Artikel vom Donnerstag, 2. Februar 2017

EU startet Bürger-Befragung – einmalige Chance, die Fehler der derzeitigen Politik zu korrigieren

NABU: EU-Landwirtschaft braucht mehr als eine kosmetische Reform

Grafik: NABU

Der NABU begrüßt die heute von EU-Agrarkommissar Phil Hogan gestartete umfassende Bürger-Befragung zur Zukunft der EU-Agrarpolitik nach 2020. Bis Anfang Mai haben alle Einwohner der EU die Chance, ihr Votum abzugeben, wie die derzeit 60 Milliarden Euro Subventionen – und damit 40 Prozent des EU-Haushalts – künftig verteilt werden sollen. Weiterlesen

Für den Erfolg der Studierenden: Fünf Jahre „Studifit“

„Qualitätspakt Lehre“-Projekt der HTWK Leipzig präsentiert Ergebnisse

Foto: Swen Reichhold/HTWK Leipzig

Das Qualitätspakt-Lehre-Projekt „Studifit – Studieren lernen fürs Leben“ an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) gibt am kommenden Montag, den 6. Februar 2017 einen Einblick in seine über fünfjährige Tätigkeit an der Hochschule. Das Projektteam agiert an der Schnittstelle von Lehren und Lernen und leistet einen Beitrag zur Steigerung des Studienerfolgs. Am Montag sollen ganz konkrete Ergebnisse vorgestellt werden: So hat „Studifit“ seit 2012 insgesamt 344 Tutorien betreut und für diese studentischen Lernangebote mehr als 200 Tutoren geschult. Weiterlesen

Transparenz soll Vertrauen erhöhen

Albrecht Pallas (SPD): Für besseren Umgang mit Fehlern bei der Polizei

Foto: Götz Schleser

„Fehler müssen erkannt, benannt und reflektiert werden, damit sie nicht wiederholt werden“, so Innenexperte Albrecht Pallas, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, am Donnerstag im Landtag. Dabei spiele die vor einem Jahr eingerichtete unabhängige Beschwerdestelle der Polizei eine besondere Rolle. Weiterlesen

Bibliotheca Albertina

Kabinettausstellung: August Leskien. Der erste Slawist in Leipzig

Foto: Universitätsbibliothek Leipzig

Die Slawistik an der Universität Leipzig kann auf eine fast 150-jährige Geschichte zurückblicken. Erster Slawist ist Johann Heinrich August Leskien (1840-1916). Er wird 1870 auf die Professur für Slawistik berufen und 1876 zum ordentlichen Professor ernannt. In vielfältiger Weise wirkte Leskien auf die Ausbildung der Slawistik als Universitätsfach in Deutschland und darüber hinaus. Er galt als einer der führenden Köpfe der sogenannten „Junggrammatiker“, die in Analogie zu den Naturgesetzen von der Unveränderlichkeit der Lautgesetze überzeugt waren. Weiterlesen

Releasetour „Überall Chaos“

Am 3. März im UT Connewitz: Rainer von Vielen + Video

Foto: Vollmond-Konzertfotografie

Rainer von Vielen veröffentlichen am 3. Februar 2017 ihr neues Album „Überall Chaos“ (Motor Music). Im Rahmen der Releasetour spielt die Band am 3. März im UT Connewitz in Leipzig. Nenn es Zen-Metal, Teufels-Pop, Breitband-Minimalismus oder LoFi-Glam – Rainer von Vielen machen Bastard-Pop. Und den tragen sie seit rund zehn Jahren in die Welt: vom Hamburger Hafenklang zum Oberammergauer Heimatsound, vom Theater Basel zum Wiener Protestsongcontest, von der Tatort-Vertonung zum Fusion Festival. Während andere Bands sich in keine Schublade stecken lassen wollen, sind Rainer von Vielen gerne die Kommode. Eigen und geliebt ist Vieles doch erst, wenn es zwischen Weiterlesen

Leipziger Wasserwerke beenden Arbeiten an Straßendecke und Fußweg

Harkortstraße wieder für den Verkehr freigegeben

Die Harkortstraße im Leipziger Zentrum wird am späten Nachmittag wieder uneingeschränkt für den Verkehr freigegeben. Aufgrund der milden Temperaturen konnten die Leipziger Wasserwerke den notwendigen Deckenschluss auf Fahrbahn und Fußweg nun herstellen. Auch das Aufbringen der Fahrbahn-Piktogramme verlangte nach Plusgraden. Weiterlesen

Hawks laden zum gemeinsamen Football gucken ein

1. Super Bowl Party im Beyerhaus Leipzig

Foto: Leipzig Hawks

Wenn in der Nacht zum Montag das Endspiel der amerikanischen Profi-Footballliga ausgetragen wird, werden auch die Leipzig Hawks vor dem Bildschirm mitfiebern. Das erste Mal in der kurzen Vereinsgeschichte sind alle Mitglieder, Fans, Freunde und Football-Interessierte herzlich eingeladen, gemeinsam im Beyerhaus Leipzig die Partie Atlanta Falcons vs. New England Patriots anzusehen. Weiterlesen

Auftrag an die Parlamentarier: Oberschule stärken

Sabine Friedel (SPD) zur beschlossenen Änderung des Schulgesetzes

Foto: Götz Schleser

„Die neue Bildungsempfehlung stärkt den Elternwillen“, so SPD-Bildungsexpertin Sabine Friedel am Mittwoch im Landtag. „Die Eltern haben künftig tatsächlich das letzte Wort, wenn es um den weiteren Bildungsweg ihrer Kinder geht – so, wie es in der Sächsischen Verfassung vorgesehen ist.“ Weiterlesen

„Bremsen Sie Diebe rechtzeitig aus!“

LKA: Autodiebe machen keine Winterpause

Nach einigen ruhigen Tagen rund um die Feiertage und dem Jahreswechsel, sind Autodiebe wieder zunehmend aktiv. Täglich werden derzeit mehrere Angriffe auf Kraftfahrzeuge in Sachsen polizeilich registriert. Seit Bestehen der Soko Kfz ist ein rückläufiger Trend bei der Entwicklung der Kfz-Kriminalität in Sachsen zu verzeichnen. Dies ist erfreulich, trotzdem stellt jede erfolgreiche Entwendung und auch deren Versuch für den einzelnen Betroffenen ein einschneidendes Erlebnis dar. Weiterlesen

Informationsabend zum Ausbau der Holzhäuser Straße

Um den Ausbau der Holzhäuser Straße zwischen Baumeyerstraße und der Gleisschleife an der Endhaltestelle Stötteritz geht es am 6. Februar, 19 Uhr, in der Scheune im Gutshof Stötteritz (Oberdorfstraße 15). Der Straßenzug soll ab dem 20. März auf einer Länge von 570 Metern grundhaft ausgebaut werden inklusive barrierefreiem Umbau der Straßenbahnhaltestellen und Erneuerung der straßenbündigen Gleise sowie der Gleisschleife. Modernisiert wird auch die wasser- und abwassertechnische Infrastruktur. Bei der Maßnahme handelt es sich um ein gemeinsames Vorhaben der Stadt Leipzig und Unternehmen der Leipziger Gruppe. Weiterlesen

Georg-Schwarz-Straße: Baumfällungen ab 6. Februar

Foto: Ralf Julke

Im April startet der zweijährige Umbau der Georg-Schwarz-Straße zwischen Hans-Driesch- und Philipp-Reis-Straße. In Vorbereitung dieses Vorhabens müssen im Zeitraum vom 6. bis 25. Februar zwischen Hans-Driesch-Straße und William-Zipperer-Straße sechs Bäume gefällt und mehrere Sträucher gerodet werden. Während der Fällarbeiten kann es kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen kommen. Weiterlesen

Polizeibericht, 2. Februar: Lebensmüde, Dieb überrascht, Handfester Streit im Fernbus

Foto: L-IZ.de

Des Lebens müde zündete eine Frau gestern Abend ihre Laptoptasche und die auf der Leine hängende Wäsche in der eigenen Wohnstube an +++ Eine Krankenschwester überraschte einen Dieb beim Durchwühlen eines Rettungsrucksacks +++ Zu einem handfesten Streit im Fernbus, der mit einer blutigen Nase endete, kam es in den Donnerstagmorgenstunden in der Goethestraße. Weiterlesen

Leipziger Akzeptanzforscher kritisieren ignoranten Verkehrsminister

Sie haben da mal wieder das Wichtigste vergessen, Herr Dobrindt!

Foto: Ralf Julke

Dass Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt so seine Schwierigkeiten hat, nachhaltig gute Vorschläge für die Verkehrspolitik in Deutschland zu machen, ist bekannt. Statt Dinge einfach und bürgernah zu machen, tanzt auch er in Sphären, in denen er sein Heil in digitaler Perfektion sucht. Am 24. Januar hat er seinen „Masterplan Bauen 4.0“ vorgelegt. Und mit Recht fragt das Leipziger Büro Hitschfeld: Wo hat dieser närrische Minister eigentlich die Bürgerbeteiligung gelassen? Weiterlesen

Deutschlandweit erste Installation am UKL

Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie

Foto: Stefan Straube / UKL

Ein neuartiges System zur MRT-gestützten Prostatapunktion steht seit kurzem den Medizinern am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) zur Verfügung. Es handelt sich um einen kompakten ferngesteuerten Roboter, der den Arzt bei der gezielten Prostatabiopsie unterstützt. Die Biopsie – die Entnahme von Gewebeproben zur Sicherung einer Diagnose – wird so wesentlich schneller und für den Patienten angenehmer. Es ist die deutschlandweit erste Installation eines solchen Systems. Weiterlesen

Kulturförderung der Freien Szene erfolgreich erhöht – Buddehaus gesichert und Runde Ecke gestärkt

Foto: L-IZ.de

Annette Körner, Stadträtin und kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie Vorsitzende des Fachausschusses Kultur erklärt zum Abschluss der Haushaltsberatungen: „Wir freuen uns, dass unser ausdauerndes Eintreten für eine steigende Kulturförderung in unserer wachsenden Stadt in der Haushaltsentscheidung nun deutlich Erfolge brachte! Über 5,9 Mio. € wurden erreicht. Geplant hatte die Verwaltung zur Förderung der freien Kultur ursprünglich 5.491.950 €, 133.950 € mehr als im Jahr 2016 durch die bereits beschlossene jährliche Erhöhung von 2,5%. Doch durch Fraktionsanträge haben wir mit Mehrheiten im Stadtrat die Förderung auf 5,9 Mio. € maßgeblich erhöhen können, ein großer Erfolg! Weiterlesen