginnen am Montag

Leipziger Wasserwerke setzen Arbeiten an Großprofil-Kanal in Markranstädt fort

In Markranstädt setzen die Leipziger Wasserwerke ab kommendem Montag, dem 6. Juni 2016, ihre Arbeiten am Trink- und Abwassernetz im Innenstadtbereich fort. Für rund 1,2 Millionen Euro erneuert das Unternehmen bis voraussichtlich März 2017 auf der Krakauer Straße im Abschnitt zwischen Zwenkauer Straße und Lützner Straße den Großprofil-Kanal und die Trinkwasserleitungen. Ziel ist es, die Qualität der Versorgung weiter zu erhöhen und speziell im Abwasserbereich die volle Funktionsfähigkeit wiederherzustellen. Weiterlesen

Schulden machen krank

Aktionstag zum Thema „Schulden und Insolvenz“ der Verbraucherzentrale Sachsen

Es ist für viele ein Tabuthema und doch Realität: Die Rechnungen stapeln sich, dennoch versucht man, jeden Zahlungstermin einzuhalten. Dafür nimmt man fast jeden Job an, doch irgendwann streikt der Körper und mit ihm das Bankkonto, das immer mehr ins Minus rutscht. Am 07. Juni 2016 stehen die Schuldner- und Insolvenzberater der Verbraucherzentrale Sachsen deshalb als wirksame Medizin mit Rat und Tat zur Seite. Von 8 bis 18 Uhr beantworten sie an einem Informationsstand vor dem Jobcenter Leipzig alle Fragen zu den Themen Schulden und Insolvenz. Weiterlesen

Informationsveranstaltung am 23. Juni: Grillen – aber unfallfrei

Am Donnerstag, dem 23. Juni, 16 Uhr, lädt der Seniorenbeirat gemeinsam mit der Branddirektion und dem Stadtverband der Kleingärtner zu einer Informationsveranstaltung „Grillen – aber unfallfrei“ in die Kleingartenanlage „An der Dammstraße“ (Dammstr. 1) ein. Es werden kurze Videos gezeigt und in einem Vortrag Hinweise gegeben, was beim Grillen zu beachten ist. Weiterlesen

Vielfältiges Programm am 24. und 25. Juni

Bundesministerin Wanka eröffnet Alumni-Treffen an der Universität Leipzig

Prominente Mitwirkung bei der gemeinsamen Eröffnung des Alumni-Treffens und der Langen Nacht der Wissenschaften am Freitag, 24. Juni 2016, an der Universität Leipzig: Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, eröffnet als Schirmherrin das vierte fächerübergreifende Alumni-Treffen der Universität Leipzig und die Lange Nacht der Wissenschaften der Stadt Leipzig. Die bedeutende Absolventin der Universität Leipzig wird von 16 bis 17 Uhr am Campus Augustusplatz dabei sein. Weiterlesen

Eine Pressemitteilung mit Folgen

Antwort des Justizministers zum Agieren der Dresdner Staatsanwaltschaft im Fall Petry bringt Klaus Bartl erst recht ins Grübeln

Foto: Alexander Böhm

Zuerst war es nur André Schollbach, der kommunalpolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, der verblüfft war über die Aktion der Dresdner Staatsanwaltschaft am 2. Mai, als diese per Presseerklärung verkündete, man werde nicht wegen Meineids gegen die Fraktionsvorsitzende der AfD, Frauke Petry, ermitteln. Die Generalstaatsanwaltschaft reagierte ja bekanntlich gleich am nächsten Tag. Und die Linksfraktion fragte lieber noch mal nach. Weiterlesen

Eine Rückwärtsrechnung ins Jahr 2014

Sachsen war schon vor dem 1. Januar 2015 rechnerisch überdurchschnittlich vom Mindestlohn betroffen

Karte: Bundesamt für Statistik

Dass sogar der Blick in die Vergangenheit erhellende Einsichten bringen kann, zeigt jetzt eine Meldung des Statistischen Landesamtes. Das hat sich jetzt mal eine Sonderauswertung des Bundesamtes für Statistik vorgenommen. Und das hat sich das Thema Mindestlohn mal mit den Zahlen von 2014 angeschaut. Da gab es zwar noch keinen Mindestlohn, aber die Betroffenheit der Regionen ließ sich ausrechnen. Weiterlesen