Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Dossiers

Zwei Jahre Leipziger Umweltzone: Rußanteil um 30 Prozent gesenkt, Lkw-Durchfahrten um 28 Prozent reduziert

Leipziger Ring mit Porsche und Rathaus.
Es ist viel Häme in der Diskussion um Feinstaubbelastungen und Umweltzonen. In Dresden freut sich selbst der Erste Bürgermeister über einen speziellen "Dresdner Weg". In NRW und Thüringen reißen Kommunen trotz Umweltzone die Grenzwerte. Leipzigs Umweltzone ist jetzt zwei Jahre alt. Und sie hält, was versprochen war, sagt Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. Und wird von Prof. Alfred Wiedensohler bestätigt. mehr…


Feinstaubwerte 2012: In Leipzig wurde die Maximalzahl wieder gerissen - aber welche Rolle spielt der März?

Einrichtung der Leipziger Umweltzone im März 2011.
Eigentlich erwartet man solche Nachrichten aus dem Umweltministerium. Aber das ist noch nicht so weit. So war es war die FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag, die sich am Freitag, 11. Januar, die neuen Zahlen zur Feinstaubmessung in Sachsen vorgenommen hat. Immerhin gibt es ja da in Leipzig eine Umweltzone, gegen die man 2009 sogar große Plakate geklebt hatte. Die Umweltzone kam trotzdem. mehr…


Baum-ab-Gesetz hat Folgen: Vergleichszahlen belegen massiven Baumschwund in Leipzig

Eine Leipziger Platane mit sommerlichem Blätterdach.
Im Leipziger Stadtgebiet wurden in den letzten zwei Jahren erheblich mehr Bäume gefällt als neu gepflanzt, insbesondere auf mit Gebäuden bebauten Grundstücken. Dies geht aus Vergleichszahlen der Leipziger Stadtverwaltung, Amt für Stadtgrün und Gewässer hervor, die dem BUND Leipzig vorliegen. Danach wurden im Jahr 2009 noch 8.861 Neupflanzungen als Ausgleich für genehmigte Baumfällungen angeordnet. mehr…


Leipziger Umweltzone: Wiedererteilung von Ausnahmegenehmigungen seit 1. November möglich

Montage der Umweltzone-Schilder im März 2011.
Für das Befahren der Leipziger Umweltzone besteht in begründeten Fällen weiterhin die Möglichkeit, eine bis maximal 31. Dezember 2014 befristete Ausnahmegenehmigung zu erhalten, das teilte das Leipziger Ordnungsamt am Donnerstag, 1. November, mit. Die Leipziger Umweltzone wurde am 1. März 2011 eingeführt. mehr…


Internationaler PARK(ing) Day in Leipzig: Am 21. September werden Autostellplätze zu kleinen Parks

Grünewaldstraße: Hier wird's einen kleinen Park geben.
Leipzig hat ein "Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept“ und einen eigenen "Luftreinhalteplan". Darin steht zwar auch die "Umweltzone". Aber die ist nicht wirklich die wichtigste Maßnahme. Viel wichtiger sind all die kleinen Maßnahmen, die der Plan auflistet, und für die fast immer das Geld fehlt. Beispiel: Baumpflanzungen. Bäume verändern das Stadtklima tatsächlich zum Besseren. mehr…


Fehlende Bäume und Luftreinhalteplan: Antrag von Sabine Heymann wird endlich behandelt

Baumallee in der Pfaffendorfer Straße.
Das nennt man dann den gemessenen Schritt einer Verwaltung: Am 11. September wird im Fachausschuss Umwelt und Ordnung ein Antrag, den die Stadträtin der CDU, Sabine Heymann, schon am 15. Dezember 2011 gestellt hat, zum Thema. Damals eigentlich mit der Absicht, damit noch haushaltswirksam im Jahr 2012 zu werden. Die Verwaltung hatte viel zu wenig Geld für Baumpflanzungen eingeplant. mehr…


Grünen-OB-Kandidat zur Zukunft des Stadtverkehrs: Leipzig könnte Vorbildstadt für nachhaltige Mobilität werden

Felix Ekardt, Bündnis 90/Die Grünen
In der letzten Woche hat die Mittelstandsvereinigung der CDU einmal wieder eine Diskussion über die Leipziger Verkehrspolitik angestoßen. Und während die Stadt versucht, den Verkehr endlich umweltfreundlicher zu machen und den Anteil des Umweltverbundes nachhaltig zu gestalten, sieht Clemens Meinhardt von der Mittelstandsvereinigung (MIT) den Autoverkehr immer mehr zurückgedrängt. Aber auch der OBM-Kandidat der Grünen, Prof. Dr. Felix Ekardt, sieht eine Chance für eine andere Art Stadtverkehr. mehr…


Quartalsbericht Nr. 1 für 2012: Die alte Art Verkehrspolitik ist an ihren Grenzen angelangt

Parken im Bülowviertel.
Irgendwann, in etwas klügeren Zeiten, werden auch Politiker begreifen, dass das Automobil nur eine Fiktion von Freiheit ist. Und ein phantastisches Konstrukt, in das man viele menschliche Träume hineinprojiziert hat - aber es löst keine Verkehrsprobleme. Jedenfalls nicht in einer Stadt wie Leipzig, die mittlerweile an den Blechmassen erstickt. mehr…


Leipziger Umweltzone: Sachsens Umweltminister fordert sachliche Debatte um Luftreinhaltung

Montage der Umweltzone-Schilder im März 2011.
Am Mittwoch, 7. März, hatte nun auch endlich Sachsens Umweltminister Frank Kupfer die Nase voll von der überschäumenden Diskussion um die Umweltzone in Leipzig. Politiker aus CDU und FDP hatten sich in den letzten Tagen geradezu in Angriffen gegen die Stadt Leipzig überboten, die am 1. März 2011 die Umweltzone einführen musste. Und zwar auf Weisung des sächsischen Umweltministeriums. mehr…


Sabine Heymann zur Umweltzone: Man kann nicht alles von zwei Messstationen abhängig machen

Stadträtin Dr. Sabine Heymann (CDU).
Die hitzige Debatte um die Umweltzone entwickelt langsam aber sicher die Hartnäckigkeit einer Inversionswetterlage. Sprich, sie hat sich wie ein Deckel über die Stadt gelegt und sorgt hier und da für dicke Luft. So mischt sich auch die Stadträtin Dr. Sabine Heymann (CDU) jetzt noch einmal in die aktuelle Diskussion ein, fordert eine höhere Messdichte, um mehr und verlässlichere Daten zu erhalten. mehr…


CDU will Warnschilder vor „Zonengrenze“: FDP halten Umweltzone für Unfug und die Grünen das alles für unseriös

Anja Jonas
Wenige Themen eignen sich zum Politisieren so gut wie das der leidigen Umweltzone. Es ist, als hätten ihre Gegner nur darauf gewartet, dass die ersten offiziellen Messergebnisse sechs Monate nach Einführung scheinbar darauf hindeuten, dass dieses Instrument zur Luftreinhaltung untauglich ist. mehr…


Leipziger Klimaforscher zur Umweltzone: Erste seriöse Resultate frühestens in zwei Jahren zu erwarten

Verkehrszeichen Umweltzone.
Die Umwelt ist ein Thema, das zu Polemik eigentlich per se nicht taugt und Sachlichkeit verdient hätte. Dass dies insbesondere Politiker nicht stört, beweist die Umweltzone der Stadt Leipzig. Gerade mal auf den Tag genau sechs Monate nach ihrer Einführung müssen Angaben des Landesamtes für Umwelt, wonach die Feinstaubgrenzwerte in diesem Jahr häufiger überschritten wurden als im Vorjahr, eben für diese Polemik herhalten. mehr…


Umweltzonen in Leipzig und Halle: Die benachbarten Großstädte wollen kooperieren

Montage der Umweltzonenschilder am 1. März.
Monatelang hat Halles Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados gegen die Umweltzone gekämpft. Am Ende ohne Erfolg. Am Donnerstag, den 1. September, gilt auch in Halle (Saale) ein Durchfahrtsverbot für Autos mit hohem Schadstoffausstoß. Wer keine gelbe oder grüne Plakette hat, kommt dann nicht mehr rein. Am Morgen werden in Halle die Schilder aufgestellt. In Leipzig stehen sie schon. mehr…


IHK zu Leipzig: Wir halten die Umweltzone nach wie vor für absolut entbehrlich

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Hofmann.
„Außer Spesen nichts gewesen“, lautet das Fazit von Leipzigs IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Hofmann nach drei Monaten Umweltzone. Denn das Feinstaubaufkommen in Leipzig sei nicht zurückgegangen. Im L-IZ-Interview fordert Dr. Hofmann zudem eine „bundesweit gegenseitige Anerkennung der Ausnahmegenehmigungen in allen Städten“. mehr…


Umweltverband NABU: Ziele der Umweltzone müssen durch Verkehrspolitik flankiert werden

Verkehrszeichen Umweltzone.
Die Stadt Leipzig habe die Umweltzone zu lange auf die lange Bank geschoben, kritisiert der Vorsitzende des NABU-Regionalverbands Leipzig e.V., Philipp Steuer, im L-IZ-Interview. Zudem müsse die Verkehrspolitik die Ziele der Umweltzone flankieren. „Parteipolitik mit gesundheits- und umweltpolitischen Kollateralschäden“ nennt er die hitzige Kontroverse um die Zone. mehr…


Drei Monate Umweltzone in Leipzig: Handwerkskammer will Wirksamkeitsprüfung

Hauptgeschäftsführer Reinhard Schröter.
Die Handwerkskammer zu Leipzig hält an ihrer Skepsis gegenüber der Umweltzone fest. Nach einer angemessenen Zeit bedürfe es einer Wirksamkeitsprüfung, sagt deren Hauptgeschäftsführer Reinhard Schröter im L-IZ-Interview. Mit Blick auf die Einführung einer Umweltzone in Halle (Saale) fordert die Kammer bundeseinheitliche Regelungen. mehr…


Drei Monate Umweltzone in Leipzig: Bürgermeister Heiko Rosenthal im Interview

Montage der Umweltzonenschilder am 1. März.
Die Wirkungen der Umweltzone könnten „frühestens Ende des ersten Quartals 2012“ bewertet werden, sagt Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal im L-IZ-Interview. Die kommunalen Vorschriften zur Umweltzone hätten sich bewährt. Über 1.800 Ausnahmegenehmigungen gingen an Private, mit Firmen bestehen gut 550 Vereinbarungen. mehr…


Leipziger Lärmaktionsplan: Stückwerk-Lösungen und Mitmach-Möglichkeit

Lärmkarte Leipzig 2008.
Wie senkt man das Lärmpotenzial in einer Großstadt? - Das ist eine Frage, die eigentlich die Leipziger umtreiben sollte in den nächsten Wochen. Am Freitag, 6. Mai, wurde nicht nur das Forum freigeschaltet, in dem die Leipziger Stellung nehmen können zu den geplanten Lärmschutzmaßnahmen der Stadt. Auch der Entwurf des Lärmaktionsplanes ist dort einsehbar. mehr…


Leipziger Umweltzone: Rathaus gegen Trabi-Privileg

In der Umweltzone nicht gelitten: der Trabi.
Eine Umweltzone ist eine Umweltzone. Sie zielt vorrangig auf den Ersatz „hoch emittierender Fahrzeuge“ und die umweltfreundliche Nachrüstung der jetzigen Autos ab, stellte die Stadtverwaltung erneut klar. Für ein Trabi-Privileg, wie von Linken-Stadtrat Sören Pellmann gefordert, sieht Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (ebenfalls Linke) keine Berechtigung. mehr…


Neuer Streit um Leipziger Umweltzone: Ein offener Brief und die alten Wunden

Diskussion zur Umweltzone im Stadtrat.
Die Leipziger Umweltzone ist ein Streitthema. Und das seit Juni 2009, seit die Stadt bekannt gab, dass sie per 1. 1. 2011 eine Umweltzone einführen würde. Tatsächlich Thema ist die Umweltzone zwar schon länger. Spätestens seit 2007 wurde die Sache "geprüft". Aber seit vorgestern ist der Streit in neuer Frische entbrannt. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Quick Reifendiscount
Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog