Artikel vom Samstag, 9. Juli 2016

Demonstrationsbeobachtungen

Legida gegen Gewalt: Stell Dir vor, es glaubt keiner + Videos

Foto: L-IZ.de

„Connewitz wird brennen“. So lautet ein Twitterpost in der Nacht vom 6. auf den 7. Juli 2016, welchen der Leipziger Nutzer des Netzwerkes bereits wieder gelöscht hat. Doch er beschreibt den noch weiter gezogenen Kreis, welcher sich im Vorfeld des heutigen 9. Juli rings um die Auseinandersetzungen zwischen Legida und ihren Gegnern gezogen hat. Nach dem Überfall auf den Legida-Ordner Ronny U. am Abend des 4. Juli in Böhlen rast eine Welle des Hasses gegen die unbekannten Täter durchs rechte Netz. Heute möchte man seitens Legida ab 15 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz „gegen Gewalt“ demonstrieren. Anmelden und weiterlesen.

Abgeordnete Magwas und Feist besuchen Leipziger Wahrzeichen

Restauration des Völkerschlachtdenkmals vor dem Abschluss

Die Abgeordneten des Bundestages Yvonne Magwas und Thomas Feist (beide CDU) besuchten am Samstag gemeinsam das Leipziger Völkerschlachtdenkmal. Während einer Führung mit Volker Rodekamp, dem Vorsitzenden der Stiftung Völkerschlachtdenkmal und Klaus-Michael Rohrwacher (Vorsitzender Förderverein Völkerschlachtdenkmal) konnten sich die Abgeordneten einen Eindruck von den Restaurierungsarbeiten am Denkmal verschaffen. Die Sanierung des historischen Wasserbeckens fördert der Bund im kommenden Jahr mit 200.000 Euro. Weiterlesen.

Noch eine Costa Brava im Leipziger Norden?

Ökolöwe findet Bürgermeister-Protest am Werbeliner See gar nicht zielführend

Foto: Stadt Delitzsch

Am 6. Juli trafen sich fünf Bürgermeister am Werbeliner See und protestierten gemeinsam gegen Pläne der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Nordsachsen, den See unter Naturschutz zu stellen. Dabei ist der Werbeliner See der dafür am besten geeignete See im Leipziger Neuseenland. Ein echtes Wasservogelparadies, schwärmen Natürschützer. Auch der Ökolöwe wundert sich über die Aktion der Bürgermeister. Anmelden und weiterlesen.

Als die Bücher noch in Fässern rollten

Sommerferien für Tüftler und Leseratten im Kindermuseum

Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Das Kindermuseum im Stadtgeschichtlichen Museum bietet kleinen Tüftlern und schlauen Leseratten in den Sommerferien ein ganz besonderes Programm rund ums Buch. In die Rolle eines Buchbinders schlüpfen Ferienkinder ab 7 Jahren an den Dienstagen 12. und 26. Juli, wenn es um 14 Uhr in der Ferienveranstaltung heißt: Als die Bücher noch in Fässern rollten. Weiterlesen.

SPD Leipzig: Gewaltfreiheit bei „LEGIDA“ ist bloßes Lippenbekenntnis

Zur für den heutigen Sonnabend, 9. Juli, angekündigten Demonstration „Wir gegen Gewalt“ der sogenannten „LEGIDA“ über den Wilhelm-Leuschner-Platz erklärt Hassan Soilihi Mzé, Vorsitzender der SPD Leipzig: „Die Attacke auf einen Ordner der sogenannten ‚LEGIDA‘ in Großdeuben vor wenigen Tagen ist durch nichts zu entschuldigen und muss strafrechtlich verfolgt werden.“ Weiterlesen.

Warum sind Leipzigs Straßenbahnen so verspätet?

CDU-Stadtrat schimpft über die Grünen und hat wohl doch nur die falsche Zeitung gelesen

Foto: Ralf Julke

CDU-Stadtrat Konrad Riedel ist ein wackerer Kämpfer, wenn es um die Sorgen von Senioren geht. Das thematisiert er auch immer wieder im Zusammenhang mit dem ÖPNV in der Stadt. Nun war er wohl beim Lesen seiner Lieblingszeitung erschrocken, die am Freitag, 8. Juli, groß titelte: „Jede fünfte Straßenbahn ist zu spät“. Ist sie auch. Das hat ja der Evaluationsbericht zum Nahverkehrsplan der Stadt Leipzig gezeigt. Anmelden und weiterlesen.

Theater fact reist am Brühl nach Verona und Florenz

Shakespeare unter sächsischen Weinranken

Foto: Karsten Pietsch

Im Hof geht es jetzt manchmal laut zu am Anfang des Brühls, am Richard-Wagner-Platz, der beinahe schon zum Refugee-Welcome-Place werden sollte, gegenüber der Blechbüchse der „Höfe am Brühl“. Mittwochabend probte das Theater fact erstmals im Scheinwerferlicht, das gerade noch programmiert wurde. Anmelden und weiterlesen.

Kühler Drink für warme Sommerabende

Topf & Quirl: Erfrischender Cocktail mit Maracuja

Foto: Maike Klose

Da lässt er uns ja nun ein bisschen im Stich, der liebe Sommer. Statt im Schatten zu schwitzen und den See der heimischen Couch vorzuziehen, wechselt es zwischen warm und kalt dauerhaft hin und her. Das macht jedoch nichts, denn sie werden schon kommen, die brütend heißen Tage, an denen selbst ein Müsli schwer verdaulich erscheint. Wenn es dann so weit ist, sollte dieser erfrischende Cocktail definitiv auf der Getränkekarte für die Sommerparty mit Freunden und Familie stehen. Anmelden und weiterlesen.

Leipzig wächst und braucht mehr Straßenbahn

Wo wurden bislang überhaupt neue Straßenbahnstrecken in Leipzig angedacht?

Foto: Ralf Julke

Bevor jetzt irgendwann in der zweiten Hälfte des Jahres die ersten Konzeptionen zu einem möglichen neuen Leipziger Nahverkehrsplan vorgestellt werden, lohnt sich natürlich ein Blick in die Mottenkiste. Denn wo man sich bei einer möglichen Einwohnerzahl von 720.000 sicher sein kann, dass es ohne eine Erweiterung im Straßenbahnnetz nicht geht, wurde 2007 noch eifrig mit Streckenstilllegungen spekuliert. Anmelden und weiterlesen.