Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Zwei Deppen und ein Depp: Hollywood adaptiert TV-Klassiker "21 Jump Street" und "Dark Shadows"

Martin Schöler
Aus Rache verwandelte Hexe Angélique Barnabas in einen Vampir und ließ ihn lebendig begraben.
Aus Rache verwandelte Hexe Angélique Barnabas in einen Vampir und ließ ihn lebendig begraben.
© Warner
Was macht Hollywood, wenn die Produzenten vor Ideenlosigkeit nur so strotzen? Die Traumfabrik bedient sich kurzerhand beim Fernsehen. Diese Woche starten gleich zwei Filme, die auf TV-Serien basieren. "21 Jump Street" bedeutete für einen gewissen Johnny Depp Ende der 80er das Sprungbrett für eine Weltkarriere. Ab Donnerstag ist er in Tim Burton's Adaption von "Dark Shadows" zu sehen. Die gleichnamige Trashhorror-Serie aus den 60ern erlangte bei Genre-Fans vor allem wegen ihrer zahllosen Pannen Kultstatus.


Die 21 Jump Street muss derweil ohne ihn auskommen. Die Spezialeinheit wurde mit frischen Gesichtern wieder zum Leben erweckt. Die frisch gebackenen Cops Jenko (Channing Tatum), zu Schulzeiten von Frauen umgarnt, und Schmidt (Jonah Hill), seinerzeit totaler Looser, haben sich mit Ach und Krach durch die Polizeiakademie gekämpft. Wegen ihres jugendlichen Aussehens sollen sie an einer Highschool undercover einen Drogenring ausheben – und stolpern von einem Fettnäpfchen ins Nächste.

Nachdem zuletzt "A-Team" an der Kinokasse floppte, durfte man durchaus skeptisch sein, als sich das Regie-Duo Phil Lord & Chris Miller mit 42 Millionen Dollar im Gepäck an die Adaption des TV-Klassikers machten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der lässige Mix aus unterhaltsamen Gags, flotten Sprüchen, einer Portion Slapstick und heißer Action erinnert an die "Police Academy"-Reihe.

Die Cops Schmidt und Jenko stolpern in 21 Jump Street von einem Fettnäpfchen ins Nächste.
Die Cops Schmidt und Jenko stolpern in 21 Jump Street von einem Fettnäpfchen ins Nächste.
© Sony Pictures

Zwei Bullen, die zu doof sind, um einen Dealer festzunehmen, bekommen es mit einem ganzen Drogenring zu tun. Ein Einsatz, der natürlich nur in die Hose gehen kann, zumal das ungleiche Paar Berufliches und Privates nicht trennen kann. Plötzlich findet sich Schmidt in der Rolle wieder, die er sich immer erträumt hatte, während Jenko zum Außenseiter wird. Jonah Hill, für "Moneyball" für den Oscar nominiert, spielt gewohnt solide. Channing Tatum verkörpert dagegen den Macho-Stereotyp, den er immer verkörpert. Langweilig, aber was soll's? Die schrägen Gags entschädigen sein mangelndes Talent.

Bizarr geht es auch im Fischerdorf Collinwood zu. Barnabas Collins (Johnny Depp), Sohn einer wohlhabenden Fischerdynastie, machte Ende des 18. Jahrhunderts den Fehler, sich mit der Hexe Angelique Bouchard (Eva Green) anzulegen. Aus Rache verwandelte sie ihn in einen Vampir und ließ ihn lebendig begraben. Als er zufällig 1972 aus seinem Sarg befreit wird, findet er sich in einer fremden Welt wieder.

Gemeinsam mit Matriarchin Elizabeth macht sich der Barnabas daran, die Familienehre wieder herzustellen.
Gemeinsam mit Matriarchin Elizabeth macht sich der Barnabas daran, die Familienehre wieder herzustellen.
© Warner

Der Familiensitz Collinwood Manor ist mittlerweile verlottert. Dessen Bewohner haben alle ihre eigenen dunklen Geheimnisse, und vom einstigen Glanz des Familienunternehmens ist nichts mehr übrig geblieben. Gemeinsam mit Matriarchin Elizabeth (Michelle Pfeiffer) macht sich der Barnabas daran, die Familienehre wieder herzustellen. Pech nur, dass die ebenfalls unsterbliche Angelique ihm die Suppe gehörig versalzen will.

Tim Burton bringt mit "Dark Shadows" wohl eine der schrillsten Trash-Serien seit Erfindung des Fernsehens auf die Leinwand. Düstere Bilder, ein altes Gemäuer und jede Menge skurriler Gestalten sind die Zutaten für ein cineastisches Gebräu mit Schenkelklopfer-Garantie. Spätestens wenn Barnabas nach einer Viertelstunde im Logo einer bekannten Fastfoodkette ein Zeichen des Sartans erkennt, sind die Lachmuskeln gefragt. Johnny Depp spielt den Protagonisten als schlitzohrigen Charmeur im Grufti-Look. Dabei werden sofort Erinnerungen wach an seine Darstellung von "Sweeny Todd" und Pirat Jack Sparrow.

Man kann Depp für die Darbietungen solcher Typen mögen, ihn sogar zum Sex-Symbol stilisieren. Aber Schauspielerisch hat er sicher mehr drauf. Wäre schön, wenn der Amerikaner demnächst wieder eine Rolle spielen würde, die ihn fordert und uns überrascht. In Burtons unterhaltsamer Inszenierung findet sich der Weltstar gut zurecht. Das Duo arbeitet seit Jahren regelmäßig zusammen. Freilich zählt der Streifen ob fehlender Tiefe nicht zu Burtons besten. Amüsantes Popcorn-Kino bietet er aber allemal. Wie Depps Duell mit der ebenfalls überzeugenden Eva Green endet, ist ab Donnerstag im Kino zu sehen.

21 Jump Street, USA 2012, R: Phil Lord, Chris Miller, D: Jonah Hill, Channing Tatum, Brie Larson, 109 Min, FSK 12.

Die Seite zum Film:
www.21-jump-street.de

Dark Shadows, USA 2012, R: Tim Burton, D: Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Helena Bonham Carter, 113 Min, FSK 12.

Die Seite zum Film:
wwws.warnerbros.de/darkshadows/index.html

Filmstart ist jeweils der 10. Mai, zu sehen im CineStar, Cineplex, Regina Palast und UCI Nova Eventis.


Funktionen

del.icio.us Mister Wong Technorati Blogmarks Yahoo! My Web Google Bookmarks



Weitere aktuelle Nachrichten der L-IZ.

Nach der sächsischen Landtagswahl: Das Rätsel AfD

Wahlkampfsplitter aus Leipzig: So einfach kann man es sich mit der AfD nicht machen.
"Bock auf Rechts" betitelte "Spiegel Online" am Montag, 1. September, einen Kommentar von Nikolaus Blome zum Einzug der Alternative für Deutschland (Afd) in den Sächsischen Landtag. "Diese AfD geht nicht mehr weg" titelte die "Zeit" im Netz. "Rechts von der CDU wächst die Konkurrenz" war Heribert Prantls Kommentar in der "Süddeutschen" betitelt. Aber mit den alten Rechts-Links-Einordnungen wird man der AfD nicht gerecht. mehr…

Entwarnung im St. Georg: Ebola-Verdachtsfall hat sich nicht bestätigt

Am Samstag, 30. August, wurde in der Quarantänestation der Klinik für Infektiologie und Tropenmedizin des Klinikums St. Georg gGmbH in Leipzig ein Patient mit Verdacht auf Ebola stationär aufgenommen. Bereits am Folgetag konnte nach Auswertung der ersten Tests im Bernd-Nocht-Institut in Hamburg vorläufig Entwarnung gegeben werden, teilt das Städtische Klinikum St. Georg mit. mehr…

Ab heute in Leipzig: Die Degrowth-Konferenz beschäftigt sich mit Fragen einer wachstumsunabhängigen Gesellschaft

Tagungsort der Degrowth-Konferenz: Leipzig.
Privatisierung und Deregulierungsmaßnahmen gehören zum Rüstzeug des Neoliberalismus, einer Ideologie, die nach den Worten von Prof. Dr. Klaus Peter Kisker, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin, nicht die Lösung der Krisen herbeiführt, sondern diese zusätzlich verschärft. Der Neoliberalismus ist danach das Instrument zur Wiederherstellung und Sicherung der Macht ökonomischer Eliten, deren Allmachtsphantasien nur durch die Idee des ständig möglichen Wachstums realisierbar sind. mehr…

Am 4. September: SPD-Ortsverein Südost hat Bürgermeister Heiko Rosenthal zu Gast

Im Rahmen der Gesprächsreihe "SPD Leipzig-Südost im Dialog" lädt der SPD-Ortsverein Leipzig-Südost am Donnerstag, 4. September, um 19:00 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung in das Brauereilokal „Hopfenspeicher“ (Oststraße 38) ein. mehr…

Erkundungen in den Freianlagen: Hamburger Elefanten sind jetzt für Besucher im Zoo Leipzig zu sehen

Elefantenkuh Thura mit Tochter Rani.
Die beiden Hamburger Elefantenkühe Thura (40) und Rani (5), die seit letzter Woche in Leipzig leben, haben sich inzwischen schon gut an ihr neues Domizil und ihre neuen Pfleger gewöhnt, teilt der Zoo Leipzig mit. In den letzten Tagen fand bereits ein erstes Zusammengewöhnen mit der Elefantenkuh Saida (41) statt, die 2006 aus Hamburg nach Leipzig kam und bisher nur schwer in die bestehende Herdenstruktur integriert werden konnte. mehr…

Naturschutzstationen in Sachsen ringen um ihre Existenz: Vier sächsische Landkreise haben keine Naturschutzstationen mehr

Die Auwaldstation in Lützschena.
Dass die letzte sächsische Regierung von Naturschutz nicht allzu viel gehalten hat, das zeigte sich nicht nur am "Baum-ab-Gesetz" und im "Tornado-Erlass" des Umweltministers. Es macht sich auch am finanziellen Ausbluten der Naturschutzstationen fest. Nicht nur die Auwaldstation in Leipzig-Lützschena hat zu kämpfen. Andere Stationen mussten schon aufgeben. mehr…

Thomaspfarrer i.R. Christian Wolff zur Landtagswahl in Sachsen: Gefährliche Demokratieverachtung

Thomaskirchpfarrer i.R. Christian Wolff zur Landtagswahl in Sachsen
Es ist längst Tradition auf der L-IZ den Pfarrer der Thomaskirche (i.R.) Christian Wolff als streitbaren Zeitgeist in Form von Gastkommentaren wiederzugeben. Wie immer ohne redaktionellen Eingriff, denn streitbar bedeutet immer auch – eine selbstgedachte Meinung ist auch eine wirkliche Meinung. Heute hat sich Christian Wolff über die AfD, die NPD aber vor allem über die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Sachsen Gedanken gemacht. Und kommt zu einer teils vernichtenden Kritik am Umgang mit den demokratischen Möglichkeiten in unserer Zeit. Diverse Ausgrenzungsphilosophien und die Verachtung gegenüber der parlamentarischen Demokratie stehen auf der Tagesordnung. mehr…

808 Stimmen zu wenig: NPD kündigt Wahlanfechtung an

Die NPD nicht mehr im Landtag
Aus die Maus. Die NPD wird dem 6. Sächsischen Landtag nicht mehr angehören. Die Rechtsextremen scheiterten bei der Wahl am Sonntag denkbar knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Keine Überraschung also heute, am Tag danach: Die Verlierer möchten das Ergebnis anfechten und verlangen eine Neuauszählung der abgegebenen Stimmen. mehr…

Nach der Landtagswahl: Ein Mitgliederentscheid, grünes Innehalten und die Frage nach der Wahlbeteiligung

Das SPD-Team "Eva" (Brackelmann) am Wahlabend im Rathaus
Ein paar Stunden Luftholen an allen Fronten, die Pressemitteilungen der Parteien am Tag nach der Wahl gingen gegen Null. Der Wahlkampf 2014 ist vorbei, die letzte von vier Wahlen binnen eines Jahres vorüber und eine mögliche neue Koalition zeichnet sich in Sachsen ab. Als die Vertreter der Leipziger SPD am gestrigen Abend im Neuen Rathaus die ersten Hochrechnungen vor Augen hatten, waren bereits ein kleines Plus, eine mögliche Regierungsbeteiligung, das Ausscheiden der FDP und schwache Grüne absehbar. mehr…

Polizeibericht: Familiendrama in Lindenau - Haftbefehl erlassen

Gegen den 41-Jährigen, der gestern in Lindenau Frau und Tochter potentiell lebensbedrohliche Verletzungen zugefügt hat, wurde heute Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen +++ Am Wochenende kam es erneut zu mehreren Fahrzeugdiebstählen. mehr…

Umweltzone, Jobticket, Modal Split: Eine Große Anfrage der Grünen zur Luftreinhaltung in Sachsen und Leipzig

Die Messstation Leipzig-Mitte am Hallischen Tor.
Wirken Umweltzonen? Machen Luftreinhaltepläne Sinn? Die Debatte flammt immer wieder auf. Auch Zahlen und Berichte gibt es in unregelmäßigen Abständen immer wieder. Die Grünen-Fraktion im Sächsischen Landtag hat deswegen noch eine letzte große Anfrage vor der Wahl gestartet. Und bekam ein Antwortpaket von 54 Seiten. Auch mit der klaren Aussage. Auch Sachsens Regierung hält die Luftreinhaltepläne für notwendig. mehr…

Landtagswahl 2014: 15 Leipziger werden im nächsten sächsischen Landtag sitzen

Wahlabend im Neuen Rathaus.
Bei Wahlen sehen die Wähler immer nur die Oberfläche. Man verlässt sich auf Parteikürzel, bekannte Namen, die ein oder andere Parole. Kreuzchen machen, fertig. Die Arbeit haben denn die, die gewählt sind. 15 Leipzigerinnen und Leipziger werden die Stadt in den nächsten fünf Jahren im Landtag vertreten.
mehr…

Jobcenter-Problem Weiterbildung: DGB Leipzig-Nordsachsen fordert bessere finanzielle Unterstützung für Qualifizierungsmaßnahmen

Erwerbslosen fehlt oft genug das Kleingeld für Weiterbildungen.
Die Kluft ist unübersehbar: Da gibt es in Leipzig tausende Arbeitsuchende, deren Qualifikation für die angebotenen Arbeitsplätze nicht ausreicht oder einfach nur nicht passt. Doch wenn es um die Qualifizierung geht, stehen sie vor dem selben Problem, das auch sonst ihr Leben mit lauter Stopp-Schildern umgibt: Das Geld reicht nicht. Ein Dilemma, das Leipzigs DGB-Chef jetzt kritisiert. mehr…

Immunreaktionen auf der Spur: Ulf Wagner hat jetzt die Heisenberg-Professur für Rheumatologie inne

Prof. Ulf Wagner.
Der Rheumatologe Prof. Dr. Ulf Wagner hat über das Heisenberg-Förderprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig einen Lehrstuhl für Experimentelle Rheumatologie erhalten, teilt die Uni Leipzig mit. Er beschäftigt sich mit Grundlagenforschung und klinischen Studien auf molekularbiologischem und immunologischem Bereich. Und das betrifft so manchen Zeitgenossen, der sich mit Rheuma plagt. mehr…

Am 6. und 7. September: 60 Teilnehmer laden ein zum 2. Tag der Industriekultur in Leipzig

Auch die Alte Messe steht im Programm des Tages der Industriekultur.
Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. September, veranstaltet der Verein für Industriekultur Leipzig e.V. zum zweiten Mal einen Tag der Industriekultur in Leipzig. Den Auftakt bildet die Eröffnung am Freitag, 5. September, um 17 Uhr in der Alten Handelsbörse auf dem Naschmarkt. Etwa 60 teilnehmende Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur laden zu knapp 100 Veranstaltungen ein. mehr…

Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Website Schwarzes Leipzig
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog




Anzeige / Weitere Infos zur Anmeldung und zum L-IZ-Leserrabatt