Am 27. Mai 1992 wurde die Sächsische Verfassung verabschiedet. Sie ist ein Ergebnis der Friedlichen Revolution vom Herbst 1989. Dies spiegelt sich anschaulich in der Präambel wieder. Aus diesem Grund hat das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. (ABL) das Bildungsprojekt „Verfassungskoffer – Mit Engagement zur Sächsischen Verfassung“ für sächsische Schülerinnen und Schüler entwickelt. Am 24. April 2017 findet im Rahmen einer Lehrerweiterbildung am Gustav-Hertz-Gymnasium eine erste Präsentation des Projekts statt. Neben sächsischen Lehrerinnen und Lehrern wird der Regionalstellenleiter der Sächsischen Bildungsagentur, Herr Jörg Heynoldt an der Veranstaltung teilnehmen. Weiterlesen.