Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Verkehrsmelder

Vollsperrung der Straße noch bis 25. Februar

Bahnbrückenmontage über Essener Straße in Leipzig

Foto: DB AG/Hannes Frank

Die ersten drei von insgesamt neun neuen Brückenteilen über die Essener Straße in Leipzig sind heute erfolgreich eingehoben worden. Am Donnerstag folgen weitere sechs der je etwa 55 Tonnen schweren und 18 Meter langen Stahlbetonfertigteile. Die Vollsperrung der Essener Straße dauert noch bis 25. Februar. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Änderungen bei Verkehrsführung ab 20. Februar

Bessere Leistung bei Regen: Wasserwerke sanieren Entlastungskanal unter dem Goerdelerring

Die Leipziger Wasserwerke sanieren ab dem kommenden Montag, dem 20. Februar 2017, einen Regenentlastungskanal vom Stadtgrabensammler in den Pleißemühlgraben. Der Kanal verläuft unter dem Richard-Wagner-Platz und unter dem Goerdelerring. Er wird bis voraussichtlich Anfang Juni auf rund 70 Metern Länge und weitestgehend in geschlossener Bauweise saniert. Mit den etwa 450.000 Euro verbuchenden Arbeiten verbessern sich langfristig der Bauzustand, die Tragfähigkeit und die Dichtheit des Regenauslasskanals. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Erneuerung von Verkehrszeichenbrücken im Zuge der B 2: Nächtliche Vollsperrungen im Leipziger Norden

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr lässt den Abbruch und die Neuerrichtung von insgesamt 21 Verkehrszeichenbrücken durchführen. Maßnahmenschwerpunkt ist dabei die B 2 nördlich von Leipzig im Bereich der Neuen Messe, wo acht vorhandene Verkehrszeichenbrücken durch Ersatzneubauten ersetzt werden müssen. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Bauarbeiten an der A 14-Anschlussstelle Leipzig-Mitte

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr erneuert die sanierungsbedürftigen Verkehrszeichenbrücken im Zuge der A 14 bei Leipzig. Zur Absicherung dieser Arbeiten kommt es vorübergehend zur Sperrung einzelner Fahrbeziehungen. Nach dem Abschluss der Arbeiten an der Anschlussstelle Leipzig-Messegelände sollten planmäßig ab kommenden Montag die Arbeiten im Bereich der Parallelfahrbahn in der A 14-Abfahrt Leipzig Mitte fortgesetzt werden. Aus Rücksicht auf die Besucher der Publikumsmesse Haus Garten Freizeit wurde diese Maßnahme verschoben. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesligaspiel von RB Leipzig gegen den Hamburger SV am Samstag, 11. Februar, (Anstoß 15:30 Uhr, Red-Bull-Arena) ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere sind eine Reihe verkehrsorganisatorischer Maßnahmen im Umfeld der Red Bull Arena nötig. So wird ein sogenannter „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

„Westwerk retten“

Verkehrseinschränkungen rund um Aufzug am Samstag

Foto: L-IZ.de

In Zusammenhang mit einem Aufzug der Initiative „Westwerk retten“ kann es am Samstag, 11. Februar, zwischen 14:30 und 18 Uhr zu zeitweiligen Verkehrsbeeinträchtigungen in Plagwitz kommen. Der Aufzug, in dessen Verlauf mehrere Kundgebungen geplant sind und zu dem die Veranstalter etwa 500 Teilnehmer erwarten, führt vom Jahrtausendfeld über die Gießer- und Naumburger Straße zum Bahnhof Plagwitz, danach durch die Karl-Heine-Straße, Merseburger, Aurelien- und Josephstraße zur Lützner Straße und von dort über die Zschochersche Straße zur Karl-Heine-Straße zurück. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Demonstrationen und Kundgebungen am Samstag

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für eine für Samstag, 4. Februar, für den Zeitraum von 14:30 bis 17:30 Uhr angezeigte Demonstration der Bürgerbewegung Leipzig unter dem Motto „Gegen die Zerstörung Deutschlands“ mit angemeldeten ca. 300 Teilnehmern die folgende Route beschieden: Parkplatz vor der IHK (Auftakt) → Goerdelerring → Käthe-Kollwitz-Straße → Wende in Höhe Elsterstraße → Käthe-Kollwitz-Straße → Goerdelerring → Parkplatz vor der IHK (Abschluss). Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Leipziger Wasserwerke beenden Arbeiten an Straßendecke und Fußweg

Harkortstraße wieder für den Verkehr freigegeben

Die Harkortstraße im Leipziger Zentrum wird am späten Nachmittag wieder uneingeschränkt für den Verkehr freigegeben. Aufgrund der milden Temperaturen konnten die Leipziger Wasserwerke den notwendigen Deckenschluss auf Fahrbahn und Fußweg nun herstellen. Auch das Aufbringen der Fahrbahn-Piktogramme verlangte nach Plusgraden. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Georg-Schwarz-Straße: Baumfällungen ab 6. Februar

Foto: Ralf Julke

Im April startet der zweijährige Umbau der Georg-Schwarz-Straße zwischen Hans-Driesch- und Philipp-Reis-Straße. In Vorbereitung dieses Vorhabens müssen im Zeitraum vom 6. bis 25. Februar zwischen Hans-Driesch-Straße und William-Zipperer-Straße sechs Bäume gefällt und mehrere Sträucher gerodet werden. Während der Fällarbeiten kann es kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen kommen. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Landsberger Brücke wird neu gebaut

Foto: Ralf Julke

Die Landsberger Brücke, die die Eisenbahnstrecke Magdeburg-Leipzig überspannt, wird durch einen Neubau ersetzt. Am 6. Februar beginnen die Arbeiten. Zunächst wird eine Behelfsbrücke für Fußgänger und Radler errichtet. Bis zu ihrer Fertigstellung Mitte April kann das alte Bauwerk weiter benutzt werden. Die Wegeführung zur Behelfsbrücke erfolgt über das Baufeld und passt sich der jeweiligen Bausituation an. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Bauarbeiten an den A 14-Anschlusstellen Leipzig-Messegelände und Leipzig-Mitte

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr erneuert die sanierungsbedürftigen Verkehrszeichenbrücken im Zuge der A 14 bei Leipzig. Zur Absicherung dieser Arbeiten kommt es vorübergehend zur Sperrung einzelner Fahrbeziehungen: Ab kommenden Montag, den 30. Januar bis voraussichtlich 3. Februar ist die Auffahrt der A-14 Anschlussstelle Messegelände auf die A 14 in Fahrtrichtung Dresden vom BMW-Werk kommend gesperrt (Auffahrt Richtung Halle und Umleitung über A 14-Leipzig Mitte auf die Gegenfahrbahn), ebenso ist die Abfahrt aus Halle kommend gesperrt (Umleitung über Abfahrt A 14-Leipzig-Mitte). Die übrigen Fahrbeziehungen bleiben offen. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen zum Bundesligaspiel RB Leipzig gegen Hoffenheim

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesliga-Fußballspiel von RB Leipzig gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag, 28. Januar, in der Red Bull Arena ‒ Anstoß ist 15:30 Uhr ‒ sind umfangreiche Verkehrseinschränkungen zu erwarten. Im Umfeld der Red Bull Arena wird wie bereits in der Vergangenheit zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere und zur Sicherung der Funktionsfähigkeit des Straßennetzes ein sogenannter „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Geithainer Straße: Brücke muss vorübergehend für Kfz gesperrt werden

Die Brücke, die im Zuge der Geithainer Straße die Eisenbahngleise überspannt, muss ab Donnerstag (26. Januar) vorübergehend für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Die Fahrbahn weist derzeit starke Aufwölbungen auf, die durch das Gefrieren von unter der Fahrbahn gestautem Wasser entstanden sind. Angesichts des prognostizierten Wechsels von Tau- und Frostwetter ist damit zu rechnen, dass diese Aufwölbungen in den nächsten Tagen aufplatzen und sich in Schlaglöcher verwandeln. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesligaspiel von RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt am Samstag, 21. Januar (Anstoß 18:30 Uhr in der Red-Bull-Arena) ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere sind eine Reihe verkehrsorganisatorischer Maßnahmen im Umfeld der Red Bull Arena nötig. So wird ein sogenannter „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Umleitung für Straßenbahnlinie 9

Brückenbauarbeiten in der Berliner Straße

Foto: Ralf Julke

Die Straßenbahnlinie 9 verkehrt von Montag, den 16. Januar bis Dienstag, den 24. Januar 2017 wegen der Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG an der Eisenbahnüberführung in der Berliner Straße mit Umleitung. Zwischen den Haltestellen Wilhelm-Liebknecht-Platz (Haltestelle der Linien 10, 11 und 16) und Apelstraße führt die Umleitung über Eutritzscher Straße, Delitzscher Straße, Wittenberger Straße und Apelstraße. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Testspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Testspiel von RB Leipzig gegen Glasgow Rangers am Sonntag, 15. Januar (Anstoß 15:30 Uhr), ist mit Verkehrseinschränkungen im Stadionumfeld zu rechnen. Etwa mehrere tausend Fans des schottischen Clubs werden erwartet, von denen der größte Teil über den Hauptbahnhof anreist und von der Westseite mit Shuttle-Bussen Richtung Red-Bull-Arena fährt. Weiterhin wird ein verstärkter Fußgängerverkehr zwischen Innenstadt und Sportforum zu verzeichnen sein. Gleiches gilt für die Abreise der Zuschauer nach Beendigung des Fußballspiels. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Ab 13. Januar: Neue Verkehrsregelung an Kreuzung Richard-Lehmann-Straße/KARLI

Auf der Ampelkreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Richard-Lehmann-Straße sind in den letzten Jahren zahlreiche Verkehrsunfälle unter Beteiligung der Linksabbiegenden im Zuge der Richard-Lehmann-Straße registriert worden. In nur einem Jahr waren neun Unfälle zu verzeichnen, bei denen Linksabbieger im Zuge der Richard-Lehmann-Straße mit dem entgegenkommenden Geradeausverkehr kollidierten, davon sechs Mal mit Personenschaden. Laut Vorschriften muss sich die Unfallkommission damit beschäftigen, wenn fünf oder mehr gleichartige Unfälle pro Jahr oder fünf oder mehr Verletzte innerhalb von drei Jahren registriert werden. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Wasserwerke reparieren Leitung zwischen Dimitroffstraße und Martin-Luther-Ring

Verkehrseinschränkungen nach Rohrschaden in der Harkortstraße

Aufgrund eines Rohrschadens in der Harkortstraße kommt es in Leipzig in der Zufahrt zum Martin-Luther-Ring aktuell zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Rückstau. Weil zwischen Dimitroffstraße und Martin-Luther-Ring eine 15 Zentimeter starke Trinkwasserleitung wahrscheinlich aufgrund der generellen Verkehrsbelastung in diesem Bereich geborsten ist, muss eine der beiden Fahrspuren in Richtung Innenstadt gesperrt werden. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Demonstrationen und Kundgebungen am 9. Januar

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für die am kommenden Montag, 9. Januar, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr geplante Demonstration des Vereins „Legida“ mit circa 500 bis 1.000 Personen folgende Route beschieden: Stadionvorplatz → Wettiner Straße → Waldstraße → Hinrichsenstraße → Funkenburgstraße → Gustav-Adolf-Straße → Waldstraße → Wettiner Straße → Stadionvorplatz. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Sparkassen Neujahrslauf

Foto: Peter Detlefsen

Am Freitag, dem 1. Januar 2017, startet in der Leipziger Innenstadt der „Leipziger Sparkassen Neujahrslauf“. Der Rundkurs beginnt und endet wieder an der Sparkassen Filiale in der Schillerstraße und verläuft über Schillerstraße → Petersstraße → Grimmaische Straße → Universitätsstraße und wieder zurück zur Schillerstraße. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.