Artikel vom Donnerstag, 26. Januar 2017

SPD zieht wieder in die Georg-Schumann-Straße

Holger Mann und Daniela Kolbe wollen mit dem „Jedermanns“ wieder Präsenz zeigen im aufstrebenden Leipziger Norden

Foto: Michael Freitag

Für alle LeserTraurig waren Daniele Kolbe und Holger Mann am Mittwochabend, 25. Januar, ganz bestimmt nicht. Die ganze Republik diskutierte seit 24 Stunden über Sigmar Gabriels Vorstoß, Martin Schulz nicht nur zum neuen Parteivorsitzenden, sondern auch zum SPD-Kanzlerkandidaten zu machen. Und die beiden SPD-Abgeordneten waren sichtlich heiterer Dinge. Noch dazu, wo das „Jedermanns“ feierlich eröffnet wurde. Weiterlesen

Polizeibericht, 26. Januar: Üble Überraschung, Aus Fenster geschossen, Gescheiterter Überfall

Foto: L-IZ.de

Als ein Mieter seine Wohnung in der Wurzner Straße betrat, erlebte er eine üble Überraschung +++ In Engelsdorf wurde aus einem Fenster auf einen 33-jährigen Radfahrer geschossen +++ In der Lutherstraße schlug ein Ladenbesitzer zwei Männer, die mit einer simulierten Pistole Geld erpressen wollten, mit einer Holzlatte in die Flucht. Weiterlesen

Rohbau des neuen Zentrums Haus 7 fertiggestellt

Richtkrone schmückt Klinikneubau am UKL

Foto: Stefan Straube/UKL

Sieben Monate nach der Grundsteinlegung wurde am 26. Januar die Richtkrone über dem neuen großen Klinikzentrum an der Liebigstraße aufgezogen. In dem aktuell größten Bauprojekt des Universitätsklinikums Leipzig entstehen auf rund 10.100 Quadratmetern Nutzfläche unter anderem mehrere Ambulanzen sowie Pflegestationen mit insgesamt 140 Betten. Die Fertigstellung ist für den Spätsommer 2018 geplant. Weiterlesen

Clauß: „Zoos dürfen nicht allein gelassen werden!“

CDU-Politikern zur Umsetzung der EU-Verordnung zu den invasiven Arten

Christine Clauß (CDU). Foto: SMS

Vor einer Woche fand eine öffentliche Anhörung im Sächsischen Landtag zum Erhalt der Artenvielfalt in der sächsischen Zoolandschaft statt. Dabei ging es um die konkrete Umsetzung einer EU-Verordnung zu Tier- und Pflanzenarten, die sich invasiv sowie dominant ausbreiten und dabei andere Arten verdrängen (EU-Verordnung 1143/2014). Danach kam es zu Verwirrungen um die Haltung der Muntjaks im Leipziger Zoo. Weiterlesen

Winterpreise und Abendtickets nutzen

Zoo Leipzig: Wildpferde im neuen Quartier

Foto: Zoo Leipzig

Großer Transport innerhalb des Zoo Leipzig: Die Przewalskipferde sind heute Vormittag innerhalb des Zoos umgezogen. Im Laderaum eines Trailers ging es für die Herde gemeinsam in ihr neues Gehege in der umgebauten, alten Nashornanlage. Nach kurzer Fahrt konnte sie den Hänger wieder verlassen. Der neu errichtete Boxentrakt und das Außengehege mit angrenzendem Wassergraben bieten den Pferden gute Bedingungen. Sobald sich die Tiere mit dem neuen Stall und dem Vorgehege vertraut gemacht haben, werden sie auch die große Freifläche in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Seebären erkunden dürfen. Weiterlesen

Reformationsstadt Leipzig startet in das Jubiläumsjahr 2017

„Glaubenswelten“: Kabinettausstellung im Bach-Museum beleuchtet religiöses Leben Leipzigs in der Bach-Zeit

Kupferstich 1732, Stadtgeschichtliches Museum

Reformationsstadt Leipzig startet in das Jubiläumsjahr 2017 Leipzig darf sich seit Beginn dieses Jahres offiziell „Reformationsstadt Europas“ nennen. Heute überreichte Prof. Martin Friedrich von der „Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa“ (GEKE) die entsprechende Urkunde an Oberbürgermeister Burkhard Jung, den Superintendenten des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirkes, Martin Henker, sowie an Selma Dorn als Vertreterin der Evangelisch-Reformierten Kirche in Leipzig. Weiterlesen

Live bei „Drama TV“: Die Zuschauer bestimmen mit

Studierende der HTWK Leipzig stellen interaktive Theater-Show auf die Beine

Logo „Drama TV“

Am Abend des 2. Februar 2017 bestimmen Theaterbegeisterte im „LOFFT – Das Theater“, was gespielt wird: Zwei Theatergruppen treten im Wettstreit um die Publikumsgunst gegeneinander an. Von der Miniplaybackshow über Teleshopping bis zur TV-Serie werden dabei aktuelle Fernsehformate auf die Schippe genommen. Weiterlesen

Galerie D21 lädt zum siebenten Mal zum nächtlichen Schaufenstergucken

Fünf tschechische KünstlerInnen zeigen in Lindenau ihre Videoarbeiten zur verstörenden Gegenwart

Copyright: D21

Nachts Kunst gucken, wo gibt es denn sowas? In Lindenau. Ab heute. In der Demmeringstraße 21. Um 20 Uhr geht es los. Und wer sich warm anzieht, kann die ganze Nacht – bis zum Morgengrauen – Videoinstallationen betrachten. Die Schaufenster sind groß genug. Da passt viel rein. Weiterlesen

Stadtteilentwicklung und demographischer Wandel im Fokus der Maßnahmen

Wohnungsgenossenschaft Lipsia startet 2017 neue Sanierungswelle

Foto: „Lipsia“ eG

2017 setzt die Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG erneut ein Zeichen für den Erhalt des Leipziger Wohnungsbestandes im Sinne junger Familien als auch älterer Menschen. Für 11,6 Mio. Euro (2016: 12,8 Mio. Euro) saniert und modernisiert sie in Grünau und Connewitz 680 Wohneinheiten. Im Vordergrund stehen Balkonneubauten, neue Fassaden und der Bau von Aufzugsanlagen. Weiterlesen

Vorwürfe im Thomas-Alumnat werden aufgeklärt – Schutz der Jugendlichen hat höchste Priorität

Der Thomanerchor führte Stücke von Bach und Brahms auf.

Die Stadt Leipzig arbeitet gemeinsam mit Strafverfolgungsbehörden, Pädagogen sowie der Schüler- und Elternschaft des Thomas-Alumnats an der Aufklärung eines Vorfalls mit mutmaßlicher sexueller Grenzverletzung. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein unter 18-jähriges Mitglied des Chores engeren Kontakt mit einem minderjährigen Mitschüler des Alumnats, wobei eine sexuelle Grenzverletzung vorliegen könnte. Weiterlesen

Europäische Umweltagentur hat Klimabericht 2016 veröffentlicht

Der Klimawandel bringt Europa gleich in mehreren Problemzonen unter Druck

Foto: Ralf Julke

Das, was den Klimawandel und seine Folgen für viele Menschen so schwer greifbar macht, ist die Tatsache, dass er oft jenseits unserer Wahrnehmung sichtbar wird, scheinbar langsam vor sich geht, aber trotzdem schon in einem Menschenalter dramatische Folgen hat. Die Europäische Umweltagentur hat jetzt ihren neuen Bericht zum Klimawandel vorgelegt, an dem auch Leipziger Forscher mitgearbeitet haben. Weiterlesen

Mehr Geld für den Leipziger ÖPNV

Finanzauschuss einigt sich auf mehr Zuschuss für die LVB ab 2018

Foto: Ralf Julke

Es hat „Klick!“ gemacht. Im erweiterten Finanzausschuss, wo derzeit Verwaltung und Ratsfraktionen beraten, wie sie mit den Änderungsanträgen zum Doppelhaushalt 2017/2018 umgehen, fiel augenscheinlich die Entscheidung, die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) endlich finanziell wieder ein wenig besserzustellen. Das melden die Grünen. Sie hatten das Anliegen zusammen mit der Linksfraktion auf dem Plan. Weiterlesen

Auch Thomas Hartung bekommt eine Antwort

Häme ist keine Argumentation und Querschießen hat mit Querdenken nichts zu tun

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserKommentarSehr geehrter Herr Hartung, ich bleibe dabei: Wir sind hier höflich. Wir fangen auch nicht an zu sortieren, wer vielleicht Höflichkeit verdient hätte oder nur mit Vorbehalt. Das gilt für Sie genauso wie für Frauen mit und ohne Hochschulabschluss. Wir unterstellen auch niemandem, dass er sich vielleicht mit Drogen behilft. Ich persönlich gehe davon aus, dass Ihre Pressemitteilung zu Eveline Lemke und Claudia Roth ganz gezielt, ganz nüchtern und ganz bewusst so formuliert war. Sie wollten verletzten. Nichts anderes sagt Ihre Pressemitteilung aus. Weiterlesen

100 Jahre voller Rumpeleinlagen

Was in Leipzig aus Karl Büchers Institut für Zeitungskunde geworden ist

Foto: Ralf Julke

Im Jahr 2016 feierte das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Uni Leipzig. Den 100. Geburtstag irgendwie, auch wenn das Ganze erst einmal als Institut für Zeitungskunde begann, gegründet mitten im Weltkrieg durch den Wirtschaftswissenschaftler Karl Bücher. Es gab eine Menge Gründe, sich dieser 100 Jahre zu erinnern – und auch noch ein ordentliches Buch draus zu machen. Weiterlesen