Artikel vom Donnerstag, 6. April 2017

Amtsgericht

Strafverfahren wegen Faustschlag ins Gesicht eines Legida-Sympathisanten vorläufig eingestellt

Foto: L-IZ

Ein Faustschlag ins Gesicht eines Legida-Sympathisanten im September 2015 bleibt voraussichtlich ohne strafrechtliche Konsequenzen. Stattdessen stellte das Gericht das Verfahren vorläufig ein und erteilte dem Täter die Auflage, 50 Stunden gemeinnützige Arbeit zu erbringen. Ihm kam zugute, dass sich der Geschädigte zuvor aggressiv und provozierend verhalten hatte. Weiterlesen

Vegane Ostern mit Baumi in der Umweltbibliothek Leipzig

Baumi. Foto: Ökolöwe

Baumi ist ein Baumläufer und lebt in der Umweltbibliothek Leipzig. Er ist ein super kreativer Vogel, der es liebt zu basteln und wenn ihm die Mitarbeiter der Umweltbibliothek Leipzig vorlesen. Am 11. April möchte er unbedingt vegane Ostern feiern. Er fragt sich, wie das funktionieren kann? Da hilft Umweltbibliotheksmitarbeiter Tom Taschenhofer, der Eier aus Salzteig vorbereitet hat und mit den Kindern und Baumi noch die passenden Nester aus Tetra Packs bastelt. Die Eier werden hübsch angemalt und können mit dem Osterkörbchen nach Hause mitgenommen werden. Dazu passend wird aus dem Buch „Schau mal! Das Huhn“ vorgelesen. Weiterlesen

Polizeibericht, 6. April: Fahrerflucht, Einbrecher im Schlafzimmer, Mütze und Beutel geraubt

Foto: L-IZ.de

In der Holzhäuser Straße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Firmenwagen eines Pflegedienstes und eines roten Kleinwagens, welcher sich unerlaubt entfernte +++ In Schkeuditz hatte ein 28-Jähriger einen Einbrecher im Schlafzimmer stehen, der sofort kehrt machte und floh. Der Hauseigentümer verfolgte ihn, musste aber nach 100 Metern die Verfolgung abbrechen +++ In Wurzen wurde einer 26-Jährigen die Mütze vom Kopf gerissen und ein Beutel mit Geldbörse und persönlichen Unterlagen geraubt – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. Weiterlesen

Gesunde Tipps für ausreichend Flüssigkeitsversorgung im Alter

Forum Seniorengesundheit: Was darf es bitte zu trinken sein?

Am kommenden Mittwoch, dem 12. April, von 15:30 bis 17 Uhr, laden das Gesundheitsamt und die Volkshochschule Leipzig zum zweiten Forum Seniorengesundheit im Frühjahrssemester ein. Unter dem Motto „Was darf es bitte zu trinken sein?“ gibt die Diplom-Oecothrophologin und Fachberaterin für Ernährung und Lebensmittel der Verbraucherzentrale Sachsen e.V., Claudia Lasarczik, gesunde Tipps für ausreichend Flüssigkeitsversorgung im Alter. Weiterlesen

Zum 41. Mal

Am Sonntag ist LEIPZIG MARATHON!

Foto: SachsenSportMarketing GmbH

Zum mittlerweile 41. Mal findet am kommenden Sonntag, dem 9. April, der LEIPZIG MARATHON statt. Er ist nach dem Berlin Marathon der zweitälteste Stadtmarathon Deutschlands. Darüber hinaus wurde hier im Jahr 1897 der erste Marathon auf deutschem Boden ausgetragen und 1925 auch der erste deutsche Marathonmeister gekürt. Rund 8.500 Teilnehmer sind für den Frühjahrsklassiker bereits angemeldet. Die Alterspanne reicht dabei von drei bis 90 Jahren. Bislang stehen Athleten aus über 70 Ländern in der Startliste. Weiterlesen

Cammerspiele Leipzig: Theaterpreis für Theaterprojekte mit Geflüchteten geht an „Reisegruppe Heimweh!“

Foto: Alina Simmelbauer

„Reisegruppe Heimweh!“ von Julia Lehmann und Clara Minckwitz, hatte im Herbst 2014 Premiere. Nun ist die „Stadtrundfahrt von und mit Asylsuchenden in Leipzig“ mit dem Theaterpreis für Theaterprojekte mit Geflüchteten des Bundesverbands Theaterpädagogik e.V. ausgezeichnet worden. Die erstmals vergebene Ehrung ist mit 1.500 Euro dotiert, gestiftet von der Türkisch-Deutschen Unternehmervereinigung Berlin-Brandenburg TDU. „Wir freuen sehr über den Preis. Vor allem für unsere Darsteller ist das eine tolle Sache“, so Julia Lehmann im Namen des Produktionsteam. Weiterlesen

Leipziger Osten bekommt zeitgemäßen Schwimmhallenbau

Karte: Stadt Leipzig

Die Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen unterstützt den neuen Verwaltungsvorschlag zum Schwimmhallenneubau auf dem Otto-Runki-Platz. Dieser hat die Intentionen unserer Fraktion aus dem Herbst 2016 aufgegriffen und trägt nun nicht nur den Belangen des Sports Rechnung, sondern spricht sich außerdem für eine Nutzungsmischung, eine kooperative Baurealisierung, eine Umsetzung der Gründachstrategie und außerdem für eine energieeffiziente Bauweise aus. Weiterlesen

Eine Ausstellung zum 90. Geburtstag

Galerie Schwind zeigt Wolfgang Mattheuers Bilder aus einer dunklen Zeit

Foto: Galerie Schwind

Gerade kam er uns wieder unter, als SPD-Bundestagskandidat Jens Katzek vorschlug, die Freiheitsstatue von New York in Leipzig als Freiheitsdenkmal zu duplizieren. Dabei bietet sich die Freiheit, die Wolfgang Mattheuer 1974 in seinem Bild „Hinter sieben Bergen“ malte, viel eher an als Symbol der Friedlichen Revolution. Und nun wird Mattheuer auch noch 90. Das gibt gleich eine Geburtstagsausstellung. Weiterlesen

Weniger verbrauchen, ohne zu verzichten

Schritt für Schritt zu niedrigen Energiekosten

Foto: Raf Julke

„Energiesparen“ klingt für viele Menschen ungefähr so reizvoll wie eine Brennnesseldiät. Dabei sind niedrige Strom- und Heizkostenrechnungen längst nicht mehr gleichbedeutend mit Bahnhofsbeleuchtung und kalten Füßen im Wohnzimmer. Anne Winde, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Sachsen, gibt die wichtigsten Tipps für eine (fast) mühelose Senkung der Energiekosten. Weiterlesen

Altarmenische Klänge neu erfunden für das 21. Jahrhundert

Am 26. April in der Liebfrauenkirche Leipzig: The Naghash Ensemble of Armenia

Foto: PR

Am 26. April 2017, 20 Uhr, präsentiert das armenische Naghash Ensemble seine neuste CD „Songs of Exile, Volume II: Credos and Convictions“ in der Liebfrauenkirche Leipzig (Karl-Heine-Str.112). Die jüngsten Werke des amerikanisch-armenischen Komponisten John Hodian vereinen armenischen Folk, neue Klassik, Postminimalismus und unbändige Jazzenergie. Ausgehend von mittelalterlichen armenischen Gedichten erschaffen drei armenische Sängerinnen und Instrumentalisten an Duduk, Oud, Dhol und Flügel neue Musik, die fremd und zugleich vertraut klingt, irdisch und wie nicht von dieser Welt. Weiterlesen

Digitalisierte Einkaufsprozesse halbieren Kosten für Beschaffung

Indirekter Einkauf im Fokus: Aktuelle Studie der HTWK Leipzig und Mercateo

Foto: HTWK Leipzig

Eine Stunde Arbeitszeit gespart und dadurch halbierte Prozesskosten im Unternehmen, das macht den Unterschied zwischen einem herkömmlichen und einem digitalisierten Beschaffungsvorgang aus. Zu diesem Ergebnis kommen Prof. Holger Müller von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und Elisabetta Bollini von der Mercateo AG in der Studie „Indirekter Einkauf im Fokus: Zwischen Einsparpotenzial und Zukunftschancen“. Weiterlesen

Oberbürgermeister lädt zur Bürgersprechstunde nach Wiederitzsch

© Stadt Leipzig

Am Dienstag, dem 11 April, macht sich Oberbürgermeister Burkhard Jung auf den Weg nach Wiederitzsch. Im direkten Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte er sich ab 18 Uhr über Entwicklungen und Probleme im Ortsteil sowie über Anliegen und Lösungsvorschläge informieren. Alle Interessierten sind herzlich zur Bürgersprechstunde in die Kindertagesstätte „Wiederitzscher Knirpsenwelt“, Zur Schule 10 a, eingeladen. Weiterlesen

Jetzt mehrgeschossig und multifunktional

Stadt startet zweiten Versuch für eine Schwimmhalle auf dem Otto-Runki-Platz

Karte: Stadt Leipzig

2016 ist der Plan der Stadt, auf dem Otto-Runki-Platz im Leipziger Osten eine Schwimmhalle zu bauen, überraschend im Leipziger Stadtrat gescheitert. Mit 30 : 28 Stimmen recht knapp. Was die Verwaltung augenscheinlich zum Anlass nahm, einen neuen Vorschlag für den Otto-Runki-Platz auszuarbeiten. Der geht jetzt genau so ins Verfahren: „Der Otto-Runki-Platz wird als Standort für einen Schwimmhallenneubau bestätigt.“ Weiterlesen

Lions Club Leipzig Saxonia unterstützt Reprint einer Partitur aus dem Masur-Nachlass

Internationales Kurt-Masur-Institut eröffnet im November in Leipzig mit Anne-Sophie Mutter

Foto: Christian Kern

Mit einem großen Fest-Wochenende vom 3. bis 5. November 2017 sollen die Räumlichkeiten der Stiftung Internationales Kurt-Masur-Institut (IKMI) im Mendelssohn-Haus Leipzig eingeweiht werden. Zu erleben ist die facettenreiche Programmatik des IKMI. Namhafte, international bekannte Freunde, Kollegen, Interpreten und Schüler Kurt Masurs werden sich zum Thema Beethoven austauschen. Erwartet werden u.a. die Geigerin Anne-Sophie Mutter, der Dirigent Ken-David Masur sowie Dr. Michael Ladenburger (Beethovenhaus Bonn) und Musikwissenschaftler Prof. Peter Gülke. Weiterlesen

Ein sinnfreies System

Noch immer hagelt es zehntausende Widersprüche und Klagen zu Hartz-IV-Bescheiden in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Noch immer wundern sich etliche Journalisten in Deutschland: Wie kann dieser Martin Schulz, indem er die „Agenda 2010“ kritisiert und von Gerechtigkeit redet, so viel Zuspruch bekommen, dass er ein ernsthafter Kanzleraspirant ist? War die „Agenda“ nicht das Wundermittel, das Deutschland wieder wettbewerbsfähig gemacht hat? Auf wessen Kosten eigentlich, fragt die sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper. Weiterlesen

Neuer Grundstücksmarktbericht für Leipzig

Gerade der Verkauf von Mehrfamilienhäusern befeuert die Immobilienpreisentwicklung in Leipzig

Grafik: Stadt Leipzig, Gutachterausschuss

Leipzig ist keine Ausnahme. Überall in den Großstädten der Republik ziehen die Immobilienpreise an. Das hat nicht nur mit dem Bevölkerungszuwachs in den Großstädten zu tun, sondern auch mit der Suche nach stabilen Geldanlagen. Trotzdem geht seit 2011 die Post ab auf dem Leipziger Immobilienmarkt. Grund genug für eine jährliche Berichterstattung. Weiterlesen

Wieder 34 Millionen Euro Zahlung aus dem Garantiefonds

LBBW meldet noch 3,1 Milliarden Euro in der Risikoverwertung der einstigen Sächsischen Landesbank

Foto: Ralf Julke

Eine ganze Weile wird das gescheiterte Sachsen-LB-Abenteuer die sächsischen Steuerzahler noch begleiten, wird es alle drei Monate solche Meldungen aus dem Finanzministerium geben wie am Montag, 3. April, wieder: „Im ersten Quartal 2017 hat der Freistaat Sachsen eine Zahlung aus dem Garantiefonds in Höhe von rd. 33,9 Millionen Euro geleistet.“ Weiterlesen

Von Wunschnachbarn, Märchenbanden und Nadine

Wunschnachbar Traumfrau: Uli Hannemanns Weiter-spinn-Geschichten aus einem ziemlich harten Berliner Leben

Foto: Ralf Julke

Vielleicht sollte man, wenn man zu viel grübelt, lieber doch kein Autor werden? Oder gehört das viele Grübeln notwendig dazu, weil einem sonst niemand abnimmt, dass man sich wirklich ernsthaft mit dieser Welt beschäftigt? Uli Hannemann ist so etwas wie der Moll-Ton in der Lesebühne LSD, „Liebe statt Drogen“. Neben eher quietschfidelen Herren namens Strübing, Tube oder Spider. Weiterlesen

Vorsorgen: Auf diese Art ist die Familie für alle Fälle abgesichert

Wer eine Familie gründet, hat vieles zu bedenken und zu organisieren. Die finanzielle Absicherung der Familie ist dabei nur eines von vielen Themen, die einem durch den Kopf gehen – allerdings eines der wichtigsten. Unabhängig davon, ob man Alleinverdiener ist oder gemeinsam zum Einkommen der Familie beiträgt: In jedem Fall trägt man eine große Verantwortung für das finanzielle Wohlergehen des Nachwuchses. Weiterlesen