Artikel vom Donnerstag, 5. Januar 2017

Landgericht

Thügida-Rassist Robert K. wegen Nötigung von Legida-Gegnern zu Geldstrafe verurteilt

Foto: Lucas Böhme

In einem Berufungsprozess am Landgericht Leipzig sind zwei Teilnehmer einer Legida-Demonstration wegen Nötigung zu Geldstrafen verurteilt worden. Sie hatten nach Ansicht der Richter am 30. Januar 2015 zwei Gegendemonstranten auf dem Leipziger Augustusplatz eine Antifa-Fahne entrissen. Einer der Verurteilten bezeichnet sich selbst als Rassist und gilt als wichtiger Akteur in der Thüringer Neonaziszene. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga (Frauen)

HC Leipzig vs. Oldenburg 24:36 – Voll auf die Zwölf

Foto: Jan Kaefer

Das hat richtig geklingelt. Die Handballerinnen des HC Leipzig wurden am Mittwochabend in der heimischen Arena vom VfL Oldenburg mit Gegentoren förmlich zugepflastert. Gleich drei Dutzend bekam der ersatzgeschwächte HCL zum Jahresauftakt eingeschenkt - ganze 12 Stück mehr, als auf der Haben-Seite standen. "Natürlich haben wir uns das anders vorgestellt, aber Oldenburg hat verdient gewonnen", gab Tamara Bösch unumwunden zu. Weiterlesen

Im Bann der wilden Tiere – Abenteuer in Alaska, Namibia und Australien

Andreas Kieling mit neuer Live Show zu Gast im Westbad Leipzig

Foto: Andreas Kieling

Die besondere Begegnung mit Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum, nah, vertraut, mit dem einzigartigen Blick, das sind die Naturdokumentationen von Andreas Kieling. Mehrfach preisgekrönt schafft Kieling magische Momente in der Beobachtung von und Begegnung mit Tieren in unterschiedlichsten Regionen unseres Planeten. Mit seiner neuen Live-Show entführt Andreas Kieling im Westbad Leipzig die Zuschauer nun in die magischen Welten Alaskas, Namibias und Australiens. Weiterlesen

Das wäre gut, sofern sie es ernst meint

Susanne Schaper (Linke): SPD wie Die Linke für solidarische Bürgerversicherung?

Foto: DiG/trialon

Medienberichten zufolge legt die SPD einen „Stufenplan zur Einführung einer Bürgerversicherung“ vor (FAZ vom 5. Januar, S. 17). Dazu sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Susanne Schaper: Die SPD scheint pünktlich zum Wahljahr ihr Herz für Menschen mit mittleren und niedrigen Einkommen zu entdecken. Vor zwölf Jahren hat diese Partei im Rahmen der Agenda 2010 unter anderem dafür gesorgt, dass die Beschäftigten bei den Krankenversicherungsbeiträgen stärker belastet werden als die Arbeitgeber. Weiterlesen

Weickert: „Selbstbeschäftigung auf Kosten der Steuerzahler“

CDU Leipzig kritisiert Anti-Legida-Organisatoren

Foto: L-IZ.de

Die Leipziger CDU wird sich auch in diesem Jahr an keiner Demonstration im Zusammenhang mit dem Protest gegen das Legida-Bündnis beteiligen. „Dieses leere Ritual der Demonstration, das mittlerweile dafür sorgt, überhaupt noch Aufmerksamkeit auf die marginalisierte Legida-Demonstration zu lenken, wirkt wie eine Selbstbeschäftigungstherapie der Akteure um ‚Leipzig nimmt Platz‘ und Ex-Pfarrer Wolff“, so Pressesprecher Michael Weickert. Weiterlesen

Rechtsextremismus

Zwei Jahre Legida: Leipziger Initiativen rufen für kommenden Montag zu breitem Gegenprotest auf + Video

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserAm Montag möchte Legida in Leipzig mit einer Demonstration das zweijährige Bestehen feiern. Am 12. Januar 2015 war die rechtsextreme Bewegung erstmals auf die Straße gegangen. Mehrere Bündnisse und Initiativen rufen zu Gegenprotesten auf. Weiterlesen

Polizeibericht, 5. Januar: Fremde EC-Karten, Fahrzeugdieb gestellt, Schwere Kopfverletzungen

Foto: L-IZ.de

In einem Einkaufsmarkt versuchte ein 37-Jähriger mit einer EC-Karte zu bezahlen, gab jedoch die PIN mehrfach falsch ein +++ Ein wegen zahlreicher Diebstahlsdelikte polizeibekannter 37-Jähriger wurde gestern mit einem gestohlenem Fahrzeug erwischt und festgenommen +++ In der Breiten Straße kam gestern Abend ein 34-Jähriger mit seinem Pkw ins Schleudern und krachte gegen einen Betonmast. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Weiterlesen

Zoo zieht positive Bilanz

1, 71 Millionen Gäste besuchten 2016 den Zoo Leipzig

Foto: Zoo Leipzig

Der Zoo Leipzig kann für das Jahr 2016 eine positive Bilanz ziehen: 1,71 Millionen Gäste besuchten im vergangenen Jahr die zoologische Einrichtung – 50.000 mehr Besucher als im Jahr davor, eine Steigerung um drei Prozent. „Das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend. Der Zoo strahlt durch die zahlreichen Neueröffnungen in den vergangenen Jahren in neuem Glanz und mit der Eröffnung des Koala-Haus 2016 bieten wir unseren Besuchern eine weitere Attraktion. Nach wie vor zählt der Zoo Leipzig zu den beliebtesten touristischen Zielen der Region. Das bestärkt uns darin, unsere Arbeit auf gleichbleibend hohem Niveau fortzuführen“, freut sich Zoodirektor Prof. Jörg Weiterlesen

Orientieren, ausprobieren – studieren!

12. Januar 2017: HTWK Leipzig lädt zum Tag der offenen Hochschultür

Foto: Andreas Schröder/HTWK Leipzig

Studieren – Maschinenbau, Elektrotechnik oder doch irgendwas mit Medien? Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) stellt am sachsenweiten „Tag der offenen Hochschultür 2017“ ihr breites Studienangebot für Bachelor- und Masterinteressenten vor. Bereits ab 8 Uhr stehen die Türen der Hochschule allen Interessierten offen. Sie sind eingeladen, die Vielfalt der insgesamt sieben Fakultäten und mehr als 40 Studiengänge kennenzulernen. Die Besucher können das studentische Lebensgefühl in echten Vorlesungen miterleben, an Laborbesichtigungen teilnehmen und im Gespräch mit Studierenden Erfahrungen und Tipps aus erster Hand bekommen. Weiterlesen

Die Linke Sachsen beendet 2016 mit Neumitgliederrekord

Foto: DiG/trialon

Insgesamt 328 Neumitglieder konnte der sächsische Landesverband der Partei Die Linke im vergangenen Jahr begrüßen. Das ist ein neuer Rekordwert und gleichzeitig eine Trendwende: Erstmals seit Parteineubildung 2007 übertraf damit die Zahl der Neueintritte die Zahl der verstorbenen Mitglieder. So verstarben im abgelaufenen Jahr 281 GenossInnen. Weitere 394 Mitglieder verließen die Partei durch Austritt, vornehmlich aus Altersgründen oder Bereinigung der Mitgliederdatenbank. Lediglich 5 Prozent der ausgetretenen gaben die politische Ausrichtung als Austrittsgrund an. Weiterlesen

Politik zum Wohl der Bürger statt naive Blockade

Thomas Feist (CDU): Bundesrat muss umgehend der Einstufung Algeriens, Marokkos und Tunesiens als sichere Herkunftsstaaten zustimmen

Foto: Laurence Chaperon

„Die Einstufung Marokkos, Tunesiens und Algeriens als sichere Herkunftsländer ist zwingend nötig“, fordert der Leipziger Bundestagsabgeordnete Thomas Feist (CDU) den Bundesrat zum Handeln auf. „Der Bundesrat muss endlich reagieren, die rot- und grün-regierten Länder müssen ihre Blockadehaltung umgehend ablegen. Dadurch können wir unsere Behörden bei der Abarbeitung offener Asylanträge entlasten und schieben illegaler Migration und dem Missbrauch unseres Asylsystems einen Riegel vor.“ Weiterlesen

Studienalltag erleben – Tag der offenen Tür an der Universität Leipzig

Foto: Universität Leipzig

Wie läuft eine Vorlesung ab? Welches Fach könnte für mich das Richtige sein? Und: Wo kann ich als Studierender in Leipzig wohnen? - Diese und noch viele andere Fragen von Elft- und Zwölftklässlern werden am 12. Januar 2017 zum Tag der offenen Tür an der Universität Leipzig beantwortet. Für alle studieninteressierten Schüler stehen 230 Lehrveranstaltungen - davon 86 Vorlesungen sowie 144 Seminare, Übungen und Kolloquien – zur Teilnahme offen. Viele nützliche Informationen rund ums Studium an der Alma mater gibt es auch bei 42 weiteren Veranstaltungen wie Studienfachberatungen und der Vorstellung von Studiengängen. Weiterlesen

Ulbig: „Bildungsbauten gehören zu unserem Lebensumfeld“

Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2017 ausgelobt

Foto: CODE UNIQUE Architekten GmbH, Dresden

Das Sächsische Staatsministerium des Innern, die Ingenieurkammer Sachsen und die Architektenkammer Sachsen loben den Sächsischen Staatspreis für Baukultur 2017 aus. Dabei hat die Ingenieurkammer die Geschäftsführung. Der Staatspreis wird für Leistungen auf dem Gebiet der Baukultur in Sachsen verliehen. In diesem Jahr lautet das Wettbewerbsthema „BAU - KULTUR - BILDUNG“. Dabei sind sanierte und/oder umgenutzte Bestandsbauten mit Bildungscharakter zum Wettbewerb zugelassen. Bewerbungen sind bis zum 3. März 2017 möglich. Weiterlesen

Jugendparlament wünscht sich mehr Service für Radfahrer

Warum gibt es in Leipzig keine Fahrradhaltestangen an Ampeln?

Foto: Ralf Julke

Das Leipziger Jugendparlament erweist sich immer wieder als eine erfrischende Bereicherung für den Leipziger Stadtrat. Es kann zwar nichts beschließen, sondern über den Jugendbeirat nur Anträge an die Ratsversammlung stellen. Aber die sorgen immer wieder für frischen Wind, weil sie daran erinnern, dass das Leben in Leipzig auch aus ganz simplen Alltagsärgerlichkeiten besteht. Weiterlesen

Programmgestaltung im Rahmen des Reformationsjubiläum 2017

Wieder regelmäßige Motetten mit dem Thomanerchor in der Thomaskirche

Foto: Alexander Böhm

Mit dem Festgottesdienst zu Epiphanias (6. Januar, 9:30 Uhr) und der Motette am Samstag (7. Januar, 15 Uhr) beginnen die Thomaner im neuen Jahr wieder mit ihren Aufführungen in der Thomaskirche. Noch einmal erklingen die Kantate 6 aus dem Bach’schen Weihnachts-Oratorium BWV 248 sowie A-cappella-Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Frank Martin und anderen. Unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz musizieren der Thomanerchor Leipzig, das Gewandhausorchester, an der Orgel Stefan Kießling und Gewandhausorganist Michael Schönheit sowie die Solist/-innen Julia Sophie Wagner (Sopran), Albrecht Sack (Tenor) und zwei Thomaner (Alt, Bass). Die Predigt hält Pfarrer Martin Hundertmark. Weiterlesen

Neues Programm des Thomasius-Club

Quelle: Suhrkamp

Der Thomasius-Club hat im Programm für die erste Jahreshälfte 2017 einen Biographie-Schwerpunkt. Am 08.02. wird Martin Luther von Willi Winkler als deutschen Rebell dargestellt. Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig durchgeführt. Mit seiner Mao-Biographie ist der Sinologe Helwig Schmidt-Glintzer zu Gast (19.04.). Martin Sabrow wird nach seinen Forschungen über den jungen Erich Honecker befragt (17.05.). Die Gäste haben aber auch anderes zu bieten: Der Professor für Philosophie an der HGB, Marc Rölli, tritt im Juni auf (07.06.), die Historikerin Rebekka Habermas mit ihrem Buch „Skandal in Togo“ im Juli (05.07.). Weiterlesen

„Wiederbelebung“ als Teil des Unterrichtsplans

Laienreanimation: UKL-Anästhesisten schulen Leipziger Lehrer

Foto: Stefan Straube / UKL

Lehrer zahlreicher Leipziger Schulen kommen am Dienstag, 10. Januar, ins Universitätsklinikum Leipzig (UKL). Sie gehören zu den ersten Teilnehmern des Fortbildungsprojekts „Schüler retten Leben“ zum Thema Wiederbelebung. UKL-Anästhesisten qualifizieren die Lehrkräfte, einfache lebensrettende Maßnahmen künftig im Unterricht an ihre Schüler weiterzugeben. Weiterlesen

Hochkonzentrierte Dialoge

Leipziger Forscher suchen wirksame Methoden gegen unsere soziale Einsamkeit

Foto: MPI CBS

Was man nicht mehr so ganz selbstverständlich hinbekommt in seinem stressgeplagten Leben, das könnte man ja mit ein paar mentalen Übungen wieder einbauen. Das finden zumindest die Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften (MPI CBS). Denn die heutige Vereinsamung hat ihren Preis. Wir leiden auch psychisch unter fehlenden menschlichen Kontakten. Weiterlesen