Artikel vom Dienstag, 21. März 2017

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. Luckenwalde 3:0 – Lok macht mit Kirsten den Klassenerhalt (so gut) wie perfekt

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDer 1. FC Lok Leipzig wird auch in der kommenden Saison in der Regionalliga Nordost spielen. Darauf deutet nach dem 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Tabellen-Sechzehnten FSV Luckenwalde alles hin. Zwei Brügmann-Tore und ein Misch-Premierentor sorgten für einen 20-Punkte-Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz bei noch 30 zu vergebenden Punkten. Vor 2.067 Zuschauern stand erstmals Benjamin Kirsten im Lok-Tor und ersetzte den handgeprellten Stammtorhüter Latendresse-Levesque. Ärgerlich: Mit Nils Gottschick verletzte sich Loks gefährlichster Flügelläufer am Schultereckgelenk. Weiterlesen

„The same procedure as last year? Every year, James!”

Fahrpreisanstieg bei den LVB: Linke und Grüne machen die Verkehrspolitik von OBM Burkhard Jung zum Thema

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Montag, 20. März, kündigte der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) an, dass auch 2017 die Fahrpreise bei den LVB steigen werden. Um bis zu 3,5 Prozent. Konsequenterweise haben die Mitglieder der Fraktion Die Linke im Aufsichtsrat der LVB und des MDV gegen die Preiserhöhung gestimmt. Und die Grünen weisen darauf hin, warum das Spielchen so läuft. Das hat nämlich etwas mit Wirklichkeitsverweigerung zu tun. Weiterlesen

„Poesiealbum neu-Preis“

„Resonanzen. Lyrik & Wissenschaft“ am 25. März im Gohliser Schlösschen

Die 1992 gegründete Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, die seit 2007 die von Ralph Grüneberger herausgegebene Zeitschrift „Poesiealbum neu“ veröffentlicht, vergibt in diesem Jahr erstmals den „Poesiealbum neu-Preis“ für das beste Gedicht eines Jahrgangs. Der Preis, gestiftet von der Firma Waldmann AG, ist ein signierter Füllhalter der Reihe „Edelfeder“ aus Sterling Silber. Die Bekanntgabe des Preisträgers erfolgt während der Präsentation der Frühjahrsausgabe, die seit 2007 alljährlich am Buchmessesamstag im Gohliser Schlösschen stattfindet. Weiterlesen

Kreuzung Käthe-Kollwitz-Straße/Marschnerstraße soll sicherer werden

Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Foto: L-IZ.de

Die Ampelanlage an den Straßenbahnhaltestellen Käthe-Kollwitz-Straße/Marschnerstraße wird erneuert und so verändert, dass vor allem die ein- und aussteigenden Fahrgäste sowie Fußgänger und Autofahrer künftig mehr Sicherheit haben. Das beschloss die Verwaltungsspitze auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Weiterlesen

Zwei Geburtstage, ein Fest: Bach-Museum feiert Telemann und Bach mit Tag der offenen Tür

Foto: L-IZ.de

Anlässlich des Telemann-Jahres 2017 feiert das Bach-Museum Leipzig die Geburtstage von Johann Sebastian Bach (*21. März 1685) und Georg Philipp Telemann (*14. März 1681) mit einem Tag der offenen Tür. Am Samstag, dem 25. März 2017, lädt das Haus von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu einem bunten Programm mit Musik, Tanz, Führungen und Kreativangeboten für die ganze Familie. Höhepunkt sind eine musikalische Reise quer durch Europa mit Tänzerin Jutta Voß und die Lesung „Tasten, Töne und Tumulte“ und eine Kuriositätensammlung aus der Welt der Musikgeschichte. Weiterlesen

Polizeibericht, 21. März: Frau schwer verletzt, 35-Jähriger überfallen, Vermeintlicher Polizist

Foto: L-IZ.de

Ein Straßenbahnfahrer der Linie 2 musste in der Friedrich-Ebert-Straße eine Gefahrenbremsung vornehmen, woraufhin eine 77-Jährige stürzte und sich schwer verletzte ++++ In Delitzsch wurde gestern Morgen ein 35-Jähriger von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und Geld gefordert – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Als Polizist aus Wiesbaden gab sich gestern ein Betrüger mit osteuropäischem Akzent am Telefon aus. Weiterlesen

„70 Jahre Zukunft“: Buchpremiere zum TdJW-Jubiläum auf der Leipziger Buchmesse

Foto: Theater der Zeit

„70 Jahre Zukunft“ feiert das Theater der Jungen Welt in seiner Jubiläumsspielzeit und so lautet auch der Titel des Jubiläumsbuches, das am 23. März um 12 Uhr auf der Leipziger Buchmesse am Stand des TdJW vorgestellt wird (Halle 2 | A 400). 800 Gramm schwer, vereint es 108 Autorinnen und Autoren, die ihre ganz persönliche Sicht auf das Theater der Jungen Welt schildern. Weiterlesen

„Ein Vierteljahrhundert Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“

Premiere der jüngsten Ausgabe des Aufarbeitungsblattes HORCH UND GUCK und Podiumsgespräch

Foto: Ralf Julke

Anlässlich der jährlich in Leipzig stattfindenden Buchmesse mit dem Literaturfest „Leipzig liest“ haben Besucher und Neugierige auch 2017 wieder die Möglichkeit, an Veranstaltungen und Diskussionen in der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ teilzunehmen. Sie finden sowohl in den Räumen der Ausstellung „Stasi – Macht und Banalität“ als auch im ehemaligen Stasi-Kinosaal statt. Zusammen mit zahlreichen Autoren und Zeitzeugen werden unter anderem Themen wie politische Gewalt im SED-Staat, Opposition in der DDR und das Leben von DDR-Heimkindern den Mittelpunkt der insgesamt 19 Veranstaltungen bilden. Weiterlesen

Operette: Porträt und Handbuch einer unerhörten Kunst

Buchpräsentation mit Volker Klotz in der Musikalischen Komödie

© Studio Verlag

Der deutsche Literaturwissenschaftler und Theaterkritiker Volker Klotz präsentiert am Sonntag, 26. März, 11 Uhr sein Buch „Operette. Porträt und Handbuch einer unerhörten Kunst“ in der Musikalischen Komödie. Die Operette erlebt eine Renaissance. Nicht zuletzt, weil diese musikdramatische Kunst bei aller Ironie ein utopisches Potenzial birgt, das spielerisch die Welt aus den Angeln heben möchte. Volker Klotz veröffentlichte das Standartwerk über die Gattung und ist ausgewiesener Kenner. Weiterlesen

Sozialdemokratische Arbeitnehmer*innen laden zur Diskussionsveranstaltung: Wie attraktiv ist der Öffentliche Dienst im Land Sachsen?

Foto: Götz Schleser

Im Öffentlichen Dienst sind in Sachsen fast 200 000 Menschen als Angestellte oder Beamte beschäftigt, davon etwas mehr als die Hälfte im Dienst des Landes. Eine Betrachtung der aktuellen Situation der Beschäftigten liefert einige Diskussionspunkte. Im Fokus der Öffentlichkeit standen im vergangenen Jahr vor allem die Lehrer*innen und Erzieher*innen, welche immer wieder für Verbesserungen ihrer Arbeitsbedingungen und Anerkennung ihrer Leistungen auf die Straße und in die Öffentlichkeit gingen. Allerdings wurden auch hier nur marginale Verbesserungen erzielt. In punkto Bezahlung und Arbeitsbedingungen finden sich auch diese Berufszweige im Ländervergleich im deutlichen Nachteil. Weiterlesen

Fenster zur Welt

Schaufensterausstellung der Buchwissenschaft widmet sich zur Buchmesse dem Verlag Volk und Welt

Foto: Ralf Julke

Es gibt sie noch, die Leipziger Buchwissenschaftler, auch wenn sie eher im Stillen vor sich hin arbeiten und Bücherwelten erforschen. Dazu gehören auch die Bücherwelten aus DDR-Verlagen. Sie sind nicht vergessen, auch wenn die Namen der Verlage oft genug verschwunden sind und damit oft auch ihr unverwechselbares Verlagsprofil. Selbst ein Verlag wie der 1947 gegründete Verlag Volk und Welt war unverwechselbar. Weiterlesen

„Texte gegen Hass“ – Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen starten Veranstaltungsreihe

Foto: Schauspiel Leipzig

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse starten Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen eine Veranstaltungsreihe mit dem Themenschwerpunkt „Hatespeech“. In einer szenischen Lesung von Markus Lerch (Schauspieler, Schauspielhaus Leipzig) mit Texten von Victor Klemperer, Elias Canetti bis hin zum Leipziger Blogger flohbude soll das Thema Sprache und Gewalt aufgegriffen und dargestellt werden. Dabei werden auch Hasskommentare eingebunden und so deren Wirkung veranschaulicht. Inszeniert wurde die Lesung von Maximilian Grafe, ebenfalls Schauspielhaus Leipzig. Weiterlesen

Am 25. März: Fledermausaktion beim 8. Gartentag im agra-Park

Foto: NABU Leipzig

Für Naturfreunde und Familien mit Kindern wartet die Frühjahrsputzaktion beim 8. Gartentag mit einer Überraschung auf: Gleich nach dem Start um 9 Uhr werden im agra-Park neue Fledermauskästen aufgehängt. Damit verbessern sich die Quartiermöglichkeiten für die hier bereits ansässige Fledermauspopulation. Welche Fledermausarten im agra-Park leben und welche Bedingungen sie zur erfolgreichen Aufzucht ihrer Jungen und zum Überwintern benötigen, wird Andreas Woiton vom Naturschutzinstitut Leipzig des Nabu erklären. Mit Hilfe einer Inspektionskamera wird er auch vorhandene Baumhöhlen und mit einer Leiter Fledermauskästen auf Erfolg kontrollieren. Weiterlesen

Earth Hour: UiZ berät zu Lichtimmission, Beleuchtung, Klimaschutz

Zu Lichtimmission, Straßenbeleuchtung und Klimaschutz informiert das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) am Dienstag, 28. März, von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr. Anlass ist die Earth Hour drei Tage zuvor (25. März), wenn rund um den Globus ab 20:30 Uhr für eine Stunde bei Firmenzentralen, Wohnhäusern und Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor die Lichter ausgehen. Auch Leipzig wird sich dieses Jahr wieder an der Aktion beteiligen. Weiterlesen

Ab in den Norden

Georg-Schumann-Straße präsentiert zur Buchmesse ein eigenes Leseprogramm

Foto: Ralf Julke

Selbst abgehärteten Lesern ist das Leipziger Lesefest „Leipzig liest“, das parallel zur Buchmesse stattfindet, meist viel zu viel. Allein das Veranstaltungsbuch ist 300 Seiten dick. Man könnte irre werden, weil gleichzeitig an allen Ecken der Stadt Lesungen mit spannenden Autoren und Büchern stattfinden. Da wirkt so ein Tipp aus dem Nordwesten wie ein Rettungsring: Einfach mal um die Ecke gehen. Weiterlesen

Hunderte Sparkassen-Kunden verunsichert

Verbraucherzentrale Sachsen bietet Sonderberatung zur Kündigung von Sparverträgen durch die Sparkasse Leipzig an

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

In den Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig, Torgau und Markkleeberg gibt es momentan ein alles beherrschendes Thema: Die Kündigung der langfristigen „PrämienSparen flexibel“ Verträge durch die Sparkasse Leipzig. „Bisher haben sich bei uns etwa 300 betroffene Kunden beschwert und beraten lassen. Viele der Betroffenen nutzen dabei auch gleich die Möglichkeit, über die nächste Vergabe des Negativpreises der Verbraucherzentrale Sachsen, den Prellbock, abzustimmen“, informiert Andrea Heyer, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen