Artikel vom Donnerstag, 1. September 2016

Grüne rufen zum bundesweiten TTIP Aktionstag und mobilisieren nach Berlin

Der Landesparteirat von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen hat einstimmig beschlossen zum TTIP Aktionstag am 17.09. aufzurufen und die Demonstration in Berlin zu unterstützen. In sieben Städten Deutschlands findet eine Demonstration unter dem Motto „STOP CETA - STOP TTIP“ statt, neben Berlin ist Leipzig die einzige beteiligte Stadt im Osten Deutschlands. Da jedoch im lokalen Trägerkreis in Leipzig keine ausreichende Abgrenzung der Akteur*innen von der Neuen Rechten abzusehen ist, wird zur Teilnahme an der Demonstration in Berlin aufgerufen. Grund ist auch eine mögliche Unterwanderung der Demonstration von nationalistischen Kräften. Anmelden und weiterlesen.

Internationale Mendelssohn-Akademie vom 2. bis 11. September an der Hochschule

Nachdem die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig bereits 2012 und 2014 zum Zentrum des internationalen Pianistennachwuchses wurde, finden sich auch in diesem Jahr wieder etwa 70 Klavierstudierende verschiedenster Nationalitäten zu einem gemeinsamen musikalischen Lernen auf höchstem künstlerischem Niveau zusammen. Dazu bietet die Internationale Mendelssohn-Akademie Leipzig 2016 Meisterklassen bei vier herausragenden Klavierprofessoren an: Die legendären Pädagogen und Künstler Pavel Gililov, Matti Raekallio, Jacques Rouvier und Arie Vardi werden ihren Erfahrungsschatz und ihr Wissen an die Teilnehmer der Akademie weitergeben. Anmelden und weiterlesen.

Staatsregierung fehlt Strategie gegen extreme Rechte

Kerstin Köditz (Linke): Neonazis umgehen Verbote – „Nazikiez“, „Quartierkampf“

Kerstin Köditz, Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, erklärt zu Konsequenzen aus Antworten der Staatsregierung zur extremen Rechten: Knapp zweieinhalb Jahre nach dem Verbot der Kameradschaft „Nationale Sozialisten Chemnitz“ hat sich die Neonaziszene im Raum Chemnitz neu aufgestellt. Anmelden und weiterlesen.

„Boomtown Leipzig – Wohnen im Wachstum“: SummerSchool der Geowerkstatt Leipzig e.V.

Am Sonntag, den 04.09., startet die diesjährige „SummerSchool“, die seit 2008 vom Verein GeoWerkstatt Leipzig e.V. veranstaltet wird. Dieses Jahr beschäftigen sich Geographie-Studenten aus ganz Deutschland eine Woche lang mit dem Thema „Boomtown Leipzig – Wohnen im Wachstum“. Hierbei wird vor Allem der Leipziger Wohnungsmarkt im Spannungsfeld von demographischem Wandel und Zuzug jüngerer Menschen betrachtet. Anmelden und weiterlesen.

Neues Schuljahr auch bei der Polizei

Ausbildungsbeginn für 405 neue Polizisten

Foto: Präsidium der Bereitschaftspolizei

Pünktlich zum Schuljahresanfang beginnt heute (1. September 2016) für 389 Bewerber nach erfolgreicher Teilnahme am Auswahlverfahren eine Karriere bei der Polizei. Zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 1, zweite Einstiegsebene (LG 1.2 - ehemals mittlerer Dienst) wurden 87 Frauen und 302 Männer begrüßt. In den nächsten Tagen folgen noch einige Einstellungen, um die zur Verfügung stehenden 405 Stellen zu besetzen. Anmelden und weiterlesen.

Ansprechpartner vor Ort: SPD-Landtagsfraktion beim Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna

Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion sind von Freitag bis Sonntag beim Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna auf der „Straße der Demokratie“ anzutreffen. Sie stehen am Stand der SPD-Landtagsfraktion den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu aktuellen Fragen. Fraktionschef Dirk Panter ist am Freitag zwischen 17 und 18 Uhr anzutreffen, Wirtschaftsminister Martin Dulig am Samstag gegen 14 Uhr, Wissenschafts- und Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange am Samstag von 15 bis 16:30 Uhr. Anmelden und weiterlesen.

