Artikel vom Mittwoch, 12. Oktober 2016

Handball, 1. Bundesliga (Frauen)

Thüringer HC vs. HC Leipzig 24:23 – Zwischen Genie und Wahnsinn

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Unterm Strich steht die Niederlage. Knapp - aber Niederlage. Ob das Zustandekommen des 24:23-Endstandes beim HCL mehr Hoffnung oder Stirnrunzeln hervorruft, ist noch ungewiss. In der jederzeit spannenden Partie am Mittwoch in Bad Langensalza gab es genügend Grund für beides. Sechseinhalb Minuten vor dem Ende sahen die Leipzigerinnen mit sechs Toren Rückstand bereits wie der sichere Verlierer aus, doch dann starteten sie eine verrückte Aufholjagd... Weiterlesen

Pleiten, Pech und Pannen

Ende einer Chemnitzer Terrorgeschichte: Suizid im Haftkrankenhaus

Fotos: Polizei Sachsen

Für alle LeipzigerDas ganze Land befasst sich mittlerweile mit den Umständen der Terrorvorbereitungen des ehemals in Chemnitz lebenden syrischen Asylberwerbers Jaber Al-Bakr. Mit seiner misslungenen ersten Festnahme in Chemnitz und der anschließenden Festsetzung durch Landsleute von ihm in Leipzig Paunsdorf ebenso. Nun hat die Geschichte eine letzte, surreale Wendung genommen. Al-Bakr hat sich im Haftkrankenhaus der Justizvollzugsanstalt Leipzig heute Nacht das Leben genommen. Weiterlesen

L-IZ-Ticketverlosung: Großes Lachmesse-Finale am 23. Oktober in der Oper

Foto: Promo Lachmesse

VerlosungEs ist der offizielle Abschluss der Lachmesse 2016, welche am 16. 10. startet und einem Höhepunkt am 23. 10. endet. Das Zwinger-Trio lädt dann um 20 Uhr zur großen Ur-Krostitzer Lachmesse-Gala in die Leipziger Oper. Die legendären Dresdner Drei um Publikumsliebling Tom Pauls präsentieren am 23. Oktober zum Abschluss des Europäisches Humor- und Satire-Festivals internationale Stars der Extraklasse. Die Cellistin Rebecca Carrington und der Sänger Colin Brown aus Großbritannien bieten dabei eine mitreißende Show, das Trio „Starbugs Comedy“ dürfte mächtig Bewegung auf die Bühne bringen, während der Stimmakrobat Martin O. immer ein einzigartiges Klangerlebnis ist. +++Die Verlosung ist Weiterlesen

"Ich denke, der Star ist die Stadt"

Im Jahr 26 gelandet und ein Neuer an der Spitze: Im Interview Lachmesse-Chef Frank Berger

Foto lachmese.de/privat

Am 16. Oktober steht das „Europäische Humor- und Satire-Festival“, kurz die Lachmesse, bereits zum 26. Mal vor der Tür. Das echte Leipziger Festival-Gewächs, praktisch im Nachwendepunkt 1991 erstmals durchgeführt, hat sich längst zur dezentralen Großveranstaltung gemausert. Künstler sprechen aufgrund der familiären Atmosphäre dennoch gern vom „Klassentreffen“ in Leipzig. Von Anbeginn war Frank Berger mit der Lachmesse verbunden, als Zuschauer und Fan. Seit dem 1. Januar 2016 ist er nun Geschäftsführer des Lachmesse e.V. und verantwortet in diesem Jahr die Durchführung der internationalen Humorschau. L-IZ.de fragte mal nach, was wird neu, was bleibt bei der 26. Lachmesse in Leipzig. Weiterlesen

René Hobusch (FDP): Ring für den Autoverkehr sperren ist verantwortungslos

Jede Menge Leipziger sind auf ihr Auto und entsprechend gut ausgebaute Straßen angewiesen. Den Platz vor dem Hauptbahnhof oder andere Teile des Rings für den Autoverkehr zu sperren kommt für FDP-Stadtrat René Hobusch nicht infrage. Er ergänzt: „Der Ring muss nicht gesperrt, sondern ausgebaut werden. In Stoßzeiten reicht die Kapazität schon heute nicht aus. Und zur Realität gehört auch, dass Straßenbahn und Fahrrad nicht die allein seligmachenden Verkehrsträger sind. Das Auto gehört nun einmal dazu.“ Weiterlesen

„So 'n Beutezug ist kein Betriebsausflug“

Aufbruch zu neuen Ufern: Musikalische Komödie spielt Operette „Die Piraten von Penzance“

Foto: Kirsten Nijhof

Die Musikalische Komödie verlässt in dieser Spielzeit gewohntes Terrain. Unter den Neuinszenierungen findet sich erstmals seit vielen Jahren kein populärer Operetten-Klassiker auf dem Spielplan. Stattdessen lädt Chefregisseur Cusch Jung das Leipziger Publikum ein, mit ihm gemeinsam einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Am Samstag feierte seine Inszenierung der musikalischen Komödie „Die Piraten von Penzance“ Premiere. Weiterlesen

Die Leipziger Denkmalstiftung präsentiert „Bürgerschaftliches Engagement“ auf der „denkmal 2016“

Foto: Leipziger Denkmalstiftung

Auf der kommenden „denkmal“ – Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung – vom 10. bis 12. November 2016 präsentiert sich die Leipziger Denkmalstiftung (LDS) unter dem Motto „Bürgerschaftliches Engagement“. Informiert werden kann sich über die vielfältige Arbeit der Stiftung: von Baudenkmale erhalten über Kinder- und Jugendarbeit bis hin zur Stadtrundgängen. Ein Empfang und eine Tagung zu Konflikten in der Denkmalpflege runden das Angebot ab. Weiterlesen

„Demokratie Jetzt. Der schwierige Weg zur deutschen Einheit“ – Buchvorstellung und Podiumsgespräch am 13. Oktober

Mit dem „Aufruf zur Einmischung in eigener Sache“ und den „Thesen für eine demokratische Umgestaltung in der DDR“ gründete sich am 12. September 1989 die Vereinigung Demokratie Jetzt. Sie war eine der wichtigen Oppositionsgruppen, die im Herbst 1989 die Friedliche Revolution auf den Weg brachten und gestalteten. Der Mitbegründer Gerhard Weigt hat nun ein Buch über die Geschichte der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt geschrieben, bei der er auch die Vorgeschichte sowie den Verlauf der Friedlichen Revolution intensiv beleuchtet. Weiterlesen

Ein Abend voller Lichtzauber und Holzskulpturen

Am 5. November: Doppelausstellung im Leipziger Westwerk

Foto: privat

In einer gemeinsamen Präsentation zeigen die Thüringer Künstler ELWIDA und Tristan Zimmermann eine Auswahl ihrer Werke am 5. November im Westwerk. Der Zauber des Lichts ist das Leitmotiv in den Werken der Suhler Malerin ELWIDA. Durch das Spiel mit unterschiedlichen Blickwinkeln und Sehgewohnheiten verzaubert und verunsichert die Künstlerin die Betrachter und führt sie durch phantastische Farbspektren zu tieferen Sinnschichten. In der Tradition der Op-Art, der optischen Kunst, verändert ELWIDA durch unterschiedliche Lichtstimmungen den Raum und erzeugt so das Gefühl von Bewegung und Veränderung in ihren Bildern. Weiterlesen

Thomas Feist (CDU): „Bund legt bei digitaler Bildung vor – Länder und Kommunen müssen nachziehen!“

Der Leipziger Bildungspolitiker Thomas Feist (CDU) unterstützt den Vorstoß des Bundesbildungsministeriums zur Stärkung der digitalen Bildung an allen Schulen. Bundesbildungsministerin Johanna Wan¬ka hatte am Vormittag ein Programm vorgelegt, durch das die digitale Bildung an Schulen stärker vermittelt wird. Weiterlesen

Polizeibericht, 12. Oktober: Selbstverstümmelung, Schlägerei, Sechs Paletten Schuhe entwendet

Foto: L-IZ.de

Polizeibeamte und Mitarbeiter des Rettungswesens mussten heute Mittag in die Südvorstadt ausrücken, da auf dem Fensterbrett einer Wohnung ein junger Mann mit blutverschmierten Händen kniete +++ Beim Einlass in einen Studentenclub kam es heute Nacht zu einem sexuellen Übergriff, der in eine Schlägerei mündete +++ An der Raststätte Muldental-Nord wurden aus einem Lastzug sechs Paletten Damen- und Herrenschuhe im Wert von ca. 20.000 Euro entwendet. Weiterlesen

Grimma: Herbstzeit ist Marktzeit

Der Herbst ist da. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo nach Herzenslust gestöbert und geschlemmt werden kann. Ob Flohmarktbesuche, Spezialverkostungen oder die neusten Trends der Kunsthandwerkerszene - in Grimma kann man sich auf ein abwechslungsreiches Marktangebot freuen. Wir haben für Sie fünf Pflichttermine der schönsten Märkte in Grimma zusammengestellt. Weiterlesen

Burgstädt: Polizei sucht 14-Jährige und bittet um Mithilfe

Foto: PD Chemnitz

Seit dem Vormittag des 7. Oktober 2016 wird die 14-jährige Josephine S. aus Burgstädt vermisst. Sie verließ an jenem Tag eine Betreuungseinrichtung und ist seitdem unbekannten Aufenthaltes. Die Jugendliche ist 1,68 Meter groß und von kräftiger Statur, die mittellangen, blonden Haare haben blaue Spitzen und sie hat blaue Augen. Hinsichtlich der Bekleidung sind lediglich eine schwarze Leggings und ein T-Shirt bekannt. Weiterlesen

Ministerpräsident Tillich: Landkreise sind starke und lebendige Wirtschaftsregionen

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat vor Zukunftspessimismus gewarnt und auf die Entwicklungschancen gerade auch abseits der Ballungsgebiete hingewiesen. „Die Landkreise sind starke Wirtschaftsregionen, dort ist die große Mehrheit der sächsischen Unternehmen und Arbeitsplätze beheimatet“, sagte Tillich am Mittwoch beim Besuch des mittelständischen Unternehmens SchoPlast Plastic GmbH in Demitz-Thumitz. Weiterlesen

„Gespräche auf Augenhöhe sind Mittel der Wahl“

Wirtschaftsminister Martin Dulig reist nach Russland

Wirtschaftsminister Martin Dulig wird am kommenden Montag, 17. Oktober 2016, mit einer 41-köpfigen Delegation von Vertretern aus Politik und Wirtschaft, in die Russische Förderration reisen, dort die Städte Samara, Togliatti und Moskau besuchen. Ziel der Reise ist es, bestehende wirtschaftliche Beziehungen zu festigen und neue Kontakte zu knüpfen. Russland steht derzeit auf Platz 15 der wichtigsten Exportländer Sachsens. 2015 sind die Exporte nach Russland um 15 Prozent zurückgegangen und betrugen 952 Mio. Euro. Hauptexportgüter sind Erzeugnisse des Kfz- und Maschinenbaus. Weiterlesen

„Mit-Menschen – Auf dem Weg zur Weltgemeinschaft“

Am 19. Oktober startet die öffentliche Ringvorlesung der HTWK Leipzig

Foto: HTWK Leipzig

Die Welt wächst zusammen, die Globalisierung sorgt für eine Angleichung zumindest der materiellen Bedürfnisse. Doch wie sehr gleichen wir einander tatsächlich in unserer – trotz allem vorhandenen – Verschiedenheit? In der Ringvorlesung im Studium generale der HTWK Leipzig wird in diesem Wintersemester unter dem Titel „Mit-Menschen - Auf dem Weg zur Weltgemeinschaft“ unserem Verständnis von Kultur nachgespürt. Begriffe wie „Multkulti“, Menschenrechte, Weltbürgertum und Heimat werden untersucht und hinterfragt. Weiterlesen

Universelles Design schon in der Schule

Wie man bessere Bücher für blinde und sehbehinderte Schüler bekommen kann

Foto: Johannes Ernst/HTWK Leipzig

Man muss nicht immer extra Bücher für Blinde und Sehschwache machen, dann, wenn die Bücher für alle anderen schon fertig sind. Viel sinnvoller ist es, Bücher von Anfang an so zu konzipieren, dass sie auch ganz leicht für besondere Bedürfnisse umgesetzt werden können. Das war die Dissertationsidee der HTWK-Studentin Julia Dobroschke. Dafür hat sie jetzt einen Preis bekommen. Weiterlesen

Susanne Schaper (Linke) zu Bertelsmann-Studie zur Betreuung in Pflegeheimen: Keine falschen Schlussfolgerungen

Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung kommt zum Ergebnis, dass ein großer Teil der Pflegebedürftigen vor allem in Süd- und Westdeutschland durch den Eigenanteil für ihren Heimplatz finanziell überfordert wird. Demnach liegt derselbe in fast der Hälfte aller Städte und Kreise in Deutschland über dem durchschnittlichen Haushaltsbudget der über 80-Jährigen. Weiterlesen

Am 2. November: Sachsentag der Angewandten Informatik 2016

Eine Retrospektive der besten praxisnahen Forschungsergebnisse aus 10 Jahren Angewandter Informatik sowie Einblicke in aktuelle Projekte präsentieren das Institut für Informatik, die Wirtschaftsinformatik, das Universitätsrechenzentrum und kooperierende Unternehmen. Der Sachsentag der Angewandten Informatik findet am 2. November im Augusteum und Paulinum am Campus Augustusplatz der Universität Leipzig statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen