Artikel vom Freitag, 17. Juni 2016

Am 19. Juni: Neustädter Frühstück 2016

Am Sonntag, dem 19. Juni 2016 findet auf dem Neustädter Markt in Neustadt-Neuschönefeld in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr das „Neustädter Frühstück 2016“ statt. Zwischen vierzig und fünfzig Gastgeber – Vereine, Parteien, Initiativen, Geschäftsleute und Privatpersonen – laden herzlich zum gemeinsamen Frühstücken und Kennenlernen ein. Rund um das Frühstück entsteht ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie. Weiterlesen

Die Verblasung Leipzigs

In Sachen Laubbläser auf weiter Flur: Die Stadt war’s nicht

Foto: Jörg Jauernig

Am 16. Juni erreichte die Stadtverwaltung Leipzig und die L-IZ ein Bild und eine kleine Geschichte von einem unserer Leser dazu. Auf dem Foto ein einsam mit einem Laubbläser hantierender Mann am Ufer der Elster. Die Geschichte dazu: Muss das eigentlich sein, dass die Stadt Leipzig einen Laubbläser einsetzt – ökologische und logische Fragen tauchten auf. Nun teilt die Stadt Leipzig mit: Wir waren es nicht, eher ein von der Landestalsperrenverwaltung Sachsen beauftragter Dienstleister, der da am Uferbereich mühsam herumpustet. Und so geht eine kleine Geschichte nun durch die Ämter. Weiterlesen

Antirassistisches Statement

Menschenkette und Brückenfest: Hand in Hand gegen die „enthemmte Mitte“

Foto: L-IZ.de

Ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt setzen – das wollen zahlreiche Initiativen und Gruppen am Sonntag in Leipzig schaffen. Zunächst soll eine Menschenkette vom Rabet bis in die Innenstadt reichen. Anschließend steht im Clara-Zetkin-Park die zweite Auflage des interkulturellen „Brückenfestes“ auf dem Programm. Die Veranstalter hoffen auf mehrere tausend Teilnehmer und Besucher. Weiterlesen

Wildnislauf: Schüler laufen für den temperierten Regenwald

Am 22. Juni 2016, 09:15 – 11:45 Uhr, werden in Leipzig auf dem Sportplatz des Anton-Philipp-Reclam-Gymnasiums 1.000 Schüler am Wildnislauf von Wilderness International teilnehmen. Die Dresdner Stiftung kauft temperierte Regenwälder an der kanadischen Westküste. Diese sind akut bedroht: 75 % sind bereits unwiederbringlich zerstört und der Rest ist zu großen Teilen an Forstkonzerne zur Abholzung verpachtet. So geht nicht nur das Ökosystem mit der größten Artenvielfalt der Nordhalbkugel verloren, sondern die Erde verliert auch einen Klimagaranten: Die temperierten Westküstenregenwälder binden weltweit das meiste CO2 in ihrer umfangreichen Biomasse. Weiterlesen

Polizeibericht, 17. Juni: Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht, Fahrraddieb geschnappt, Schubkarre überführte Einbrecher

Foto: L-IZ.de

Am gestrigen Tag ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein 12-jähriger Junge, der mit seinem Fahrrad in Zwenkau unterwegs war, verletzt wurde – die Polizei sucht dringend Zeugen +++ Im Park am Schwanenteich erwischten Polizeibeamte einen Fahrraddieb in flagranti +++ In der Kleingartenanlage An der Parthe überführte eine Schubkarre einen Einbrecher. Weiterlesen

Auszeichnung im Bachfest Leipzig überreicht

Bach-Medaille 2016 an Peter Kooij verliehen

Foto: Bachfest Leipzig/Gert Mothes

Der niederländische Bassist Peter Kooij ist mit der Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet worden. In den 1980er Jahren hat der herausragende Bach-Interpret mit seiner warmen, ausdrucksstarken und nuancenreichen Stimme bei weit mehr als 100 CD-Aufnahmen der Musik des Thomaskantors mitge¬wirkt. Peter Kooij war an zahlreichen preisgekrönten Referenzaufnahmen der Passionen Johann Sebastian Bachs beteiligt, die unter Leitung führender Dirigenten der historisch informierten Aufführungspraxis wie Philipp Herreweghe, Gustav Leonhardt, Ton Koopman, Frans Brüggen und Masaaki Suzuki entstanden. Weiterlesen

Ausstellung „Nordseite“ wird am Samstag im Delikatessenhaus eröffnet

Bei Hein Spellmann werden Architekturaufnahmen wieder beeindruckend dreidimensional

Foto: Delikatessenhaus

Am Samstag, 18. Juni, gibt es im Delikatessenhaus in der Lützner Straße 36 eine besondere Ausstellung. Jedenfalls was den Umgang mit Architekturfotografie betrifft. Denn der Berliner Künstler Hein Spellmann gibt den Architekturbildern wieder zurück, was sie als zweidimensionale Fotografien immer verlieren: ihre plastische Wirkung. Weiterlesen

Vielversprechenden Ansatz zur Gewichtsreduktion und Verbesserung der Insulinresistenz im braunen Fettgewebe gefunden

Leipziger Forscher: Fettgewebe soll bei der Gewichtsabnahme helfen

Foto: Freeimages

Es klingt im ersten Moment widersprüchlich: Fettgewebe soll bei der Gewichtsabnahme helfen. Doch tatsächlich haben jetzt Forscher des IFB AdipositasErkrankungen der Uni Leipzig einen vielversprechenden Ansatz zur Gewichtsreduktion und Verbesserung der Insulinresistenz im braunen Fettgewebe gefunden. Weiterlesen

Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten unterstützen 3. Leipziger Beneflitz

Zum dritten Mal in Folge unterstützen Leipziger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten den Benefizlauf der Johanniter und der Leipziger Kinderstiftung, um sozial benachteiligten Kindern Ferien- und Freizeitangebote zu ermöglichen. Der 3. Leipziger Beneflitz startet am Samstag, dem 18. Juni 2016, um 10 Uhr, im Leipziger Clara-Zetkin-Park am Gelände des BSV-AOK, Anton-Bruckner-Allee 1. Weiterlesen

„Marmolada // Home Sweet Home“: 2.500 Gäste bei performativer Installation des Theaters der Jungen Welt in Breslau

Foto: Sebastian Schimmel

Mehr als 2.500 Besucher erlebten „Marmolada // Home Sweet Home“, eine performative und musikalische Installation des Theaters der Jungen Welt im Botanischen Garten der polnischen Stadt Breslau. Das TdJW war als einziges deutsches Theater für das FLOW-Festival am Samstag, den 11. Juni, einem der vier größten Events im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Wroclaw 2016, an die Oder eingeladen. Weiterlesen

Sonderausstellung „Paralympics – Sport ohne Limit“ in der AOK PLUS in Leipzig Eröffnung am 22. Juni

„Einfach inspirierend. Bei den paralympischen Spielen findet man die wahren Champions“, sagt Olympiasieger und Sprintlegende Usain Bolt. Die Ausstellung „Paralympics – Sport ohne Limit“ führt die beeindruckende Entwicklung des Behindertensports sowie seine gesellschaftliche Relevanz und sein humanes Potenzial vor Augen. Zehn großformatige Thementafeln lassen den Betrachter teilhaben an den magischen Momenten der paralympischen Spiele. Weiterlesen

Delegation aus dem japanischen Taketa zu Gast in Leipzig

Unter Leitung von Ryôsuke Noda, stellv. Bürgermeister, besucht am 23. Juni 2016 eine fünfköpfige Delegation aus dem japanischen Taketa (Präfektur Ôita) die Stadt Leipzig. In der Ferdinand-Rhode-Straße 7 weihen die Gäste aus Fernost am Nachmittag, 15:30 bis 16:30 Uhr, gemeinsam mit Vertretern der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig in Sachsen e.V. sowie der Stadt Leipzig einen Baum zu Ehren von Rentarô Taki ein. Dr. Gabriele Goldfuß, Leiterin des Referates Internationale Zusammenarbeit, sowie Roy Richter, Präsident der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig, werden die Delegation vor Ort begrüßen. Weiterlesen

Wann gibt es endlich wieder ein Landesprogramm für soziale Wohnraumförderung in Sachsen?

Bestand der Leipziger Sozialwohnungen ist zwischen 2010 und 2015 von 44.910 auf nur noch 391 geschrumpft

Foto: Ralf Julke

Selbst 60 Millionen Euro werden viel zu wenig sein, auch wenn die Grünen-Fraktion im Sächsischen Landtag das so für die Wiederbelebung des sozialen Wohnungsbaus in Sachsen beantragt hatte. Aber es wäre wenigstens ein Anfang, nachdem der Feistaat Sachsen seit 15 Jahren nichts mehr getan hat, um sozialen Wohnraum zu schaffen. Weiterlesen

