Artikel vom Mittwoch, 8. Februar 2017

Ein Blick in die Zukunft der Kulturfinanzierung Leipzigs

Der Stadtrat tagt: Investitionsplanung Kultur – Wie weit das Auge reicht + Audio

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDas Kulturdezernat hatte geliefert und stand im Zentrum der Debatte. Ein Anfang, eine erste Übersicht nannte Sven Morlok (FDP) das, was Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke und ihre Mitarbeiter als Investitionsnotwendigkeiten für die Jahre 2017 bis 2020 in diversen Eigenbetrieben der Stadt Leipzig vorgelegt hatten. Was Vorgänger Michael Faber bis 2015 nicht geschafft hatte, kam nun also spät, aber immerhin endlich in den Stadtrat. Weiterlesen

Lehrer händeringend gesucht

Ein Drittel der neuen Lehrer in Sachsen sind Seiteneinsteiger

Foto: Ralf Julke

Arbeitslose Akademiker freut das, was derzeit im sächsischen Bildungssystem passiert. Wenn sie in ihrem Beruf keine Anstellung finden, können sie sich allemal als Lehrer bewerben. Und wenn sie dann noch die richtige Fachrichtung haben, ist ihre Chance, im Schuldienst unterzukommen, hoch. Aber das hat mit einer verantwortungsvollen Planung im Schulsystem nichts zu tun. Und es stopft auch nicht alle Löcher. Weiterlesen

Einzelausstellung mit Arbeiten von Anamaria Avram

KUNSTKONZIL #24 zu Gast im SHOWROOM der Galerie ARTAe

Zu Gast im SHOWROOM der Galerie ARTAe präsentiert KUNSTKONZIL #24 in einer Einzelausstellung Anamaria Avram. Die in Rumänien geborene Künstlerin lebt und arbeitet seit 2015 in Leipzig. Zu sehen sein werden Ausschnitte aus ihrem aktuellen Projekt: TRANSCENDENCE. IN BETWEEN SPECULATIONS. Im Mix von Malerei und collagenartiger Installation mit Fotos und Objekten spielt Anamaria Avram mit den Fragen nach Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Medium ihrer Gedankenwelt ist dabei der Kaffee. Weiterlesen

Berufsinformationsabende der Polizei Sachsen

Foto: L-IZ.de

Die sächsische Polizei veranstaltet im Februar und März 2017 drei Informationsabende für alle Interessenten am Polizeiberuf. Bei den Informationsveranstaltungen erhalten Sie nicht nur einen Einblick in die Ausbildung und das Studium bei der Polizei Sachsen, sondern werden auch über die Einsatzmöglichkeiten eines Polizeibeamten oder Wachpolizisten informiert. Weiterlesen

Feierliche Eröffnung der Ausstellung des Bornaer Lebenshilfe e. V.

Foto: PD Leipzig

Skulpturen, Collagen und Bilder, gestaltet von Menschen mit Beeinträchtigungen, die im Lebenshilfe Borna e. V. eine künstlerische Heimat fanden, sind seit heute offiziell bis Ende März in den Fluren der Polizeidirektion Leipzig ausgestellt. Die kleinen Kunstwerke in ihrer Unterschiedlichkeit, mit ihrer Farbenvielfalt sind Bekenntnis dafür, dass wir Menschen unterschiedlich leben, denken, fühlen, jeder aber mit seiner individuellen Art eine Bereicherung für unsere Gemeinschaft ist. (MB) Weiterlesen

Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer in Borsdorf nimmt nach Bedrohungslage wieder den Betrieb auf

© www.foto-zentrum-leipzig.de

500 Auszubildende, Schüler, Ausbilder und Mitarbeiter wurden heute durch eine Anschlagsdrohung in Angst und Schrecken versetzt. „Gerade für unsere Schüler und Azubis war diese erste Erfahrung mit angedrohter Gewalt schockierend“, sagte Claus Gröhn, Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig. „Die Handwerker der Stadt Leipzig und der Landkreise Leipzig und Nordsachsen empfinden Wut und Abscheu angesichts dieses Angriffs auf unser Bildungs- und Technologiezentrums“. Weiterlesen

Zeugenaufruf

Bombendrohung im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig in Borsdorf

