Artikel vom Donnerstag, 23. März 2017

„Hier kommt keiner durch!“

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis: Bilderbuch-Manifest für offene Grenzen

Foto: Klett Kinderbuch Verlag

Das im Klett Kinderbuch Verlag erschienene Bilderbuch „Hier kommt keiner durch!“ von Isabel Minhós Martins und Bernardo P. Cavalho ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Bilderbuch nominiert. Das Buch, das Kinder ab 4 Jahre begeistert, feiert heiter und wunderbar anarchisch eine Grenzöffnung und die Tatsache, dass niemand sich unterdrücken und aufhalten lassen muss. Weiterlesen

Der Preis der Leipziger Buchmesse 2017 geht an: Natascha Wodin, Barbara Stollberg-Rilinger und Eva Lüdi Kong

Foto: Jens-Ulrich Koch

Die Preisträger 2017 stehen fest: Natascha Wodin, Barbara Stollberg-Rilinger und Eva Lüdi Kong erhielten heute in Leipzig den Preis der Leipziger Buchmesse 2017 in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. Die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke hatte insgesamt 365 Werke von 106 Verlagen zur Auswahl. Weiterlesen

Vielfalt und Denkanstöße

Leipziger Buchmesse 2017 eröffnet

Foto: Sebastian Beyer

Für alle LeserVolle Messehallen, stark erwärmte Glastunnel trotz frischer Außentemperaturen und das Dröhnen tausender Gespräche in der Glashalle der Leipziger Messe. Warum noch mal tun sich Menschen so eine Buchmesse an? Vielleicht auch weil die vielen Veranstaltungen in ihrer Vielfältigkeit Denkanstöße bieten. Wer sich von Zeit zu Zeit nicht mit den eigenen sondern auch anderen Themen beschäftigt, der lernt und zwar nicht von der Schule sondern im Idealfall vom Leben, oder auch mal vom Lesen. Weiterlesen

Polizeibericht, 23. März: Unfallstelle verlassen, Tablet geraubt, Drogendepots erschnüffelt

Foto: L-IZ.de

Eine Fahrradfahrerin stieß gestern gegen den linken Außenspiegel eines an der Kreuzung Brandiser Straße/Baalsdorfer Straße verkehrsbedingt wartenden Pkw, stürzte und fuhr weiter – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Im Bürgermeister-Müller-Park wurde einem 43-Jährigen das Tablet aus der Hand geschlagen +++ Zur Bekämpfung der Drogenkriminalität untersuchte die Polizei erneut den Bereich am Bahnhof und am Schwanenteich mit Drogenhunden. Weiterlesen

Mehr Grün für Leipzig

Ökolöwe startet Appell und sammelt Unterschriften

Foto: Ralf Julke

An jeder Ecke wurden in diesem Winter Bäume und Sträucher gerodet. Der Ökolöwe möchte nicht länger dabei zusehen, wie jedes Jahr mehr Grün verschwindet und sammelt nun Unterschriften für einen besseren Schutz des Grüns in der Stadt. „Wir haben in den vergangenen Monaten unzählige Hinweise auf Fällungen erhalten, diese an die zuständigen Ämter der Stadt gegeben und so auch Ordnungswidrigkeiten aufgedeckt. Nicht jede Fällung war genehmigt. Und nicht jede genehmigte Fällung war gerechtfertigt“, sagt Anja Werner, umweltpolitische Sprecherin des Ökolöwen. Weiterlesen

Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2017: Gelassener Geburtshelfer

Foto: Gaby Waldek

Auf der Leipziger Buchmesse hat der NZZ-Journalist Andreas Breitenstein heute den mit 5.000,- Euro dotierten Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2017 des Fachmagazins Börsenblatt erhalten. Nach Ansicht der Jury ist der Preisträger ein verlässlicher Vermittler zwischen den Kulturen Europas: „Stets liest und beurteilt er vor einem weiten Horizont, weiß Bücher philosophisch, historisch und politisch einzuordnen und über sie hinauszuweisen.“ Breitenstein sagt über seine Arbeit als Kritiker: „Wenn ich Glück habe, werde ich zum Geburtshelfer von Werken, die ihren Platz im Literaturhimmel finden.“ Weiterlesen

