Artikel vom Freitag, 7. Oktober 2016

Leipziger Tourismuspreis 2016 – Vorschläge können bis 21. Oktober 2016 eingereicht werden

Die LTM GmbH verleiht seit 2002 jährlich im November den Leipziger Tourismuspreis. Mit diesem Ehrenpreis werden ein Unternehmen oder eine Institution ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um den Tourismus in Leipzig und in der Region Leipzig verdient gemacht haben. Seit vier Jahren erhält zusätzlich eine Persönlichkeit den Ehrenpreis, die sich auf ganz besondere Weise für die Entwicklung des Tourismus in Leipzig und in der Region Leipzig engagiert hat. Anmelden und weiterlesen.

Rudi Ascherl als Vorsitzender wiedergewählt, Maximilian König im Rennen um Bundestagskandidatur

Neuer JuLis-Vorstand: Progressiver Liberalismus auf ganzer Linie

Auf ihrem gestrigen Kreiskongress wählten die Jungen Liberalen (JuLis) Leipzig einen neuen Vorstand. Der Vorstandsvorsitzende Rudi Ascherl wurde mit großer Mehrheit im Amt bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Ole Siemen. Den bisherigen Schatzmeister Maximilian König wählten die Jungliberalen ebenfalls zum stellvertretenden Vorsitzenden. Zudem beriefen sie Judith Münch auf den Posten der Schatzmeisterin und Leonard Kühlewind sowie Maximilian Dichtl als Beisitzer. Anmelden und weiterlesen.

IHK-Statement zur Idee eines autofreien Innenstadtrings

„Die Stadt und der Ballungsraum Leipzig haben sich in den vergangenen Jahren zu einer der dynamischsten Regionen im Osten Deutschlands entwickelt. Um den Herausforderungen der Stadt- und Verkehrsentwicklung gerecht zu werden, muss die Stadt Leipzig alle vorhandenen Verkehrsadern erhalten, gegebenenfalls sogar noch ausbauen. Die Zwischenauswertung einer aktuellen IHK-Verkehrsstudie hat gezeigt, dass der Anteil dienstlicher Fahrten (Wirtschaftsverkehr) bei 27 Prozent, der des Berufsverkehrs bei 49 Prozent liegt. Der Anteil des privaten Verkehrs macht lediglich 24 Prozent aus“, so Kristian Kirpal, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig. Anmelden und weiterlesen.

Lange Ausstellungsnacht und dezentrale Lichtprojekte in der „Runden Ecke“ zum Tag der Friedlichen Revolution

Am 9. Oktober lädt das Bürgerkomitee Leipzig e.V. zur langen Ausstellungsnacht ein, die im Anschluss an das Lichtfest in der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ stattfinden wird. Interessierten bietet sich hier bei Rundgängen durch die Ausstelllungen die Möglichkeit, Zeitgeschichte am Original-Ort zu erleben. Ergänzend werden auch zwei dezentrale Lichtinstallationen die „Runde Ecke“ als bedeutungsvollen Ort der Friedlichen Revolution in Leipzig markieren. Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 7. Oktober: Verfolgungsfahrt, Behörden- und Waffengang, Gemein ausgetrickst

Foto: L-IZ.de

Ein 26-Jähriger flüchtete heute Nacht vor einer Verkehrskontrolle und beschädigte dabei gleich zwei Streifenwagen +++ Ein 49-Jähriger wollte wohl gestern im Arbeitsamt im wahrsten Wortsinn „jemand die Pistole auf die Brust setzen“ +++ Ein 22-Jähriger wurde in der Fockstraße nach dem Weg gefragt und zum Dank umarmt – teures IPhone weg. Anmelden und weiterlesen.

Die Wahrheit enthüllen

Verleihung des Preises für die Freiheit und Zukunft der Medien an die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül

Foto: Medienstiftung, Anna Lena Kreft

Mit dem Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien ehrte die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig am Abend des 7. Oktober 2016 die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül. Der Preis, der jährlich an Journalisten, Medienschaffende und Institutionen verliehen wird, die sich mit besonderem Mut und großem Engagement für die Pressefreiheit einsetzen, ist mit 30.000 Euro dotiert. Can Dündar nahm den Preis persönlich entgegen, Erdem Gül wurde durch Entzug seines Passes an der Ausreise aus der Türkei gehindert. Anmelden und weiterlesen.

„Gehört zur Demokratie“

Gastkommentar von Christian Wolff: Dresden, ein Desaster – aber die CDU begreift nichts

Foto: L-IZ.de

Bedrückender geht es eigentlich nicht mehr: Da kam es am Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober 2016, zu von der Polizei und dem Ordnungsamt Dresden zugelassenen, womöglich geförderten Pöbelszenen von Pegida und AfD-Anhänger/innen in der Dresdner Innenstadt. Diese war an diesem Tag angeblich für alle Kundgebungen und Demonstrationen gesperrt – nicht aber für Lutz Bachmann, der offensichtlich über eine Standleitung, zumindest über beste Beziehungen zur Polizei verfügt. Er und einige hundert Menschen durften ihre Hassparolen den Gottesdienstbesucher/innen auf dem Weg zur Frauenkirche entgegenbrüllen – darunter die entlarvende Parole „Merkel nach Sibirien, Putin nach Berlin“. Anmelden und weiterlesen.

Greenpeace Leipzig wird 25

Greenpeace Leipzig lädt ein zur Feier mit Kleidertausch, Schnupperklettern und Podiumsdiskussion

Leipzig, 08.10.2016: 1991 vor 25 Jahren wurde die ehrenamtliche Greenpeace Gruppe Leipzig gegründet. Zur Feier dieses Anlasses veranstalten die UmweltschützerInnen diesen Samstag ein Fest im und vor dem Haus der Demokratie in der Bernhard-Göring-Straße 152. Dabei können die Besucher verschiedene Einblicke in die Aktivitäten der Gruppe erhalten. Ab 14:00 Uhr findet ein Kleidertausch statt, bei dem jeder Kleidung mitbringen sie gegen andere tauschen kann. Parallel dazu wird es die Möglichkeit geben, sich im Klettern zu versuchen oder dabei zu helfen, Banner zu malen. Anmelden und weiterlesen.

Anmeldung ab Montag möglich, hohe Nachfrage erwartet

Marathonorganisatoren veranstalten wieder Laufseminar

Am 24. November startet der Stadtsportbund Leipzig sein beliebtes Laufseminar „Laufend fit! – Gezieltes Herz-Kreislauf-Training“. Es ist vor allem an Laufanfänger und Wiedereinsteiger, aber auch an Fortgeschrittene und ambitionierte Läufer gerichtet. Die Anmeldung ist ab kommendem Montag, dem 10. Oktober, möglich. Informationen zum Seminar und die Ausschreibung sind auf der Veranstaltungswebsite www.leipzigmarathon.de zu finden. Anmelden kann man sich ausschließlich online über diese Homepage. Interessenten wird empfohlen, nicht allzu lang damit zu warten. Anmelden und weiterlesen.

Reicht doch prima zum Weitermachen

CDU guckt sich die jüngste Bild-Umfrage zum Wahlverhalten der Sachsen schön

Foto: Ralf Julke

Ziemlich euphorisch freute sich Christian Piwarz, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, am Mittwoch, 5. September, über die neuesten Umfragergebnisse zu künftigen Verhältnissen im Sächsischen Landtag, die die Bild-Zeitung veröffentlichte. Die hat – ein Jahr nach der letzten Umfrage – das Institut INSA 1.003 Sachsen befragen lassen, wie sie denn wählen würden, wenn am Sonntag Landtagswahlen wären. Anmelden und weiterlesen.

„Brennpunkt: X“ für den Sächsischen Förderpreis für Demokratie nominiert

Die Inszenierung von „Brennpunkt: X“ des Theaters der Jungen Welt ist neben fünf weiteren Projekten für den Sächsischen Förderpreis für Demokratie nominiert. „Dieses Stück ist wirklich gelebte Integrationspraxis und entspricht unserer Vorstellung von Theater als Ort der Vielfalt, daher freut uns diese Nominierung ganz besonders. Gerade auch weil es ein Preis für Sachsen ist, hier sind solche positiven Signale wichtiger denn je“, so Jürgen Zielinski, Intendant des Theater der Jungen Welt, über die Nominierung. Anmelden und weiterlesen.

Dr. Eva-Maria Stange: „Einzelmaßnahmen für Inklusion werden jetzt zu einer gemeinsamen Strategie gebündelt“

Hochschulen erhalten 2016 erneut zusätzlich 2 Millionen Euro Inklusionsmittel

Die 14 staatlichen Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen erhalten in diesem Jahr erneut 2 Millionen Euro zusätzlich für die verbesserte Inklusion von Studierenden und Mitarbeitern mit Behinderung und chronischen Erkrankungen. Die Bescheide wurden jetzt erteilt. Die gleiche Summe wurde bereits 2015 zur Verfügung gestellt. Anmelden und weiterlesen.

Sanierung Ernst-Grube-Halle der Universität Leipzig abgeschlossen

Die Ernst-Grube Halle wurde im Zeitraum von April bis September 2016 saniert und steht der Universität Leipzig pünktlich zum Semesterbeginn wieder zur Nutzung zur Verfügung. Der Freistaat Sachsen stellte für diese Arbeiten 874.000 Euro zur Verfügung. Die Sportwissenschaftliche Fakultät investierte etwa 70.000 Euro in Funktionserweiterungen für den Bereich Leichtathletik. Anmelden und weiterlesen.

Sieben Rennen inklusive Viererwette

Bunter Saisonabschluss im Scheibenholz: Internationaler Renntag

Foto: Corinna Schulze/Scheibenholz GmbH & Co. KG

Zum letzten Mal in diesem Jahr galoppieren am Samstag, den 15. Oktober, die englischen Vollblüter im Scheibenholz (Einlass ab 12 Uhr / Beginn ca. 13:30 Uhr). Unter dem Titel „Internationaler Renntag“ erwartet die Besucher ein buntes Programm mit sieben Galopprennen sowie internationaler Küche und Kultur. Anmelden und weiterlesen.

Ein lebensnahes Psychogramm der Flüchtlings- und Lagerrealität

Am 19. Oktober: Lesung und Gespräch In den Furchen des Lichts

Zoltán Böszörményis „In den Furchen des Lichts“, ein Flüchtlingsroman mit einem Lagerschauplatz irgendwo in Westeuropa Anfang der achtziger Jahre, erzählt vom Eingesperrtsein im Lager, von gewaltsamem Tod, Verzweiflung und Hoffnung auf Asyl, aber auch von zart sich entspinnenden Liebesbeziehungen und Freundschaften. Anmelden und weiterlesen.

Flucht, Exil und Migration – syrische Germanisten diskutieren in Leipzig

Den Dialog zwischen syrischer und deutscher Germanistik vertiefen und die Perspektiven geflüchteter syrischer Forscher in Deutschland diskutieren – das sind die Ziele einer Konferenz, die am 12. und 13. Oktober 2016 am Institut für Germanistik der Universität Leipzig stattfindet. Insbesondere syrische Nachwuchswissenschaftler haben die Möglichkeit, sich untereinander und mit ihren deutschen Fachkollegen auszutauschen und zu vernetzen. „Flucht, Exil und Migration in der deutschsprachigen Literatur“ ist der Titel der Konferenz. Bei Vorträgen und in Workshops kommen die momentan überwiegend in Deutschland lebenden Germanisten aus Syrien mit ihren deutschen Kollegen zusammen. Anmelden und weiterlesen.

Neues Vorstandsmitglied und regionale Erweiterung

Netzwerk Logistik öffnet Regionalbüro Südsachsen

Zur Unterstützung der Logistikbranche in Südsachsen ist in Chemnitz ein Regionalbüro des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle eröffnet worden. Damit erhalten Logistiker aus dem Süden des Freistaats ab sofort eine ortsnahe und kompetente Anlaufstelle für alle Themen der Branche. Darüber hinaus ist Andreas Hörig, Niederlassungsleiter der HPH Steuerberatungsgesellschaft in Grimma, als Schatzmeister in den Vorstand des Netzwerks berufen worden. Anmelden und weiterlesen.

Umfangreiches Spülprogramm in Teilen von Paunsdorf, Heiterblick und Thekla

Reinigen und Zustand prüfen: Leipziger Wasserwerke spülen 50 Kilometer Leitungen durch

Beim Betrieb des Trinkwassernetzes geht es den Leipziger Wasserwerken nicht nur um dessen Sanierung und Modernisierung, sondern auch um die Pflege und den Erhalt des Leitungsbestandes. Leitungen zu spülen, ist ein wesentlicher Ansatz, um deren Zustand und die hohe Wasserqualität langfristig zu erhalten. Zwischen dem 10. und 28. Oktober realisieren die Wasserwerke daher ein umfangreiches Spülprogramm, bei dem in Teilen von Paunsdorf, Heiterblick und Thekla rund 50 Kilometer Trinkwasserleitungen durchgespült werden. Anmelden und weiterlesen.

Eher ein Laden für Radfahrer, Fußgänger und Straßenbahnnutzer?

Leipzigs Planungsdezernat geht von keinem großen Pkw-Verkehr für den neuen Supermarkt am Felsenkeller aus

Foto: Ralf Julke

Irgendwie hat man auch nach den Diskussionen im Stadtbezirksbeirat Leipzig-Altwest auf Verwaltungsebene begriffen, dass die Kommunikation zum Felsenkeller wohl ziemlich desaströs war. Eigentlich ein gutes Beispiel, wie Verwaltungshandeln nicht sein sollte. Das Dezernat Stadtentwicklung und Bau hat jetzt eine neue Stellungnahme vorgelegt, lehnt den Grünen-Antrag aber trotzdem ab. Anmelden und weiterlesen.

Deutscher Buchhandlungspreis 2016

Diesmal sind gleich drei Leipziger Buchhandlungen unter den Ausgezeichneten

Foto: Ralf Julke

Schon im vergangenen Jahr war mit der Buchhandlung „Wörtersee“ im Peterssteinweg eine Leipziger Buchhandlung mit dabei, als die besten privaten Buchhandlungen der Republik ausgezeichnet wurden. Auch diesmal ist wieder eine Leipziger Buchhandlung ganz vorn dabei – und auch diesmal freut sich Peter Hinke, der neben dem „Wörtersee“ auch die Connewitzer Verlagsbuchhandlung in der Innenstadt betreibt. Anmelden und weiterlesen.