Artikel vom Montag, 5. Dezember 2016

Angriffe gegen Neonazis

Ermittlungen gegen kriminelle Vereinigung: Mutmaßliche Mitglieder sollten für Gewalttaten bei Impericon Festival und Werk 2 verantwortlich sein

Foto: Martin Schöler

Zu den Ermittlungen gegen 14 Beschuldigte wegen des Verdachts, eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben, um Angriffe gegen Neonazis zu verüben, sind neue Details bekannt geworden. Ausgangspunkt der Ermittlungen war ein Übergriff auf zwei Besucher des Impericon Festivals am 20. April 2013. Weiterhin spielte in dem Verfahren ein Vorfall am Werk 2 eine Rolle. Weiterlesen

Gospelkonzert am 3. Advent auf dem Südfriedhof

Foto: Gospel Changes e.V.

Der Chor Gospel Changes, unter der Leitung von Maik Gosdzinki, wird am Sonntag, 11. Dezember, ab 14 Uhr das jährliche Konzert zum Jahresausklang auf dem Südfriedhof in der Hauptkapelle gestalten. Noch in guter Erinnerung ist der Chor den Leipzigern und ihren Gästen von der Eröffnung des Katholischen Kirchentages im Mai dieses Jahres auf dem Leipziger Marktplatz. Weiterlesen

Kommentar

Big Data: Abwiegeln, wegreden und negieren

Foto: L-IZ.de

KommentarFür alle LeserIch habe den derzeit heiß debattierten Artikel des Schweizer Magazins „Das Magazin“ nun drei bis viermal gelesen, mir das empfohlene Verkaufs-Video von „Cambridge Analytica“-Chef Alexander Nix angesehen. Und finde die sofort einsetzende Entwarnung durch Parteien und Medien ungerechtfertigt. Es geht bei den im Artikel dargestellten Manipulationsversuchen vor allem darum, unglaubliche Datenmengen verschiedenster Herkunft zu analysieren und einzusetzen. Und nicht darum, ob der Vorgang nachweislich ausschlaggebend für eine Wahl ist oder war. Weiterlesen

Puppenhaus und Zinnsoldaten

Museumsgespräch zu Spielen im Biedermeier am 8. Dezember

Foto: Stadtgeschichtliches Museum

Über die Bedeutung von Spielen in der Biedermeierzeit weiß Dr. Johanna Sänger im Museumsgespräch am 8. Dezember, 18 Uhr, viel zu erzählen. Anhand wertvoller kleiner Gegenstände berichtet die Kuratorin für Geschichte darüber, was die Spielzeuge über die Kindheit in der damaligen Zeit aussagen. Weiterlesen

Ausstellung in der Taborkirche Kleinzschocher: Martin Luther und die Juden

Foto: Taborkirche

Am kommenden Freitag, 9. Dezember 2016, 19.30 Uhr, wird in der Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Str. 45, die Ausstellung „Ertragen können wir sie nicht – Martin Luther und die Juden“ eröffnet. Diplom-Theologe Konstantin Enge führt mit einem Vortrag in die Thematik ein. Die Wanderausstellung zum 500. Reformationsjubiläum ist bis zum 8. Januar 2017, montags 10 - 12 Uhr, donnerstags 15 - 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung (0341/4243075) zu sehen. Weiterlesen

O.S.K.A.R.-Benefizgala für die „Elternhilfe krebskranker Kinder Leipzig e. V.“

Foto: Stadt Leipzig

Am kommenden Freitag, dem 9. Dezember, heißt es um 18:30 Uhr im Festsaal des Neuen Rathauses wieder „Vorhang auf!“ für die Benefizgala des kommunalen Kinder- und Jugendkulturzentrums O.S.K.A.R. zu Gunsten der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e. V. Den Zuschauern wird ein buntes Programm geboten, das von den Kindern und Jugendlichen vom Kinder- und Jugendkulturzentrum und seinen Gästen mit viel Musik und Tanz gestaltet wird. Weiterlesen

Weitere Ungereimtheiten bleiben

Sarah Buddeberg (Linke): Sexualerziehung an Sachsens Schulen näher an der Wirklichkeit als bisher

