Artikel vom Freitag, 26. August 2016

Olympiastützpunkt und OBM freuen sich über viele Medaillen

„Leipzig de Janeiro“ – Die Olympioniken sind wieder in der Heimatstadt

Foto: Sebastian Beyer

Auf dem Leipziger Marktplatz herrschten lauschige 29 Grad als die Leipziger Olympioniken am frühen Donnerstagabend nach ihrer Rückkehr empfangen wurden. Dennoch fanden sich einige Tausend Leipziger ein, die lieber den Sportlern zujubelten, als an Badeseen oder in Biergärten den Feierabend ausklingen zu lassen. Unter dem Motto „Leipzig de Janeiro“ wurden vor allem die Medaillengewinner gefeiert, doch auch die anderen Leistungen waren so beachtlich wie aus Leipziger Sicht lange nicht. Weiterlesen

Umstrittener Facebook-Eintrag

Legida und Jürgen Kasek einigen sich vor Gericht

Rechtsanwalt Jürgen Kasek berät Teilnehmer der Sitzblockade. Foto: L-IZ.de

Der Rechtsstreit zwischen Legida und dem Grünen-Landesvorsitzenden Jürgen Kasek ist zu einem vorläufigen Ergebnis gekommen: Beide Parteien einigten sich am Freitagvormittag am Landgericht Leipzig auf einen Vergleich. Legida darf bestimmte Behauptungen nicht mehr wiederholen, Kasek verzichtet im Gegenzug auf ein mögliches Ordnungsgeld. An Schadensersatzansprüchen will der Rechtsanwalt jedoch festhalten. Zudem kündigte er eine Klage gegen Legida-Anwalt Arndt Hohnstädter an. Weiterlesen

Ulbig: „Sicherung der europäischen Außengrenze ist enorm wichtig“

Sachsen bietet Unterstützung bei einer möglichen FRONTEX-Mission in Bulgarien an

Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich am morgigen Samstag mit den Regierungschefs aus Bulgarien, Österreich, Kroatien und Slowenien zu Gesprächen über die aktuellen Herausforderungen beim Thema Flüchtlinge. Bereits im Vorfeld hatte Bulgariens Ministerpräsident Bojko Borissow seine Sorge über die Entwicklungen in der Türkei, mit entsprechenden Folgen für sein Land und die gesamte Europäische Union geäußert. Weiterlesen

Erst große Artenvielfalt macht Wiesen zu Dienstleistern im Ökosystem

Blühende Wiesen unter der Lupe Leipziger Grasland-Forscher

Foto: UFZ / André Künzelmann

Alles an einer Wiese ist wichtig. Und je bunter sie ist, umso komplexer und stabiler ist eine Wiese als Ökosystem. Und irgendwie sind Wiesen – so einfach sie aussehen – das beste Labor dafür, wenn man herausfinden will, wie komplex Ökosysteme sein müssen, damit sie als Lebensraum für die unterschiedlichsten Lebewesen funktionieren. Deswegen gehören Wiesen zum Arbeitsprogramm der Forscher vom UfZ-Leipzig. Weiterlesen

Weickert: „Wir brauchen wieder einen Polizeiposten in Lindenau!“

CDU Altwest fordert konkrete und harte Maßnahmen gegen Gewalttäter

Nach dem Brandanschlag der vergangenen Nacht auf zwei Bagger in Lindenau sowie die zunehmende Gewalt im Stadtteil fordert die CDU Altwest nun konkrete Maßnahmen, um der Gewalt entgegenzuwirken. „Die massive Gewalt, die von linksextremen Kreisen ausgeht, muss mit allen möglichen Kräften des Staates zurückgeschlagen werden. Es darf hier keine Kompromisse geben“, so Stadtrat Michael Weickert, Vorsitzender der CDU Altwest. Weiterlesen

Polizeibericht, 26. August: Radfahrer schwer gestürzt, Bagger angezündet, Diebesring ausgehoben

Foto: L-IZ.de

Abgelenkt durch einen freilaufenden Hund stürzte im Volkspark ein Radfahrer schwer +++ An der Einfahrt zu den Höfen am Brühl kam es zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Auf einer Baustelle in der Siemeringstraße/Josephstraße wurden heute Nacht zwei Bagger angezündet +++ Ein Diebesring, der in und um Leipzig sein Unwesen trieb, konnte von der Polizei ausgehoben werden. Weiterlesen

Gewalt ist kein Mittel der demokratischen Auseinandersetzung!

Der Leipziger SPD-Stadtverband und die SPD-Ratsfraktion nehmen wie folgt Stellung zu den Anschlägen auf mehrere Leipziger AfD-Politiker in der vorvergangenen Nacht: „Völlig egal, ob sich Gewalt gegen Personen oder Sachen richtet: Sie ist kein Mittel der demokratischen Auseinandersetzung und wird von uns Sozialdemokraten entschieden angelehnt. Wir brauchen eine politisch klare Auseinandersetzung mit der AfD und ihren Forderungen. Das aber bitte mit Worten und nicht mit Vandalismus“, erklärt Hassan Soilihi Mzé, der Vorsitzende des SPD-Stadtverbands Leipzig. Weiterlesen

Verkehrseinschränkungen am Goerdelerring

Straßenbahnlinien 7 und 8 fahren ab Montag wieder ihren regulären Linienweg

Die Straßenbahnlinien 7 und 8 verkehren ab Montag, den 29. August, wieder regulär durch die Wurzner und Riesaer Straße. Die beiden koordinierten Gleisbaumaßnahmen in der Wurzner Straße zwischen Rüdiger- und Ostheimstraße sowie in der Riesaer Straße in Höhe Straßenbahnhof Paunsdorf sind im Plan. Seit 8. August und noch bis Anfang September findet die Erneuerung bzw. Instandhaltung der Gleise dort statt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzen damit ihre Investitionen in das Leipziger Straßenbahnnetz fort. Weiterlesen

Linke diskutiert über Freihandelsabkommen

Veranstaltungsreihe im Vorfeld der Großdemonstration am 17. September beginnt

Am kommenden Montag, 29. August 2016 beginnt die Veranstaltungsreihe der Leipziger Linken zum Thema Freihandelsabkommen. Diese soll im Vorfeld der für den 19. September in Leipzig und bundesweit sechs anderen Städten geplanten Großdemonstration „Stopp CETA und TTIP – Für einen gerechten Welthandel!“ die Leipzigerinnen und Leipziger über die Thematik Vor- und Nachteile von Freihandelsabkommen informieren und sensibilisieren. Insgesamt sind in der Reihe drei Diskussionsveranstaltungen geplant. Weiterlesen

Ulbig: „Kirchgebäude wegen ihrer baulichen Einzigartigkeit erhalten“

Freistaat unterstützt Denkmalschutzprojekte in Meerane mit weiteren finanziellen Mitteln

Innenminister Markus Ulbig hat heute der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Meerane Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 326.000 Euro übergeben. Die Fördermittel aus dem Sonderprogramm Denkmalpflege des Freistaates Sachsen werden für dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen an der neuen Friedhofskapelle sowie an der Kirche St. Martin eingesetzt. So müssen beispielsweise Innenraum und historische Bleiglasfenster der Kirche restauriert und Außenfassade sowie Nebendächer der Kapelle erneuert werden. Weiterlesen

Welche Folgen haben Contracting-Verträge für Verbraucher?

Ohne Investitionskosten zur neuen Heizung

Was sich hinter klangvollen Werbenamen wie „Wohlfühlwärme“ bei einem Anbieter und „Rundum-Wohlfühl-Paket“ bei einem anderen Anbieter verbirgt, ist nur schwer zu erraten. Konkreter wird es mit dem Versprechen „Neue Heizung ohne Anschaffungskosten“, wie es ein weiterer Anbieter formuliert. Es sind vor allem Energieversorger, die Hauseigentümern vorschlagen, die Investition in eine neue Heizungsanlage zu übernehmen, für die vom Eigentümer dann nur monatliche Raten zu zahlen sind. Weiterlesen

Bonobojungtier heißt ab heute Tayo

Nachwuchs in Gondwanaland: Ozelot geboren

Foto: Zoo Leipzig

Der Zoo Leipzig kann sich zum dritten Mal seit Eröffnung von Gondwanaland über Nachwuchs bei den Ozelots freuen. Ozelotkatze Daphne (geb. am 25.11.2007 im Tierpark Aschersleben, seit 2010 in Leipzig) brachte am 17. August 2016 ein gesundes Jungtier auf der Anlage in Gondwanaland zur Welt. Die Geburt verlief komplikationslos, und als erfahrene Mutter umsorgt Daphne ihren Schützling vorbildlich. Bis zur Jungtierprophylaxe in ein paar Wochen durch den Tierarzt bleibt das Geschlecht ein Geheimnis. Weiterlesen

Verhaltensregeln im Wald sind durch die Waldbesucher zu beachten

Sommerliche Temperaturen lassen Waldbrandgefahr steigen

Wie der Deutsche Wetterdienst (Abteilung Agrarmeteorologie) mitteilt, werden auch über das Wochenende die hochsommerlichen Temperaturen anhalten. Damit steigt die Waldbrandgefahr im gesamten Freistaat, insbesondere aber in den nördlichen Landesteilen an. Hier wird nach jetziger Einschätzung eine hohe und sehr hohe Waldbrandgefahr für die kommenden Tage prognostiziert. Eine Umstellung der Wetterlage mit Niederschlägen, die die Waldbrandgefahr mildern, ist erst nach dem Wochenende in Sicht, aber auch dann ist noch offen, ob es eine durchgreifende Reduzierung der Waldbrandgefahr gibt. Weiterlesen

Friedhofsgebühren müssen angepasst werden

Für die Benutzung der Friedhöfe der Stadt Leipzig ist eine neue Gebührenordnung geplant. Dies geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Die neue Satzung wird der Ratsversammlung voraussichtlich im Oktober zum Beschluss vorgelegt und tritt nach Bekanntgabe an einem Ersten des Monats in Kraft. Mit ihren Einzelgebühren soll sie nicht nur die individuellen Wünsche der Angehörigen stärker berücksichtigen, sondern vor allem als transparentere Grundlage für die notwendigen Entscheidungen rund um eine Bestattung dienen. Weiterlesen

Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Berichterstattung über die Nichtnutzung der Unterrichtscontainer

Zügige Lösung für die Nutzung der Unterrichtscontainer an der Pablo-Neruda-Schule muss her!

„Die SPD-Fraktion fordert, dass die Unterrichtscontainer bis zum Ende der Herbstferien nutzbar sind. Momentan haben wir schönes Wetter und die Grundschüler und Grundschülerinnen können während der Pause und im Hort draußen spielen, dies wird aber ab Oktober schwieriger werden und der Platz in der neuen Pablo-Neruda-Schule ist dann zu klein für die vielen Kinder“, erklärt Heiko Oßwald, Stadtrat für Leipzig-Mitte. Weiterlesen