Heute verkündete der Autozulieferer Bosch eine Großansiedlung in Dresden, das Tabakunternehmen Phillip Morris einen weiteren Ausbau des Standortes und in Chemnitz lief der 15-Millionste VW-Motor vom Band. Dazu sagt der Vorsitzende der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Frank Kupfer: „Heute ist ein guter Tag für Sachsen! Von wegen, die Zeit der Großansiedlungen ist vorbei – zum Glück ist diese Aussage falsch. Zwar sind sie selten, aber wie unser Ministerpräsident beweist, kann man mit Beharrlichkeit Investoren immer noch von Sachsen überzeugen.“ Weiterlesen.