Foto: DiG/trialon

Zur Überarbeitung des Orientierungsrahmens für die Familien- und Sexualerziehung an sächsischen Schulen durch das Kultusministerium erklärt Sarah Buddeberg, Sprecherin für Gleichstellungs- und Queerpolitik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Die Ministerin hat verspätet geliefert, nachdem die CDU noch unlängst meinte, einen entsprechenden parlamentarischen Vorstoß der Linksfraktion kritisieren zu müssen. Aber immerhin: Was lange dauert, wird endlich besser. Der Orientierungsrahmen bietet gute Ansätze für eine zeitgemäße Familien- und Sexualerziehung. Weiterlesen

Infostand der Initiative Weltoffenes Gohlis am 10. Dezember

Dialogangebot zur Erstaufnahme im Leipziger Norden

Die Initiative Weltoffenes Gohlis informiert am Samstag, den 10. Dezember zwischen 10:00 und 12:00 Uhr vor dem Einkaufszentrum ‚Gohlis Park‘ (Landsberger Straße 81) über die Erstaufnahme im Leipziger Norden. Vertreterinnen und Vertreter der Initiative werden dann Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten. Weiterlesen

Rundfunkratsvorsitzender Flath: MDR muss mediale Plattformen für offenen Austausch der Gesellschaft bieten

MDR-Rundfunkrat – Intendantin Karola Wille wiedergewählt

Foto: obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Der MDR-Rundfunkrat hat Professor Dr. Karola Wille für eine weitere sechsjährige Amtszeit zur Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks gewählt. Die zweite Amtszeit der Intendantin beginnt am 1. November 2017. Der Rundfunkrat folgte damit dem Wahlvorschlag des MDR-Verwaltungsrates, der Karola Wille als einzige Kandidatin nominiert und dem Rundfunkrat seinen Vorschlag in dessen Oktobersitzung mitgeteilt hatte. Die Intendantin wertete die Wiederwahl als Bestätigung für ihren Reformkurs der ersten Amtszeit. Weiterlesen

Aktuelles Verzeichnis Leipziger Ärzte, Hebammen, Logopäden mit Fremdsprachenkenntnissen und weitere Beratungsangebote

© pixabay.com

Das Leipziger Gesundheitsamt und das Referat für Migration und Integration haben das „Verzeichnis Leipziger Ärzte, Hebammen, Logopäden mit Fremdsprachenkenntnissen und weitere Beratungsangebote“ vollständig überarbeitet und neu herausgegeben. In der neuen Auflage sind die niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten nicht mehr einzeln aufgeführt. Ein Verweis führt auf die Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, auf deren Seite eine direkte und detaillierte Suche möglich ist. Weiterlesen

Marion Junge (Linke) zum Tag des Ehrenamtes: Anerkennung statt Ausbeutung

Foto: DiG/trialon

Zum heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes erklärt Marion Junge, Sprecherin für Bürgeranliegen der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Anlässlich des heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes bedanke ich mich bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für Ihre engagierte und gemeinnützige Arbeit. Durch das Ehrenamt ist unsere Gesellschaft reicher, vielfältiger und bunter! Weiterlesen

Zöllnerdenkmal im Rosental – Figuren der Sängerknaben gestohlen

Foto: Andreas Schmidt

Am vergangenen Wochenende wurden vom Zöllnerdenkmal im Rosental von Unbekannten drei von vier Figuren der Sängerknaben gestohlen. Die schwarz gestrichenen Figuren, zwei aus Gusseisen, eine aus Bronze, sind etwa einen Meter hoch und wiegen etwa 60 Kilogramm. Bei dem Diebstahl wurden auch die jeweiligen Sockel der Figuren beschädigt. Der Schaden wurde durch Bürgerhinweise bei der Polizei bekannt. Weiterlesen

Polizeibericht, 5. Dezember: Zöllner-Denkmal beschädigt, Unheilige Einbrecher, 21-Jährige überfallen

