Artikel vom Montag, 15. Mai 2017

Plätze in der neuen Kita der Johanniter werden jetzt über „Kivan“ vergeben

Die Kindertageseinrichtungen des kommunalen und der freien Träger werden im Kitaportal „Kivan“ der Stadt Leipzig eingepflegt. Die Johanniter wollten am vergangenen Sonnabend interessierten Eltern die Möglichkeit bieten, die noch im Bau befindliche Kindertagesstätte „Tillj“ kennenzulernen und vor Ort eine unverbindliche Interessensbekundung abzugeben. Weiterlesen.

Polizeibericht, 15. Mai: Zechpreller, Handtasche entrissen, Kollision mit Straßenbahn

Foto: L-IZ.de

Ohne zu bezahlen machte sich Sonntagabend ein Restaurantgast am Georgiring aus dem Staub +++ In der Senefelderstraße wurde Samstagabend eine 64-Jährige von hinten plötzlich umgestoßen und die Handtasche aus der Hand gerissen +++ An der Angerbrücke kollidierte Freitagabend ein VW Golf mit einer Straßenbahn weil er zwei Fahrradfahrern ausweichen musste – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. Weiterlesen.

Eine Veranstaltung der AG Migration und Vielfalt SPD Sachsen

Am 22. Mai: Filmvorführung „Hadi Tschüss“ mit anschließender Diskussion

Necip | © Kippelsteiner Filme

Nach dem Wahlverhalten der türkischstämmigen Bürgerinnen und Bürger in Deutschland beim vergangenen Verfassungsreferendum in der Türkei entfachte eine Diskussion über die mangelnde Integration dieser Personengruppe. Eine längst als abgeschlossen betrachtete oder vergessene Debatte rückte somit wieder in das Interessenfeld der Öffentlichkeit. Weiterlesen.

Bewegungsplan für Grünau erschienen

Sich bewegen in Grünau – mit dem neuen Bewegungsplan ist das jetzt ganz einfach. Er informiert übersichtlich und leicht verständlich über die Sport- und Bewegungsangebote im Stadtteil. Mit dem neuen Plan, der ab sofort im Stadtteilladen (Stuttgarter Allee 19), im Projektladen „Bewegungsmelder“ (Selliner Straße 17) und bei vielen weiteren Institutionen in Grünau kostenlos erhältlich ist, soll der Zugang zu lokalen Bewegungsangeboten transparenter und damit einfacher werden. Weiterlesen.

Informationsveranstaltung für Anwohner am Dienstag, 23. Mai 2017 im Ortsteilzentrum Rückmarsdorf

Die Deutsche Bahn informiert über Lärmsanierungsmaßnahmen in Rückmarsdorf

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ führt die Deutsche Bahn Maßnahmen des aktiven und passiven Schallschutzes im Bereich Leipzig-Rückmarsdorf, an der Strecke Leipzig Hbf—Großkorbetha durch. Errichtet werden soll eine Lärmschutzwand beziehungsweise der Einbau von schalldämmenden Bauteilen wie Lärmschutzfenster oder spezielle Lüfter in Wohngebäude. Weiterlesen.

Treffen der Sicherheitskooperation Ost

Innenminister Ulbig: „Bei Kriminalitätsbekämpfung länderübergreifende Synergien nutzen“

Foto: SMI

Heute haben sich die Innenminister aus Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu einer Beratung rund um die Sicherheitskooperation Ost (SiKoop) in Erfurt getroffen. Ein Schwerpunkt der Gespräche war die Errichtung eines gemeinsamen Zentrums zur polizeilichen Telekommunikationsüberwachung (GKDZ) der ostdeutschen Bundesländer, außer Mecklenburg-Vorpommern. Weiterlesen.

Vosberg neuer Vorsitzender

Freie Demokraten wählen neuen Kreisvorstand

Foto: FDP Leipzig

Die Freien Demokraten Leipzig haben am Wochenende einen neuen Vorstand gewählt. Auf einem Kreisparteitag im Ariowitschhaus bestimmten die Mitglieder Friedrich Vosberg zum neuen Vorsitzenden. Der 48-jährige Rechtsanwalt tritt bereits für die FDP im Leipziger Süden zur Bundestagswahl an. Der bisherige Vorsitzende Marcus Viefeld (44) bewarb sich nach insgesamt 12 Jahren im Vorstand, davon die letzten beiden an der Spitze, nicht erneut. Er konzentriert sich fortan auf seine Kandidatur zum Deutschen Bundestag im Leipziger Norden. Weiterlesen.

Talk bei Liebknechts unterm Dach

Thema im Mai: Linke Sicherheitspolitik in Zeiten von Unsicherheit

Foto: Die Linke

Wie Sicherheitspolitik von Links in Zeiten von Unsicherheit aussehen sollte, ist im Mai das Thema der Gesprächsreihe „Talk bei Liebknechts unterm Dach“. Unter diesem Titel werden vom Stadtverband der Linken monatlich Diskussionspartner zu einer öffentlichen Gesprächsrunde unter das Dach des Liebknecht-Hauses geladen. Zur fünften Runde in diesem Jahr ist der Bundestagsabgeordnete und Polizist Frank Tempel am Mittwoch, dem 17. Mai 2017, um 18:30 Uhr im Liebknecht-Haus, Braustraße 15 zu Gast. Er wird an diesem Abend die konkreten Vorstellungen der Linken zur Sicherheitspolitik vor- und zur Diskussion stellen. Weiterlesen.

Auch ohne Rechtsgrundlage im Polizeigesetz

Sachsens Innenminister will Dresden und Leipzig zum Testfeld für Bodycams machen

Foto: L-iZ

Keine gesetzliche Grundlage, kein extra Geld beantragt – und trotzdem will Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) ab Herbst in Dresden und Leipzig Bodycams bei der Polizei einsetzen. Erstmal zum Test, irgendwie. Aber selbst der Datenschutzbeauftragte spielt da bislang nicht mit. Anmelden und weiterlesen.

Die Stunde der Gartenvögel 2017

Zwischenergebnis nach der Vogelzählung des NABU

Foto: Karsten Peterlein

Jedes Jahr im Mai lädt der Naturschutzbund NABU zur großen Vogelzählung ein. Menschen in ganz Deutschland sind dann aufgerufen, eine Stunde lang Vögel in der unmittelbaren Umgebung zu beobachten und die Ergebnisse dem NABU zu melden. Bei dieser „Stunde der Gartenvögel“ werden wertvolle Informationen für den Vogelschutz gesammelt. In diesem Jahr wurde vom 12. bis 14. Mai gezählt, seine Beobachtungen kann man noch bis zum 22. Mai an den NABU melden. Weiterlesen.

Vortragsreihe „Medizin für Jedermann“

Die Wirbelsäule: Der teure Preis des aufrechten Gangs

Foto: Stefan Straube / UKL

Die Wirbelsäule steht im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung der Reihe „Medizin für Jedermann“ im Universitätsklinikum Leipzig am 17. Mai. Prof. Christoph-Eckhard Heyde, Bereichsleiter Wirbelsäulenchirurgie an der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie, wird über Bewegung, Sport und Belastung des Rückgrats sprechen. Schließlich gehören Rückenschmerzen zu den Volkskrankheiten. Weiterlesen.

Die Ostwache erlebt ihren zweiten Frühling

Foto: Ostwache

Auf dem Gelände der Feuerwache Ost fand am Samstag ein Frühlingsfest statt. Etwa 800 Menschen waren gekommen und erlebten einen schönen nachbarschaftlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen, Musikprogramm, Theaterperformance, Informations- und Bastelständen. Die alte Feuerwache in Anger-Crottendorf steht inzwischen größtenteils leer. Die Branddirektion nutzt bis voraussichtlich 2018 lediglich noch einzelne Teile des Gebäudes. Weiterlesen.

Für Fußgänger ein problematisches Stück Straße

Stadtbezirksbeirat Südwest beantragt zusätzliche Ampel für die Zschochersche Straße

Foto: Marko Hofmann

An normalen Tagen steht man als Fußgänger ziemlich hilflos an der Zschocherschen Straße. Hier rauscht der Verkehr, wollen viele Kraftfahrer auf schnellste Weise von der Karl-Heine-Straße zum Adler. Oder umgekehrt. Wer auf dem Zwischenstück die Straße überqueren will, hat meist ein kleines Problem: Weit und breit gibt es keine sichere Ampelquerung außer an der Weißenfelser. Anmelden und weiterlesen.

„Für ein Recht auf saubere Luft“

Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen unterstützt Demonstration

Am heutigen Montag, 15.05.2017, findet in Leipzig eine Versammlung unter dem Motto „Für ein Recht auf saubere Luft“ um 19 Uhr auf dem Lindenauer Markt statt, bei der Bündnis 90 /Die Grünen zusammen mit der Deutschen Umwelthilfe (DuH) auf die Situation in Leipzig hinweisen und Druck für wirksame Luftreinhaltemaßnahmen machen will. Weiterlesen.

Wenn Gesetzgeber nicht rechnen können

Zahl der sächsischen Beitragsschuldner bei der AOK plus hat sich in vier Jahren fast verdoppelt

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWie repariert man ein kaputtes System? Die deutschen Krankenkassen machen das, indem sie immer neue Rechnungen schreiben, obwohl sie genau wissen, dass ein großer Teil ihrer Versicherten gar nicht in der Lage sind, die Gelder zu bezahlen. Das ist politisch so gewollt. Und entsprechend gewaltig sind die Schuldenberge, die die AOK Plus in Sachsen vor allem den Selbstständigen mittlerweile in Rechnung stellt, die diese nicht zahlen können. Weiterlesen.

CDU-Fraktion sucht freie Bauflächen

Ist der Alexis-Schumann-Platz nur eine Grünfläche mit „geringem ökologischen Wert“?

Foto: Ralf Julke

Der Platz wird rar in der wachsenden Stadt Leipzig. Zumindest wird das immer wieder so behauptet, was ein paar Fraktionen auch glauben. Und das Spiel mitspielen, das augenscheinlich derzeit Monopoly heißt: Königsstraße ist zwar nicht. Aber da gibt es noch jede Menge Grundstücke umzunutzen. Manchmal steht ja nur überflüssiges Grün drauf. Anmelden und weiterlesen.

Antrag von Linken und Grünen im Stadtrat

Leipzig braucht dringend eine Exit-Strategie für die Fernwärme aus dem Kraftwerk Lippendorf

Foto: Matthias Weidemann

Irgendwann muss das Herumgeeier aufhören. Viel zu lange schon dauert das Leipziger Nebelmachen an. Ein bisschen Luftreinheit, ein bisschen Klimawende, ein bisschen CO2-Senkung. Aber eigentlich doch nicht. Woher den Mut nehmen, irgendetwas einmal wirklich richtig zu machen? Etwa aus der Kohle auszusteigen? Dass Lippendorf im Leipziger Süden so scheinbar unverrückbar dampft, hat auch mit dem Fernwärme-Lieferungs-Vertrag der Leipziger Stadtwerke zu tun. Anmelden und weiterlesen.

Erinnerung an ein viel zu früh verstorbenes Genie

Bernhard Riemanns Habilitationsvortrag und die Mannigfaltigkeit im kleinsten Zahlenraum

Foto: Ralf Julke

Für Mathematik braucht man ein spezielles Köpfchen. Es hilft alles nichts. Es braucht die Fähigkeit, hochgradig abstrakt denken zu können. Das ist nicht Jedem gegeben. Und die Menschen, deren Phantasie tatsächlich so speziell war, dass sie unsere Vorstellung der Welt mit Mathematik veränderten, die waren eh seltene Exemplare. So wie der früh verstorbene Bernhard Riemann. Anmelden und weiterlesen.