Artikel vom Dienstag, 13. September 2016

„Werden Sie Feuchtigkeitsspender“

Förderverein der Thomaskirche ruft zu Spenden für neue Befeuchtungsanlage auf

Viele hunderttausend Menschen besuchen jährlich die Thomaskirche in Leipzig. Manche, um einen kurzen Blick auf das Bachgrab zu werfen, andere suchen die Kirche als Ort des Geistes, des Glaubens und der Musik auf und verweilen länger. Motetten, Gottesdienste, Konzerte und andere Veranstaltungen finden Woche für Woche statt und die Kirche ist 365 Tage im Jahr geöffnet. Die Freude über die vielen Besucher ist einerseits groß. Andererseits ist dies alles logischerweise mit Luftverschmutzung und -feuchtigkeit verbunden, die durch den umliegenden Verkehr und die Besucher in die Thomaskirche getragen werden. Weiterlesen

Die schöne Seite der Gewalt

Neu im Kino: The Purge – Election Year

© Universal

Die US-Präsidentenwahl ist alle vier Jahre traditionell ein Thema im Hollywoodkino. Dass sich das Horrorgenre das Sujet aufgreift, ist allerdings ungewöhnlich. James DeMonaco hat den dritten Teil seiner Purge-Reihe vor dem Hintergrund einer (fiktiven) Wahl des neuen Staatsoberhaupts angesiedelt. Das Ergebnis ist ein rasanter Thriller, der die Grenzen des Zumutbaren auslotet. Weiterlesen

Gründung eines gemeinsamen Zentrums für Musikwissenschaft

Universität Leipzig und Hochschule für Musik und Theater schließen Kooperationsvereinbarung

Foto: Swen Reichold

Die Universität Leipzig und die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ (HMT) werden im Bereich der Musikwissenschaft zusammenarbeiten. Die Rektorin der Universität, Prof. Dr. Beate Schücking, und der Rektor der HMT, Prof. Martin Kürschner, unterzeichneten am Dienstag (13.09.16) eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Beide Hochschulen werden ab dem Wintersemester 2016/17 ihre Studienangebote und Ressourcen miteinander vernetzen. In diesem Zusammenhang wurden bereits die Denominationen der in Kürze auszuschreibenden Professuren „Musiksoziologie und -philosophie“ sowie „Musikgeschichte 19. bis 21. Jahrhundert“ miteinander abgestimmt. Weiterlesen

Polizeibericht, 13. September: Rucksack geraubt, Fensterscheibe eingeschlagen, 75-Jährige bestohlen

Foto: L-IZ.de

Auf der Karl-Liebknecht-Straße entwendete ein Fahrradfahrer den Rucksack einer 29-Jährigen, die diesen hinten im Fahrradkorb abgelegt hatte +++ Drei bisher unbekannte Jugendliche haben gestern Abend auf der linken Gebäudeseite der Grundschule in der Schulze-Delitzsch-Straße die äußere der doppelglasigen Fensterscheibe mittels einer Glasflasche eingeschlagen – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Auf der Alten Salzstraße wurde einer 75-Jährigen die Handtasche entrissen. Weiterlesen

Landtags-Anhörung zum Hochschulentwicklungsplan 2025

Linke hält Abschmelzen der Studierendenzahl auf 95.000 für unrealistisch

Foto: Ralf Julke

Am Montag, 12. September, fand im Sächsischen Landtag die Anhörung des Hochschulentwicklungsplans 2025 statt. Der ist eigentlich ein Sparplan, mit dem CDU und SPD versuchen, das Hochschulsystem mit deutlich weniger Stellen und weniger Studierenden zu sichern. Die CDU sprach gleich mal von Planungssicherheit. Weiterlesen

Am 17. September in der Pauluskirche

Abschluss Grünauer Kultursommer: „Suite Sweet Grünau“

Zum 40. Geburtstag des Stadtteils und Abschluss des Kultursommers kommt die „Suite Sweet Grünau“ nach 20 Jahren zum 2. Mal als Neuauflage zur Aufführung. Die 12 Stücke der musikalischen Hommage an diesen umstrittenen, belächelten, aber auch geliebten Stadtteil führen die Zuhörer in das Flair eines Leipziger Stadtviertels, das einst als Vorzeigeprojekt des DDR-Wohnungsbaus gebaut, begehrt und zugleich als Wohnsilo abgelehnt wurde. Und so zeigen sich die widersprüchlichen Assoziationen, die sich mit Grau verbinden, auch im Programm: volksliedhaft, hymnisch, traurig und trotz allem auch heiter. Gesprochene Texte, satirisch bis philosophisch, geben einen Blick auf die Geschichte und die Gegenwart Grünaus. Weiterlesen

Bürgerforum am 14. September: Die Rente geht uns alle an im Leipziger Norden

Die Linke in Leipzig-Nord lädt unter dem Motto „Die Rente geht uns alle an“ am, 18 Uhr zu einem Bürgerforum in die Gaststätte „Goldene Höhe“, Virchowstraße 90a ein. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie sicher die gesetzliche Rente wirklich ist und unter welchen Voraussetzungen von dieser auch die künftigen Generationen im Sinne ihrer Wohlstandsbewahrung profitieren können. Referent ist der ausgewiesene Sozialpolitiker, Dr. Dietmar Pellmann. Weiterlesen

Förderverein lädt am 18. September zum Schlossfest auf Schloss Altranstädt

Foto: Stadt Markranstädt

Der Förderverein Schloss Altranstädt lädt am Sonntag, den 18. September 2016 von 13.00 bis 20:00 Uhr zum diesjährigen Schlossfest auf Schloss Altranstädt (Am Schloss 2, 04420 Markranstädt OT Altranstädt) im kleinen Jubiläumsjahr 310 Jahre „Altranstädter Frieden“ vom 24. September 1706 ein. Eröffnet wird das Fest mit den Bläserklassen des Gymnasiums in Markranstädt unter Leitung von Lars Haugk. Weiterlesen

„Hier werden Chancen eröffnet und Wege aufgezeigt“

4. Tag der Produktionsschulen in Leipzig

„Produktionsschulen sind Orte des gemeinsamen Lernens und Lebens. Die Arbeit gibt den jungen Menschen Selbstvertrauen und eröffnet Chancen“, sagte Sozialministerin Barbara Klepsch heute bei ihrem Besuch. Sie war Gast auf dem vierten Tag der Sächsischen Produktionsschulen beim Berufsbildungswerk Leipzig. Weiterlesen

Naturwissenschaftliche Vorkurse beginnen am 19. September

Erstsemester der HTWK Leipzig nehmen Kurs aufs Studium

Für etwa 540 Studierende der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) heißt es schon ab kommenden Montag „Rein ins Studienleben“: Sie nehmen vor dem offiziellen Semesterstart (1. Oktober; die feierliche Immatrikulation im Gewandhaus Leipzig findet am 10. Oktober statt) ins Wintersemester 2016/17 an den Vorkursen der Hochschule teil. Weiterlesen

Veranstaltung beleuchtet alternative Ansätze zur Finanzierung des ÖPNV

Diskussion am 19. September: „Bus und Bahn zum Nulltarif? – Mögliche Finanzierungsmodelle des Öffentlichen Nahverkehrs“

Katja Meier, verkehrspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, wird am 19. September um 18 Uhr im Neuen Schauspiel Leipzig (Lützner Straße 29) gemeinsam mit Steffen Lehmann (Geschäftsführer des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds MDV), Gerd Probst (Geschäftsführer von Probst & Consorten, ÖPNV Marketing-Beratung) und Laurenz Heine (Vorsitzender des Verkehrsclub Deutschland VCD Landesverband Elbe-Saale e.V.) über die Zukunft des ÖPNV diskutieren. Weiterlesen

Linke rufen gemeinsam zu Protesten gegen TTIP und CETA auf und grenzen sich von rechter Mobilisierung ab

Am 17.09.2016 wird in Leipzig eine von sieben Großdemonstrationen gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA stattfinden. Linke PolitikerInnen rufen gemeinsam zur Teilnahme in Leipzig und den anderen sechs Standorten auf und grenzen sich von rechten Versuchen, die Proteste gegen das Freihandelsabkommen zu vereinnahmen, ab. Weiterlesen

Stop CETA und TTIP – Menschen vor Profit: Podium im UT Connewitz am 14. September

Im Rahmen der globalisierungskritischen Filmreihe organisiert das Netzwerk Vorsicht Freihandel gemeinsam mit Attac am Mittwoch, 14.09., 20 Uhr, einen Themenabend mit Podiumsdiskussion zu den Folgen des Freihandels. Die Veranstaltung findet im Vorfeld der Demonstration „Stop CETA & TTIP – für einen gerechten Welthandel!“ am Wochenende statt. Weiterlesen

Oper Leipzig: Thomas J. Mayer verführt als Mandryka die schöne „Arabella“

Am Sonntag, 18. September, 18 Uhr steht der renommierte Bariton Thomas J. Mayer, mit der anspruchsvollen Partie des Grafen Mandryka, in der Gesellschaftskomödie „Arabella“ von Richard Strauss auf der Bühne der Oper Leipzig. Im Juni musste er aufgrund einer plötzlichen Erkrankung die Premiere absagen. An der Oper Leipzig war er zuletzt unter der Leitung von Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer als Wotan in „Die Walküre“ und Barak in „Die Frau ohne Schatten“ zu sehen. Thomas J. Mayer reüssierte in den großen nationalen und internationalen Opernhäusern und ist ständiger Gast bei den Bayreuther Festspielen. Weiterlesen

„Der gläserne Mensch“: 13. Elstercon im Haus des Buches Leipzig

Vom 16. bis zum 18. September 2016 steht im Haus des Buches in Leipzig „Der gläserne Mensch“ im Mittelpunkt. Unter diesem Motto des 13. Elstercon treffen sich Leser aus ganz Deutschland mit internationalen Autoren, um über das „Leben in der schönen neuen digitalen Welt“ zu diskutieren. Das Festival rund um fantastische Literatur findet seit 1992 alle zwei Jahre statt. Weiterlesen

Ulbig: „Erfahrene Führungskräfte für die Bereitschaftspolizei und die Polizeidirektion Dresden“

Innenminister führt zwei Polizeipräsidenten in ihre Ämter ein

Innenminister Markus Ulbig und Landespolizeipräsident Jürgen Georgie haben heute im Rahmen einer Festveranstaltung im Landhaus Dresden den Leiter der Polizeidirektion Dresden, Polizeipräsident Horst Kretzschmar, und den Leiter des Präsidiums der Bereitschaftspolizei, Polizeipräsident Horst Schröder, offiziell in ihre Ämter eingeführt. An dem Empfang nahmen rund 100 hochrangige Vertreter aus der Politik sowie der Polizei und anderer Behörden teil. Weiterlesen

Neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zu Kinderarmut in Deutschland

Linke Abgeordnete geht sogar von 150.000 Kindern aus, die in Sachsen in Armut leben

Grafik: Bertelsmann Stiftung

Am Montag, 12. September, hat die Bertelsmann Stiftung mal wieder so eine Meldung zum sozialen Zustand der Bundesrepublik rausgehauen. Was immer für Aufmerksamkeit sorgt, denn damit bekommen es die Regierenden nicht immer nur von den sozialen Verbänden gesagt, dass die Bundesrepublik ein Land mit gewaltigen sozialen Problemen ist. Und Kinderarmut ist so ein Riesenproblem. Und es wächst. Weiterlesen

Geisterfahrerin Kudla schadet Leipzig

Jungliberale erinnern Bettina Kudla an ihren Auftrag als Volksvertreterin

Die Jungen Liberalen (JuLis) Leipzig reagieren entnervt auf die neuerlichen Ausfälle der Leipziger Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla, CDU. Diese war in der Vergangenheit bereits dadurch aufgefallen, dass sie nach rechtsextremistischen Ausschreitungen darauf beharrte, das Problem seien „die Linken“. Zwischenzeitlich stimmte sie – als einzige aller 630 Bundestagsabgeordneten – gegen eine Resolution des Parlaments, die sich mit dem Völkermord der Türken an den Armeniern befasste. Zuletzt hat sie vergangene Woche einen türkischen Journalisten, der sich für demokratische Werte einsetzt und darum verfolgt wird, beleidigt: Sie bildete aus einer Abwandlung seines Namens eine fäkalsprachliche Abwertung. Weiterlesen

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler erwartet

Vorbereitung für den Aktionstag: „Transpi-Malen“ am Freitag auf der Leipziger Sachsenbrücke

Als Vorbereitung für den landesweiten Aktionstag „Bildet die Rettung – Rettet die Bildung“ führt der StadtSchülerRat Leipzig am Freitag eine erste Veranstaltung durch. Am 16. September 2016 werden, mit Unterstützung des Leipziger Jugendparlamentes, von 17 bis 20 Uhr Transparente, Banner und Schilder gestaltet. Weiterlesen