Artikel vom Sonntag, 2. Juli 2017

Marcelo Henrique Franceschi geht in die Regionalliga nach Halberstadt

Foto: Carsten-E. Wind / FC International

Leipzig. Der Vertrag von Mittelfeldmotor und Supertechniker, Marcelo Henrique Franceschi, wurde zum 30.06.17 aufgelöst und er wechselt zum VFB Germania Halberstadt in die Regionalliga. Im Frühjahr 2016 schilderte man dem FC INTER die schwierige Situation des Brasilianers in Polen, er sollte dort in der 3.Liga spielen. Doch außer vieler, vor allem nicht eingelöster finanzieller Versprechungen der dortigen Verantwortlichen, gab es für ihn keine sportliche Zukunft. Weiterlesen

Volxsport gegen Stahlfeuer

Eine Schlägerei ohne Zeugen? Volkssport-Turnier mit Nachgeschmack

Screen Pressemitteilung RSL

Für alle LeserDas Ende wird wohl offenbleiben müssen, es stehen Aussagen gegen Aussagen. Nachvollziehbare Videosequenzen oder Fotos gibt es bislang keine vom gewaltsamen Aufeinandertreffen nach einem für Medien eher unwichtigen Fußballturnier. Und dennoch kam es am 16. Juni 2017 etwa 21 Uhr beim sogenannten Volkssport-Turnier auf dem Sportgelände der Karl-Siegmeier-Anlage in Kleinzschocher zu einer kurzen und rüden Auseinandersetzung zwischen Fans, welche sich teils dem 1. FC Lok zurechnen lassen und Fans des Roten Stern. Eine Spurensuche danach ist schwierig, während die gegenseitigen Vorwürfe in der Welt sind. Legt man die Darstellung beider Seiten unter Berücksichtigung einer zu spät Weiterlesen

Rechtsextremismus

Angriff auf Connewitz: Leipziger Neonazi soll Dresdner Kameraden eingeladen haben

Foto: Alexander Böhm

Die juristische Aufarbeitung des Neonazi-Angriffs am 11. Januar 2016 kommt nur schleppend voran. Von den 215 Tatverdächtigen muss sich bislang nur einer vor Gericht verantworten. Florian N. gab allerdings am Freitag vor dem Landgericht Dresden pikante Details zu den Vorbereitungen des schweren Landfriedensbruchs in der Wolfgang-Heinze-Straße preis. Weiterlesen

Autobahnunfälle alarmieren Landtagsabgeordneten

Tempo-Kontrollen der sächsischen Polizei sind drastisch zurückgegangen, Unfallzahl auf Autobahnen steigt

Grafik: Marco Böhme

Für alle LeserKann das die Zukunft sein? Immer mehr Lkw-Verkehr rollt über Deutschlands Straßen, Autobahnraststätten sind überlastet und immer öfter sorgen spektakuläre Lkw-Unfälle für Aufsehen. So wie am Donnerstag, 29. Juni, als sich auf der Autobahn 4 bei Hainichen ein schwerer Verkehrsunfall ereignete, der drei Männer das Leben kostete und zwei weitere Personen verletzte. Weiterlesen

Abgeholzte Streuobstwiese an der Prager Straße

Statt Aufklärung gibt’s von Leipzigs Verwaltung nur eine Belehrung über den Begriff „widerrechtliche Rodung“

Foto: Ralf Julke

An der Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage von Nicole Wohlfarth, Stadträtin der SPD, und Nicole Lakowa, Stadträtin der Grünen, in der letzten Stadtratssitzung war nicht eigentlich spannend, mit welcher trockenen Ausrede die Anfrage zur Streuobstwiese in Probstheida abgehandelt wurde. Immerhin sind die Baumfällungen dort bald zwei Jahre her. Weiterlesen

Fakenews à la SUPERillu

Fukushima, London und das beliebte deutsche Polysterol

Grafik: L-IZ

Für alle LeserVon 1992 bis 1998 war der Mathematiker Arnold Vaatz auch mal Sächsischer Umweltminister, müsste sich eigentlich auch mal von Amts wegen mit Nuklearkatastrophen und ihren möglichen Folgen beschäftigt haben. Immerhin hat Sachsen das tschechische Atomkraftwerk Temelin praktisch direkt vor der Nase. Aber dass er trotzdem keine Ahnung hat, zelebrierte er mit seiner Kolumne für die Zeitschrift „SUPERillu“. Weiterlesen

Was gerade passiert

Auf der Agra kann man noch den zweiten Tag des Lanz-Bulldog-Treffens erleben

Foto: Ralf Julke

Ein großes Geknatter und Gepotter rollte am Sonntagmorgen durch den Leipziger Süden. Doch diesmal waren es keine Motorradfahrer, die mit frisierten Maschienen ihr Ego spazieren fahren, sondern Leute, die ihre Begeisterung für richtige Maschinen zum Hobby gemacht haben: Trecker fahren. Und kein Traktor ist so legendär wie der Lanz Bulldog. Seit Jahren treffen sich die Lanz-Bulldog-Freunde auf dem Agra Veranstaltungsgelände zum Lanz-Bulldog-Treffen. Weiterlesen

Im Kompetenzgerangel der sächsischen Ministerien

Prostituiertenschutzgesetz zum 1. Juli einfach mal ein halbes Jahr vertrödelt

Foto: Ralf Julke

Das war wohl nix. Am 1. Juli 2017 trat bundesweit das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) in Kraft. Und in Sachsen steht die Umsetzung des Gesetzes weiter aus. Es wird wohl erst im Januar 2018 umgesetzt werden, wie Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) mitteilte. Über ein halbes Jahr lang stritten sich die Ministerien darüber, wer das Gesetz in Sachsen eigentlich umsetzen soll. Weiterlesen

Der Giftmorde dritter Teil

Wie viel Gegenwart spiegelt sich eigentlich in diesen zum Teil rabenschwarzen Mordgeschichten?

Foto: Ralf Julke

Dieser dritte Band mit lauter Krimi-Kurzgeschichten, in denen eifrig mit Gift gemordet wird, ist auch ein Beispiel für die Lernfähigkeit der daran beteiligten Autorinnen und Autoren. Denn anfangs setzten sie alle auf Dramatik und einen möglichst überraschenden Plot. Als wenn es beim Morden nur auf eine möglichst clevere Idee ankommt, und nicht auf die Motive der Täter. Weiterlesen