Die Edition Hamouda und das Literaturhaus Leipzig laden ein

Am 21. Juni: Vortrag zum Islamischen Recht

Der Islam als eine der großen Weltreligionen verfügt über ein Rechts- und Wertesystem (sharîa), welches oft vereinfacht mit dem Begriff „Islamisches Recht“ übersetzt wird. Es umfasst Regelungen und Methoden der Rechtsfindung in Bezug auf das Verhältnis des Menschen zur göttlichen Autorität sowie das Verhältnis der Menschen untereinander. Die sharîa ist ein hochaktuelles Thema, welches am Dienstag, den 21. Juni 2016 im Saal 3 des Haus des Buches einem breiten Publikum nähergebracht werden soll. Um 19:30 Uhr findet ein Vortrag zum neusten Titel der Edition Hamouda statt, der dieses Thema auch für Laien verständlich aufarbeitet. Weiterlesen

Flucht und Asyl: Infoabend der Ökumenischen Flüchtlingshilfe

Ein Informations- und Gesprächsabend zum Thema „Flucht und Asyl“ findet am Dienstag, dem 21. Juni 2016, 19:30 Uhr, im Gemeindesaal Böhlitz-Ehrenberg, Johannes-Weyrauch-Platz 2, statt. Holger Simmat, Leiter der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Leipzig, wird zur allgemeinen Situation von Asylsuchenden in Deutschland und über Erfahrungen von Kirchgemeinden beim Umgang mit Asylsuchenden berichten. Weiterlesen

Eröffnung am 21. Juni: Martens zeigt Leibniz am Nikolaikirchhof

Er ist bekannt für kreative Bilderwelten und außergewöhnliche Interpretationen: Leipzigs Fotograf Olaf Martens. Am kommenden Dienstag, 21. Juni 2016, 18:00 Uhr wird seine Fotoausstellung II00II0III0 – LEIBNIZ in der Alten Nikolaischule am Nikolaikirchhof 2, eröffnet (auf Einladung). Ab Mittwoch, 22. Juni, ist sie dann bis Ende Januar 2017 für die interessierte Besucherschaft zugänglich. Weiterlesen

Fragen stellen und Erfahrungen den Verbraucherschützern melden

Nach 20 Jahren: Recht auf Girokonto wird am 19. Juni endlich eingeführt

Ein Leben ohne eigenes Girokonto gehört für Frau S. aus Leipzig zum Alltag. Sie, die ehemalige Selbstständige, zwischenzeitlich aber arbeitslose Schuldnerin mit einigen Pfändungen, wollte kein Kreditinstitut zur Kundin haben. Ihre Notlösung besteht darin, das Konto ihres Mannes mit zu nutzen. In der Leipziger Schuldnerberatung der Verbraucherzentrale Sachsen sind solche Fälle bekannt. Nun bessert sich für die Betroffenen zum 19. Juni 2016 die Situation. Ab diesem Tag gibt es endlich das Recht auf ein Girokonto. Dafür haben die Verbraucherzentralen mehr als 20 Jahre gekämpft. Nun bleibt zu hoffen, dass, was lange währt, gut wird. Weiterlesen

Entscheidung zur Einstufung nordafrikanischer Staaten als sichere Herkunftsländer vertagt

Der Bundesrat hat heute die Entscheidung, ob Tunesien, Marokko und Algerien „sichere Herkunftsländer“ werden sollen, vertagt. Dazu erklärt Sachsens Innenminister Markus Ulbig: „Aufgeschoben bedeutet nicht aufgehoben. Deshalb muss die Zeit bis zur Entscheidung im Juli jetzt genutzt werden, um die entsprechenden Mehrheiten im Bundesrat zu sichern. Der Bund muss schnellstens die Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten einstufen. Das würde die Bearbeitung der Asylanträge, aber auch die Rückführung der abgelehnten Antragsteller aus diesen nordafrikanischen Ländern enorm vereinfachen und beschleunigen. Weiterlesen

Auf dem Weg zu Erkenntnissen: 5. Lange Nacht der Wissenschaften mit umfangreichen Angeboten

„Leibniz hielt die Wege der Erkenntnis für interessanter als die Erkenntnis selbst. Die Lange Nacht der Wissenschaften bietet zahlreiche Möglichkeiten, Erfindungen zu entdecken, ungewohnten Gedanken zu begegnen und ungeahntes Wissen zu erschließen“, so Dr. Skadi Jennicke, Beigeordnete und Bürgermeisterin für Kultur. Und eine bessere Gelegenheit gibt es so schnell nicht wieder. Mehr als 70 Einrichtungen öffnen am 24. Juni von 18 bis 24 Uhr ihre Türen für 318 Veranstaltungen und laden ein in Hörsäle und Bibliotheken, in Labore und OP-Säle, in Ställe und Gärten – in nichtöffentliche Räume, die der Forschung und Lehre vorbehalten sind und in bekannte Räume, Weiterlesen