„Die Jahreszeiten“ – Oratorium von Joseph Haydn

Open-air-Konzert im Pfarrgarten Panitzsch

Das Oratorium „Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn ist am Sonntag, dem 4. September 2016, 17 Uhr, als open-air-Konzert im Pfarrgarten Panitzsch zu erleben. Im Ambiente des alten Pfarrgartens wird das Oratorium mit seinen heiteren wie eindringlichen Naturschilderungen zu einem ganz besonderen Konzerterlebnis. Die Mitwirkung hervorragender Gesangssolisten und Musiker unter Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz und Konzertmeister Christian Funke verspricht einen weiteren Höhepunkt im Panitzscher Konzertkalender. Anmelden und weiterlesen.

2.-4. September: „Urbane Werkstatt Leipzig“

20 nachbarschaftlich engagierte Haus-, Kultur- und Gartenprojekte zu Gast in Leipzig

Die Szene kooperativer Projekte in Leipzig strahlt auch über die Grenzen der Stadt hinaus: Am kommenden Wochenende (2. bis zum 4. September) werden 30 Aktive aus über 20 nachbarschaftlich engagierten Projekten aus anderen Städten in Leipzig zu Gast sein. Sie nehmen an einem Beratungs- und Austauschwochenende unter dem Titel „Urbane Werkstatt Leipzig“ teil. Anmelden und weiterlesen.

Gabriels TTIP-Abgesang soll Luft aus Protest nehmen

Attac an Gabriel: Wer Nein zu TTIP sagt, muss auch CETA ablehnen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hält TTIP, das geplante Freihandelsabkommen der EU mit den USA, angeblich für tot, will das EU-Kanada-Abkommen CETA aber weiter durchsetzen. „Unser Widerstand trägt Früchte. Millionen Menschen sagen Nein zu einer konzerngesteuerten EU-Handelspolitik und zwingen immer mehr Politikerinnen und Politiker, TTIP in Frage zu stellen. Doch Gabriels taktisches Totreden von TTIP darf nicht von CETA ablenken. Wer Nein zu TTIP sagt, muss auch CETA ablehnen, denn es ist genauso gefährlich wie TTIP“, sagt Roland Süß vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis. Anmelden und weiterlesen.

Insolvente Firma zu verkaufen

6 aus 20: Unisterverkauf geht in die letzte, erste Runde

Foto: L-IZ.de

Lange tat natürlich Insolvenzverwalter Dr. Lucas Flöther so, als habe er 20 ernsthafte Anbieter für den insolventen Reiseanbieter Unister. Und dass die Gläubiger Unisters sich erst melden können, wenn das offizielle Insolvenzverfahren eröffnet ist. Beides ist mit der heutigen Meldung aus Köln hinfällig. Sechs ernstzunehmende Kaufangebote lägen nun vor und die Gläubiger haben einen „vorläufigen Gläubigerausschuss“ gebildet. Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 1. September: In die Elster geworfen, Gepäck gestohlen, Geldstrafe mit Falschgeld bezahlt

Foto: L-IZ.de

In der Nacht des 29.07.2016 wurde ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, der einer bedrängten Frau zur Hilfe kam, von den Angreifern geschlagen und mit einem Messer verletzt, gefesselt und in die Elster geworfen – die Polizei sucht Zeugen +++ In Hotels in der Innenstadt waren Langfinger am Werk, die es auf das Gepäck der Gäste abgesehen hatten +++ Um einer Haftstrafe zu entgehen übergab in Grünau ein 24-Jähriger der Polizei die geforderte Geldstrafe – mit Blüte +++ Auf der B 6 übersah ein 82-Jähriger eine rote Ampel und verursachte so einen tödlichen Verkehrsunfall. Anmelden und weiterlesen.

Grüne: Klimaradtour im Rahmen des Leipziger Stadtradelns

Bündnis 90/Die Grünen Sachsen lädt am kommenden Sonntag zur Klimaradtour im Rahmen des Leipziger Stadtradelns ein. Zusammen mit den Landtagsabgeordneten Katja Meier, Gerd Lippold und Wolfram Günther startet die Tour am Sonntag, den 04.09.2016 um 10:15 Uhr in Leipzig am Connewitzer Kreuz in Richtung Leipziger Südraum. Anmelden und weiterlesen.

Am 6. September: Kletterfix-Rundgang zu grünen Fassaden im Leipziger Osten

Foto: Ökolöwe

Das Allround-Talent Fassadenbegrünung entdecken: der Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V. lädt am Dienstag, dem 6. September gemeinsam mit Querbeet zum Spaziergang zu den begrünten Fassaden Neustadt-Neuschönefelds ein. Isa Schneider vom Ökolöwen stellt das Projekt „Kletterfix – grüne Wände für Leipzig“ vor und berichtet von den vielen positiven Funktionen des Grüns für Haus und Stadt. Die Veranstaltung dauert etwa eineinhalb Stunden und ist kostenfrei. Los geht es um 17 Uhr im Querbeet, Neustädter Str. 20. Anmelden und weiterlesen.

Lesung und Radtour zur „Fairen Woche“ in Markkleeberg

Vom 16. bis 30. September 2016 findet deutschlandweit die sogenannte „Faire Woche“ statt. Auch Markkleeberg ist als Fairtrade-Stadt dabei. Das teilt die Steuerungsgruppe Fairtrade mit. Die erste Veranstaltung findet im Vorfeld am Sonnabend, dem 3. September 2016, statt. Los geht es um 14:00 Uhr. Ziel einer kleinen Radtour wird dabei das Hoffest des ökologisch produzierenden Linke-Hofes in Baalsdorf sein. Startpunkt ist an der Kirche St. Peter & Paul. Anmelden und weiterlesen.

„Sachsen hebt seine Schätze – Rohstoffstrategie fortsetzen“

Wirtschaftsminister Dulig: Rohstoffstandort Sachsen stärken und ausbauen

In seiner Rede im Sächsischen Landtag zum Antrag der CDU-Fraktion und der SPD-Fraktion „Sachsen hebt seine Schätze – Rohstoffstrategie fortsetzen“ hat sich Wirtschaftsminister Martin Dulig heute für den weiteren Ausbau der sächsischen Rohstoffwirtschaft ausgesprochen. Anmelden und weiterlesen.

Natürlich waren die gefällten Bäume alle krank, was denn sonst?

Planungsdezernat weicht der Anfrage zu den geplanten Stellplätzen am Felsenkeller mit beredtem Schweigen aus

Foto: Ralf Julke

Wenn es in Leipzigs Verwaltung nicht so läuft, wie gedacht, dann kann man schon einmal Antworten bekommen, die so kurz und verbissen sind, dass man regelrecht spürt, dass da etwas falsch läuft. Und dass irgendjemand nicht das Kreuz hat, seinen Fehler zuzugeben. Wie am Felsenkeller, wo seit dem Frühjahr eine große Baumfällaktion für Irritationen sorgt. Anmelden und weiterlesen.

Bundesweit einmalige Institution in Leipzig auf Initiative Sachsens

Deutsches Medienschiedsgericht in den Startlöchern

Streitfälle zwischen Medienunternehmen können künftig vor dem Deutschen Medienschiedsgericht beigelegt werden. Bei der Vorstellung der bundesweit einmaligen Institution im Medienbereich sagte Sachsens Staatskanzleichef und Medienminister Fritz Jaeckel am Donnerstag: „Mit dem Deutschen Medienschiedsgericht gibt es für Medienunternehmen eine interessante Alternative zu einem mitunter langwierigen Gang durch die Instanzen. Auf diese Weise können Konflikte schneller verbindlich gelöst werden – und das auf höchstem fachlichen Niveau. Das sorgt innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes für Rechtsklarheit und damit auch für Planungs- und Investitionssicherheit der beteiligten Parteien.“ Anmelden und weiterlesen.