Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Wave Gotik Treffen
Hilfe die Goten kommen! Nähme man den Namen des alljährlichen Treffens der Gothics ernst, müsste man so formulieren. Aber wie alles ist auch dies nur Spiel, Verkleidung und schwarzer Spaß in Leipzig. Und wie gewohnt, ist die Leipziger Internet Zeitung wie auch im vergangenen Jahr den "Schwarzen" auf der Spur, bei Konzerten vor Ort und mit den Künstlern und Gästen aus aller Welt im Gespräch.
Zur Startseite des Dossiers

Festivals 2012: Erste Künstler auf dem Wave Gotik Treffen "inoffiziell" bestätigt

Daniel Thalheim
Für das 21. WGT schon längst bestätigt: Maria Franz mit Euzen.
Für das 21. WGT schon längst bestätigt: Maria Franz mit Euzen.
Bild: www.euzen.dk
Es flüstert wieder in der Grufti-Szene. Wer kommt Ende Mai 2012 nach Leipzig? Während sich die Schwarzkittel im Wave-Gotik-Treffen-Forum noch dieselben Gruppen wie in den beiden Vorjahren wünschen und hoffen, dass die wieder vereinigten Weltmusiker von Dead Can Dance in Leipzig eintreffen, schmuggeln sich klammheimlich einige Künstler auf die schwarze Spielwiese.

"Für das Wave Gotik Treffen 2012 wird es wieder eine abwechslungsreiche Künstlerauswahl geben. Details werden entsprechend hier veröffentlicht", heißt es auf der Treffenseite aktuell zu einem der beliebtesten Gotikfestivals weltweit.

Szenekenner wissen, dass erst kurz vorm Pfingstereignis alle Künstler bestätigt sind -da kann sich doch einiges ändern und wo bliebe da die Überraschung hieß es stets von Pressesprecher Cornelius Brach. Schon 2009 sagte er gegenüber der L-IZ: "Wir geben die gebuchten Künstler immer erst bekannt, wenn alles hundertprozentig vertraglich geklärt ist. Das ist manchmal vergleichsweise spät. Und außerdem: Ein wenig Spannung erhöht doch auch die Vorfreude."

Genau. Deswegen freuen sich bereits jetzt zahlreiche Künstler auf das kommende Festival wie der britische Dirigent Howard Arman. Wer ist das? Dieser Mann dürfte Klassik-Fans aus dem Häuschen bringen.

Freut sich schon auf das 21. WGT mit einer Totenmesse: Dirigent Howard Arman.
Freut sich schon auf das 21. WGT mit einer Totenmesse: Dirigent Howard Arman.
Bild: www.howardarman.com

Schon am 1. November sagte der Brite im MDR-Klassiktalk: "Ich mag dieses Festival sehr, die Atmosphäre gefällt mir und ich komme gern ins Gespräch mit den Besuchern. Außerdem ist es für mich wichtig, dass sich der Rundfunkchor mit seiner Umgebung verzahnt und dem Publikum bei verschiedenen Gelegenheiten begegnet. Deshalb tragen wir mit dem letzten Nachtgesang der aktuellen Spielzeit am 25. Mai 2012 zum Programm des Wave Gotik Treffens bei. Der Abend ist überschrieben mit 'Totenmesse': Wir werden den musikalischen Bogen von sehr alten gregorianischen Chorälen bis zum modern vertonten Auferstehungsgedanken schlagen. Ich freue mich schon heute auf dieses Konzert."

Freuen können sich auch andere. Eifrig wird weiter diskutiert. Die Künstlerauswahl des kommenden Pfingsttreffens vom 25. bis 28. Mai 2012 bewegt schon jetzt die Gemüter - die Treffen- und Festspielgesellschaft bleibt aber stumm. Im Internet wird spekuliert und gesammelt. Die Szene ist eben hellhörig.

Auch bei fast unaussprechliche Namen wie Ahrayeph, Dr. Geek and the Freakshow, Euzen sowie Rummelsnuff. Da stehen die Buchungen schon hundertprozentig fest. "Dr. Geek and the Freakshow" lässt vielleicht auf die dunkel röhrenden Klänge einer Gotikkapelle schließen, die ihre Wurzeln in England um 1980 sucht. Stattdessen verweisen die Saarländer um den singenden Doktor im weißen Kittel eher auf farbenfroh aufhüpfenden Punkrock, der melodisch aus den Boxen fließt. Der Felsenkeller öffnet für die 2009 gegründete Kapelle am 27. Mai seine Türen.

Gerne gesehener Gast auf dem Wave Gotik Treffen: Rummelsnuff.
Gerne gesehener Gast auf dem Wave Gotik Treffen: Rummelsnuff.
Foto: Daniel Thalheim

Ganz anders sieht es mit einer jungen Künstlerin aus, die sich mit ihren Mitmusikern "Euzen" nennt und ebenfalls am 27. Mai aufspielen möchte. Da hat jemand ganz viel griechische Literatur gelesen, weil sich der Name vom griechischen "eudaimonía" ableiten soll und so viel heißt wie "der Weg zu einem glücklichen Leben". Den sollte nach dem antiken griechischen Philosophen Aristoteles jeder Mensch gehen, gehört dieser Weg doch zu seiner Natur. Klingt nach einer ausgeglichenen Sache, die die dänische Truppe auch in Wohlklang umsetzt.

Wie die dänische Combo auf das Festival kommt, zeigt ein Blick auf ihre Homepage recht schnell. Der Leipziger Veranstalter "Laviola" hat die jungen Musiker auf das Wave Gotik Treffen gehievt. Mit zwei Alben "Eudaimonia" und "Sequel" machte der Fünfer schon auf sich aufmerksam. Und wer genau auf den 2010er WGT-Auftritt der dänischen Folker von Valravn blickte, sah und hörte dort schon die rotgelockte Sangeselfe Maria Franz. Und oh Wunder - am 24. Februar 2012 wagt sie sich ins UT Connewitz.

Gar nicht verträumt gehen die Musiker von Ahrayeph zu Werke. Die aus dem flämischen Leuven stammende Truppe düstert mit wummernden Bässen und viel Bass in der Stimme genau so, wie es der traditionsbewusste Gotik-Freund sicher mag und von Gruppen wie Fields Of The Nephilim kennt. Wer es nicht glaubt: Ahrayeph geht schon seit 1996 zu Werke. Und weil die Gitarren auch hier mächtig dröhnen, muss man schon genauer hinschauen, wer diese spielt. Dem Kenner der schwarzmetallischen Szenerie wird schon hier langsam ein Licht aufgehen, wenn er den Namen Raf Jansen hört. Jener Gitarrist verließ 2007 die belgische und politisch nicht ganz unumstrittene Black-Metal-Horde "Ancient Rites", um sich eben jenem Projekt zu widmen, das noch nicht auf dem Wave Gotik Treffen spielte.

Da hat es ein Mann leichter, der im November 2010 im Werk 2 vor einer fast geleerten Halle D seine Muskeln rollen ließ. Der aus Großenhain stammende Roger Baptist findet sich pünktlich zum kommenden Szenetreffen wieder in der Messestadt ein. Wie schon 2009 liefert der muskulöse Elektromann "Rummelsnuff" seine allseits beliebte "derbe Strommusik" an.

Nicht nur seit seinem neuen Album "Sender Karlshorst" ist "Rummelsnuff" eine Sensation. Seine 2009 beim WGT im Villakeller absolvierte Show gilt als legendär. Auch sein Auftritt mit den "Freunden der italienischen Oper" im Centraltheater im Februar 2010 hatte es in sich. Wird das wieder so sein, wenn 2012 "He-Man" auf "Gruftis" und eine holde Schönheit aus dem Norden trifft?

Nicht nur das: Weitere Musiker finden anscheinend ihren Weg auf das kommende Wave Gotik Treffen, das 2011 seinen 20. Geburtstag feierte. "Goethes Erbe" Oswald Henke soll wieder kommen, der im April 2012 musikalisch erneut solo auf Tour ist und mit diesem Programm im Mai nach Leipzig zieht. Selbst ein paar Neofolker scheinen anzureisen. Projekte wie Ordo Rosarius Equilibrio und Spiral69 werden ihre Freunde sicher auch finden wie Steven Severin, der bekanntlich bei den britischen Gotikrockern "Siouxsie and the banshees" den Basston angab, schon 2009 auf dem WGT mit einem experimentellen Elektroprogramm auftrat und nun am 25. Mai 2012 in Leipzig sein wird. Gothics wie die von Illuminate haben auch schon zugesagt. Da sagt doch einer, all das wäre noch inoffiziell.

Das Spiel der Treffen- und Festspielgesellschaft, bis kurz vor der Angst still zu halten, macht keiner gern mit, wenn er sein wertvolles Geld in die Festivals tragen möchte und planen will. Da ist die Konkurrenz schon weiter. Also melden sich einfach die Bands zu Wort. Auch vergnüglich und man kommt ins Gespräch für 2012.

Wave Gotik Treffen Online
www.wave-gotik-treffen.de


Funktionen

del.icio.us Mister Wong Technorati Blogmarks Yahoo! My Web Google Bookmarks



Weitere aktuelle Nachrichten der L-IZ.

Ab heute in Leipzig: Die Degrowth-Konferenz beschäftigt sich mit Fragen einer wachstumsunabhängigen Gesellschaft

Tagungsort der Degrowth-Konferenz: Leipzig.
Privatisierung und Deregulierungsmaßnahmen gehören zum Rüstzeug des Neoliberalismus, einer Ideologie, die nach den Worten von Prof. Dr. Klaus Peter Kisker, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin, nicht die Lösung der Krisen herbeiführt, sondern diese zusätzlich verschärft. Der Neoliberalismus ist danach das Instrument zur Wiederherstellung und Sicherung der Macht ökonomischer Eliten, deren Allmachtsphantasien nur durch die Idee des ständig möglichen Wachstums realisierbar sind. mehr…

Am 4. September: SPD-Ortsverein Südost hat Bürgermeister Heiko Rosenthal zu Gast

Im Rahmen der Gesprächsreihe "SPD Leipzig-Südost im Dialog" lädt der SPD-Ortsverein Leipzig-Südost am Donnerstag, 4. September, um 19:00 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung in das Brauereilokal „Hopfenspeicher“ (Oststraße 38) ein. mehr…

Erkundungen in den Freianlagen: Hamburger Elefanten sind jetzt für Besucher im Zoo Leipzig zu sehen

Elefantenkuh Thura mit Tochter Rani.
Die beiden Hamburger Elefantenkühe Thura (40) und Rani (5), die seit letzter Woche in Leipzig leben, haben sich inzwischen schon gut an ihr neues Domizil und ihre neuen Pfleger gewöhnt, teilt der Zoo Leipzig mit. In den letzten Tagen fand bereits ein erstes Zusammengewöhnen mit der Elefantenkuh Saida (41) statt, die 2006 aus Hamburg nach Leipzig kam und bisher nur schwer in die bestehende Herdenstruktur integriert werden konnte. mehr…

Naturschutzstationen in Sachsen ringen um ihre Existenz: Vier sächsische Landkreise haben keine Naturschutzstationen mehr

Die Auwaldstation in Lützschena.
Dass die letzte sächsische Regierung von Naturschutz nicht allzu viel gehalten hat, das zeigte sich nicht nur am "Baum-ab-Gesetz" und im "Tornado-Erlass" des Umweltministers. Es macht sich auch am finanziellen Ausbluten der Naturschutzstationen fest. Nicht nur die Auwaldstation in Leipzig-Lützschena hat zu kämpfen. Andere Stationen mussten schon aufgeben. mehr…

Thomaspfarrer i.R. Christian Wolff zur Landtagswahl in Sachsen: Gefährliche Demokratieverachtung

Thomaskirchpfarrer i.R. Christian Wolff zur Landtagswahl in Sachsen
Es ist längst Tradition auf der L-IZ den Pfarrer der Thomaskirche (i.R.) Christian Wolff als streitbaren Zeitgeist in Form von Gastkommentaren wiederzugeben. Wie immer ohne redaktionellen Eingriff, denn streitbar bedeutet immer auch – eine selbstgedachte Meinung ist auch eine wirkliche Meinung. Heute hat sich Christian Wolff über die AfD, die NPD aber vor allem über die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Sachsen Gedanken gemacht. Und kommt zu einer teils vernichtenden Kritik am Umgang mit den demokratischen Möglichkeiten in unserer Zeit. Diverse Ausgrenzungsphilosophien und die Verachtung gegenüber der parlamentarischen Demokratie stehen auf der Tagesordnung. mehr…

808 Stimmen zu wenig: NPD kündigt Wahlanfechtung an

Die NPD nicht mehr im Landtag
Aus die Maus. Die NPD wird dem 6. Sächsischen Landtag nicht mehr angehören. Die Rechtsextremen scheiterten bei der Wahl am Sonntag denkbar knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Keine Überraschung also heute, am Tag danach: Die Verlierer möchten das Ergebnis anfechten und verlangen eine Neuauszählung der abgegebenen Stimmen. mehr…

Nach der Landtagswahl: Ein Mitgliederentscheid, grünes Innehalten und die Frage nach der Wahlbeteiligung

Das SPD-Team "Eva" (Brackelmann) am Wahlabend im Rathaus
Ein paar Stunden Luftholen an allen Fronten, die Pressemitteilungen der Parteien am Tag nach der Wahl gingen gegen Null. Der Wahlkampf 2014 ist vorbei, die letzte von vier Wahlen binnen eines Jahres vorüber und eine mögliche neue Koalition zeichnet sich in Sachsen ab. Als die Vertreter der Leipziger SPD am gestrigen Abend im Neuen Rathaus die ersten Hochrechnungen vor Augen hatten, waren bereits ein kleines Plus, eine mögliche Regierungsbeteiligung, das Ausscheiden der FDP und schwache Grüne absehbar. mehr…

Polizeibericht: Familiendrama in Lindenau - Haftbefehl erlassen

Gegen den 41-Jährigen, der gestern in Lindenau Frau und Tochter potentiell lebensbedrohliche Verletzungen zugefügt hat, wurde heute Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen +++ Am Wochenende kam es erneut zu mehreren Fahrzeugdiebstählen. mehr…

Umweltzone, Jobticket, Modal Split: Eine Große Anfrage der Grünen zur Luftreinhaltung in Sachsen und Leipzig

Die Messstation Leipzig-Mitte am Hallischen Tor.
Wirken Umweltzonen? Machen Luftreinhaltepläne Sinn? Die Debatte flammt immer wieder auf. Auch Zahlen und Berichte gibt es in unregelmäßigen Abständen immer wieder. Die Grünen-Fraktion im Sächsischen Landtag hat deswegen noch eine letzte große Anfrage vor der Wahl gestartet. Und bekam ein Antwortpaket von 54 Seiten. Auch mit der klaren Aussage. Auch Sachsens Regierung hält die Luftreinhaltepläne für notwendig. mehr…

Landtagswahl 2014: 15 Leipziger werden im nächsten sächsischen Landtag sitzen

Wahlabend im Neuen Rathaus.
Bei Wahlen sehen die Wähler immer nur die Oberfläche. Man verlässt sich auf Parteikürzel, bekannte Namen, die ein oder andere Parole. Kreuzchen machen, fertig. Die Arbeit haben denn die, die gewählt sind. 15 Leipzigerinnen und Leipziger werden die Stadt in den nächsten fünf Jahren im Landtag vertreten.
mehr…

Jobcenter-Problem Weiterbildung: DGB Leipzig-Nordsachsen fordert bessere finanzielle Unterstützung für Qualifizierungsmaßnahmen

Erwerbslosen fehlt oft genug das Kleingeld für Weiterbildungen.
Die Kluft ist unübersehbar: Da gibt es in Leipzig tausende Arbeitsuchende, deren Qualifikation für die angebotenen Arbeitsplätze nicht ausreicht oder einfach nur nicht passt. Doch wenn es um die Qualifizierung geht, stehen sie vor dem selben Problem, das auch sonst ihr Leben mit lauter Stopp-Schildern umgibt: Das Geld reicht nicht. Ein Dilemma, das Leipzigs DGB-Chef jetzt kritisiert. mehr…

Immunreaktionen auf der Spur: Ulf Wagner hat jetzt die Heisenberg-Professur für Rheumatologie inne

Prof. Ulf Wagner.
Der Rheumatologe Prof. Dr. Ulf Wagner hat über das Heisenberg-Förderprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig einen Lehrstuhl für Experimentelle Rheumatologie erhalten, teilt die Uni Leipzig mit. Er beschäftigt sich mit Grundlagenforschung und klinischen Studien auf molekularbiologischem und immunologischem Bereich. Und das betrifft so manchen Zeitgenossen, der sich mit Rheuma plagt. mehr…

Am 6. und 7. September: 60 Teilnehmer laden ein zum 2. Tag der Industriekultur in Leipzig

Auch die Alte Messe steht im Programm des Tages der Industriekultur.
Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. September, veranstaltet der Verein für Industriekultur Leipzig e.V. zum zweiten Mal einen Tag der Industriekultur in Leipzig. Den Auftakt bildet die Eröffnung am Freitag, 5. September, um 17 Uhr in der Alten Handelsbörse auf dem Naschmarkt. Etwa 60 teilnehmende Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur laden zu knapp 100 Veranstaltungen ein. mehr…

Am 3. September: Joachim-Ringelnatz-Schule öffnet ihre Türen

Am Mittwoch, 3. September, öffnet die Joachim-Ringelnatz-Grundschule in der Grünauer Allee 35 von 14 bis 18 Uhr ihre Türen für alle Schüler (zukünftige und ehemalige), Eltern und Freunde. Mit der Unterstützung von 2.250 Euro aus den Spenden „Musik macht schlau“ der Stiftung „Bürger für Leipzig“ können auch im Schuljahr 2014/15 alle Schüler der dritten und vierten Klasse ein Streichinstrument erlernen. mehr…

Am 4. September: Vortrag im Stadtarchiv zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren

Mit einem Vortrag des Historikers Prof. Dr. em. Ulrich von Hehl zum Beginn des ersten Weltkrieges im Sommer 2014 startet am Donnerstag, 4. September, um 18:30 Uhr die Veranstaltungsreihe des Stadtarchivs für das zweite Halbjahr. Der Referent beleuchtet ein historisches Datum von entscheidender Bedeutung für die weitere Entwicklung Europas. Für Leipzig beendete der Erste Weltkrieg mit einem Paukenschlag eine beispiellose Prosperitätsphase in der Entwicklung der Stadt. mehr…

Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog




Anzeige / Weitere Infos zur Anmeldung und zum L-IZ-Leserrabatt