Artikel vom Donnerstag, 22. Juni 2017

Grünauer Jugendevent 2017

Nicht nur die Schaumparty war der Knaller

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserAls am vergangenen Freitagnachmittag mitten im Herzen Grünaus ein krachendes und pfeifendes Feuerwerk losbrach, warf so mancher Anwohner der umliegenden Hochhäuser einen verwunderten Blick aus dem Fenster. Ein erschrockender Passant fragte sicherheitshalber beim patroullierenden "Herrn Schutzmann" nach, ob das hier alles seine Richtigkeit hätte. Hatte es, denn die Pyroshow war der lautstarke Abschluss des jährlichen Grünauer Kinder- und Jugendevents. Weiterlesen

Oper Leipzig

Spannender Opernthriller: Elisabet Strid und Tuomas Pursio begeistern in Strauss‘ „Salome“

Foto: Kirsten Nijhof

Ausverkauftes Haus, Ulf Schirmer am Pult, starke Solisten auf der Bühne und das Gewandhausorchester im Graben. Die Premiere von Richard Strauss’ „Salome“ hatte am Samstag alles, was ein großer Opernabend in Leipzig benötigt. Leider war die Produktion vom plötzlichen Tod der Bühnen- und Kostümbildnerin Rosalie überschattet. Weiterlesen

Die kreative Hochphase des Jahres beginnt

Workshops für junge MedienmacherInnen in Leipzig

Während der Sommerferien laden viele Vereine aus dem Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig Kinder und Jugendliche zu Workshops in Leipzig ein. Die Medienwerkstatt Leipzig, der SAEK, die Filmschule Leipzig, KAOS und der Landesfilmdienst organisieren Kurse zum Thema Umgang mit Medien und ihrer Produktion. Die Kinder und Jugendlichen können mithilfe der Workshops ihre medialen Fähigkeiten trainieren, sich auf das 27. Medienfestival der VISIONALE LEIPZIG vorbereiten und eigene Einsendeprodukte entwerfen. Passend zu den verschiedenen Kategorien des Festivals, sind auch die Workshops an die Themen Fotografie, Radio, Video und Multimedia-Interaktiv angelehnt. Weiterlesen

Amtsgericht

Zweijähriger in Badewanne ertrunken: Warum musste Doan sterben?

Foto: Martin Schöler

Michaela B. (39) ist für den Rest ihres Lebens gezeichnet. Am 4. November ertrank der kleine Doan (2), der ihr an dem Tag anvertraut war, in der Badewanne. Die Staatsanwaltschaft hat die Leipzigerin wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Der Prozess gegen die zweifache Mutter platzte am Mittwoch nach Verlesung der Anklage, weil Richter Hartmut Tiegelkamp das Verfahren schlecht vorbereitet hatte. Weiterlesen

„Klares Zeichen gegen Irrsinn auf unseren Straßen“

Justizministerkonferenz fordert Strafbarkeit illegaler Autorennen

Foto: Eric Münch

Die Justizminister der Länder, Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann, Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback, Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow, Sachsen-Anhalts Justizministerin Anne-Marie Keding, Mecklenburg-Vorpommerns Justizministerin Katy Hoffmeister sowie Saarlands Justizstaatssekretär Roland Theis begrüßten heute den Beschluss der Konferenz der Justizministerinnen und Justizminister zum Thema „Illegale Autorennen“. Hessen hatte das Thema auf die Tagesordnung der Justizministerkonferenz setzen lassen. Weiterlesen

Sechs Leipziger Schulen als „Schule der Toleranz“ ausgezeichnet

© Stadt Leipzig / Quo

Sechs Leipziger Schulen sind heute im Zeitgeschichtlichen Forum als „Schule der Toleranz“ ausgezeichnet worden. An der Preisverleihung des Kommunalen Präventionsrates Leipzig (KPR) nahmen neben Sozialbürgermeister Thomas Fabian unter anderem auch Vertreter des Dezernates Umwelt, Ordnung, Sport, der Sächsischen Bildungsagentur und der Staatsanwaltschaft teil. Weiterlesen

Spielstart in der Hanns-Eisler-Straße

Auf dem Spielplatz an der Hanns-Eisler-Straße (Ecke Schacherstraße) in Anger-Crottendorf kann ab sofort wieder gespielt werden. Die Bauarbeiten wurden planmäßig vor den Sommerferien beendet. Nach dem Motto „Es rappelt in der Kiste“ kann auf zwei leicht schiefen und durch ein dickes Laufseil verbundenen Kistenhäusern geklettert, gerutscht und sich versteckt werden. Für die Kleineren gibt es eine Sandbaustelle mit Kran, Rinne, Kippe und Sieb. Gemeinsames Spielen ermöglichen die „Klassiker“ Doppelschaukel und Stehwippe. Weiterlesen

Institutsdirektor Sebastian Lentz wünscht sich „offenes Haus für alle Leipziger“

IfL bekommt Neubau auf dem Leuschnerplatz

Foto: IfL/Franziska Frenzel

Der Leipziger Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung grünes Licht für den Verkauf einer 4000 Quadratmeter großen Baufläche zwischen der Grünewald-, Windmühlen und Brüderstraße an den Freistaat Sachsen gegeben. Damit ist der Weg frei für eine Rückkehr des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) in die Leipziger City, das einen Teil dieses Grundstücks für einen Neubau bekommen wird. Die Vorläufer der international renommierten Forschungseinrichtung waren am Leuschnerplatz und anderen Orten im Stadtzentrum beheimatet. Seit 1996 ist das IfL in Paunsdorf in einem Mietobjekt untergebracht. Weiterlesen

Erster Baggerbiss für Kita und Förderschule an der Alten Messe

Foto: LESG, Raphael Reska

Mit dem symbolischen ersten Zubeißen der Baggerschaufel hat heute, 22. Juni, die Vorbereitung des Baufeldes für eine weitere Bildungseinrichtung begonnen. Am Rande des Areals der Alten Messe, innerhalb der Straßenbahnwendeschleife Philipp-Rosenthalstraße/Curiestraße, entsteht in den kommenden Monaten ein kompaktes, viergeschossiges Gebäude, das eine neue Kindertagesstätte und eine Förderschule aufnehmen soll. In den beiden unteren Etagen sind 45 Krippen- und 140 Kindergartenplätze vorgesehen. Weiterlesen

Linke feiert Ferienbeginn: 12. Internationales Kinderfest in Leutzsch

Die Linke Leipzig und ihr Stadtbezirksverband Altwest laden am Sonnabend, dem 24. Juni 2017, ab 15:00 Uhr in den Park am Wasserschloss, Nähe Rathaus Leutzsch, zum 12. Internationalen Kinderfest ein. Auf dem Programm stehen unter anderem Hüpfburg, Glücksrad, Dosenwerfen, Torwandschießen und Kinderschminken. Ebenfalls ist für das leibliche Wohl, sowohl süß als auch deftig, gesorgt. Weiterlesen

Zertifizierung des Projekts „Kinder lösen Konflikte selbst“ an der 3. Grundschule

Foto: 3. Grundschule

Die 3. Grundschule erhält morgen zum Schuljahresabschluss den Titel „Kinder lösen Konflikte selbst“. Bereits seit dem Schuljahr 2014/15 nimmt die Schule (ab 01.07. offiziell Kurt-Masur-Schule) daran teil. Erfolgreich schließt sie dieses Projekt nun mit der Zertifizierung ab. Die Kinder haben in dieser Zeit halbjährliche Klassentrainings der Streitschlichter absolviert. Weiterlesen

Zwei Stadtratsanträge und ein fast vergessener Gedenkort

Hat da jemand beim Ehrenhain der SED-Funktionäre 20 Jahre lang auf Zeit gespielt?

Foto: Ralf Julke

Am 17. Juni wurden auch in Leipzig wieder die Opfer des 17. Juni 1953 gewürdigt. Mit einem kleinen Misston, der am Vortag in der Zeitung gestanden hatte. Da ging es um die Gedenkanlage für die Opfer des 17. Juni, die auf dem Südfriedhof liegt und endlich aufgewertet werden soll. Was auch die Frage einschließt, was aus der Prachtanlage für die Funktionäre der DDR-Zeit werden soll. Fehlte da nicht etwas? Weiterlesen

Auftakt der Fahrradsommertour zur Kiesgrube Rückmarsdorf und Lindenauer Hafen

Die SPD Leipzig Alt-West radelt wieder

Die Mitglieder des Ortsvereins Leipzig Alt-West werden in den Sommermonaten auf ihren Fahrrädern unterwegs sein, um Menschen und Institutionen im Stadtteil zu besuchen. Die erste Tour findet am Samstag, den 24. Juni statt. Ab 09:30 Uhr fahren die Sozialdemokraten vom Lindenauer Markt zur Kiesgrube Rückmarsdorf und anschließend zum Lindenauer Hafen. Sie werden dabei von der Bundestagsabgeordneten Daniela Kolbe begleitet. Sie kandidiert zur Bundestagswahl erneut für den Wahlkreis Leipzig-Nord, zu dem auch der Stadtbezirk Alt-West gehört. Weiterlesen

Transparenz beim Surfen und Telefonieren

Neue Verordnung gibt Kunden mehr Kontrollmöglichkeiten – Unzureichende Surfgeschwindigkeiten bleiben Ärgernis

Foto: VZS

Anbieter von Mobilfunk und Festnetz informieren derzeit ihre Kunden in Mails oder SMS über die Möglichkeit eines Breitbandtestes, mit dem diese die Geschwindigkeit ihres Anschlusses messen können. Hintergrund ist die am 1. Juni in Kraft getretene Transparenzverordnung, die den Nutzern bessere Informations- und Kontrollmöglichkeiten für ihren Vertrag verschaffen soll. Weiterlesen

Interkulturelle Wochen: Anmeldungen bis 10. Juli möglich

Foto: Solomon Wija

Am 17. September beginnen in diesem Jahr die Interkulturellen Wochen Leipzig. Sie stehen unter dem Motto „Vielfalt verbindet“. Vereine, Kultureinrichtungen, Jugendzentren, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Religionsgemeinschaften und andere Organisationen sind eingeladen, bis zum 1. Oktober sich mit eigenen Veranstaltungen zu beteiligen, die interkulturelles Leben in Leipzig thematisieren. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga (Frauen)

HC Leipzig: Schiedsverhandlung terminiert

Foto: Jan Kaefer

Das unabhängige Schiedsgericht unter dem Vorsitz von Sylvia Schenk hat heute beschlossen, die mündliche Verhandlung über die Schiedsklage des Frauen-Handball-Bundesligisten HC Leipzig gegen den Ligaverband der Frauen (HBF) am 07.07.2017 um 9.00 Uhr in Frankfurt/Main durchzuführen. Diese Verhandlung ist gemäß des Schiedsvertrags nicht öffentlich. Weiterlesen

Zeugenaufruf des OAZ

Tätliche Auseinandersetzung beim Fußballspiel „LSV Stahlfeuer“ (LSV Südwest) – „Team Volxsport“ (Roter Stern Leipzig)

Foto: L-IZ.de

Auf der Karl-Siegmeier-Anlage in Kleinzschocher fand am 16. Juni 2017 das Stadtpokalfinale LSV Stahlfeuer (LSV Südwest) gegen Team Volxsport (Roter Stern) statt. Gegen 20:45 Uhr endete das Spiel. Eine unbestimmte Zahl von Zuschauern verließ die Anlage. Außerhalb der Anlage sammelten sich vor einem Nebentor etwa 30-40 Personen. Ein Teil von ihnen begab sich kurz vor 21:00 Uhr mit angezogenen Handschuhen und über den Kopf gezogenen Sturmhauben auf den Sportplatz in der Windorfer Straße. Weiterlesen

Heil-, Gewürz- und Teekräuter laden ein, Tafeln fehlen noch

Kräutergarten auf dem Eilenburger Burgberg eröffnet

Foto: Stadtverwaltung Eilenburg

Nun ja, Ritter trifft man auf dem Burgberg zu Eilenburg nicht mehr an. Die Burg kann auch nicht mehr belagert werden, denn das Schmuckstück existiert ja nur noch in Rudimenten. Aber die Stadt Eilenburg gibt sich einige Mühe, diese einstige Wiege der sächsischen Wettiner wieder erlebbar zu machen. Samt Heinzelmännchen und Kräutergarten. Weiterlesen

Die Universitätsbibliothek Leipzig ist „Bibliothek des Jahres 2017“

Foto: Universität Leipzig/Swen Reichhold

Die Universitätsbibliothek Leipzig erhält den mit 20.000 Euro dotierten nationalen Bibliothekspreis des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und der Deutschen Telekom Stiftung. Er wird am 24. Oktober 2017, dem „Tag der Bibliotheken“, in Leipzig verliehen. Digital autonom, frei zugänglich und innovationsstark – so betiteln die Preisverleiher in ihrer gemeinsamen Presseerklärung die Universitätsbibliothek Leipzig. Weiterlesen