Artikel vom Dienstag, 14. März 2017

Protest gegen Behördenstatement

Vor der Nazidemo am 18. März: „Die Polizei baut ein Klima der Angst auf“

Foto: L-IZ

Für alle LeserDer Ton wird rauer im Vorfeld des Demogeschehens am 18. März: Nachdem die Neonazikameradschaft „Brigade Halle“ mit einer Handgranate symbolisch im Netz drohte und Antifa-Aktivisten zur Gewalt gegen die Polizei aufgerufen hatten, ging diese selbst in die Offensive. Dabei nahm die Behörde vor allem die Gegendemonstranten ins Visier. Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ reagierte mit einem Offenen Brief. Eine umfangreiche Anfrage der L-IZ blieb seitens der Polizei noch unbeantwortet. Weiterlesen

Kommentar

18. März in Leipzig? Dona Nobis Pacem

Foto (vom 12.12.2015): L-IZ.de

Für alle LeserKommentarLiebe Juliane, liebe Irena (Ladies first), lieber Jürgen, lieber Alexander, lieber Christian, lieber Andreas und lieber Bernd. Und vor allem: liebe Alle, die Ihr am 18. März friedlich gegen Rassismus, nationale Beschränktheit und Hass auf die Straße gehen werdet, weil Ihr Euch von niemandem im Vorfeld habt Angst machen lassen. Doch beginnen möchte ich mit Euch, Alexander und Christian. Denn wenn das Beste immer am Schluss kommt, muss auch irgendwer den Anfang machen. Weiterlesen

Übergriffe auf Frauen

In dubio pro reo: Mutmaßlicher Serientäter teilweise freigesprochen

Foto: Lucas Böhme

Nach mehr als zweistündigem Beratungsmarathon fiel am Montag der Hammer: Das Landgericht sprach einen 28-Jährigen in einer angeklagten Serie von Übergriffen auf junge Frauen aus Beweismangel frei. Für viereinhalb Jahre ins Gefängnis muss er dennoch, denn zumindest eine Vergewaltigung hielt die 8. Strafkammer für bewiesen. Weiterlesen

Martin Dulig gratuliert Constanze Krehl zum Bundesverdienstkreuz

Constanze Krehl (SPD). Foto: Butzmann

Der Vorsitzende der SPD Sachsen, Martin Dulig, freut sich über die heutige Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an die Europaparlaments-Abgeordnete Constanze Krehl in Straßburg: „Constanze Krehl hat sich als eine der ersten ostdeutschen Politikerinnen im Europaparlament von Anfang an für die europäische Idee stark gemacht. Dabei hat sie aber nie ihre Herkunft vergessen. So vertritt sie heute nicht nur die Europäische Union in Sachsen, sondern auch Sachsen in der Europäischen Union.“ Weiterlesen

Über den Wolken: Atmosphären- und Geowissenschaftler aus Leipzig, Dresden und Frankfurt gemeinsam unterwegs

Foto: Institut für Meteorologie der Universität Leipzig

Wenn heute, 14. März 2017, auf einem Symposium beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen die Arbeit mit dem modernen Höhen-Forschungsflugzeug HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) vorgestellt wird, sind auch Wissenschaftler der Universitäten Leipzig, Dresden und Frankfurt/Main dabei. Die drei Hochschulen koordinieren das Schwerpunktprogramm 1294 zur Atmosphären- und Erdsystemforschung, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2007 fördert, aktuell mit elf Millionen Euro für die Jahre 2016 bis 2018. Weiterlesen

„Die roten Fäden in meinem Leben“ – Biografiearbeit für Frauen

Foto: Stadt Leipzig

An drei abwechslungsreich gestalteten Abenden, am 20. und 27. März sowie am 3. April, jeweils 18:30 Uhr, können sich Frauen unter dem Motto „Die roten Fäden in meinem Leben“ ihrer Biografie zuwenden. Gemeinsam mit Gisela Grüneisen und Martina Breyer können die Teilnehmerinnen den Fragen „Woher stamme ich? Was hat mich geprägt und zu dem gemacht, was ich bin? Welche Fähigkeiten habe ich erworben? Wo stehe ich jetzt? Wo will ich hin?“ nachgehen. Weiterlesen

Polizeibericht, 14. März: Kindertagesstätte heimgesucht, Schwerer Verkehrsunfall, Pkw-Diebstahl

Foto: L-IZ.de

Auf eine Kindertagesstätte in der Theodor-Neubauer-Straße hatte es am Wochenende ein Einbrecher abgesehen, der auch diverses Diebesgut erbeutete +++ Auf der B 6 kam es gestern Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall +++ In Naunhof wurde vor einer Bäckerei ein VW Fox gestohlen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen

NABU Sachsen lädt Experten nach Leipzig ein

19. Landesfachtagung der sächsischen Feldherpetologen und Ichthyofaunisten

Foto: Karsten Peterlein

Die 19. Landesfachtagung der sächsischen Feldherpetologen und Ichthyofaunisten am 18. März 2017 in Leipzig wartet mit einem breiten Themenspektrum zur heimischen Herpeto- und Fischfauna auf und gibt u. a. Einblicke in praktische Schutzmaßnahmen für Arten und ihre Lebensräume sowie in die Verarbeitung und Umsetzung dieser Daten im praktischen Naturschutz. Zum Tagungsprogramm gehören zahlreiche Vorträge von Experten, beispielsweise über Amphibien und Reptilien in den Auen zwischen Leipzig und Halle, die Papitzer Lachen im Projekt „Lebendige Luppe“, Ergebnisse von Langzeituntersuchungen der Amphibienwanderung und Initiativen zum Schutz der Knoblauchkröte. Weiterlesen

Gewandhausorchester feiert 275. Geburtstag

„Das ist ein sehr emotionaler Moment“: Andris Nelsons stellt Leipziger Antrittsspielzeit vor

Foto: Alexander Böhm

Der designierte Gewandhauskapellmeister hat am Montag seine erste Spielzeit in der Messestadt vorgestellt. Eingerahmt in die Feierlichkeiten anlässlich des 275. Gewandhausgeburtstags wird Andris Nelsons am 22. Februar den vakanten Posten übernehmen. Insgesamt stehen in der Saison 2017/2018 69 Große Konzerte auf dem Spielplan. Das musikalische Repertoire reicht wie üblich vom Barock bis zur Gegenwart. Weiterlesen

Benachteiligung des Freistaates nicht akzeptabel

Kritik aus Sachsen am Entwurf zum Endlager-Standortauswahlgesetz

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt hat heute (14. März 2017) über die Positionierung Sachsens zur Fortentwicklung des Gesetzes zur Suche und Auswahl eines künftigen Standortes für ein Endlager für hochradioaktive Stoffe berichtet. Der Freistaat Sachsen lehnt mehrere Regelungen im Entwurf des Standortauswahlgesetzes ab. Dieser soll nächste Woche durch den Bundestag und am 31. März 2017 dann auch durch den Bundesrat beschlossen werden. Weiterlesen

Janina Pfau: Linke für mehr Verbraucherschutz bei Kreditinstituten

Foto: DiG/trialon

Anlässlich des „Weltverbrauchertages“ am 15. März 2017 erklärt Janina Pfau, verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Dieser Tag wird seit dem Jahr 1983 weltweit am 15. März jeden Jahres begangen. Auch wenn der Verbraucherschutz in Deutschland im Gegensatz zu manch anderen Ländern einen hohen Stellenwert einnimmt, gibt es immer noch viele Probleme, mit denen die Verbraucherinnen und Verbraucher täglich zu tun haben. Weiterlesen

In 834 Gebäuden ersetzen elektronische Haustafeln die bisherigen Informationstafeln

Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG geht neuen Schritt in die digitale Zukunft

Foto: „Lipsia“ eG

Elektronik ersetzt Kork – als eines der ersten Unternehmen geht die Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG einen großen Schritt in Richtung digitale Zukunft und wechselt die herkömmlichen Informationstafeln in 834 Hauseingängen durch 19-Zoll-Displays aus – die sogenannten elektronischen Haustafeln. Entwickelt wurden sie von der Media-NEL GmbH aus Leipzig ausschließlich für die Lipsia. Weiterlesen

Interimsquartier in Mockau-Nord bezogen

Neues vom Familienzentrum Thekla

Foto: FaZ

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Gebäude in der Klingenthaler Straße 14a, einem der vier Standorte des Mütterzentrum e.V. Leipzig, musste das Familienzentrum Thekla Anfang diesen Jahres vorübergehend aus- und umziehen: Während der voraussichtlich ein bis eineinhalb Jahre dauernden Sanierung wird die Belegschaft des Zentrums das Team im Familienzentrum Paunsdorf (Wiesenstraße 20) verstärken. Einige der Kurs- und Veranstaltungsangebote können dort nahtlos weitergeführt werden. Weiterlesen

Fachtag „Nächstenliebe – Polizei – Gesellschaft“

Kirchen, Polizei und zivilgesellschaftliche Initiativen laden zum Austausch ein

Foto: Ralf Julke

Am Mittwoch, 5. April 2017, 8.30 bis 16.00 Uhr findet in der Katholischen Propstei St. Trinitatis Leipzig der Fachtag „Nächstenliebe – Polizei – Gesellschaft. Vernetzt für eine starke Demokratie“ statt. Bereits zum achten Mal treffen sich Angehörige der Bundes- und Landespolizei, Haupt- und Ehrenamtliche aus den sächsischen Kirchgemeinden sowie Mitglieder zivilgesellschaftlicher Initiativen zum Austausch, wie dem erstarkenden Rechtspopulismus und -extremismus gemeinsam wirksam begegnet werden kann. Weiterlesen

Neuwahl Vorstand Die Linke Leipzig-Mitte: Karsten Fehske neuer Vorsitzender

Foto: Die Linke

Der Stadtbezirksverband Mitte der Linken in Leipzig führte gestern seine Gesamtmitgliederversammlung durch. 175 Mitglieder aus Leipzig Mitte, darunter allein 24 Neumitglieder aus dem Jahr 2016, waren aufgerufen, einen neuen Vorstand zu Wählen. Als neuer Vorsitzender wurde Karsten Fehske gewählt. Fehske ist ausgebildeter Erzieher und übernimmt die Aufgabe von Franziska Riekewald. Franziska Riekewald, Stadträtin und Direktkandidatin für die Partei Die Linke im Leipziger Norden, war aufgrund von zeitlicher Belastung nicht wieder als Vorsitzende angetreten. Sie übernimmt weiterhin Aufgaben als Beisitzerin. Als weitere Beisitzer wurden gewählt: Barbara Dittrich, Nicole Krüger, Maximilian Becker und Ray Randig. Weiterlesen

Im Rahmen des Deutschen Musikwettbewerbs wurde der Komponist Sebastian Pilgrim ausgezeichnet

Kurt-Masur-Förderpreis erstmals in Leipzig verliehen

Foto: Ch. Kern

Im Rahmen des Deutschen Musikwettbewerbs (DMW) wurde am Freitag, den 10. März 2017, in Leipzig erstmals der Kurt-Masur-Förderpreis der Stiftung Internationales Kurt-Masur-Institut (IKMI) verliehen. Tomoko Masur, Präsidentin des IKMI, überreichte die Auszeichnung an den Komponisten Sebastian Pilgrim für sein Werk: „4 Gedichte von Kurt Schwitters“ für Frauenstimme, Querflöte, Violoncello und Klavier. Uraufgeführt wurde es am Freitagabend vom Ensemble BRuCH, anlässlich des DMW-Preisträgerkonzerts (Kammermusik) in der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“. Weiterlesen

Rückgang bei der Zahl der Studienanfänger in Sachsen

Besonders in den Geisteswissenschaften ist der Rückgang der Studierendenzahl auffällig

Foto: Alexander Böhm

Das Fazit lautet eigentlich: Die Zahl der Studierenden an Sachsens Hochschulen geht vorerst nicht wirklich auf das Niveau zurück, mit dem unter der CDU/FDP-Koalition die Kürzungsbeschlüsse für die Hochschulen gefasst wurden. Auch wenn sie 2016 leicht fielen, wie das Statistische Landesamt mitteilt. Weiterlesen

Sarah Buddeberg neue Parlamentarische Geschäftsführerin der Linksfraktion im Sächsischen Landtag

Foto: DiG/trialon

Heute wählte die Linksfraktion auf Vorschlag des Fraktionsvorsitzenden Rico Gebhardt die 34-jährige Dresdner Theaterwissenschaftlerin Sarah Buddeberg als neue Parlamentarische Geschäftsführerin und damit zur Nachfolgerin von Sebastian Scheel. Sarah Buddeberg gehört dem Landtag seit den Wahlen 2014 an, sie ist gleichstellungspolitische Sprecherin und war bisher stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Zuvor (Mai 2012 bis August 2014) übte sie die Funktion der Geschäftsführerin der Fraktion Die Linke im Dresdner Stadtrat aus. Seit 2013 ist sie stellvertretende Stadtvorsitzende der Linken in Dresden, von 2009 bis 2015 war sie Mitglied des Landesvorstandes der sächsischen Linken. Weiterlesen

Geflügelpest: Weiterer Befund erfordert längere Maßnahmen

Foto: Marko Hofmann

Die Maßnahmen für das als Beobachtungsgebiet geltende Stadtgebiet Leipzig werden um weitere 30 Tage verlängert. Grund ist ein amtlich festgestellter Ausbruch der Geflügelpest bei einem Wildvogel in Markkleeberg (Landkreis Leipzig) am 13. März. Darüber hinaus bleibt der am 24. Februar gebildete Sperrbezirk für die Leipziger Stadtteile Zentrum, Südvorstadt, Schleußig, Plagwitz, Lindenau und Leutzsch noch bis 17. März bestehen. Weiterlesen