Foto: L-IZ.de

Am heutigen Mittwochmorgen, gegen 08:15 Uhr sprach eine männliche Person zwei Schüler vor dem Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig in Borsdorf an. Diese sollten nicht in die Schule hineingehen, da er eine Bombe im Rucksack habe. Dann betrat der Mann das Schulgelände und verschwand aus dem Sichtfeld der beiden Schüler. Die Schüler liefen daraufhin zur Schulleitung, welche sofort die Polizei informierte. Weiterlesen

Projekt „BatCities“ startet in Berlin, Hamburg und Leipzig

NABU: Urbane Fledermausschützer gesucht

Foto: Gerhard Maescher

Berlin, Hamburg, Leipzig – Städte bieten Fledermäusen wichtige Lebensräume – doch diese schwinden immer mehr. Mit dem neuen Projekt „BatCities“ möchte der NABU den Fledermausschutz in der Stadt stärken. Den Auftakt machen die Fledermausstädte Berlin, Hamburg und Leipzig. Dort können sich jetzt Interessierte, die sich kostenlos zum Fledermausschützer ausbilden lassen wollen, bis zum 5. März bewerben. Weiterlesen

„Monarchie und Alltag“

Die Band Fehlfarben am 12. Mai 2017 zu Gast in Leipzig

Foto: Roland Bertram

Die Band Fehlfarben bringt ihr legendäres Album „Monarchie und Alltag“ auf die Bühne. Am 12. Mai 2017 sind sie damit zu Gast im Täubchenthal Leipzig. Es gab eine Zeit, da war Düsseldorf für ein paar Jahre das Zentrum der deutschen Popmusik. Hier entstand der deutsche Punk, der die Neue Deutsche Welle nach sich zog. Eine Schlüsselrolle in dieser Zeit des musikalischen Aufbruchs spielte die Band Fehlfarben. Gut 36 Jahre ist das alles her. Weiterlesen

Monika Lazar erneut im Rennen

Bündnis 90/Die Grünen Leipzig wählen Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017

Foto: Bündnis 90/Die Grünen Leipzig

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Leipzig hat am Dienstag bei seiner Wahlversammlung die Direktkandidaten für den Wahlkreis 152 (Leipzig Nord) und 153 (Leipzig Süd) gewählt. Für Leipzig Nord wird Volker Holzendorf ins Rennen gehen. Der Statistiker arbeitet hauptsächlich zu den Themen Mobilität und Klimaschutz. „Das Klima ändert sich. Wir sind schon näher an der 2-Grad-Schwelle als vielen von uns bewusst ist. Deshalb brauchen wir so schnell wie möglich 100 Prozent erneuerbare Energien. Zudem müssen wir unsere Städte wirksam von Feinstaub befreien.“ Aktuell ist Volker Holzendorf für die Grünen im Stadtbezirksbeirat Altwest. Weiterlesen

Der monatliche Livestream aus dem Rathaus auf L-IZ.de

Die Leipziger Februar-Stadtratssitzung im Video- & Audiomitschnitt

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserHeute versammeln sich die Leipziger Stadträtinnen und Stadträte zur Februar-Sitzung des Stadtrats im Neuen Rathaus. Einige Themen der Tagesordnung: Bezahlbare Mieten in Leipzig sichern, Konzept zur Transparenz in der Rats- und Verwaltungsarbeit, Transparenz der Sponsoringaktivitäten der Leipziger Gruppe, Einrichtung von Beteiligungsmöglichkeiten und Schaffung eines Beschwerdemanagements für Bewohner/-innen von Asylunterkünften und Unterkünften für unbegleitete minderjährige Geflüchtete und die derzeitige Situation im Westwerk. Weiterlesen

Die Winterferien an der Oper Leipzig

Foto: Ralf Julke

In den Winterferien bietet die Oper Leipzig vom 12. bis zum 26. Februar eine Reihe von Veranstaltungen wie „Oper zum Mitmachen“, Besuch bei den „Piraten“ und Hausführungen für Schulkinder und die ganze Familie an. Für Besitzer des Ferienpasses besteht die Möglichkeit, Karten für die Vorstellungen der Seeräuber-Komödie „Die Piraten“ im Haus Dreilinden am 18. und 19.02. für 10 Euro zu erwerben. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Fast alle Spielplätze sind barrierefrei zu erreichen + Audio

Foto: L-IZ.de

Fast alle Spielplätze in Leipzig sind barrierefrei zu erreichen, jedoch nur wenige tatsächlich für Menschen mit Behinderung geeignet. Dies geht aus einer Antwort der Stadtverwaltung im Stadtrat hervor. Für die Zukunft sei unter anderem die Erneuerung des Spielplatzes im Wildpark geplant. Weitere Vorhaben wurden in der Antwort der Verwaltung ebenfalls bekannt. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Die Stadt will im Streit um das Westwerk moderieren und beraten + Audio

Foto: L-IZ.de

Am Samstag wollen Betroffene der aktuellen Entwicklungen im Westwerk auf die Straße gehen. Am Mittwoch nahm schon einmal die Stadtverwaltung Stellung. Da es sich um einen privaten Eigentümer handelt, sieht man wenig Spielraum zum Handeln. Allerdings ergab die Anfrage von Sören Pellmann (Die Linke) einige genauere Angaben über einige Ideen der kommenden Nutzungen seitens des Besitzers. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Transparenz bei der Leipzig-Holding beim Sponsoring? + Audio

Foto: L-IZ.de

Es war bereits einige Male Gegenstand ausführlicher Diskussionen im Leipziger Rat. Wie sind eigentlich sogenannte Sponsoringaktivitäten von kommunalen Unternehmen wie den Stadtwerken, der LVB, der Wasserwerke oder aller gemeinsam zu bewerten, wenn es um Transparenz dabei geht? Am Beispiel Sponsoring für RB Leipzig entzündete sich die letzte Debatte heftig, immerhin handelte es sich um keinen kleinen Deal zwischen den kommunalen Unternehmen und dem Fußballclub. Doch irgendwie war niemand rechenschaftspflichtig gegenüber dem Stadtrat und somit der Öffentlichkeit, was mit Geldern geschieht, die teils aus Steuermitteln (LVB) bestehen oder Querfinanzierungen innerhalb der Holding wie bei den Stadtwerken dienen. Weiterlesen

Leipziger Gespräche mit Maler Hans Aichinger

Foto: Peter Endig

Am Montag, dem 13. Februar, 20 Uhr, empfängt Thomas Bille, Journalist und Moderator, den Leipziger Maler Hans Aichinger zum „Leipziger Gespräch“ auf dem Mediencampus, Villa Ida, Poetenweg 28. Als gebürtiger Leipziger ist Aichinger seiner Heimatstadt bis heute treu geblieben. Wie viele andere Vertreter der Neuen Leipziger Schule hat er sein Atelier in der Spinnerei. Dort erschafft er menschliche Stillleben, die besonders durch ihre fotorealistische Präzision bestechen. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Verwaltung soll unabhängige Beschwerdestelle für Geflüchtete schaffen + Audio

Foto: L-IZ

Der Stadtrat hat mit den Stimmen von Linksfraktion, SPD, Grünen und FDP die Schaffung einer unabhängigen Beschwerdestelle für Geflüchtete beschlossen. CDU und AfD votierten gegen den Antrag. Grünen-Fraktionschef Norman Volger warf Linke-Stadträtin Juliane Nagel während der Diskussion vor, Geflüchtete für politische Zwecke instrumentalisiert zu haben. Weiterlesen

Mehr Offenheit bei der LWB – Mieterinnen und Mietern reinen Wein einschenken

Foto: Alexander Böhm

SPD-Fraktionschef Christopher Zenker nimmt einen Offenen Brief von Mietern der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) aus dem Süden unserer Stadt zum Anlass, deutlich zu machen, was seine Fraktion und er in dieser Situation von dem Unternehmen erwarten: „Wir erwarten von der LWB, dass sie den Mieterinnen und Mietern gegenüber mit offenen Karten spielt und sich klar dazu äußert, was sie mit den un- bzw. teilsanierten Gebäuden im Leipziger Süden plant. Es sollte daher kommuniziert werden, ob, wann und mit welchen Standards eine Sanierung bzw. Teilsanierung stattfinden soll.“ Weiterlesen