Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Wave Gotik Treffen
Hilfe die Goten kommen! Nähme man den Namen des alljährlichen Treffens der Gothics ernst, müsste man so formulieren. Aber wie alles ist auch dies nur Spiel, Verkleidung und schwarzer Spaß in Leipzig. Und wie gewohnt, ist die Leipziger Internet Zeitung wie auch im vergangenen Jahr den "Schwarzen" auf der Spur, bei Konzerten vor Ort und mit den Künstlern und Gästen aus aller Welt im Gespräch.
Zur Startseite des Dossiers

Festivals 2011: "Pfingstgeflüster" über das 20. Jahr - Leipziger Wave-Gotik-Treffen feiert Jubiläum

Daniel Thalheim
Jedes Jahr dasselbe: Die Treffen und Festspiel Gesellschaft macht ein großes Geheimnis um das schwarze Treffen bis kurz vorm Ereignis. Da brodelt natürlich die Gerüchteküche. Im Forum des WGT schreiben Benutzer und Fans des Treffens schon munter erste Bandnamen, die vielleicht beim Jubiläumstreffen auftreten könnten.

So werden Namen wie die von der amerikanischen Metalband Murderdolls und der britischen New Romantic-Legende A Flock Of Seagulls in die Diskussionsrunde geworfen. In einer Zusammenstellung, die man wie im letzten Jahr auf einer "Veranstaltungsseite" auf dem Musik-Portal "LastFM" zusammen gesucht hat. Wie im letzten Jahr gesehen und am 19. WGT gemerkt, nicht alle Bands, die bei LastFM mit WGT-Terminen ins World Wide Web gestellt werden, kommen, aber so manches Gerücht ist eben auch ein Treffer in der gut vernetzten Gothic-Welt.

Im Fall von den Murderdolls weiß nicht einmal deren Plattenfirma Roadrunner derzeit über Pläne der Amerikaner um Slipknot-Drummer Joey Jordison bescheid, ob diese zum Pfingsttreffen auftreten wollen. Befinden sich die Metaller um Kindergesicht Jordison Anfang 2011 zwar in Deutschland, setzen aber im März nach Australien über.

Aber unrichtig ist dennoch so manches nicht, was vorab schon mal gemunkelt wird. Wie eben bei der französischen Kapelle Les Discrets, die sich für das Wave Gotik Treffen 2011 ankündigen. So wisperts im aufmerksamen "Pfingstgeflüster" des Forums auf der Homepage des Wave Gotik Treffens auch "Zusagen" von Kirlian Camera-Sängerin Spectra Paris für den 11. Juni in der Moritzbastei, für den selben Tag kündigen sich auch die traumwandlerischen Metaller von Les Discrets an. Bei Spectra Paris muss man schon im Internet suchen, um so etwas wie ein offizielles Datum zu bekommen. Bei Les Discrets geht es nicht so diskret zu, Fursy Teissier hat den Termin schon mal auf seine Myspace-Seite geschrieben.

Nicht ganz offiziell, aber schon aus erster der Hand erfahren die Fans von Umbra Et Imago auf Youtube von Mozart persönlich, dass die Band ihren Band-Geburtstag auf dem Geburtstagstreffen begehen wird, ganz ohne Sex und doppelten Boden. Wann und wo genau, steht noch in den Kraut und Rüben, aber mit Sicherheit findet das Konzert in der Agra-Halle statt, wo schon 2010 Lacrimosa ihr Bühnenjubiläum feierten. Mozart scheint sich diebisch zu freuen, kann er doch so unter Beweis stellen, dass er mit seiner Band auf einem Level mit der britischen New-Wave-Legende The Cure ist - oder eben zu sein vorgibt. Hoffentlich plumpst Mozart nicht wieder vom Bühnenrand, wie 2009.

Die englischen Gothic-Rocker von The Danse Society steigen, wie auch die seit Jahren live aktiven A Flock Of Seagulls aus der staubigen Achtziger-Gruft, um laut "Pfingstgeflüster" bei dem 20. Wave Gotik Treffen aufzumarschieren. Aber es wird nur geflüstert, noch nicht offiziell getönt, dass die seit 1987 nicht mehr aktive Combo wieder auf die Bühnen gehievt wird. Ob Sänger Steve Rawlings genauso "gothic" aussieht, wie sein singender Kollege von A Flock Of Seagulls, Mike Score mit seinem dicken Leibesumfang, Halbglatze? Wo früher sein gefönt-gegelter "Wasserfall" war, blitzt nun Hawaiihemd und Base-Cap?

Von Tying Tiffany wissen die WGT-Fans wie bei Les Discrets von deren Myspace-Seite Bescheid, was am 13. Juni in Leipzig läuft. Wer die Dame ist, wissen nur Insider, doch die schräg-schreiende Amerikanerin soll schon mit Wolfgang Schrödl (Liquido), Pete Namlook und Nic Endo (Atari Teenage Riot/Alec Empire) zusammen gearbeitet haben.

Im "Pfingstgeflüster" dürfen sich Fans auch Bands wünschen, doch leider fällt ihnen nichts ein. Wo sind Acts wie Diamanda Galas, die 2010 wegen einer Fußverletzung ihre Teilnahme am 19. Wave Gotik Treffen absagen musste? Alle zwei Jahre, wie beim With Full Force, die immer selben Kapellen nach Leipzig zu holen, kann durchaus schwierig werden. Und vor allem unglaubwürdig für die WGT-Macher, die mit ihren Veranstaltungen immer mehr in die Breite gehen, anstatt echte Höhepunkte zu liefern wie 1992 und 1993 mit Love Like Blood, 1994 noch mit Cocteau Twins. Oder im selben Jahr mit den Dreadful Shadows, die offenbar ab und zu wieder aktiviert werden.

Zumindest bei den immer wieder mal aktiven Love Like Blood scheint sich etwas abzuzeichnen, auch wenn deren News-Sektion sechs Jahre und älter ist. Die Leipziger Formation Love Is Colder Than Death ist ab April 2011 wieder mit einem neuen Album am Start, Deine Lakaien sorgen sich auch um das Sommerloch, Goethes Erben gehen 2011 auch auf Frühlings-Tournee. Die düsteren Finnen-Metaller Omnium Gatherum veröffentlichen im Februar ebenfalls ein neues Studiowerk, das sich hören lassen kann. Da ist also auch noch genug Raum für Überraschungen.

And One haben gerade in Leipzig das Parkett gefüllt, werden kommenden Oktober wieder in der Messestadt sein. Die Art feiern 2011 ihr 25-jähriges. Vielleicht ist auch ein Gig von Fields Of The Nephilim oder gar Sisters Of Mercy drin, wenn dafür ein paar "Neo-Folk"-Kapellen der Saft abgedreht wird?

Vielleicht verirren sich die englischen Horror-Haudegen von Cradle Of Filth mal nach Leipzig, haben sie soeben ein neues Werk veröffentlicht und touren kräftig. Auch der dänische Grusel-Onkel King Diamond scheint sich aus seiner Gruft hervor zu heben. Als reisefreudig wie Cradle Of Filth gelten auch die taiwanesischen Horrormetaller von Chthonic, die Leipzig bestenfalls nur vom Hörensagen her kennen.

Alle Geduldigen können sich vorerst mit den Eindrücken vom letzten WGT begnügen und sich diesen einen Satz ganz genau und immer wieder angucken, der auf der Homepage des Wave Gotik Treffens steht: "Für das Wave Gotik Treffen 2011 wird es wieder eine abwechslungsreiche Künstlerauswahl geben. Details werden entsprechend hier veröffentlicht." Und weitere Devise lautet auch stets, dass das Treffen eben ein Treffen sei, die Musik nur einen Rahmen bildet, der das schwarze Pfingstwochenende vom 10. bis 13. Juni 2011 zusammen hält. Aber im Dunkeln munkeln ist nun mal genauso schön.

Wave Gotik Treffen mit ihrer Homepage
www.wave-gotik-treffen.de

Wave Gotik treffen-Pfingstgeflüster
www.wave-gotik-treffen.de/Pfingstgeflüster
& www.wave-gotik-treffen.de/Pfingstgeflüster Fortsetzung

Tying Tiffany mit ihrem Myspace
www.myspace.com/tyingtiffany

Diamanda Galas mit ihrer Homepage
www.diamandagalas.com

Spectra Paris mit einem Termin und ihrer Homepage ohne WGT-Termin
venyoo.de/Leipzig/s399785-spectra-paris
www.spectraparis.net

The Danse Society auf Myspace
www.myspace.com/dansesociety

A Flock Of Seagulls auf Myspace
www.myspace.com/aflockofseagulls

Les Discrets auf Myspace
www.myspace.com/lesdiscrets

Mozart von Umbra Et Imago mit seiner "verschlüsselten" WGT-Ankündigung
www.youtube.com/Mozart News

Love Like Blood auf Myspace
www.myspace.com/lovelikebloodgothic


Funktionen

del.icio.us Mister Wong Technorati Blogmarks Yahoo! My Web Google Bookmarks



Weitere aktuelle Nachrichten der L-IZ.

Buch ist fertig: Front Deutsche Äpfel feiert am 28. November Große Gala zum zehnjährigen Bestehen

Front Deutscher Äpfel. Das Buch zur Bewegung.
Die Front Deutscher Äpfel lädt am Freitag, 28. November, um 20 Uhr zur großen Gala ins Werk 2 ein, um dort die Veröffentlichung ihres Buches und das zehnjährige Bestehen zu feiern. Neben der Vorführung eines Festprogramms wird die Ausstellung zur Geschichte der Apfelfront eröffnet. Seit Oktober 2004 besteht die Front Deutscher Äpfel als ein performatives Aktionsformat, das sich auf gewitzte Weise über Nazis und ihre Anverwandten lustig macht. mehr…

Am 1. Dezember in der Volkshochschule: Forum „Bürgerstadt Leipzig“ trifft sich

Das „Forum Bürgerstadt Leipzig“ trifft sich am Montag, 1. Dezember, 16:30 Uhr wieder in der Volkshochschule, Löhrstraße 3-7. Das Forum Bürgerstadt Leipzig hat das Ziel, das bürgerschaftliche Engagement zu stärken, die Förderung und Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements zu verbessern und die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und -mitwirkung zu erweitern. mehr…

Premiere am 28. November: "Das Katzenhaus" im Theater der Jungen Welt

Das Katzenhaus.
Tilibom! Fürstin Koschka, die reiche Katze, liebt Musik! Ob ihre Gäste wollen, oder nicht – es wird gesungen und getanzt, bis das Mobiliar kracht! Herr Bockowitsch und Frau Schwein sollen sehen, dass die adelige Dame es versteht, zu leben. Da kommen die zwei bettelnden Waisenkätzchen vor dem Fenster natürlich ganz unrecht und werden, kaum dass sie angefangen haben, ihr Leid zu besingen, fortgejagt. Unbeschwert feiert die hohe Gesellschaft bis spät in die Nacht. mehr…

Leipzig-Eis zum 1.000-jährigen: Die Leipziger wählten den Kandidaten in Orange

Torsten Bonew und Eberhard Wiedenmann.
Wofür soll man sich entscheiden, wenn nur zwei Eissorten zur Auswahl stehen und keine von beiden so richtig mal einen Schuss Likör oder Kaffee inne hatte? Dann wählt man eben die Farben der friedlichen Revolutionen: Orange. Der Gewinner der Wahl zum Jubiläumseis „1000 Jahre Leipzig“ steht fest: Mit 5.599 verkauften Kugeln machte das Sahne-Orangen-Eis mit Kokos-Crunch und Rote-Früchte-Maracuja-Soße das Rennen. mehr…

Denk mal mit! Ein Podiumsgespräch zu politischen Denkmalen in Leipzig

Denk Mal - Debatte um Bau und Abriss von Leipziger Wahrzeichen
Dienstagabend 17 Uhr. Die Thomaner nehmen vor dem Alten Rathaus Aufstellung und begleiten den eröffneten Weihnachtsmarkt. Glühweinduft und vieles andere mehr zieht über den strahlenden Marktplatz. Drinnen im warmen Festsaal des Alten Rathauses treffen sich die Generationen, um über „heiße Eisen“ – oder besser – „DenkMale“ zu diskutieren. Politische Denkmale in Leipzig. Was soll stehen bleiben? Wo soll etwas stehen? Was macht ein zeitgemäßes Denkmal aus? Wem oder was sollte man heute gedenken? Mit einem „Mal“? mehr…

Ein paar Grundlagen für (Wirtschafts-)Mathematiker: Wie wahrscheinlich ist das denn?

Wolfgang Freudenberg, Markus Gäbler: EAGLE-Starthilfe. Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Die Starthilfen aus der Edition am Gutenbergplatz Leipzig sind ja im Grunde für Studienfänger gedacht, junge Leute, die schon in der Schule gezeigt haben, dass sie ein logisches Köpfchen haben und die dann solche Fächer belegen wie Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik. Prof. Dr. Wolfgang Freudenberg lehrt das an der Brandenburgischen TU Cottbus-Senftenberg. Es gehört zum großen Feld der Wirtschaftsmathematik. mehr…

Starke zweite Halbzeit beschert SC DHfK deutlichen 31:24-Sieg

Max Emanuel trug drei Tore zum deutlichen Heimsieg des SC DHfK bei.
„Es waren zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten, auf eine unbefriedigende erste folgte eine sehr starke zweite Hälfte.“, fasste Trainer Christian Prokop die Partie treffend zusammen. Mit gravierenden Abspielfehlern handelten sich die Hausherren vor dem Pausenpfiff etliche Gegenstöße ein, natürlich taten auch die abgeschenkten Angriffe der Torbilanz zu diesem Zeitpunkt nicht gut. Doch was das Team derzeit auszeichnet, ist, dass auf solche Schwächephasen stets ein Aufbäumen folgt, wie gegen TV Großwallstadt in der zweiten Halbzeit. mehr…

10 Interviews mit Flüchtlingen, 10 Lebensgeschichten - Teil 1: "Alle Leute hier schreien, aber hören tut sie keiner"

Broschüre des Bon Courage e.V. Borna: "Von außen sieht es nicht so schlimm aus ..."
Genauso unterschiedlich, wie "wir Deutschen" sind, genauso unterschiedlich sind auch "die Flüchtlinge", die immer nur als eine Masse gesehen werden. Ein Blick in das Leben einzelner Asylsuchender, in ihre Erlebnisse, ihre Ängste, ihre Sorgen. Im Interview: zwei Asylsuchende aus der Türkei, geboren 1980 und 1981. Im Jahr 2001 die gemeinsame Flucht der Geschwister nach Deutschland. Seitdem leben sie in einer Gemeinschaftsunterkunft im Landkreis Leipzig. mehr…

Eisenbahnstraße: „Ich wollte mich nur gegen eine Mafiabande verteidigen“

Das Leipziger Amtsgericht.
Schwere Vorwürfe gegen Ruhollah E. (36), Jalal G. (31) und Sooren O. (30): Die Männer sollen im März 2013 Ziri J. (50) mit Schlägen und Tritten gegen den Kopf verletzt haben. Laut Anklage benutzten die Schläger eine Holzstange und einen Hammer.Ruhollah E. umriss seine Ausführungen am Dienstag mit einer gewissen Darstellungskunst: Es habe eine Vorgeschichte gegeben, die auf einer Party im Rahmen des persischen Neujahrsfest seinen Ausgangspunkt nahm. mehr…

Bündnisgrüne Stadtratsfraktion hat sich konstituiert: Katharina Krefft und Norman Volger als fraktionsvorsitzende Doppelspitze wiedergewählt

Die frisch gewählte Fraktionsspitze der Grünen.
Die neue Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hat sich am Mittwoch, 26. November, für die kommende VI. Wahlperiode, welche am 18. Dezember beginnen wird, konstituiert. In geheimer Abstimmung wurden Katharina Krefft und Norman Volger einstimmig als Fraktionsvorsitzende bestätigt. Zu Stellvertreterinnen wurden Dr. Gesine Märtens und Nicole Lakowa in den Vorstand der Fraktion gewählt. mehr…

„Lebt denn das alte Arbeitertheater Metallurgiehandel noch?“ – „Ja, es spielt doch...!“

„Probe des Arbeitertheaters Metallurgiehandel“ heißt es auf der Einladung, und auch im Reservierungsbuch der jeweiligen Gastwirtschaft. So auch letztes Wochenende. Einmal im Jahr ist alles fast so wie früher, nur der Probenraum ist nicht der Speisesaal der City-Werke und die Bühnen sind nicht die der Leipziger Kulturhäuser ... Ist das nicht alles lange her? Nein, wenn die Kollegen, die Freunde von damals darüber reden. Und wehe, es stimmt ein Name, eine Rolle nicht! mehr…

5,7 Kilo Marihuana gehortet: 35-Jährige kommt mit Bewährungsstrafe davon

Der Fund war eine kleine Sensation. Am 16. Juli 2013 entdeckte die Polizei in einem Mehrfamilienhaus nach Hinweis eines Nachbarn 5,7 Kilo Marihuana, 13 Hanfpflanzen, eine kleine Menge Crystal sowie 220 Euro in szenetypischer Stückelung. Wohnungsinhaberin Nicole H. (35) hatte einem Bekannten ihre vier Wände zur Verfügung gestellt. Dafür kassierte die psychisch labile Frau, die bis 2011 als Prostituierte jobbte, von ihrem früheren Freier 300 Euro. Vor dem Amtsgericht kam sie am Dienstag mit einem blauen Auge davon. mehr…

Polizeibericht: Bissige Auseinandersetzung, Fahrraddiebe gestellt, Fahrzeugaufbrüche

Zu einer bissigen Auseinandersetzung kam es am Dienstagmorgen in der Leopoldstraße +++ In der Strümpellstraße wurde eine Luxuslimousine gestohlen +++ In Markkleeberg waren jugendliche Fahrraddiebe am Werk +++ Auf die Rucksäcke abgesehen - am Dienstag kam es zu mehreren Fahrzeugaufbrüchen. mehr…

Theater im Gohliser Schlösschen am 29. November: „Das Zauberpferd“ - Licht- und Schattentheater aus 1001 Nacht mit Live-Musik

Das Zauberpferd.
Am Sonnabend, 29. November, um 16 Uhr, lädt der Freundeskreis „Gohliser Schlösschen“ e.V. im Rahmen seines diesjährigen "Forum adventus" zum Licht- und Schattentheater „Das Zauberpferd“ mit The Biting Breads ein: Wie jedes Jahr zum Nouruz, dem großen persischen Neujahrsfest, liebte es Sultan Sabur, wunderbare Geschenke von allen Bewohnern des Landes zu erhalten. Auch ein seltsamer Reisender brachte eine besondere Überraschung in den Palast: ein magisches Pferd aus Holz … mehr…

Der Wortschatz der Alten Ägypter: Wissenschaftler aus Leipzig und Berlin sprechen am 28. November über die Erforschung alter Wörter mit modernen Methoden

Sitz der Sächsischen Akademie der Wissenschaften.
Der Wortschatz einer Gesellschaft erlaubt einen Einblick in deren mentale Wahrnehmung und Klassifizierung der Welt. Deswegen ist seine Erforschung nicht nur für Sprachwissenschaftler, sondern auch für Kulturwissenschaftler und Wissenschaftshistoriker höchst relevant. Dass gerade die Altertumsforscher dabei moderne Wege beschreiten, zeigt ein gemeinsames Projekt von Leipziger und Berliner Ägyptologen. mehr…

Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Nachspiel
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog