Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Wave Gotik Treffen
Hilfe die Goten kommen! Nähme man den Namen des alljährlichen Treffens der Gothics ernst, müsste man so formulieren. Aber wie alles ist auch dies nur Spiel, Verkleidung und schwarzer Spaß in Leipzig. Und wie gewohnt, ist die Leipziger Internet Zeitung wie auch im vergangenen Jahr den "Schwarzen" auf der Spur, bei Konzerten vor Ort und mit den Künstlern und Gästen aus aller Welt im Gespräch.
Zur Startseite des Dossiers

Festivals 2012: Erste Künstler auf dem Wave Gotik Treffen "inoffiziell" bestätigt

Daniel Thalheim
Für das 21. WGT schon längst bestätigt: Maria Franz mit Euzen.
Für das 21. WGT schon längst bestätigt: Maria Franz mit Euzen.
Bild: www.euzen.dk
Es flüstert wieder in der Grufti-Szene. Wer kommt Ende Mai 2012 nach Leipzig? Während sich die Schwarzkittel im Wave-Gotik-Treffen-Forum noch dieselben Gruppen wie in den beiden Vorjahren wünschen und hoffen, dass die wieder vereinigten Weltmusiker von Dead Can Dance in Leipzig eintreffen, schmuggeln sich klammheimlich einige Künstler auf die schwarze Spielwiese.

"Für das Wave Gotik Treffen 2012 wird es wieder eine abwechslungsreiche Künstlerauswahl geben. Details werden entsprechend hier veröffentlicht", heißt es auf der Treffenseite aktuell zu einem der beliebtesten Gotikfestivals weltweit.

Szenekenner wissen, dass erst kurz vorm Pfingstereignis alle Künstler bestätigt sind -da kann sich doch einiges ändern und wo bliebe da die Überraschung hieß es stets von Pressesprecher Cornelius Brach. Schon 2009 sagte er gegenüber der L-IZ: "Wir geben die gebuchten Künstler immer erst bekannt, wenn alles hundertprozentig vertraglich geklärt ist. Das ist manchmal vergleichsweise spät. Und außerdem: Ein wenig Spannung erhöht doch auch die Vorfreude."

Genau. Deswegen freuen sich bereits jetzt zahlreiche Künstler auf das kommende Festival wie der britische Dirigent Howard Arman. Wer ist das? Dieser Mann dürfte Klassik-Fans aus dem Häuschen bringen.

Freut sich schon auf das 21. WGT mit einer Totenmesse: Dirigent Howard Arman.
Freut sich schon auf das 21. WGT mit einer Totenmesse: Dirigent Howard Arman.
Bild: www.howardarman.com

Schon am 1. November sagte der Brite im MDR-Klassiktalk: "Ich mag dieses Festival sehr, die Atmosphäre gefällt mir und ich komme gern ins Gespräch mit den Besuchern. Außerdem ist es für mich wichtig, dass sich der Rundfunkchor mit seiner Umgebung verzahnt und dem Publikum bei verschiedenen Gelegenheiten begegnet. Deshalb tragen wir mit dem letzten Nachtgesang der aktuellen Spielzeit am 25. Mai 2012 zum Programm des Wave Gotik Treffens bei. Der Abend ist überschrieben mit 'Totenmesse': Wir werden den musikalischen Bogen von sehr alten gregorianischen Chorälen bis zum modern vertonten Auferstehungsgedanken schlagen. Ich freue mich schon heute auf dieses Konzert."

Freuen können sich auch andere. Eifrig wird weiter diskutiert. Die Künstlerauswahl des kommenden Pfingsttreffens vom 25. bis 28. Mai 2012 bewegt schon jetzt die Gemüter - die Treffen- und Festspielgesellschaft bleibt aber stumm. Im Internet wird spekuliert und gesammelt. Die Szene ist eben hellhörig.

Auch bei fast unaussprechliche Namen wie Ahrayeph, Dr. Geek and the Freakshow, Euzen sowie Rummelsnuff. Da stehen die Buchungen schon hundertprozentig fest. "Dr. Geek and the Freakshow" lässt vielleicht auf die dunkel röhrenden Klänge einer Gotikkapelle schließen, die ihre Wurzeln in England um 1980 sucht. Stattdessen verweisen die Saarländer um den singenden Doktor im weißen Kittel eher auf farbenfroh aufhüpfenden Punkrock, der melodisch aus den Boxen fließt. Der Felsenkeller öffnet für die 2009 gegründete Kapelle am 27. Mai seine Türen.

Gerne gesehener Gast auf dem Wave Gotik Treffen: Rummelsnuff.
Gerne gesehener Gast auf dem Wave Gotik Treffen: Rummelsnuff.
Foto: Daniel Thalheim

Ganz anders sieht es mit einer jungen Künstlerin aus, die sich mit ihren Mitmusikern "Euzen" nennt und ebenfalls am 27. Mai aufspielen möchte. Da hat jemand ganz viel griechische Literatur gelesen, weil sich der Name vom griechischen "eudaimonía" ableiten soll und so viel heißt wie "der Weg zu einem glücklichen Leben". Den sollte nach dem antiken griechischen Philosophen Aristoteles jeder Mensch gehen, gehört dieser Weg doch zu seiner Natur. Klingt nach einer ausgeglichenen Sache, die die dänische Truppe auch in Wohlklang umsetzt.

Wie die dänische Combo auf das Festival kommt, zeigt ein Blick auf ihre Homepage recht schnell. Der Leipziger Veranstalter "Laviola" hat die jungen Musiker auf das Wave Gotik Treffen gehievt. Mit zwei Alben "Eudaimonia" und "Sequel" machte der Fünfer schon auf sich aufmerksam. Und wer genau auf den 2010er WGT-Auftritt der dänischen Folker von Valravn blickte, sah und hörte dort schon die rotgelockte Sangeselfe Maria Franz. Und oh Wunder - am 24. Februar 2012 wagt sie sich ins UT Connewitz.

Gar nicht verträumt gehen die Musiker von Ahrayeph zu Werke. Die aus dem flämischen Leuven stammende Truppe düstert mit wummernden Bässen und viel Bass in der Stimme genau so, wie es der traditionsbewusste Gotik-Freund sicher mag und von Gruppen wie Fields Of The Nephilim kennt. Wer es nicht glaubt: Ahrayeph geht schon seit 1996 zu Werke. Und weil die Gitarren auch hier mächtig dröhnen, muss man schon genauer hinschauen, wer diese spielt. Dem Kenner der schwarzmetallischen Szenerie wird schon hier langsam ein Licht aufgehen, wenn er den Namen Raf Jansen hört. Jener Gitarrist verließ 2007 die belgische und politisch nicht ganz unumstrittene Black-Metal-Horde "Ancient Rites", um sich eben jenem Projekt zu widmen, das noch nicht auf dem Wave Gotik Treffen spielte.

Da hat es ein Mann leichter, der im November 2010 im Werk 2 vor einer fast geleerten Halle D seine Muskeln rollen ließ. Der aus Großenhain stammende Roger Baptist findet sich pünktlich zum kommenden Szenetreffen wieder in der Messestadt ein. Wie schon 2009 liefert der muskulöse Elektromann "Rummelsnuff" seine allseits beliebte "derbe Strommusik" an.

Nicht nur seit seinem neuen Album "Sender Karlshorst" ist "Rummelsnuff" eine Sensation. Seine 2009 beim WGT im Villakeller absolvierte Show gilt als legendär. Auch sein Auftritt mit den "Freunden der italienischen Oper" im Centraltheater im Februar 2010 hatte es in sich. Wird das wieder so sein, wenn 2012 "He-Man" auf "Gruftis" und eine holde Schönheit aus dem Norden trifft?

Nicht nur das: Weitere Musiker finden anscheinend ihren Weg auf das kommende Wave Gotik Treffen, das 2011 seinen 20. Geburtstag feierte. "Goethes Erbe" Oswald Henke soll wieder kommen, der im April 2012 musikalisch erneut solo auf Tour ist und mit diesem Programm im Mai nach Leipzig zieht. Selbst ein paar Neofolker scheinen anzureisen. Projekte wie Ordo Rosarius Equilibrio und Spiral69 werden ihre Freunde sicher auch finden wie Steven Severin, der bekanntlich bei den britischen Gotikrockern "Siouxsie and the banshees" den Basston angab, schon 2009 auf dem WGT mit einem experimentellen Elektroprogramm auftrat und nun am 25. Mai 2012 in Leipzig sein wird. Gothics wie die von Illuminate haben auch schon zugesagt. Da sagt doch einer, all das wäre noch inoffiziell.

Das Spiel der Treffen- und Festspielgesellschaft, bis kurz vor der Angst still zu halten, macht keiner gern mit, wenn er sein wertvolles Geld in die Festivals tragen möchte und planen will. Da ist die Konkurrenz schon weiter. Also melden sich einfach die Bands zu Wort. Auch vergnüglich und man kommt ins Gespräch für 2012.

Wave Gotik Treffen Online
www.wave-gotik-treffen.de


Funktionen

del.icio.us Mister Wong Technorati Blogmarks Yahoo! My Web Google Bookmarks



Weitere aktuelle Nachrichten der L-IZ.

Endlich grünes Licht für Leipziger Stadtbad: Mietvertrag schafft Planungssicherheit für jeweils neun Monate

Die ehemalige Männerschwimmhalle im Stadtbad wurde zum Veranstaltungssaal umgebaut.
Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad und der Vermietungspartner Exclusiv Events Leipzig haben nun endlich Planungssicherheit für das historische Denkmal-Juwel in der Eutritzscher Straße, teilt die Förderstiftung Leipziger Stadtbad mit. In einem Mietvertragsnachtrag wurde die ordentliche Kündigungsfrist auf jeweils neun Monate zum Monatsende verlängert. mehr…

Clara-Zetkin-Park: Inselteich wird schon 2015 saniert und bekommt wieder eine Fontäne

Der Inselteich im Clara-Zetkin-Park mit der Insel im Mittelpunkt.
Die für 2016 vorgesehene Sanierung des Inselteichs im Clara-Zetkin-Park wird in das Jahr 2015 vorgezogen und mit der Beseitigung der Hochwasserschäden des Frühjahrs 2013 an der Westterrasse des Sees kombiniert, teilte die Leipziger Stadtverwaltung in dieser Woche mit. Und so beschloss die Verwaltungsspitze auf Vorschlag von Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. mehr…

Schützenhilfe für die Uni: Oliver Grimm für sechs Monate Kanzler der Universität Leipzig

Oliver Grimm.
Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) hat Oliver Grimm zum 1. September 2014 für den Zeitraum von sechs Monaten zum amtierenden Kanzler bestellt. Das teilt die Universität Leipzig mit. Im Juli endete die Amtszeit von Dr. Frank Nolden, der das Amt zuvor bekleidet hatte. Oliver Grimm ist Kanzler der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy". mehr…

Leipziger Stadtholding ist zuversichtlich: Mündliche Verhandlungen im KWL-Prozess in London beendet - Urteil wohl im Oktober

Sitz der Kommunalen Wasserwerke Leipzig.
Die am 29. April 2014 in London begonnen mündlichen Verhandlungen im Prozess der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) gegen UBS, Depfa und LBBW vor dem High Court of Justice sind am Donnerstag, 31. Juli, planmäßig beendet worden, teilt die Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV) mit. mehr…

Ab 4. August: Einschränkungen für Straßenbahnen wegen Gleisbau Roßplatz/Georgiring nur noch abends

Die Einschränkungen für die Straßenbahnlinien 10, 11, 14 und 16 wegen des Gleisbaus zwischen Roßplatz und Georgiring bestehen vom 4. bis zum 7. August nur noch in den Abendstunden ab jeweils 22:20 Uhr. Das teilen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit. mehr…

Wenn Romeo und Julia so über ihr spätes Liebesleben nachdenken: Sex vor Zwölf

U. S. Levin: Sex vor zwölf.
Humor ist nicht gleich Humor. Das weiß jeder, der im Satire-Regal einer Buchhandlung verzweifelt. Da gibt es den hochkarätigen, fast würdevollen Humor eines Loriot, da gibt es die derben Comedy-Witze aus dem deutschen Privat-TV, da gibt es Herzerwärmendes von Heinz Erhardt, Bissiges von Dieter Hildebrandt und - jede Menge Spaß ums tägliche Überleben. In dieser Sparte ist U. S. Levin zu Hause. mehr…

WM mittendrin (10): Eine historische Schmach, Tränengas in Rio, Hausmeister Krause und der Titel

Feier mit den Weltmeistern.
Lange hat es gedauert, doch nun begreift Martin Matthäus so langsam, welchen historischen Ereignissen er beigewohnt hat. Nach dem er nun auch das letzte deutsche Tor gegen Brasilien und Mario Götzes Traumtor als real empfindet, fand er Zeit, die letzten Tage in Südamerika zusammenzufassen. Ganz geflasht vom Titel. mehr…

Connewitzer Spitze: Die Streetball-Saison ist eröffnet

Streetballanlage an der Connewitzer Spitze
Auf der sogenannten Connewitzer Spitze zwischen Biedermann- und Wolfgang-Heinze-Straße kann ab sofort Streetball gespielt werden. Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) und Umwelt- und Sportbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) gaben die im Sanierungsgebiet Connewitz-Biedermannstraße gelegene Anlage heute frei. Junge Leute starteten den Spielbetrieb mit einem sogenannten Tip-Off. mehr…

Polizeibericht: 44-Jähriger überfallen, 23-Jähriger mit Messer bedroht, Auto aus Carport gestohlen

