Artikel zum Schlagwort Anger-Crottendorf

Alte Feuerwache Ost

Gleich zwei Fraktionen beantragen Nutzung der alten Feuerwache durch die IG Ostwache

Foto: IG Ostwache

Seit November hat ein Leipziger Traum Konturen: der Parkbogen Ost. Ein Projekt, das nach den kühnen Schätzungen der Stadtplaner 25 Jahre dauern wird, bis es fertig ist, und mindestens 41 Millionen Euro kostet. Und das vor allem Synergien schaffen soll im Leipziger Osten. Die Stadtverwaltung musste nicht lange warten. Gleich im Dezember meldeten sich auch die Bürger zu Wort. Weiterlesen

Am 10. November: Info-Veranstaltung zu Spielplatz in der Hanns-Eisler-Straße

Die Stadt Leipzig lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 10. November, zwischen 15 und 16:30 Uhr auf den öffentlichen Spielplatz in der Hanns-Eisler-Straße ein. Auf dem Spielplatz in Leipzig Anger-Crottendorf (Hanns-Eisler-Straße/Ecke Schacherstraße) werden altersbedingt die Spielgeräte ausgetauscht bzw. erneuert. Zur Info-Veranstaltung wird die Planung mit den Varianten zur Umgestaltung des Spielangebots vorgestellt. Weiterlesen

Anger-Crottendorf: Bushaltestellen Martinstraße in Zweinaundorfer Straße werden behindertengerecht

Die Bushaltestellen Martinstraße in der Zweinaundorfer Straße in Anger-Crottendorf sollen behindertengerecht werden. Das hat die Verwaltungsspitze beschlossen. Das Vorhaben ist Bestandteil des städtischen Programms zum behindertengerechten Bushaltestellen-Ausbau 2016. Derzeit entsprechen die beiden Haltestellen nicht dem Standard für Behindertengerechtigkeit. Weiterlesen

Nachnutzung der alten Feuerwache in Anger-Crottendorf

Die „Initiative Ostwache“ möchte ihre Ideen zur Nachnutzung der nahezu leer gezogenen früheren Feuerwache in Anger-Crottendorf öffentlich vorstellen, diskutieren und weitere Interessierte für die Nutzung der Räume zu finden. Grundgedanke: ein neues Nachbarschaftszentrum im Leipziger Osten, das günstige Gewerberäume bietet, soziokulturelle Lücken schließt, nachbarschaftlich gestaltet wird und sich selbst finanziell tragen kann. Die Initiative wird sich auf dem Freiraumfestival am 10.09. in der Leipziger Eisenbahnstraße vorstellen. Weiterlesen

Parkbogen-Ost

Stadt will sich das Vorkaufsrecht am Sellerhäuser Bahnbogen sichern

Foto: Ralf Julke

Ein paar Grundstücke fehlen noch, damit der Parkbogen Ost gebaut werden kann. Oder zumindest der erste Teil von der Anger-Crottendorfer Bahnschneise bis zur Eisenbahnstraße auf dem Sellerhäuser Bahnviadukt. Um sich die Grundstücke zu sichern, will das Dezernat Stadtentwicklung und Bau jetzt das Vorkaufsrecht vom Stadtrat beschließen lassen. Weiterlesen

Mit dem Rad direkt zur S-Bahn

Finanzierungsvertrag soll beim Neubau zweiten Zugang zum S-Bahn-Haltepunkt Anger-Crottendorf sichern

Foto: Ralf Julke

Seit Dezember 2013 hat Leipzig das neu gebaute Mitteldeutsche S-Bahn-Netz samt Citytunnel. Das System funktioniert, auch wenn es oft bis an die Grenzen ausgereizt ist. Wenigen Leipzigern ist bewusst, dass noch gar nicht alle Haltepunkte gebaut sind. Oder so gebaut sind, dass sie auch funktionieren. Jetzt hat Leipzigs Verwaltung beschlossen, die Deutsche Bahn in einem Fall zum Jagen zu tragen. Weiterlesen

Aufruf zum Frühjahrsputz in Anger-Crottendorf

Der Bürgerverein Anger-Crottendorf ruft am Samstag, den 9. April zum Frühjahrsputz auf. Treffpunkt ist 9 Uhr in der Zweinaundorferstraße 22 bei den Räumlichkeiten des Zweiecks. Müllsäcke werden bereitgestellt, Besen und Handschuhe sind von den engagierten BürgerInnen mitzubringen. Die Aktion soll innerhalb von zwei Stunden stark verschmutzte Flächen im Gebiet von grobem Müll befreien. Weiterlesen

2016 - was kommt

Die Stadt kauft den Sellerhäuser Bahnbogen

Foto: Ralf Julke

Eines der wohl wirkmächtigsten Modernisierungsprojekte der Stadt Leipzig geht in diesem Jahr endgültig an den Start. Verhandelt, geplant und diskutiert wurde um den "Parkbogen Ost" ja schon länger. Seit 2012, seit die Bahn hier ihren Zugbetrieb eingestellt hat, hat die Stadt Leipzig hier die große Chance etwas zu bauen, worum viele Städte künftig neidisch sein werden: eine Radpiste auf dem Bahnviadukt. Weiterlesen

Von der Bahnschneise zur S-Bahn

Radfahrer haben es jetzt ein bisschen kürzer zur S-Bahn in Anger-Crottendorf

Foto: Ralf Julke

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Auch die zwischen Verwaltung und Radfahrern. So ein kleines Geschenk gab es in der vergangenen Woche in Anger-Crottendorf. "Neuer Weg für Fußgänger und Radfahrer in Anger-Crottendorf", meldete das Amt für Stadtgrün und Gewässer. Und nicht nur das: Der Weg sollte sogar zum S-Bahn-Haltepunkt führen. Weiterlesen

Bund gibt 3,3 Millionen Euro

Der „Parkbogen Ost“ durch den Leipziger Osten kann ab 2016 gebaut werden

Foto: Ralf Julke

Manchmal gibt es auch in Leipzig Projekte, die so überzeugend sind, dass aus einer Vision schnell ein Plan und eine Förderung werden. So geht es mit dem "Parkbogen Ost", erst im Herbst 2014 vom Dezernat Stadtentwicklung und Bau in eine Vorlage gegossen. Doch am Donnerstag, 16. Juli, teilte Bundesbauministerin Barbara Hendricks mit: das Projekt wird mit 3,3 Millionen Euro vom Bund gefördert. Weiterlesen