Artikel vom Samstag, 13. August 2016

Fußball, Regionalliga Nordost

Neugersdorf vs. 1. FC Lok Leipzig 1:2 – Alle Neune in der englischen Woche

Foto: Bernd Scharfe

Lok Leipzig ist nach wie vor furchtlos in der Regionalliga unterwegs. Beim FC Oberlausitz Neugersdorf gewann die Scholz-Truppe mit 2:1 (1:1) und setzte sich damit für mindestens eine Nacht an die Spitze der Regionalliga. Der Aufsteiger verbuchte mit neun Punkten aus drei Spielen binnen sieben Tagen eine optimale englische Woche. Besonders auffällig diesmal: Paul Schinke. Anmelden und weiterlesen.

Motshegetsi und Majo sind jetzt Leipziger

Zwei neue Löwen im Zoo angekommen

Foto: Zoo Basel/Torben Weber

Sie sind da: Motshegetsi und Majo haben den Zoo Leipzig in der vergangenen Nacht wohlbehalten erreicht. Die beiden einjährigen Etoschalöwen aus dem Baseler Zoo (geb. am 28. Mai 2015) sind nach der Ankunft schnell aus den Transportkisten gekommen und haben begonnen, den rückwärtigen Bereich der Löwensavanne Makasi Simba zu erkunden. Die beiden Neuankömmlinge werden Stück für Stück die Abläufe und Areale kennenlernen. Nach der Eingewöhnung hinter den Kulissen werden sie sich zunächst in der Besucherhöhle zeigen, bevor sie dann die weitläufige Außenanlage kennenlernen, die der 15 Jahre alte Kater Matadi zuletzt allein bewohnt hat. Anmelden und weiterlesen.

Kein Name, kein Gesicht, keine Verantwortung?

Warum hat der Flughafen Leipzig/Halle keinen eigenen Fluglärmschutzbeauftragten?

Foto: Flughafen Leipzig / Halle, Uwe Schoßig

Wenn ein Thema wie die Fluglärmproblematik am Flughafen Leipzig/Halle zu lange ausgesessen wird, dann schaukelt sich der Konflikt logischerweise auf. Und immer öfter wird sich der Leipziger Stadtrat damit beschäftigen. Denn es fällt schon auf: Die größte betroffene Stadt im Fluglärmgebiet duckt sich komplett weg. Und die Frage ist berechtigt: Wer kämpft eigentlich für die Belange der Betroffenen? Wo ist der Lärmschutzbeauftragte? Anmelden und weiterlesen.

In eigener Sache oder 1.500 x 99 Euro

Leser fragen, wir antworten: Zur Aktion „Freikäufer“ oder „Artikel sind nicht wichtig, weil sie aktuell gegen Geld zu haben sind“

Screen: Facebook

Nach einer längeren Diskussion mit einem Leser der L-IZ.de auf Facebook rings um die Aktion „Freikäufer“ ergab sich ein letzter Wortwechsel. Diesen geben wir hier mal 1:1 wieder, weil er gleich mehrere Fragen aufgreift, die vielleicht auch anderen Lesern noch unklar sein könnten. Begonnen hatte alles damit, dass der User unter die Artikel der L-IZ.de, welche wir teilten und die derzeit nicht mehr frei verfügbar sind, mehrmals sinngemäß schrieb, dass es dann ja kein wichtiges Thema sein kann, wenn man es derzeit nicht mehr "for free" lesen kann. Weiterlesen.

Gedanken über Terror und Angst, Teil 4

15 Jahre Panik-Modus in einem irrationalen Krieg gegen den Terrorismus

Foto: Ralf Julke

Es ist ja nicht so, dass die L-IZ mit ihrer Analyse der Gegenwart irgendwo allein verloren im Ozean ist. Es gibt noch eine ganze Menge denkender Menschen, die mit der Gegenwart ebenso kritisch umgehen. Und zu ganz ähnlichen Ergebnissen kommen, wenn sie die Sache mit Logik und Verstand angehen. Zum Beispiel diesen Affentanz rund um den „Terrorismus“. Anmelden und weiterlesen.

Lehrerausbildung ab 2021 ist in Sachsen immer noch nicht gesichert

Sparkonzepte der sächsischen Regierung produzieren immer mehr Löcher bei der Sicherung des Lehrernachwuchses

Foto: Marko Hofmann

Es ist nicht nur hochgradig peinlich, was Sachsens Kultusministerin zum Schuljahrsbeginn 2016 eingestehen musste, es ist das Eingeständnis eines systematischen Versagens. Dem Freistaat Sachsen gelingt es nicht mehr, genügend Lehrer für den Schuldienst einzustellen. Und das liegt nicht - wie Brunhild Kurth so selbstsicher erklärte - am Arbeitsmarkt, auf dem „wir nicht die Lehrerinnen und Lehrer, die wir benötigen – weder in Quantität noch in Qualität finden.“ Anmelden und weiterlesen.

Dekadentes Frühstücksglück

Topf & Quirl: Bananenpancakes mit Salzbutter und Karamellcreme

Foto: Maike Klose

Wenn der Morgen mit lockeren Bananenpancakes beginnt, die mit einer leicht salzigen Karamellcreme daherkommen, dann kann der Tag nur durch und durch famos werden. Denn wer bereits zum Frühstück einfach vollkommen zufrieden und glücklich ist, wird jeglichen Begegnungen der folgenden Stunden mit Optimismus und Leichtigkeit entgegentreten. Anmelden und weiterlesen.

Richtfest für die Grundschule der kleinen Thomaner

In den Winterferien soll die neue Schule im forum thomanum fertig sein

Foto: forum thomanum Leipzig

So langsam nimmt der Campus forum thomanum an der Sebastian-Bach-Straße Gestalt an. Am Freitag, 12. August, wurde - ein Jahr nach der Grundsteinlegung - offiziell Richtfest für die neue Grundschule gefeiert. Das ehemalige Gemeindehaus der Lutherkirche in der Schreberstraße 5 wird zum Hort für die Grundschule forum thomanum umgestaltet. Die Grundschule wird auf dem angrenzenden Grundstück, Sebastian-Bach-Straße 1, derzeit neu gebaut. Anmelden und weiterlesen.