Artikel vom Mittwoch, 8. März 2017

Ein neuer Rassismusvorwurf

Conne Island widerspricht Polizei und Presse

Das Conne Island lässt den Rassismusvorwurf der Polizei nicht unkommentiert. Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserDas Conne Island stand im vergangenen Jahr wegen seines Umgangs mit Geflüchteten, die Frauen sexuell belästigten, wochenlang im Fokus der Öffentlichkeit. Auch LZ und L-IZ.de berichteten, wenn auch etwas fragender als manch höhnischer Kommentator derzeit. Nun sorgt ein neuer Fall für Aufregung – vor allem deshalb, weil die Polizei in einer polemisch formulierten Mitteilung dem Kulturzentrum rassistische Handlungen vorwirft. Die Verantwortlichen im Conne Island bestreiten das und sehen in den Äußerungen eine Kompetenzüberschreitung. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: An der Situation der Wagenplätze ändert sich vorerst nicht viel + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEine breite Mehrheit im Stadtrat hat einem Antrag der CDU-Fraktion zur Klärung der rechtlichen Situation vieler Wagenplätze zugestimmt. Linke und Grüne zeigten sich verwundert, dass ausgerechnet die CDU das Thema auf die Tagesordnung gesetzt hat. Die Stadtverwaltung wurde nun damit beauftragt, mit bestimmten Wagenplätzen auf städtischen Grundstücken Mietverträge abzuschließen. Weiterlesen

Wahlarena der L-IZ.de & LZ zur Bundestagswahl 2017

#BTW17 Die Kandidaten stellen sich vor: Tom Rodig (Die PARTEI)

Foto: Lisa Steindl

Für alle LeserMit Start im März 2017 stellt die L-IZ.de gemeinsam mit der LEIPZIGER ZEITUNG die Direktkandidaten der Parteien in den Wahlkreisen (WK) 152 (Leipzig I, Leipzig-Nord) und 153 (Leipzig II, Leipzig-Süd) vor. Drei Fragen wurden dazu an die Kandidaten versandt. In der Folge haben alle Leser und Leipziger die Möglichkeit, ihre eigenen Fragen an die Kandidaten zu richten, welche die Kandidaten in der Folge nach Themen sortiert beantworten werden. Hier also die Grundvorstellung des Kandidaten der PARTEI, Tom Rodig (WK Nord, Leipzig I, 152). Weiterlesen

Daniela Kolbe (SPD): Mehr Anerkennung für die Lebensleistung ostdeutscher Frauen – nicht nur am Frauentag

Foto: Götz Schleser

Die Generalsekretärin der SPD Sachsen, Daniela Kolbe, fordert zum Internationalen Frauentag eine stärkere Anerkennung der Lebensleistung von in der DDR geschiedenen Frauen: „Es kann nicht sein, dass Menschen ein Leben lang schuften und dann im Alter mit Mini-Renten auskommen müssen. Das ist keine angemessene Würdigung ihrer Lebensleistung.“ Weiterlesen

Polizeieinsatz an Grimmaer Schule

Foto: L-IZ.de

In den heutigen Mittagsstunden klagten plötzlich mehrere Schüler des Gymnasiums St. Augustin über Atemwegsbeschwerden, wobei der Verdacht bestand, es sei zuvor Reizgas versprüht worden. Daher informierte die Schulleitung umgehend per Notruf die Rettungsleitstelle und initiierte eine Räumung des Objektes, wovon rund 450 Schüler und Lehrer betroffen waren. Kurz darauf trafen erste Rettungskräfte vor Ort ein und errichteten auf dem Gelände des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions medizinische Sammelstellen sowie mehrere Behandlungszelte. Weiterlesen