Foto: Andreas Schmidt

Vom Carl-Friedrich-Zöllner-Denkmal im Rosental wurden drei von vier an den Ecken stehenden „Chorknaben“-Statuen gestohlen +++ Mehrere Kollekten mit Bargeld sowie zwei Laptops (Wert: 4.000 Euro) verschwanden aus dem Gotteshaus in der Leipziger Schletterstraße – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ In der Bergstraße wurde Samstagfrüh eine 21-Jährige überfallen – der Täter konnte zeitnah gestellt werden. Weiterlesen

Kinder- und Jugendreport 2015 ist erschienen

Bereits zum 14. Mal gibt die Stadt Leipzig im Kinder- und Jugendreport einen Überblick über die Entwicklungen und Eckdaten der Kinder- und Jugendhilfe. Der Bericht enthält neben aktuellen Jahresdaten aus dem Jahr 2015 auch Zeitreihen einzelner Leistungsfelder und stellt somit die Arbeitsweise und Wirkungen der Jugendhilfe transparent dar. Die Darstellungssystematik der Vorjahre hat sich bewährt und enthält Analysen, Befunde und Perspektiven ausgewählter Arbeitsfelder, die auch in diesem Jahr inhaltlich weiterentwickelt wurden. Weiterlesen

Wenn Big Data Wahlen manipuliert

Der auslesbare Wähler und die fehlende Power des Journalismus im neuen Traumreich der Manipulateure

Foto: Ralf Julke

KommentarFür alle LeserWas heißt das eigentlich, was das in der Schweiz produzierte „Das Magazin“ am 3. Dezember aufgedeckt hat für den Journalismus von heute? Welche Rolle kann Journalismus noch spielen, wenn Politiker und Wahl-Optimierer ganze Wahlen manipulieren können, weil sie die riesigen Datenmengen aus Big Data filtern und für ihre Wahlstrategien nutzen können? Eins ist sicher: Ohne echte Unterstützung werden Journalisten nicht gegenhalten können. Weiterlesen

Sozialausgaben werden für Armutsvorbeugung gebraucht

Susanne Schaper (Linke): Etat-Trickserei der Regierung bei Sozialetat aufgeflogen

Foto: DiG/trialon

Zur Berichterstattung über Äußerungen von Dagmar Neukirch (SPD) und Alexander Krauß (CDU) zu geplanten „Nachbesserungen“ im Sozialetat erklärt die sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper: Selbstverständlich begrüße ich die Nachbesserungen der Regierungskoalition am Sozialhaushaltsentwurf der Staatsregierung. Allerdings werfen sie auch eine Menge Fragen auf. Weiterlesen

Gorillababy geboren

Zoo Leipzig: Nachwuchs zum Advent

Foto: Zoo Leipzig

Gorillaweibchen Kibara (geb. 2004 in Leipzig) überraschte die Menschenaffenpfleger zum 2. Advent mit einem Baby. Als die Pfleger am gestrigen Morgen ins Schlafgehege der vierköpfigen Flachlandgorilla-Gruppe schauten, entdeckten sie Kibara mit einem schlafenden Minigorilla auf ihrem Bauch. Beide lagen in einem Nest aus Stroh und schienen sich von den Strapazen der Geburt zu erholen. Kibara ist eine erfahrene Mutter, die sich bisher rührend um ihr Baby kümmert. Weiterlesen

Auch 2017 für pro-europäische Haltung kämpfen!

Anja Klotzbücher (Linke) zu van der Bellens Wahlsieg und zum Referendum in Italien

Foto: Foto: DiG/trialon

Zur Wahl Alexander van der Bellens zum Bundespräsidenten der Republik Österreich und zum gescheiterten Referendum in Italien erklärt Anja Klotzbücher, europapolitische Sprecherin der Linksfraktion: Der Wahlabend brachte für die EU sowohl gute als auch bedenkliche Nachrichten. Die Erleichterung für Europa kommt mit der Wahl von Alexander van der Bellen, die Ernüchterung mit dem Scheitern von Matteo Renzi in Italien. Unabhängig davon, wie man das sehr streitbare Anliegen der Verfassungsreform bewertet, ist der Ausgang der Volksabstimmung eine direkte Niederlage für den pro-europäischen Sozialdemokraten Renzi. Weiterlesen