Artikel zum Schlagwort Pflegepersonal

Wenn die Pflege zusammenbricht

„Aufstehen für die Pflege“ – Aktion am 22. Juni

Personalmangel in allen Krankenhäusern bei stetig steigender Arbeitsbelastung, häufige Dienstplanänderungen und wachsende Mehrarbeitsstunden – Zustände, die keine Momentaufnahmen darstellen. Die Folgen sind permanent auftretende psychische und physische Erkrankungen. Weiterlesen.

Mitteldeutscher Appell für mehr Krankenhauspersonal

Auch in Sachsen rührt sich langsam der Widerstand gegen ein kaputtgespartes Krankenhaussystem

Foto: Ralf Julke

Es geht nicht mehr um Mal-Pause-Machen. Auch nicht um mehr Geld. Das Personal in den deutschen Kliniken leidet unter einem Kostendruck, der vor allem dazu geführt hat, dass zu wenige Schwestern und Pfleger sich um die Sicherung der Abläufe in den Kliniken kümmern. Sie arbeiten meist mehrschichtig, müssen viel zu viele Patienten betreuen und stehen unter enormem Leistungsdruck. Jetzt macht die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mobil. Anmelden und weiterlesen.