Schulung der Mitarbeiter – Restaurant bleibt geschlossen

Zweiter „Tag der Bürokratie“ in Auerbachs Keller

Foto: Peter Figge

Am 15. März werden die Angestellten einen Tag lang über die jährlichen gesetzlichen Bestimmungen informiert. Der Auerbachs Keller Leipzig kennt eigentlich keinen Ruhetag: Die Türen des Traditionsgasthauses sind eigentlich das ganze Jahr für die Gäste geöffnet. Im vergangenen Jahr gab es erstmalig eine Ausnahme. Der Grund: Pächter Bernhard Rothenberger nutzt den Tag, um seine 98 Mitarbeiter über neue Gesetze und Handlungsanweisungen zu informieren. Etwas resigniert-sarkastisch bezeichnet Bernhard Rothenberger diese Aktion als „Tag der Bürokratie“. Aus diesem Grund wird Auerbachs Keller auch am Mittwoch, 15. März 2017, geschlossen bleiben. Weiterlesen

Sonderausstellung der besonderen Art

Festung Königstein zeigt Sonderausstellung über längste Stadtmauer der Welt

Foto: Procopter

Vom 7. April bis 5. November 2017 widmet sich die Festung Königstein im Elbsandsteingebirge in einer neuen Sonderausstellung spektakulärem Mauerwerk. Nicht die eigene 42 Meter hohe und mehrere Meter dicke Festungsmauer steht im Mittelpunkt, sondern die berühmte Stadtmauer von Nanjing. Es ist die längste Stadtmauer der Welt. Weiterlesen

„Ausblicke über den eigenen Tellerrand“

Bewerbungsphase für Freiwilligendienst „kulturweit“ gestartet

Foto: Laurence Chaperon

Ab sofort können sich interessierte junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren für „kulturweit“, den internationalen Freiwilligendienst der Deutschen Unesco-Kommission, bewerben. Darüber informiert der Leipziger Bundestagsabgeordnete Thomas Feist (CDU). Die Bewerbungsfrist endet am 02.05.2017. Weiterlesen

Energiegenossenschaft Leipzig: Get-Togehter am 18. März

Am 18.03.2017, ab 13:00 Uhr, lädt Sie die Energiegenossenschaft Leipzig eG zu einem tollen Programm für Interessenten und Freunde einer nachhaltigen Energiewende in das Social Impact Lab im Stelzenhaus Leipzig, Weißenfelser Str. 65 H, Leipzig ein. Es gibt die großartige Möglichkeit, Elektrofahrzeuge Probe zu fahren um dieses außergewöhnliche Fahrgefühl zu erleben. Weiterlesen

Ein Kindheitstraum wird wahr für alle Naschkatzen

Erster „The Cookie Dough PopUp Shop in Leipzig“

Logo Café homeLE

Am Sonntag, den 2. April bleibt der Backofen aus im Gohliser Café homeLE. Denn von 12 bis 18 Uhr geht an diesem Nachmittag nur roher Keksteig in rauen Mengen über die Ladentheke. Café-Inhaberin Maike Steuer und Marketing-Expertin Bianca Katzer bringen den leckeren Trend aus New York City nach Leipzig und eröffnen als eine der ersten bundesweit den „The Cookie Dough PopUp Shop Leipzig“ Ob in der Waffel, als Sandwich, die Familienportion in der Rührschüssel oder als Shake, Naschkatzen können drei verschiedene Sorten genießen wie (viel) sie wollen. Weiterlesen

Chance im Kampf gegen Nierenschäden

Neue Medikamente schützen Nieren trotz Diabetes

Foto: Stefan Straube/UKL

Die Volkskrankheit Diabetes führt für die Betroffenen zu vielen Risiken. Zu den Nebenwirkungen des erhöhten Blutzuckerspiegels gehören neben Herz-Kreislaufschäden und Durchblutungsstörungen mit Funktionseinschränkungen der Augen und Beine unter anderem auch Schädigungen der Nieren. Die Nierenproblematik führt bei ca. 40 Prozent der Diabetiker zur Dialyse. Von den dialysepflichtigen Diabetikern versterben 50 Prozent innerhalb der ersten beiden Dialysejahre, die Spätfolgen an den Nieren sind nur sehr eingeschränkt behandelbar. Mit einer neuen Stoffgruppe von Medikamenten wurde ein möglicherweise entscheidender Schritt in Richtung Besserung der Situation getan. Weiterlesen

Polizeibericht, 8. März: Backpfeife verpasst, Steinewurf mit Folgen, Pkw angefahren

