Artikel vom Montag, 22. Mai 2017

Polizeibericht, 22. Mai: Hochwertiges Fahrrad gestohlen, Nachtschwärmer ausgeraubt, Beleidigt und geschlagen

Foto: PD Leipzig

Eine 48-jährigen Leipzig-Besucherin wollte am großen Radrennen rund um Leipzig teilnehmen, doch Langfinger machten ihr einen Strich durch die Rechnung +++ Ein 29-Jähriger und ein 24-Jähriger wurden des nachts von Unbekannten ausgeraubt +++ Am Bahnhof in Oschatz wurde ein 25-jähriger Asylbewerber beleidigt und geschlagen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen

NuKLA e. V. veranstaltet das 34. Benefizkonzert zugunsten des Leipziger Auwaldes

Am 28. Mai: 34. Klassische Kartoffel Konzert in Leipzig

Foto: Stephan König

Der Verein Naturschutz und Kunst Leipziger Auwald e. V., veranstaltet am Sonntag, 28.05.2017 sein 34. Benefizkonzert. Karten für das Konzert sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Leipzig & über www.eventime.de sowie über die NuKLA-Homepage zum Preis von 18/15 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr). Restkarten erhält man 22/19 € an der Abendkasse. Weiterlesen

Kritischer Dialog während des Kirchentages

Podiumsdiskussionen über Errungenschaften der Friedlichen Revolution und aktuelle gesellschaftliche Probleme

Foto: Ralf Julke

Während des diesjährigen „Kirchentages auf dem Weg“ lädt die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ vom 25. bis 28. Mai 2017 ein, sich am authentischen Ort über die kommunistische Diktatur in der DDR und ihre Überwindung durch die Friedliche Revolution zu informieren. Unter dem Motto „Von der Leipziger Disputation zur Friedlichen Revolution“ wollen wir außerdem in drei Podiumsdiskussionen Raum für Kontroversen über aktuelle gesellschaftliche Probleme geben. Weiterlesen

Anmeldeschluss für die Nacht der Kunst 2017 am 31. Mai

Foto: NdK Leipzig

Künstlerinnen und Künstler, die an der 8. Nacht der Kunst am 02.09.2017 teilnehmen wollen, sind eingeladen, sich über das Formular auf unserer Webseite ndk-leipzig.de/mitmachen/kuenstler anzumelden. Malerei, Fotografie, Installation, Skulptur, Keramik und Grafik, aber auch Literatur, Theater, Performances und Musik sind herzlich willkommen! Anmeldeschluss ist am 31.05.2017. Anschließend wenden wir uns der Aufteilung der Künstler*innen auf die Standorte zu und geben unsere Vorschläge bekannt. Weiterlesen

Cheerleader Club Leipzig holen den Deutschen Vizemeistertitel nach Leipzig

Foto: Cheerleader Club Leipzig e.V.

Ein Meilenstein in der gerade mal 2-jährigen Vereinsgeschichte des Cheerleader Club Leipzig e.V. wurde am vergangenen Sonntag geschrieben. Das Senior Coed Team, die CCL Fierce, konnten am 21.05.2017 auf der Deutschen Cheerleader Meisterschaft im CCVD in Hamburg den 2.Platz erkämpfen. Dabei behaupteten sie sich gegenüber einer stark etablierten Konkurrenz und sehr vielen Herausforderern aus ganz Deutschland. Somit holte der Cheerleader Club Leipzig e.V. diese Saison neben dem Sachsen- & Regionalmeister, auch den Vizemeistertitel im Senior Coed LvL 5 nach Leipzig. Weiterlesen

Letzte Projektphase zu „Out of the Box // Pionier“: Theater der Jungen Welt fährt nach Israel

Foto: Alexander Böhm

Zum Abschluss des zweijährigen Kooperationsprojekts „Out of the Box // Pionier“, welches das Theater der Jungen Welt seit Mai 2015 zusammen mit dem AlHabama City Theatre Herzliya, dem Tarbut Movement Afula und dem Kibbutz Gi´vat Brenner durchgeführt hat, reist eine fünfköpfige Delegation des TdJW vom 25. Mai bis 5. Juni nach Israel. Im Kern steht auch in Israel weiter die Frage, was Pioniersein heute und morgen bedeuten kann. Weiterlesen

Mit einer Internettherapie die Trauer überwinden

Foto: Medizinische Fakultät, Universität Leipzig

Der Tod eines nahen Angehörigen durch eine Krebserkrankung ist für viele Menschen nur schwer zu verarbeiten. Die Universität Leipzig bietet Betroffenen nun ein internetbasiertes Therapieverfahren an, das sie bei einer langen und intensiven Trauerreaktion begleitet. Über fünf Wochen erhalten die Teilnehmer Schreibaufgaben, die mit einer persönlichen Therapeutin ausgewertet und schriftlich beantwortet werden. Für die Studie können sich Betroffene aktuell noch anmelden. Weiterlesen

Ein Gespräch mit Andreas Loepki, leitender Pressesprecher der PD Leipzig

Das lange Polizei-Interview (Teil 3): Sisyphosarbeit an der Kriminalitätsfront Leipzigs

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNicht nur die mediale Begleitung der täglichen Vorfälle und Kriminalität liegt auf dem Tisch von Polizeisprecher Andreas Loepki. Einmal im Jahr erscheint die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS), sozusagen der polizeiliche Kassensturz über das Vorjahr. Und wieder gibt es zu vermitteln, denn nicht jeder kann glauben, was da so geschrieben steht. Schwerpunkt 2016 waren demnach Drogendelikte, Einbrüche und Fahrraddiebstähle in Leipzig. Teils mit explosionsartigen Wachstumsraten und polizeilichen Überstunden en masse. Dazu mehr in Teil 3 des langen Interviews mit Andreas Loepki von der PD Leipzig. Weiterlesen

Bonobojungtier geboren

Erneuter Nachwuchs in Pongoland

Foto: Zoo Leipzig

In Pongoland im Zoo Leipzig hat es erneut Nachwuchs gegeben: Bonoboweibchen Yasa hat ein weibliches Jungtier zur Welt gebracht. Für die erfahrene Mutter war es der dritte Nachwuchs. Anders als bei den ersten beiden Jungtieren, die sie intensiv versorgt hat, hat sich die 19 Jahre alte Mutter aber von Anfang an nicht um das Neugeborene gekümmert. Mit Lexi hat sich jedoch ein anderes Weibchen dem Jungtier angenommen und versorgt es seither kontinuierlich, so dass sein Zustand stabil ist. „Wir sind überaus froh, dass Lexi vorerst die Rolle als Ersatzmutter übernommen hat“, zeigt sich Frank Schellhardt, Bereichsleiter in Pongoland, erleichtert. Weiterlesen

Blaualgen im „Bagger“ – bitte nicht baden

Foto: Christian Fischer

Bei der routinemäßigen mikrobiologischen Badegewässerprobe des Naturbades Nordost, im Volksmund “Bagger“ genannt, in Leipzig Thekla wurden Cyanobakterien (Blaualgen) nachgewiesen. Daher rät das Gesundheitsamt dringendst vom Baden im „Bagger“ ab. Eine Massenentwicklung von Cyanobakterien kann die Wasserqualität stark vermindern und die Gewässernutzung deutlich einschränken. Weiterlesen

Erinnerungszeichen auf Johannisplatz und Altem Johannisfriedhof

Foto: Ralf Julke

Das mehrteilige Erinnerungsprojekt auf dem Johannisplatz ist abgeschlossen. Seit heute (22. Mai) informieren auf der Grünfläche vor dem GRASSI-Museum, wo einst die 1943 zerstörte Johanniskirche stand, drei Tafeln an der Natursteinumfasssung der Grünfläche über die wechselvolle Geschichte dieses Ortes. Eine vierte hat die Verbindung der Kirche mit Leipzigs Reformationsgeschichte zum Thema. Auch ein benachbarter Erinnerungsort – der Alte Johannisfriedhof hinter dem Museumsbau – ist seit heute um ein Stück Historie reicher. Das schmiedeeiserne barocke Tor der Pomselschen Gruft, eines der letzten erhaltenen Gruftgitter dieses Friedhofs, ist restauriert und wieder aufgestellt worden. Weiterlesen

Warum erwärmt sich die Arktis schneller als die Antarktis?

Leipziger Meteorologe sieht in den Bergen den Grund für die unterschiedliche Erwärmung

Foto: Dr. André Ehrlich/Institut für Meteorologie

Der Klimawandel läuft nicht überall gleichmäßig ab. Selbst ausgemachte Klimaforscher werden immer wieder überrascht. Augenblicklich lauten die beiden großen Rätsel Arktis und Antarktis. Und einer dieser verblüffenden Punkte lautet: Die Temperaturen in der Arktis steigen doppelt so schnell wie auf dem Rest der Erde. Die Antarktis dagegen erwärmt sich wesentlich langsamer. Woran das liegt, das erforschen auch Leipziger Wissenschaftler. Weiterlesen

INSPIRATA-Sonderausstellung anlässlich des Kirchentages eröffnet

Foto: INSPIRATA

Am bevorstehenden „Kirchentag auf dem Weg“ beteiligt sich auch Leipzigs mathematisch-naturwissenschaftliches Bildungszentrum INSPIRATA mit der Sonderausstellung „Geometrie und Kirchenarchitektur“. Die INSPIRATA ist aus diesem Anlass am Freitag, dem 26. Mai von 10:00 bis 17:00 Uhr und am Samstag, dem 27. Mai von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Weiterlesen

Luther in Leipzig

Kuratorenführungen zum Deutschen Evangelischen Kirchentag

Foto: Stadtgeschichtliches Museum

Nicht nur an die Gäste des Deutschen Evangelischen Kirchentags richtet sich das Angebot der Kuratorinnen Ulrike Dura und Dr. Maike Günther in der Ausstellung „Luther im Disput“ im Alten Rathaus. Auch Leipziger sind herzlich eingeladen, in kompetenter Begleitung die Sonderschau zu entdecken, die die Reformation und ihre Folgen als eines der umwälzendsten Ereignisse der europäischen Geschichte beleuchtet. Weiterlesen

Nachdenken über ... Macht

Mal wieder im Tagebuch von Francis Nenik gelesen und (leider) Straßenbahn am Sonntag gefahren

Foto: Marko Hofmann

Sonntags fahre ich in Leipzig sehr ungern mit der Straßenbahn. Denn sonntags fahren lauter Leute mit, die man unter der Woche nie trifft, die aber glauben, in der Straßenbahn laut verkünden zu müssen, was sie denken. Als müssten sie den ansonsten zumeist friedlich dösenden Fahrgästen klarmachen, dass sie sich in Leipzigs Straßenbahn genauso zu Hause fühlen wie in Dachau oder Schwabing. Weiterlesen

Qualvolle Reise bis ans Ende der Welt

Generalzolldirektion zum Tag der biologischen Vielfalt

Foto: Generalzolldirektion

Heute ist der internationale Tag der biologischen Vielfalt. Für den Zoll eine wichtige Aufgabe: Zum Schutz von Tieren und Pflanzen überwacht er in den internationalen Warenverkehr. Im Jahr 2016 musste der deutsche Zoll bundesweit 915 Aufgriffe mit insgesamt 63.152 geschützten Tieren und Pflanzen sowie Teile und Erzeugnisse daraus vermerken. Denn die rund 5.600 Tier- und 30.000 Pflanzenarten, die einem besonderen Schutz unterliegen, sind weiterhin akut vom Aussterben bedroht. Weiterlesen

Die jungen Wilden im Fokus

Zoo Leipzig: Entdeckertage Jungtiere am Himmelfahrts-Wochenende

Foto: Zoo Leipzig

Zum Auftakt der diesjährigen Zoo-Entdeckertage vom 25. bis 28. Mai stellt der Zoo Leipzig die Jungtiere in den Fokus. Ob Tiger-Zwillinge, Orang-Utan-Baby oder Mähnenibis-Jungvögel, in allen Bereichen des Zoos erobern die Jungtiere die Anlagen und erfreuen kleine und große Entdecker gleichermaßen. Am Himmelfahrts-Wochenende gilt es von 9:00 bis 18:00 Uhr mehr über die Zuchterfolge zu erfahren. Geführte Touren zu den jungen Wilden, Tierpflegerkommentierungen, Mitmachaktionen rund um die Pflege der Jungtiere sowie die beliebten Tierpflegergespräche – wie immer bietet der Zoo Leipzig ein abwechslungs- und wissenswertes Programm für seine Zoobesucher. Weiterlesen

Fehlt tatsächlich Parkraum in Leutzsch und Lindenau?

Allein vier Konzepte beschäftigen sich mit den Verkehrsproblemen in Leipzig-Altwest

Foto: Ralf Julke

Wenn eine Stadt kein wirklich attraktives und mitwachsendes ÖPNV-Netz hat, dann passiert genau das, was Leipzig derzeit erlebt: Die Ortsteile, wo die Bevölkerung wächst, beginnen im geparkten Blech zu ersticken. Das Phänomen ist jüngst erst nach Lindenau und Leutzsch hinübergeschwappt. Und die CDU-Fraktion beantragte: „Kümmer dich, Stadt! Schaff Parkplätze!“ Die Reaktion aus dem Verkehrsdezernat ist entsprechend verwundert. Weiterlesen

Internationaler Tag der Artenvielfalt am 22. Mai

Grüne fordern eine echte Umweltschutzpolitik vom sächsischen Landwirtschaftsminister

Foto: Ralf Julke

Am heutigen Montag, 22. Mai, ist Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Eigentlich ein Tag, an dem man innehalten sollte. Der Schreckensmoment war ja schon zu Beginn des Monats in vielen Zeitungen zu lesen. Etwa im „Berliner Kurier“: „,Stummer Frühling‘ droht. Wo sind all die Vögel hin?“ Weiterlesen