Erstmals qualifizierter Mietspiegel für Leipzig erarbeitet

Foto: L-IZ.de

Der erste sogenannte qualifizierte Mietspiegel für Leipzig liegt jetzt im Entwurf vor. Der Leipziger Mietspiegel 2016 weist die örtliche Vergleichsmiete aus und wurde nach wissenschaftlichen Grundsätzen erarbeitet. Neu ist, dass der qualifizierte Mietspiegel als gerichtliches Beweismittel anerkannt werden kann. Eine Anpassung von Bestandsmieten muss sich künftig an der ortsüblichen Vergleichsmiete orientieren. Neu ist zudem, dass nun auch die Lage einer Wohnung im Stadtgebiet berücksichtigt wurde. Die verschiedenen Wohnlagen in Leipzig wurden in vier Lageklassen eingeteilt (einfach, mittel, gut, sehr gut). Die Einordnung einer Wohnlage erfolgte auf Grundlage der Bodenrichtwerte. Weiterlesen

Kinder holen Torgauer Bären aus dem Winterschlaf

Foto: Landratsamt

Das macht müde Petze munter: Mehrere Dutzend Mädchen und Jungen aus Kindertagesstätten in und um Torgau rufen am Freitagvormittag (24.03./9 Uhr) die drei Braunbären auf Schloss Hartenfels aus dem Winterschlaf. Nach dem symbolischen Wecken dürfen die Kinder auch an der Fütterung teilnehmen und die Ställe von Bea, Benno und Jette besichtigen. Sachkundig geführt werden sie dabei von den beiden Bärenpflegerinnen Gabriele Mierau und Angela Mierau-Fausack vom Landratsamt Nordsachsen. Weiterlesen

Musik – Begegnung – Inspiration

Am 5. April: Vorstellung des Internationalen Kurt-Masur-Instituts

Foto: Ralf Julke

Das Internationale Kurt-Masur-Institut (IKMI) stellt am Mittwoch, 5. April, 19 Uhr, im Gartensaal des Mendelssohn-Hauses Leipzig erste Projekte vor und gibt einen Ausblick auf weitere Vorhaben. Zudem erwartet das Publikum eine Lesung mit Musik. Vorgetragen werden Briefe von Felix Mendelssohn Bartholdy und bislang unveröffentlichte Schriftstücke von Kurt Masur aus dem Kurt-Masur-Archiv Leipzig. Letzteres aufzubauen, ist einer der Arbeitsschwerpunkte des IKMI, das sich zudem der Förderung musikalischer Bildung nach dem Vorbild des Maestros und in der Tradition Felix Mendelssohn Bartholdys widmet. Weiterlesen

Freie Plätze in der Rückenschule

Foto: Stadt Leipzig

Am Montag, dem 27. März, 17:45 Uhr, beginnt in der Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3 - 7, der nächste Rückenschulkurs mit Anet Kratze. Er ist besonders für jene Menschen geeignet, die vorbeugend etwas für die Gesunderhaltung ihrer Wirbelsäule und Gelenke tun wollen, ihren Alltag fast ausschließlich im Sitzen verbringen oder einseitiger und körperlicher schwerer Belastung im Beruf ausgesetzt sind. Weiterlesen

erleb-bar- Workshop: Hochbeete für den privaten Gebrauch selbst bauen

Foto: erleb-bar

Hochbeete bieten Hobbygärtnern einige Vorteile. Wer sich mit dem Gedanken trägt, im eigenen Garten welche zu bauen, kann am Samstag, den 1. April, mit der erleb-bar lernen und ausprobieren, wie man mit normaler handwerklicher Grundausstattung eigene Hochbeete bauen kann. Der Workshop geht von 10:00 bis 12:00 Uhr. Treffpunkt ist an der Wiese an der Bornaischen Straße 88-90. Weiterlesen

Tanzlabor lädt zur Zukunftswerkstatt: Inklusive Kunst ermöglichen

Foto: Marion Müller

Das Tanzlabor Leipzig lädt am 1. April zum gemeinsamen Dialog in Form einer Zukunftswerkstatt ein. Als Initiative für zeitgenössischen Tanz ohne Barrieren besteht das Ensemble seit 10 Jahren. Mit dieser Zukunftswerkstatt möchte das Tanzlabor Leipzig Künstler, Tänzer, Akteure, Fördermittelgeber, Kooperationspartner und Interessenten an inklusiver Kunst ins Gespräch bringen. In kleinen Arbeitsgruppen sollen zukunftsfähige Ideen für das Tanzlabor und insbesondere barrierefreie Kunst für Leipzig entwickelt werden. Weiterlesen

Theater als Forum gesellschaftlicher Bewegungen

Zum Welttag des Theaters am 27. März

Foto: Swen Reichhold/Universität Leipzig

Das Theater soll als Forum gesellschaftlicher Bewegungen auch am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig sichtbar werden. Es sei immer schon ein Resonanzraum für gesellschaftliche Prozesse gewesen, sagt Prof. Dr. Patrick Primavesi vom Institut für Theaterwissenschaft kurz vor dem Welttag des Theaters am 27. März, der vom Internationalen Theaterinstitut angeregt wurde. „Theater ist daher auch nicht nur eine Kunstform, sondern zugleich ein Labor und Austragungsort für kulturelle Veränderungen“, betont der Theaterwissenschaftler, der seine Professur am Institut seit 2008 innehat. Weiterlesen

Ein kontrollsüchtiger Freistaat

Sachsens Hochschulen konnten 53 Millionen Euro einfach nicht abrufen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMan kann eine Sache auch so kompliziert machen, dass die Geldempfänger nur noch mit dem Abarbeiten bürokratischer Auflagen beschäftigt sind und die Gelder zur Hälfte liegenbleiben. So geschehen den Geldern, die bei der BaföG-Novelle des Bundes frei wurden und die man eigentlich direkt an die Hochschulen hätte ausreichen können. Aber in Sachsen wird gern alles dirigiert und kontrolliert. Weiterlesen

„Raus aus der Schuldenfalle - P-Konto, InsO & Co“

Informationsveranstaltung der Verbraucherzentrale Sachsen im Haus der Jugend Leipzig

Foto: Ralf Julke

Am 27.03.2017 startet das Beratungszentrum Leipzig mit einer neuen Reihe von Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen des Verbraucheralltags im Haus der Jugend in der Axis-Passage in Leipzig. Die Experten der Verbraucherzentrale Sachsen werden künftig einmal im Quartal Rede und Antwort zu Problemstellungen in den Bereichen Schuldenprävention, Finanzdienstleistungen, Ernährung und Fragen des Verbraucherrechts stehen. Weiterlesen

Grundsteinlegung Kindertagesstätte „Seepferdchen“ Demmeringstraße 85

Foto: GOLDBECK Nordost GmbH

Nach drei Jahren Planungsphase kann nun der Grundstein für die erste „Wasserkita“ der Zwergenland Leipzig gGmbH gelegt werden. Ab November 2017 können hier 170 Kinder, davon 60 Krippenkinder, betreut werden. Durch die Einbindung einer externen Physio-, Logo und Ergotherapie können auch 24 Kinder mit Behinderungen als Integrationskinder aufgenommen werden. Weiterlesen

Spielplatz in Holzhausen bekommt neue Geräte

Aufgrund des Aufbaus neuer Geräte muss der Spielplatz in der Arthur-Polenz-Straße ab Montag, 27. März, für einen Monat gesperrt werden. Läuft alles nach Plan, können die Kinder in Holzhausen schon ab Ende April die mit Spannung erwarteten Karussell, Stehwippe und Klettersechseck erobern. Die beliebte Sandbaustelle und das Reifenpendel stehen dann auch wieder zur Verfügung. Weiterlesen