Foto: L-IZ.de

In die Straßenbahn der Linie 15 verpasste ein „älterer Herr“ scheinbar grundlos einer 15-Jährigen eine Backpfeife +++ Während in Borna eine Radlerin auf der Bahnhofstraße fuhr, warfen Unbekannte einen großen Stein aus dem Fenster +++ In der Kirschbergstraße wurde ein Pkw beschädigt – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ In der Lützner Straße stieß die Polizei auf einen 41-Jährigen, der drei mit Stahlkugeln geladene und schussbereite Druckluftpistolen, eine Machete, ein Messer und Patronen bei sich trug. Weiterlesen

Im Sachsen-Etat gibt’s dafür aber keinen Cent

Jana Pinka (Linke): CDU-Fraktion klopft große Sprüche zum Strukturwandel in der Lausitz

Foto: DiG/trialon

Nach einem Treffen mit der Energiewirtschaft stellen die CDU-Landtagsfraktionen aus Sachsen und Brandenburg im Rahmen einer Erklärung zur „Zukunft der Lausitz“ fest: „Ziel muss es sein, zuerst den Strukturwandel voranzubringen und danach über einen Ausstieg aus der Braunkohle zu entscheiden.“ Und: „Die Menschen in der Lausitz brauchen dabei die Unterstützung von Bund und Land.“ Weiterlesen

Gespräche zur Beamtenbesoldung – Zeitplan für Gespräche zur Umsetzung der Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst

Foto: SMF/momentphoto, Oliver Killig

Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland hat sich am 6. März 2017 mit Nannette Seidler, Landesvorsitzende des Beamtenbund und Tarifunion Sachsen (SBB) und Norbert Bullmann, stellv. Landesvorsitzender des SBB, Markus Schlimbach, stellv. Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Bezirk Sachsen (DGB), Hagen Husgen, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Sachsen (GdP) und Reinhard Schade, Landesvorsitzender des Sächsischen Richtervereins (SRV) auf einen Zeitplan für weitere gemeinsame Gespräche zur Umsetzung der Tarifeinigung für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder vom 17. Februar 2017 verständigt. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Fußverkehrskonzept voraussichtlich im Jahr 2019 + Video

Foto: L-IZ.de

Mit den Stimmen von Grünen und Linken hat der Stadtrat beschlossen, von der Verwaltung ein Fußverkehrskonzept erarbeiten zu lassen – dies soll nach der Besetzung der Stelle des Fußverkehrsbeauftragten im Oktober 2017 beginnen und voraussichtlich im Jahr 2019 abgeschlossen sein. Der SPD geht das nicht schnell genug. Weiterlesen

Die L-IZ.de wieder live dabei

Die März-Stadtratssitzung im Livestream, im Mitschnitt & Audio

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserHeute versammeln sich die Leipziger Stadträtinnen und Stadträte zur März-Sitzung des Stadtrats im Neuen Rathaus. Einige Themen der Tagesordnung: Abschließen von Verträgen mit bestehenden Wagenplätzen auf städtischem Grund, Frauenförderung in städtischen Unternehmen und die Installation von Frauenbeauftragten, Fußverkehrskonzept für Leipzig, Maßnahmen gegen Sozialbetrug durch falsche Identitäten, Extrem rechte und nationalistisch-rassistische Verlage auf der Leipziger Buchmesse und Elektromobilität stärken – Weiterer Ausbau der Ladeinfrastruktur in Leipzig. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Wie verhält es sich mit Mehrfachidentitäten bei Asylbewerbern in Leipzig? + Video

Foto: L-IZ.de

Diese Frage treibt derzeit die CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat um. Aufgeschreckt durch Berichte – nicht zuletzt über die Mehrfachidentitäten des Berliner Attentäters Anis Amri – wollte nun die Fraktion in einer Anfrage an den Leipziger OBM wissen, was die seitens des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geforderten Maßnahmen dagegen für Leipzig bedeuten könnten. Unter anderem hatte BAMF-Präsidentin Jutta Cordt laut CDU die „Ausländerbehörden der Kommunen aufgefordert, von allen Flüchtlingen Fingerabdrücke zu nehmen“. Weiterlesen