In der Dresdner Straße wurde heute Nacht ein 44-Jähriger von vier Männern überfallen +++ Unverfrorener Pkw-Diebstahl in Delitzsch +++ Besuch im Sportbad endet mit unschöner Überraschung +++ Am Schwanenteich wurde ein 23-Jähriger mit einem Messer bedroht +++ Polizei-Fahrradstaffel verstärkt unterwegs. mehr…

Alfred-Kunze-Sportpark: SG Sachsen verliert Kegelabteilung an BSG Chemie

Die BSG Chemie bekommt Zuwachs. Die Kegler der SG Sachsen Leipzig, die die Kegelbahn neben dem Alfred-Kunze-Sportpark betreiben, entschieden sich am vergangenen Dienstag bei einer Mitgliederversammlung, ab 1. August der Betriebssportgemeinschaft angehören zu wollen. mehr…

+++Wieder da+++Die Polizei bittet um Mithilfe: 27-Jähriger seit März verschwunden

+++ Der Vermisste Philipp Calagero Augello (27 Jahre) ist wieder da. Aus den durchgeführten Überprüfungen ergaben sich keine Hinweise auf einen Straftatverdacht. Der junge Mann ist wohlauf. +++ Seit dem 3. März 2014 wird der 27-jährige Philipp Augello vermisst. Zuletzt wohnte er im Leipziger Stadtteil Gohlis. Seit März gibt es keinen Kontakt zu Angehörigen oder Verwandten. Er hat nirgendwo einen Hinweis oder einen Grund für sein Verschwinden genannt. Der Polizei liegen aufgrund ihrer Ermittlungen Hinweise vor, dass sich Herr Augello im gesamten Bundesgebiet aufhalten könnte. Daher wird um Steuerung der Medieninformation innerhalb der gesamten Bundesrepublik gebeten. mehr…

Altersarmut, Rente mit 67, Fachkräftemangel: Immer mehr Sachsen jenseits der 65 gehen arbeiten

Kassensturz
Wie schräg manche bundesdeutsche Diskussion über die "Rente mit 67" oder die "abschlagsfreie Rente mit 63" ist, das zeigt dann oft der Blick auf die Statistik. Denn die wirtschaftlichen Umwälzungen der letzten 25 Jahre und die gebrochenen Berufskarrieren vieler Sachsen haben dazu geführt, dass so Mancher auch noch nach dem 65. Lebensjahr früh aufstehen und zur Arbeit gehen muss. Die Zahl der Rentner, die zur Arbeit gehen, wächst seit Jahren. mehr…

RB Leipzig: "Die Vorfreude ist riesengroß"

Endlich wieder 2. Bundesliga. Die meisten RB-Anhänger haben sich zu Saisonstart sicher einen klangvolleren Gegner gewünscht. RB Leipzig trifft am Samstag auf den VfR Aalen (Anstoß: 13 Uhr). Wäre der liebe Gott ein deutscher Fußballfan, würde eines seiner Gebote lauten, "Du sollst Aalen nicht mit Ahlen verwechseln". Legendär ist die Geschichte von dem Nürnberger Fanbus, der Anfang der 2000er nach Ahlen wollte, aber in Aalen ankam. mehr…

Umbaupläne in der naTo: Die Planungen für ein barrierefreies WC in der naTo konkretisieren sich

naTo bei Nacht.
Die Vorbereitungen des naTo e.V. für den Einbau eines barrierefreien WCs werden konkreter. Nach der Begehung der Räumlichkeiten durch das verantwortliche Architekturbüro läuft nun die Vorbereitungsphase für die Detailplanung des Komplettumbaus des Sanitärbereiches, teilt das Soziokulturelles Zentrum, das seinen Sanitärbereich jetzt endlich barrierefrei umbauen möchte. mehr…

Ab 6. August im Stadtgeschichtlichen Museum: Leipziger Erinnerungen an den Großen Krieg 1914-1918

Walter Hammer: Mobilmachung Roßplatz, Leipzig, 6. Aug. 1914 (Ausschnitt).
Anhand eindrucksvoller Zeichnungen und Lithographien dokumentiert die Ausstellung "Leipziger Erinnerungen an den Großen Krieg 1914-1918", die am 6. August im Stadtgeschichtlichen Museum eröffnet wird, wie zwei Leipziger Künstler den Ersten Weltkrieg erlebten. Während Albrecht Leistner hautnah das Grauen der Schützengräben bei Verdun in Frankreich erfuhr, hielt Walter Julius Hammer in seinen Werken die Auswirkungen des Kriegs in der Heimat fest. mehr…

Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Comicgarten
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Quick Reifendiscount
Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog