Artikel von Martin Schoeler

Landgericht

Selbstjustiz mit 25 Jahren Verspätung: Trio nach Überfall auf mutmaßlichen Sexualtäter auf der Anklagebank

Foto: Martin Schöler

Der 19. Februar wird Horst G. (52) für immer in Erinnerung bleiben. Gegen 18.30 Uhr stürmten Daniel D. (27) und Matthias P. (24) die Wohnung des Leipzigers in der Lene-Voigt-Straße. Zuvor hatte sich sein früherer Mitbewohner Ronny U. (35) unter einem Vorwand Zutritt zu dem Plattenbau verschafft. Die Männer wollten ihr Opfer offenbar für ein Verbrechen bestraften, das über ein Vierteljahrhundert zurückliegt. Anmelden und weiterlesen.

Justiz

Disziplinarverfahren noch nicht abgeschlossen: Kontroverse um AfD-Richter Jens Maier dauert an

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDie Kontroverse um Richter Jens Maier dauert an. Der Jurist, der am Landgericht Dresden tätig ist, kandidiert für die sächsische AfD auf Platz zwei der Landesliste für den Bundestag. Aufgrund öffentlicher Äußerungen besteht der Verdacht, Maier könne gegen das richterliche Mäßigungsgebot verstoßen haben. Seit 18. April ist gegen den 55-Jährigen ein Disziplinarverfahren anhängig. Weiterlesen.

Klassik airleben

Gewandhausorchester: Shelley, Hampson und Pisaroni begeistern tausende Leipziger im Rosental

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserDie beiden letzten Konzerte der Saison gehören traditionell den Leipzigerinnen und Leipzigern. Wie in den Vorjahren folgten am Freitag wieder Tausende der Einladung des Gewandhausorchesters ins Rosental zum „Klassik airleben“. Alexander Shelley führte die Zuhörer als Dirigent und Moderator durch einen Streifzug quer durch die populäre Klassik. Auf dem Programm standen Werke von Komponisten wie Rossini, Mozart, Bizet und Gounod. Weiterlesen.

Oper Leipzig

Spannender Opernthriller: Elisabet Strid und Tuomas Pursio begeistern in Strauss‘ „Salome“

Foto: Kirsten Nijhof

Ausverkauftes Haus, Ulf Schirmer am Pult, starke Solisten auf der Bühne und das Gewandhausorchester im Graben. Die Premiere von Richard Strauss’ „Salome“ hatte am Samstag alles, was ein großer Opernabend in Leipzig benötigt. Leider war die Produktion vom plötzlichen Tod der Bühnen- und Kostümbildnerin Rosalie überschattet. Anmelden und weiterlesen.

Amtsgericht

Zweijähriger in Badewanne ertrunken: Warum musste Doan sterben?

Foto: Martin Schöler

Michaela B. (39) ist für den Rest ihres Lebens gezeichnet. Am 4. November ertrank der kleine Doan (2), der ihr an dem Tag anvertraut war, in der Badewanne. Die Staatsanwaltschaft hat die Leipzigerin wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Der Prozess gegen die zweifache Mutter platzte am Mittwoch nach Verlesung der Anklage, weil Richter Hartmut Tiegelkamp das Verfahren schlecht vorbereitet hatte. Anmelden und weiterlesen.

Landgericht

Schießerei in der Eisenbahnstraße: Vier Hells Angels ab 17. Juli auf der Anklagebank

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAb dem 17. Juli müssen sich vier Rocker der Hells Angels wegen Mordes vor dem Landgericht verantworten. Das Quartett soll am 25. Juni 2016 in der Eisenbahnstraße gemeinschaftlich ein Mitglied der rivalisierenden Streetgang „United Tribuns“ bei einer Schießerei getötet haben. Weiterlesen.

Hochschulproteste

„Lernfabriken… meutern!“: Leipziger Studierende demonstrieren für bessere Bildung

Foto: Martin Schöler

Für alle LeserSchätzungsweise mehr als 1.000 Menschen haben am Mittwoch für bessere Studien- und Arbeitsbedingungen an der Uni Leipzig demonstriert. Nach einer Auftaktkundgebung zogen die Demonstranten vom Augustusplatz aus durch das Zentrum und die Südvorstadt. Weiterlesen.

Landgericht

Gangmord in Grünau: Bruder des Angeklagten droht Pressefotograf

Foto: L-IZ

Für alle LeserIm Prozess um den mutmaßlichen Gangmord in Leipzig-Grünau geschah am Freitag vergangener Woche wenig Spektakuläres. Doch vor Sitzungsbeginn sorgte ein Bruder des Angeklagten für einen gewissen Aufreger, indem er versuchte, einen Pressefotografen einzuschüchtern. Nicht der erste Versuch seitens des Umfeldes der Angeklagten, auf die Medienberichterstattung über den Prozess Einfluss zu nehmen. Weiterlesen.

„Brücken für die Zukunft“

Gemkow in Geberlaune: Freistaat investiert in Leipzig 4,7 Mio. Euro in Sanierung von Grundschule und Kita

Foto: Martin Schöler

Für alle LeserTermine wie diese nimmt Sebastian Gemkow (CDU) gerne wahr. Am Montag übergab der Justizminister in Leipzig zwei Fördermittelbescheide. Im Rahmen des Investitionsprogramms „Brücken in die Zukunft“ investiert der Freistaat 4,7 Mio. Euro in die Sanierung der Freifläche hinter der 3. Grundschule und der Kindertagesstätte in der Leonard-Frank-Straße 24. Weiterlesen.

Fußball

Zwei Zuschauer verletzt: Volkssport-Pokalfinale von Ausschreitungen überschattet

Foto: L-IZ

Für alle LeserAm Rande des Volkssport-Pokalfinales zwischen dem LSV Stahlfeuer (LSV Südwest) und Team Volxsport (Roter Stern Leipzig) verübten einige offensichtliche RSL-Fans offenbar eine Art Racheaktion für die Randale am 11. Januar 2016 in der Connewitzer Wolfgang-Heinze-Straße. Das Spiel auf der Karl-Siegmeier-Anlage in Kleinzschocher endete am Freitag-Abend mit Übergriffen gegen einzelne Zuschauer. Weiterlesen.

Konzertante Oper

Bachfest 2017: Jordi Savall dirigierte Monteverdis „L’Orfeo“

Foto: Bachfest Leipzig/Gert Mothes

Monteverdis Version des Orpheus-Mythos ist für viele die erste echte Oper überhaupt. Zweifelsohne ist das 1607 in Mantua uraufgeführte Werk das älteste, das bis heute regelmäßig Einzug in die Spielpläne der großen Häuser findet. Barockexperte Jordi Savall führte den „L’Orfeo“ am Dienstag mit namhaften Solisten, der Capella Relal de Catalunya und dem Concert des Nations konzertant im Gewandhaus auf. Anmelden und weiterlesen.

Landgericht

„Hamza ist tot!“: War Mord in Leipzig-Grünau Höhepunkt eines Bandenkriegs?

Foto: Alexander Böhm

Im Prozess um den Mord an Hamza G. (24) kamen am Montag Details über die möglichen Hintergründe der Bluttat zur Sprache. Sichergestellte WhatsApp-Nachrichten legen den Schluss nahe, dass sich in Grünau bis zu der Gewalttat am 21. Oktober zwei rivalisierende Jugendbanden eine gewalttätige Fehde geliefert hatten. Anmelden und weiterlesen.

Klassische Musik

Reformation, Mendelssohn, Monteverdi: Leipziger Bachfest lockt tausende Besucher in Kirchen und Konzertstätten

Foto: Bachfest Leipzig/Jens Schlüter

Für alle LeserSeit Freitag ist wieder Bachfest. Im Mittelpunkt steht die Musik Johann Sebastian Bachs. Noch bis kommenden Sonntag sind in Leipzigs Kirchen und Konzertstätten insgesamt 120 Veranstaltungen zu erleben. Thematisch zirkuliert das Festival in diesem Jahr um das Reformationsjubiläum, den 450. Geburtstag Claudio Monteverdis und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Weiterlesen.

Kriminalität

Entführungskrimi in Leipzig-West: Vorbestrafter Sexualtäter verschleppte Zwölfjährige in Transporter + Update

Foto: L-IZ

Für alle LeserUnvorstellbar müssen die Ängste gewesen sein, die eine Zwölfjährige aus Leipzig gestern Nachmittag, 7. Juni 2017, ausgestanden hat. Ein 36-Jähriger zerrte die Schülerin offenbar auf dem Heimweg an der Schönauer Brücke in Leipzig-Grünau in einen Transporter. Die Teenagerin befand sich anschließend über drei Stunden in der Gewalt des vorbestraften Entführers. Weiterlesen.

Großes Concert

Gewandhausorchester: Andris Nelsons und Michael Schönheit begeistern mit Gandolfis „Ascending Light“

Foto: Alexander Böhm

Viele Fans klassischer Musik machen um zeitgenössische Werke einen Bogen. Am Freitag blieben vermutlich nicht nur ob des schönen Wetters auffällig viele Plätze im Großen Saal leer. Dabei fühlt sich der Amerikaner Michael Gandolfi der Tonalität verpflichtet. Anmelden und weiterlesen.

Landgericht

Mord an Dolmetscher: Angeklagte schweigen eisern

Foto: Ralf Julke

Der Prozess um den Mord an Dolmetscher Farhad S. (35) tritt auf der Stelle. Seit August 2016 bemüht sich die 3. Strafkammer, das mysteriöse Verschwinden des Geschäftsmanns aufzuklären. Nachdem Forstarbeiter Ende März die Leiche des Chemnitzers in einem Waldstück bei Burg (Sachsen-Anhalt) gefunden hatten, bestand zumindest die Gewissheit, dass der Verschollene tatsächlich auf nicht natürliche Weise aus dem Leben geschieden war. Doch die drei Angeklagten schweigen eisern. Anmelden und weiterlesen.

Landgericht

Leichensuche im Baggersee: Wie die Polizei in Thekla zwei Mordopfer aufspürte

Foto: Alexander Böhm

Im Prozess um den Theklaer Doppel-Mord haben am Dienstag zwei Kripo-Ermittler über die Arbeit der Polizei rund um den „Bagger“ berichtet. Der beliebte Badesee war ab dem 28. Juli 2016 aufgrund der umfangreichen Such- und Spurensicherungsmaßnahmen eine Woche lang weiträumig abgesperrt. In dieser Zeit durchkämmten unter anderem Polizeitaucher auf der Suche nach Leichenteilen systematisch das Gewässer. Anmelden und weiterlesen.

Angst oder Liebe

26 Premieren, 19 Wiederaufnahmen: Schauspiel Leipzig stellt Spielzeit 2017/18 vor

Foto: Rolf Arnold

Für alle LeserMit weit über 40 Produktionen im Programm geht das Schauspiel Leipzig in die Spielzeit 2017/18. Unter dem Motto „Angst oder Liebe“ erwarten das Publikum neben zahllosen Uraufführungen Neuinszenierung von Klassikern wie Ödön von Horvaths „Kasimir und Karoline“, Ibsens „Gespenster“ sowie eine Bühnenadaption des Fassbinder-Films „Angst essen Seele auf“. Weiterlesen.