Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Verkehrsmelder

Brücke Geithainer Straße bleibt für Kfz-Verkehr gesperrt

Die seit dem Winter für den Kfz-Verkehr gesperrte Brücke im Zuge der Geithainer Straße über die Eisenbahngleise in Engelsdorf muss weiter gesperrt bleiben. Eine Bauwerksüberprüfung hat ergeben, dass sie aufgrund massiver Korrosionsschäden nicht mehr über die erforderliche Tragfähigkeit verfügt. Radfahrer und Fußgänger können sie allerdings weiterhin benutzen. Die bekannte eingerichtete Umleitungsstrecke bleibt entsprechend ausgeschildert. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Rund um das Bundesliga-Fußballspiel von RB Leipzig gegen den FC Ingolstadt am Samstag, 29. April, (15:30 Uhr, in der Red Bull Arena) ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Das Ordnungsamt empfiehlt die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und der P+R-Plätze „Neue Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Aufzug am 1. Mai

Für Montag, 1. Mai, ist der Aufzug „1. Mai – Wir sind viele. Wir sind eins.“ mit etwa 500 Teilnehmern angemeldet. Von 10 und 12 Uhr ist auf folgender Route mit kleineren Verkehrseinschränkungen zu rechnen: Volkshaus -> Karl-Liebknecht-Straße -> Peterssteinweg -> Roßplatz -> Augustusplatz -> Georgiring -> Willy-Brandt-Platz -> Am Hallischen Tor -> Brühl -> Katharinenstraße -> Markt. Weiterlesen.

Kapazitätseinschränkungen bei der RB 110 sind Auswirkung von Steinwürfen auf Triebwagen

Am 19. April wurden in Höhe des Bahnhaltepunktes Sellerhausen, zwei Talent-Triebwagen auf der Linie der RB 110 Richtung Döbeln in den frühen Abendstunden von noch unbekannten Tätern mit Steinen beworfen. Im Bahnhof Grimma konnte der Schaden durch Mitarbeiter der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) und der Bundespolizei in Augenschein genommen werden. Zwei Seitenscheiben wurden durch die Steingeschosse so stark beschädigt, dass beide Triebwagen umgehend aus dem Betrieb genommen werden mussten. Personen kamen nicht zu Schaden. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Aufzug „March for Science“

Dem Ordnungsamt liegt für Samstag, 22. April, die Anmeldung des Aufzugs „March for Science Leipzig“ mit etwa 500 bis 1.000 Teilnehmern vor. Zwischen 13 und 16 Uhr ist folgende Route geplant, auf der mit kleineren Verkehrseinschränkungen zu rechnen ist: Parkplatz Naturkundemuseum -> Ranstädter Steinweg -> Tröndlinring -> Am Hallischen Tor à Brühl -> Katharinenstraße -> Markt -> Thomasgasse -> Thomaskirchhof -> Burgstraße -> Burgplatz -> Hugo-Licht-Straße -> oberer Martin-Luther-Ring -> Petersstraße -> Grimmaische Straße -> Augustusplatz. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesliga-Fußballspiel von RB Leipzig gegen den SC Freiburg am Samstag, 15. April, (15:30 Uhr, in der Red Bull Arena) ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Das Ordnungsamt empfiehlt die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und der P+R–Plätze „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“. Weiterlesen.

Ein Kreisverkehr für Seehausen

Der fünfarmige Knoten Seehausener Allee/Göbschelwitzer Straße/Dingolfinger Straße/Podelwitzer Weg wird zum Kreisverkehr, mit anderen Worten: er wird übersichtlicher und damit sicherer. Am Montag, 10. April, beginnt die Einrichtung der Verkehrsführung für die Bauzeit. Während des Umbaus wird der Verkehr in der Seehausener Allee/Göbschelwitzer Straße durch eine Baustellenampel wechselseitig am Baubereich vorbeigeführt. Ende August soll der neue Kreisverkehr fertig sein. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesliga-Fußballspiel von RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag, 8. April, (15:30 Uhr, in der Red Bull Arena) ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Zudem beginnt 18 Uhr in der Arena Leipzig die „Schlagernacht des Jahres“, wodurch sich die Anreise der Konzertbesucher teilweise mit der Abreise der Fußballbesucher überschneidet. Das Ordnungsamt empfiehlt die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel bzw. der ausgeschilderten P+R–Plätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“. Weiterlesen.

41. Leipzig Marathon: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Am 9. April fällt der Startschuss zum 41. Leipzig Marathon. In der Zeit von 8 bis 16 Uhr ist die gesamte Laufstrecke gesperrt und durch Helfer des Veranstalters gesichert. Der Aufbau der Beschilderung zur Sicherung der Laufstrecke beginnt schon ab 5 Uhr. Um 9:40 Uhr starten die Inline-Skater. Sie absolvieren die Distanz des Halbmarathons, ab 10 Uhr gehen die Marathonläufer auf die Strecke. Der Start- und Zielbereich befindet sich wieder auf der Straße Am Sportforum in Höhe der Arena Leipzig. Dieser Bereich wird schon am Vorabend ab 20 Uhr für den Individualverkehr gesperrt. Weiterlesen.

Änderungen für Straßenbahnlinien 9, 10 und 11

Bauarbeiten in Karl-Liebknecht-Straße und Berliner Straße

Foto: Ralf Julke

Für die Straßenbahnlinien 9, 10 und 11 kommt es vom 3. April bis 25. Mai wegen verschiedener Baumaßnahmen zu Änderungen in drei Phasen. Grund dafür sind gleich mehrere koordinierte Baumaßnahmen, die während der Straßenbahnsperrungen durchgeführt werden können. Unter dem Motto „Leipziger investieren für Leipziger“ setzen die Leipziger Verkehrsbetriebe ihr Investitionsprogramm zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Netzes auch in 2017 weiter fort. Um die Einschränkungen gering zu halten, nutzen die Verkehrsbetriebe die Sperrung während einer Maßnahme, um gleichzeitig an mehreren Stellen eines gesperrten Abschnitts zu arbeiten und so Maßnahmen zu bündeln. Anmelden und weiterlesen.

Prager Straße: Einmündung Stephanstraße ab Montag gesperrt

Montage. L-IZ.de

Vom 3. bis voraussichtlich 21. April ist die Einmündung Stephanstraße auf die Prager Straße gesperrt. Grund sind zusätzliche Schacht- und Leitungsarbeiten der Telekom im Zuge des Ausbaus der Prager Straße. Die Platostraße in bzw. aus Richtung Gutenbergplatz ist in dieser Zeit wieder befahrbar. Weiterlesen.

Weiterer Abschnitt der Birkenstraße wird ausgebaut

Die Birkenstraße, eine Anliegerstraße im Sanierungsgebiet Plagwitz, wird von der Aurelien- bis Lützner Straße ausgebaut. Die Verwaltungsspitze folgte mit ihrem Beschluss einem Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Das Vorhaben schließt an den Abschnitt zwischen Karl-Heine- und Aurelienstraße an, der im Zuge der Umgestaltung der Felsenkellerstraße mit gebaut worden ist. Weiterlesen.

Leipziger Wasserwerke bauen in Leutzsch

Der Platz vor den Leutzsch-Arkaden. Foto: Ralf Julke

Bevor Mitte Mai der Ausbau der nördlichen Georg-Schwarz-Straße beginnt, erneuern die Leipziger Wasserwerke bereits ab 3. April in drei Nebenstraßen marode Trink- und Abwasserleitungen. Betroffen sind die Franz-Flemmig-Straße im Abschnitt Georg-Schwarz- bis Bischofstraße (03.04. - 12.05), die Junghanßstraße im Bereich Georg-Schwarz-Straße bis zur Einfahrt Leutzsch-Arkaden (03.04. - 06.05.) und die Schwylststraße zwischen Georg-Schwarz- und Bischofstraße (15.05. - 10.06.). Weiterlesen.

Wasserwerke reparieren Abwasserkanal

Vollsperrung der Karl-Liebknecht-Straße stadtauswärts

Montage. L-IZ.de

Aufgrund einer Havarie an einem Abwasserkanal muss die Karl-Liebknecht-Straße, zwischen Arndt- und Alfred-Kästner-Straße, stadtauswärts für den Autoverkehr voll gesperrt werden. Die Mitarbeiter der Leipziger Wasserwerke arbeiten an dieser Stelle, um den Schaden schnellstmöglich zu beheben. Für Anwohnerinnen und Anwohner gelten keine Einschränkungen. Die Vollsperrung für den Autoverkehr gilt voraussichtlich bis Mitte April. Weiterlesen.

Kreuzung Käthe-Kollwitz-Straße/Marschnerstraße soll sicherer werden

Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Foto: L-IZ.de

Die Ampelanlage an den Straßenbahnhaltestellen Käthe-Kollwitz-Straße/Marschnerstraße wird erneuert und so verändert, dass vor allem die ein- und aussteigenden Fahrgäste sowie Fußgänger und Autofahrer künftig mehr Sicherheit haben. Das beschloss die Verwaltungsspitze auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Weiterlesen.

Baustart auf der Holzhäuser Straße am 20. März

Foto: L-IZ.de

Ab dem 20. März wird die Holzhäuser Straße zwischen Baumeyerstraße und Endhaltestelle Stötteritz grundhaft ausgebaut. Daher muss auch die Verkehrsführung geändert werden: Vom 20. März bis 28. September ist der Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr wird unter Baustellenbedingungen aufrechterhalten. Weiterlesen.