Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Leben

3 oder 30: FDP will wissen, wie viele Kindertagesstätten in Leipzig tatsächlich neu entstehen

Baustelle der Kindertagesstätte Gohliser Straße 5.
So ein bisschen haben Leipzigs Stadtratsfraktionen mittlerweile auch ein bisschen Spaß daran, den Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) zu ärgern. Gerade wenn es um Kindergärten, verfügbare Plätze, angekündigte Bauvorhaben und die tatsächliche Umsetzung geht. Zu oft war die Kluft zwischen angekündigten Neubauten und tatsächlichen Eröffnungen zu groß. Da muss Thomas Fabian selbst im Jahr 2014 aufpassen, dass er keine falschen Zahlen nennt. Oder das falsche Quartal. mehr…


Grundsteinlegung in Dölitz: Erweiterungsbau der Kindertagesstätte „Kinderhaus am Agra-Park“ soll bis Jahresende fertig sein

Baustelle der Kita „Kinderhaus am Agra-Park“.
Am Montag, 7. April, haben Bürgermeisterin Dorothee Dubrau und Bürgermeister Thomas Fabian den Grundstein für den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte in der Bornaischen Straße „Kinderhaus am Agra-Park“ gelegt. Die Kindertagesstätte, die bis zum Jahresende fertiggestellt werden soll, wird insgesamt 165 Kindern Platz bieten, davon 45 Kindern im Krippenalter. mehr…


Freizeitpark: Belantis sucht Testfahrer für neue Kinder-Achterbahn

Die Kinder-Achterbahn Huracanito beim Aufbau.
In zwei Wochen startet die diesjährige Belantis-Saison. In den Themenwelten „Reich der Sonnentempel“ und „Prärie der Indianer“ nehmen zurzeit neue Erlebnisbereiche Gestalt an. Im gesamten Freizeitpark herrscht Frühjahrsputz. Auch der Name einer neuen Kinder-Achterbahn steht inzwischen fest: „Huracanito“ wird der kleine Bruder von „Huracan“ heißen. Für die ersten Fahrten noch vor der offiziellen Eröffnung am 19. April sucht der Park kleine Testfahrer. mehr…


Leipziger-Kita-Plätze: Steckbriefe über Neubauten, vier Extra-Berater und Extra-Plätze, wo die Träger mitspielen

Die neue Fairbund-Kindertagesstätte in der Goyastraße.
Jahr für Jahr ist es ein Thema zum Aufregen: Schafft es Leipzig, all die Kindertagesstätten zu bauen, die der Sozialbürgermeister im Vorjahr angekündigt hat? Oder schafft man das wieder nicht? Und warum nicht? Und was bedeutet das für die angebotenen Plätze? - Und: Geht das 2014 so weiter? - Ja und nein. Am Freitag erklärte Sozialbürgermeister Thomas Fabian, wieso. mehr…


Freie Kita-Plätze in Leipzig: Tagespflege geht sofort - alles andere braucht noch Gespräche

Sozialbürgermeister Thomas Fabian
Wie ist das nun mit den 745 freien Kita-Plätzen, die es derzeit in Leipzig geben soll? Eine Zahl, die die FDP-Fraktion zur Stadtratssitzung am Mittwoch, 19. März, als Antwort von Sozialbürgermeister Thomas Fabian bekam. Seit Wochen ging ja die Diskussion darum, dass es in Leipzig bis September keine freien Plätze mehr gäbe. mehr…


Kita-Platz-Klemme: Stadtratsfraktionen erhöhen im Talkshow-Modus Druck auf Verwaltung

Bald braucht auch dieses Kind einen Kita-Platz.
Am Dienstag und Mittwoch legten die FDP-Fraktion und die Grünen vor, als sie auf eine Nachricht aufsprangen, mit der die Familienfreund KG auf clevere Weise von sich reden machte. Das Problem ist nicht neu. Viele Eltern kennen es aus den Vorjahren: Schon Monate vor dem Schulbeginn im September sind die meisten Kinderbetreuungsplätze in Leipzig ausgebucht. Der Bedarf übersteigt das Angebot bei Weitem. mehr…


Neuer "Skandal" um Leipziger Kita-Platz-Vergabe: Kita-Initiative macht Vorschläge zur Mangelverwaltung

Kita-Initiative macht Vorschläge zur Mangelverwaltung.
“In der heutigen Presseberichterstattung zur Kita-Platz-Vergabe wird ein Schreiben des Amtes für Jugend, Familie und Bildung unvollständig zitiert”, meldete sich – durchaus ein Novum – am Dienstag, 11. März, das Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig zu Wort. Für gewöhnlich arbeitet es zwar recht angespannt, denn Leipzig hechelt nun einmal den wachsenden Geburtenzahlen mit seinem Kita-Ausbauprogramm hinterher. mehr…


Jugendclub in Markkleeberg-Gaschwitz wiedereröffnet: "P 12" startet mit neuem Träger und neuen Angeboten

Auch Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze (in der Mitte) muss in der gemütlichen Couchecke mal Probe sitzen.
Daniel Seibt vom CJD, dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e. V., begrüßte heute Vormittag um kurz nach elf Uhr die Anwesenden zur Eröffnung des Jugendclubs "P 12" im Markkleeberger Ortsteil Gaschwitz. Während im Außenbereich aufgrund der Jahreszeit alles noch grau-braun ist, strahlen innen die frisch gestrichenen Wände in leuchtendem Orange. Inmitten von bunten Ballons haben etwa 50 Gäste Platz genommen oder stehen im Halbrund - unter ihnen auch Markkleebergs OBM Karsten Schütze. mehr…


Kita-Neubau in Leipzig: Ab März gibt es monatlich Statusberichte auf leipzig.de

Am schönsten ist's, wenn's fertig ist: Kita-Eröffnung in Plagwitz.
Es ist seit Jahren das große Rätselraten für Leipzigs junge Mütter und Väter: Wird es einen Kita-Platz geben, wenn das Kind soweit ist? Wird die Kita um die Ecke fertig oder müssen sie wieder am anderen Ende der Stadt nach einem Platz suchen? - Einmal im Jahr berichtet zwar der Sozialbürgermeister über den Stand beim Kita-Bauen. Aber das hilf nicht viel, wenn's konkret wird. Deswegen fragte die FDP-Fraktion am 31. Januar einmal nach. mehr…


Nach Klage gegen Leipziger Kita: Initiative fordert mehr Transparenz, Grüne zügigen Ausbau des Kita-Portals

Das Kita-Platz-Portal.
Wahlfreiheit ist für viele junge Leipziger Eltern noch ein Traum. Sie sind schon froh, wenn sie für ihre Kinder überhaupt einen Betreuungsplatz bekommen. Seit Jahren läuft die Entwicklung der Betreuungseinrichtungen in Leipzig der steigenden Geburtenzahl hinterher. Doch seit einigen Tagen sorgt eine Klage für Extra-Unruhe. mehr…


Kita-Neueröffnung in Paunsdorf: Jetzt wird noch Unterstützung bei der Außengestaltung gesucht

Die Kita in der Gundermannstraße während des Umbaus.
Von Oktober bis Dezember 2013 wurde in einem Teil der Kindertagesstätte in der Gundermannstraße im Leipziger Osten renoviert und umgebaut. Inzwischen liegt die Betriebserlaubnis des Jugendamtes vor und die hellen, sonnigen Räume des Plattenbaus im Paunsdorfer Neubaugebiet warten auf spielende Kinder. Angeregt und finanziert wurde der Umbau durch die IFB- Stiftung (Inklusion durch Förderung und Betreuung). mehr…


Partei-Buch-Vorwurf und wenig Verwaltungserfahrung: Mitarbeiter sehen neuen Jugendamtsleiter Nicolas Tsapos mit Skepsis

Dr. Nicolas Tsapos
Der Stadtrat hat ihn eben erst gewählt und schon ist er unbeliebt: Nicolas Tsapos soll ab 1. Februar dieses Jahres in Leipzig das Amt für Jugend, Familie und Bildung leiten. Der Rat wählte den 44-Jährigen mit einer Gegenstimme und fünf Enthaltungen. Einige seiner zukünftigen Mitarbeiter scheinen jedoch schon jetzt wenig begeistert zu sein. mehr…


Deutsch-chinesischer Spatenstich: Konfuzius-Kindergarten wird erweitert – Nachbarproteste verzögerten Baustart

Wolfgang Schäfer (li.) und Familienbürgermeister Thomas Fabian.
Der Konfuzius-Kindergarten wird einer der letzten sein: In diesem Jahr sollen in Leipzig rund 40 Kindertagesstätten neu eröffnen. Die Erweiterung des deutsch-chinesischen Kindergartens in der Lößniger Straße soll noch vor Weihnachten fertig sein. Und doch ist sie auch unter den ersten Termine des Jahres: Heute fand der Spatenstich für den Bau statt. mehr…


Leipziger Kita-Initiative warnt: Bei Kindergartenplätzen gibt es neue Probleme

Beim Übergang in den Kindergarten gibt es in Leipzig jetzt neue Engpässe.
Bei der Leipziger Kita-Initiative häufen sich derzeit Hinweise und Anfragen von verzweifelten Eltern, deren Kinder bis zum dritten Lebensjahr von Tageseltern betreut wurden und die nun keinen Kita-Platz finden. Besonders betroffen sind Eltern, deren Kinder zwischen Januar und Mai geboren wurden. Da die Kita-Gruppen meist zwischen August und Oktober neu zusammengestellt werden, passen diese Kinder häufig nicht in die Planungen. mehr…


2.356 Kinder 2013 am Uniklinikum Leipzig geboren: Emely-Su war hier 2014 die Erste

UKL-Neujahrsbaby Emely-Sue mit den Eltern Susen Nitschke und René Sonntag.
1.835 Geburten meldete das St. Elisabeth am 28. Dezember, 1.638 das St. Georg am 2. Januar, nun sind auch die Geburtenzahlen des Universitätsklinikum da: 2.366 Neugeborene im Jahr 2013 - was zusammen dann 5.839 Neugeborene in Leipzigs Kliniken im Jahr 2013 macht - rund 200 mehr als im Vorjahr. mehr…


Klinikum St. Georg meldet: Leipziger Neujahrsbaby kam um 0:02 Uhr

Die glücklichen Eltern Darlanus Tacoronte und Mario Heine mit Franz und Leopold.
Insgesamt acht Kinder erblicken am Silvestertag das Licht der Welt im Klinikum St. Georg. Die ersten Neujahrsraketen hatten wahrscheinlich noch nicht einmal ihre Flugbahn erreicht, als der kleine Franz im Kreißsaal des Klinikums St. Georgs seinen ersten Schrei von sich gab. Gerade einmal zwei Minuten war das neue Jahr alt, da erblickte der Junge – 51 cm lang und 3.905 g schwer – das Licht der Welt. mehr…


Und weiter geht's mit dem Leipziger Geburtenhoch: Babyboom am St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Knapp 1.920 Jungen und Mädchen erblickten 2013 das Licht der Welt.
Trotz Hochwasser und Juni-Unwetter kamen 2013 im St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig erneut mehr Babys als im Jahr zuvor auf die Welt. Chefarzt Dr. med. Carsten Springer freut sich über diesen Babyboom und dankt allen Müttern und Vätern für das auch in den kritischen Phasen entgegengebrachte Vertrauen und spricht seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Lob für ihren Einsatz aus. mehr…


Kita-Fachberatung in Sachsen personell unterbesetzt: Auch in Leipzig fehlt Personal

Grundsteinlegung für die Kita Lichtenbergweg.
Auch im Bereich Bildung macht das Wort "Nachhaltigkeit" Sinn. Denn eines der wesentlichen Ergebnisse der vergangenen PISA-Studien war eben nicht, dass Sachsens Schulen so toll sind, sondern dass der Bildungserfolg von Kindern vor allem an einem Faktor hängt: der vorschulischen Bildung. Die Defizite, mit denen Kinder in die Schule kommen, können dort kaum wieder ausgeglichen werden. mehr…


Studentenwerk beschenkte sich selbst zu Weihnachten: Krippenbereich im Kindergarten „Am Gutenbergplatz“ arbeitet schon

Noch in Bauplanen gehüllt: das künftige "Center for Social Services des Studentenwerkes" (CSS).
Die Fröbel Leipzig gGmbH und das Studentenwerk Leipzig eröffneten Anfang Dezember den Krippenbereich des Kindergartens „Am Gutenbergplatz“ und damit gleichzeitig den ersten Teilabschnitt des zukünftigen "Centers for Social Services des Studentenwerkes" (CSS). 45 Krippenplätze für Kinder von Leipziger Studierenden sind in der Einrichtung entstanden. mehr…


Hilfreiche Adressensammlung: Broschüre „Leipzig für Familien“ ist Pflichtlektüre für junge Eltern

Das neue Handbuch für Familien.
Dieses Büchlein dürfte für alle Muttis und Vatis und jene, die es werden (wollen), eine segensreiche Lektüre darstellen: Die Broschüre „Leipzig für Familien“ versammelt alle Adressen und Ansprechpartner aus den wichtigsten Themengebieten rund um Kind und Kegel. Es beginnt mit Schwangerschaft und Geburt, führt über Krippe und Kindergarten bis zur Krisenbewältigung. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Quick Reifendiscount
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Aktuelle Dossiers.
Anzeigen.
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog