Artikel vom Mittwoch, 22. Juni 2016

Am 26. Juni: Der ADFC lädt zu einer geführten Radtour ein

Im Weißenfelser Land geht es zum Wasserschloss Schkölen; die Strecke ist ca. 65 Kilometer lang und hügelig. Unterwegs sind ein gemeinsames Picknick (bitte mitbringen) und eine Einkehr vorgesehen. Treff ist um 08:20 Uhr im Leipziger Hauptbahnhof, am Servicepunkt auf dem Querbahnsteig. Mit der Bahn fährt die Gruppe nach Weißenfels; die Bahnrückfahrt ist ab Naumburg oder Weißenfels geplant. Weiterlesen.

Polizeibericht, 22. Juni: 83-Jährige bestohlen, Scheiben der „Grünauer Welle“ zerschlagen, Verkehrsunfall mit Folgen

Foto: L-IZ.de

Gestern Nachmittag wurde in Delitzsch eine 83-Jährige Opfer eines Trickdiebpärchens +++ Erneut stand das Hallenbad „Grünauer Welle“ in der Stuttgarter Allee im Fokus von Randalierern – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Für einen 34-Jährigen endete Verkehrsunfall direkt in der Justizvollzugsanstalt. Weiterlesen.

Sozialer Wohnungsbau: Mieterverein Leipzig unterstützt Forderung der Grünen

Das enorme Bevölkerungswachstum und die steigende Nachfrage nach Wohnraum lassen die Mietpreise steigen und sorgen zugleich für einen schnellen Rückgang des Wohnungsleerstands. Die Folge ist: Bezahlbarer Wohnraum wird immer rarer. Kleine und große preiswerte Wohnungen für Familien sind in Leipzig nur noch schwer zu finden. Für Mieter mit geringem Einkommen wird es immer schwieriger in nachgefragten Stadtteilen eine bezahlbare Wohnung zu finden. Setzt sich der Trend weiter fort, besteht die Gefahr der sozialen Entmischung mit der auch die Vielfältigkeit der Leipziger Stadtteile verloren geht. Der Mieterverein Leipzig unterstützt aus diesem Grund die Forderung der sächsischen Landtagsfraktion der Grünen, nach Weiterlesen.

Umweltallianz Sachsen wächst weiter

Drei Unternehmen in Umweltallianz Sachsen aufgenommen

Umweltstaatssekretär Herbert Wolff hat heute, 22. Juni 2016, auf dem IHK-Umweltforum in Leipzig drei weitere Unternehmen in die Umweltallianz Sachsen aufgenommen. „Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit den Entscheidungen seines Managements. Dabei ist Umweltschutz heutzutage viel mehr als ein Kostenfaktor. Immer stärker fragen die Kunden danach. Und langfristig gedacht sichert der Schutz der Umwelt unsere Existenzgrundlagen. In den Unternehmen wächst zu Recht die Erkenntnis, dass wirtschaftliches und umweltgerechtes Handeln sich keinesfalls widersprechen“, sagte der Staatssekretär. Weiterlesen.

In Hildesheim treten 14 Hochschul-Teams mit Akkuschrauber-Fahrzeugen gegeneinander an

Akkuschrauberrennen mit „sPRINTer“ der HTWK Leipzig

Foto: FLEX/HTWK

Akkuschrauber sind nicht nur im Haushalt nützlich. Man kann mit ihnen auch fahren, ja sogar Rennen veranstalten. Dies tut die Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim nun schon zum 9. Mal – und erstmals ist ein Team der HTWK Leipzig am Start. Am Samstag, den 25. Juni tritt das Team „sPRINTer“ mit seinem gleichnamigen Gefährt auf dem Campus der HAWK gegen 13 andere Hochschul-Teams aus ganz Deutschland und Polen an. Weiterlesen.

5. Lange Nacht der Wissenschaften: OBM aus Partnerstadt Hannover zur Eröffnung erwartet

Leipzig und Hannover sind nicht nur (seit 1987) über eine Städtepartnerschaft, sondern auch über das Wirken von Gottfried Wilhelm Leibniz eng verbunden. Der „letzte Universalgelehrte“ und Vordenker der Aufklärung wurde am 1. Juli 1646 in Leipzig geboren, in der Nikolaikirche getauft und absolvierte sein Studium nach dem Besuch der Alten Nikolaischule teilweise in Leipzig. Hannover wurde ab 1676 bis zu seinem Tod 1716 zum Zentrum seines Schaffens. Sein umfangreicher wissenschaftlicher Nachlass wird von der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover aufbewahrt. Weiterlesen.

Zwei Leipziger Schulen wurden mit dem Preis des Programms „PEGASUS – Schulen adoptieren Denkmale“ ausgezeichnet

Foto: Dave Tarassow

Das Programm „PEGASUS – Schulen adoptieren Denkmale“ des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus gab in seiner Jurysitzung am 20. Juni 2016 die Preisträger für das neue Schuljahr bekannt. Darunter sind auch zwei Leipziger Schulen. Im PEGASUS-Programm befassen sich Schüler mit Denkmalen aller Art, erforschen ihre Geschichte, ihre Architektur und vieles mehr. Die Leipziger Denkmalstiftung ist auch in diesem Jahr Kooperationspartner und Koordinator zweier Leipziger Projekte. Ziel ist es, die Denkmallandschaft auch ins Bewusstsein der Jugendlichen zu bringen. Weiterlesen.

ENIGMA IT-Sicherheitskonferenz Mitteldeutschland: Premiere in Magdeburg

IT-Sicherheit betrifft nicht nur die internationalen Konzerne, sondern auch Klein- und mittelständische Unternehmen, ebenso wie öffentliche Einrichtungen, die immer wieder in den Fokus von Cyberkriminalität geraten. In diesem Jahr kommen daher IT-Sicherheitsexperten gemeinsam mit Geschäftsführern und Administratoren öffentlicher Einrichtungen, Institutionen und mittelständischer Unternehmen zusammen, um im Rahmen der ersten Mitteldeutschen IT-Sicherheitskonferenz ENIGMA über Chancen und Risiken im digitalen Wandel zu diskutieren und auszutauschen. Weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Warum erfolgt keine unabhängige Fluglärmmessung? + Audio

Foto: L-IZ.de

Der Fluglärm ist ein Dauerthema zwischen Flughafen-Betreibern und Bürgerinitiativen. Zwei der Vertreter, Gerd Naether und Matthias Zimmermann, stellten eine Anfrage zur Möglichkeit einer unabhängigen festen Station zur Lärmmessung. Seitens der Initiative wird bemängelt, dass die mobilen Stationen keine gerichtsverwertbaren Daten lieferten, die festen Stationen des Flughafens nur Mittelwerte ohne die kritisierten Lautstärkespitzen in der Auswertung zeigten. Anmelden und weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Keine Erleichterungen für Pfandsammler + Audio

Foto: L-IZ.de

Mit ihrem ersten Antrag wollte das Jugendparlament den Pfandsammlern auf Leipzigs Straßen eine Erleichterung ihrer Tätigkeit ermöglichen. So sollte die Stadtverwaltung prüfen, inwiefern Behälter so ausgestattet werden können, dass die darauf angewiesenen Personen sich nicht mehr durch den Müll wühlen müssten. Eine knappe Mehrheit des Stadtrates sprach sich jedoch gegen dieses Anliegen aus. Anmelden und weiterlesen.

Die Leipziger Juni-Stadtratssitzung im Livestream + Video & Audio Mitschnitte

Foto: L-IZ.de

Am 9. Juni gab es in diesem Monat bereits eine Sondersitzung, heute treffen sich die Leipziger Stadträte zu ihrer regulären Juni-Stadtratssitzung im Ratssaal des Neuen Rathauses. Die L-IZ wird wie immer vor Ort dabei sein und über die wichtigsten Anträge, Diskussionen und Beschlüsse berichten. Für die Leser, die sich für das Geschehen in der Stadt interessieren und selbst nicht vor Ort dabei sein können, steht ab ca. 14 Uhr wieder der Livestream zur Verfügung. Anmelden und weiterlesen.

Möckern: Bebauungspläne für Wohngebiete an der Olbrichtstraße

Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Möckern westlich der Olbrichtstraße wollen zwei Vorhabenträger zwei neue Wohnquartiere errichten. Die beiden Bebauungsentwürfe, mit denen die dafür erforderlichen planungsrechtlichen Grundlagen geschaffen werden sollen, bringt Oberbürgermeister Burkhard Jung auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau im August zum Billigungs- und Auslegungsbeschluss in den Stadtrat ein. Weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Auf der Suche nach den Ursachen urbaner Gewalt + Audio

Foto: L-IZ.de

Insbesondere seit den Ausschreitungen in der Leipziger Südvorstadt im Dezember 2015 und dem Angriff rechtsradikaler Hooligans auf Connewitz zu Beginn des Jahres hat die Gewaltdebatte im Stadtrat wieder an Fahrt aufgenommen. Bereits im Januar stand eine Aktuelle Stunde zu diesem Thema auf der Tagesordnung. Nun hat der Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen, die „Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig“ erforschen zu lassen. Anmelden und weiterlesen.

Neu gewählte IHK-Vollversammlung geht in ihre achte Legislaturperiode 2016 bis 2021

Kristian Kirpal zum Präsidenten der IHK zu Leipzig gewählt

Foto: IHK zu Leipzig

Kristian Kirpal (43), Geschäftsführer der KET Kirpal Energietechnik GmbH Anlagenbau & Co. KG aus Wermsdorf, wurde am gestrigen Abend (21. Juni 2016) auf der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig zum Präsidenten gewählt. Er folgt auf Wolfgang Topf, der dieses Amt seit dem Jahr 2000 innehatte und nicht mehr für die Vollversammlung kandidierte. Weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: 22 Jahre alte Konzeption für Mariannenpark wird erneuert + Audio

Foto: L-IZ.de

Die CDU-Fraktion möchte zur Aufwertung des Mariannenparks gerne den Betriebshof des Grünflächenamtes in eine Gastronomie umgewandelt sehen. Nicht so schnell, lautet da der Verwaltungsstandpunkt. Zunächst soll das denkmalpflegerische Konzept von 1994 für das Gartendenkmal erneuert werden. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen regt in einem Änderungsantrag die Festschreibung eines Bürgerbeteiligungsverfahrens an, wie es auch für den Clara-Zetkin-Park schließlich stattfand. Anmelden und weiterlesen.

Bauarbeiten: Georg-Schumann-Straße bis Oktober zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke für Kfz-Verkehr voll gesperrt

Am 25. Juni geht der Ausbau der Georg-Schumann-Straße zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke in die 2. Bauphase. Der Abschnitt wird für den Kfz-Verkehr bis voraussichtlich 22. Oktober 2016 voll gesperrt. Die Straßenbahnlinien 10 und 11 fahren dagegen wie gewohnt und bedienen alle Haltestellen entlang der Baustelle. Ausnahme ist das Sperrwochenende 25./26. Juni. Weiterlesen.

Zeugnisausgabe: Kummer-Nummer zum Schuljahresende

Kultusministerin Kurth wünscht schöne Ferien und gibt Zeugnishotline bekannt

Das Schuljahr 2015/2016 geht zu Ende und für die 453.300 Schüler in Sachsen gibt es am Freitag (24. Juni 2016) Zeugnisse. Für 17.200 Absolventen der Oberschule und 15.400 Abiturienten der Gymnasien, Fachoberschulen und Kollegs ist damit auch das Ende ihrer Schulzeit gekommen. Weiterlesen.