Artikel zum Schlagwort BSG Chemie

BSG Chemie Leipzig erhält Lizenz für Regionalliga Nordost 2017/18

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Kurz und bündig fasste sich der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) in seinem Brief an die BSG Chemie Leipzig: „Die Prüfung hat ergeben, dass der Spielausschuss dem Präsidium des NOFV, aufgrund der sportlichen Qualifikation Ihres Vereins, ohne Auflagen und Bedingungen die Zulassung zum Spielbetrieb der Regionalliga Nordost für das Spieljahr 2017/2018 empfiehlt.“ Weiterlesen.

17 Jugend-Mannschaften, ein Promi-Erinnerungsspiel und das Begegnungsfest in Leutzsch

Bar Kochba reloaded: Aller guten Dinge sind (mindestens) drei + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserWer am 7. Juni Veranstalter Christoph Schumacher so reden hörte, merkte eine gewisse Zufriedenheit in der fröhlichen Anspannung im Vorfeld einer gut organisierten Geschichte. Zum dritten Mal geht es in den Ring für mittlerweile 17 C-Jugendmannschaften aus dem In- und Ausland, wenn am 23. bis 25. Juni in Leipzig der Fußball rollt. Beim „Max und Leo Bartfeld Cup“, längst aber auch beim Traditionsspiel der national besetzten Promiauswahl des SK Bar Kochba gegen die 1. Männermannschaft der BSG Chemie. Gewachsen sei es, das „Internationale Fußballbegegnungsfest 2017“, welches auch in diesem Jahr im Ariowitschhaus, im Alfred-Kunze-Sportpark und in Weiterlesen.

Fußball, NOFV-Oberliga Süd

BSG Chemie Leipzig vs. SCHOTT Jena 3:1 – Aufstiegsparty in Leutzsch

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserLange Reden wollte am Samstag im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark keiner halten. Zu groß war die Freude über den erreichten Aufstieg der BSG Chemie in die Regionalliga, zu groß war der Wunsch, einfach nur Party zu machen. Entsprechend knapp fiel dann auch das Spielfazit in der offiziellen Pressemitteilung aus: "Ab der 87. Minute wird gefeiert. Alles andere egal. Meister, Aufsteiger, eine phänomenale Saison. Danke.". Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 27. Spieltag

SV Merseburg 99 vs BSG Chemie Leipzig: Merseburg unterliegt 1:3

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Ein irrer Start: Praktisch jede ernstzunehmende Aktion in Richtung Strafraum führt zu einem Tor, blitzschnell führen die Leipziger mit zwei Toren. Merseburg agiert unverdrossen optimistisch, kann allerdings die BSG-Abwehr nur punktuell ins Schwitzen bringen. Die Gäste ziehen jetzt ihre Bahnen etwas ruhiger, spielen abgeklärt und sicher und kommen vor allem kurz nach der Pause wieder zu etlichen Großchancen – allerdings ohne beim Ergebnis zählbar nachzulegen. Im Verlauf der zweiten Halbzeit drängen sie die Merseburger immer deutlicher in die eigene Hälfte. Weiterlesen.

Am Maschendrahtzaun

Leserbrief zu Nach dem Brandanschlag im Mariannenpark: False Flag, Zufall oder eine weitere Wendung?

Foto: L-IZ.de

Anonym (Name i.d. Red. bekannt): Diese INTER-Causa kriegt mittlerweile tatsächlich etwas von Hexenjagd und ganz konkreter, beinahe "stadtweit gelebter", "Anti-Willkommenskultur". Egal wie unsympathisch man einen solchen Sponsor/Investor findet oder Tiefensee oder Frau Kirmes... es geht hier um (den Bau und) die Zerstörung eines Sozialgebäudes für Kinder und Jugendliche, die im Fall Ostvorstadt nicht nur von der Straße geholt, sondern auch sozialisiert (und ausgebildet) werden. Weiterlesen.

Am Maschendrahtzaun

Nach dem Brandanschlag im Mariannenpark: False Flag, Zufall oder eine weitere Wendung?

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserWer sich bereits vor dem Brand auf dem Gelände des FC Inter Leipzig und danach vor Ort umschaute, konnte nicht nur einen neuen Sozialcontainer vor dem Brand sehen. Auf dem Containerbau und an den Banden der Sponsoren rings ums Spielfeld fanden sich Graffiti, welche auf einen weiteren Sportverein in Leipzig hinweisen. Dies zeigen Bilder, die der L-IZ seit Samstag vorliegen. Bereits zu Ostern, also etwa eine Woche vor dem Brandanschlag vom 21. April 2017 gegen 2:45 Uhr, hatten sich Unbekannte offenbar längere Zeit auf dem Gelände zu schaffen gemacht. Und Schriftzüge hinterlassen, die durchgängig auf die Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 23. Spieltag

BSG Chemie Leipzig vs FC Carl Zeiss Jena II: Partie endet unentschieden mit 1 : 1

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Die bekannt sehr auswärtsstarken Jenaer lassen von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie Punkte mitnehmen wollen, stören die Angriffsmaschine der BSG sehr effektiv und kontern gefährlich. Prompt gehen sie im herzhaft geführten Spiel in Führung. Erst nach der Pause und einigen Wechseln kommen die Leipziger spürbar besser in ihr Spiel, wirken jetzt deutlich souveräner, bringen die Jena-Abwehr ein ums andere Mal in brandgefährliche Situationen. Routinier Andy Müller schafft denn auch endlich den Ausgleich. Jena knickt jedoch nicht einfach ein, macht auch im weiteren Verlauf einen körperlich starken Eindruck, geht jetzt überrobust zur Sache, nimmt die Gefahr von Karten Weiterlesen.

Fußball, NOFV-Oberliga Süd

BSG Chemie vs. Inter Leipzig 0:0 – Mehr Emotionen als Torchancen

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDass torlose Fußballspiele dennoch den Puls nach oben schrauben können, zeigte am Samstag die Spitzenpartie zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem FC International. Die hart umkämpfte Begegnung bot reichlich Emotionen, eine rote Karte - aber kaum klare Torchancen. Damit verpasste Chemie den vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze und belauert die führenden Halberstädter weiterhin aussichtsreich von Platz 3 aus. Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 19. Spieltag

BSG Chemie Leipzig vs. FC International 0:0

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Nach kurzem Abtasten gelang es der BSG schnell, ein optisches Übergewicht herzustellen, drückte Inter im Verlauf der ersten Hälfte überraschend deutlich in den eigenen Strafraum, während Inter dem trotz offensiver taktischer Ausrichtung kaum Entlastung entgegenzusetzen hatte. Zählbarer Erfolg sprang dabei allerdings nicht heraus. Als nach Notbremse vor dem Strafraum der Inter-Keeper mit Rot das Feld verlassen musste, schien für Chemie in Überzahl die Aufgabe noch etwas lösbarer. Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 17. Spieltag

BSG Chemie Leipzig besiegt Bischofswerdaer FV 08 mit 2:0

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Auf schwerem Boden schenkten sich die aktuellen Dritten und Vierten der Liga nichts. Nach zerfahrener Anfangsphase fanden die Leipziger allerdings schneller ins Spiel und konnten zügig in Führung gehen. Die Bemühungen der Bischofswerdaer, ein ausgeglichenes Spiel zu entwickeln, erhielten durch den Platzverweis – Gelb und nach Meckern sofort Rot – einen schweren Rückschlag. Danach kontrollierte die BSG das Spiel weitestgehend und konnte die Führung noch in der ersten Hälfte ausbauen. Weiterlesen.

BSG Chemie Leipzig startet (endlich) mit Heimspiel in die Rückrunde – aber ohne Tribüne

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Endlich Rückrundenstart! Nach schon zwei witterungsbedingt abgesagten Spielen geht an diesem Samstag auch die BSG Chemie Leipzig in die Rückrunde der Oberliga. Im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark empfangen die Leutzscher mit dem Bischofswerdaer FV 08 einen guten alten Bekannten und sportlichen Gegner auf Augenhöhe, der sich in der (allerdings durch die unterschiedlichen Spieltage etwas verzerrten) Tabelle mit derzeit Platz vier in Schlagdistanz zur BSG auf Platz drei befindet. Weiterlesen.

Amtsgericht

Prozess um Angriff auf Chemie-Kapitän: Angeklagter dementiert, Richterin teilt gegen Vorstandschef Kühne aus

Foto: Martin Schöler

Der 14. November 2015 ging als rabenschwarzer Tag in die Annalen der BSG Chemie ein. Vor Anpfiff lieferten sich rivalisierende Fans und Spieler eine Schlägerei. Der Leutzscher Kapitän Stefan Karau kassierte einen Faustschlag. Das Heimspiel gegen Rapid Chemnitz wurde daraufhin gar nicht erst angepfiffen. Seit Montag wird einem Beteiligten der Prozess gemacht. Beim Prozessauftakt stand allerdings jemand anderes im Mittelpunkt. Anmelden und weiterlesen.

Die BSG Chemie Leipzig feiert Weihnachten – und ein tolles Jahr 2016

Foto: BSG Chemie Leipzig

Schon fünf Jahre ist er eine feste Institution im Kalender der BSG Chemie Leipzig, mehr als tausend Besucher werden auch diesmal wieder erwartet: Der Chemische Weihnachtsmarkt ist der offizielle Abschluss eines tollen Fan-Jahres aller Leutzscher im Herzen. Aufstieg, Freundschaftsspiel mit Eintracht Frankfurt, Pokalderby und ein genauso überraschender wie verdienter zweiter Tabellenplatz zur Winterpause – es war ein tolles 2016 für die BSG Chemie und alle Fans. Weiterlesen.

BSG Chemie Leipzig vs. VFB Germania Halberstadt: Hart umkämpfte Partie endet unentschieden 2:2

Foto: BSG Chemie Leipzig / Christian Donner

In einer hart umkämpften Partie schenken sich die Spitzenreiter der Liga nichts. Halberstadt startet souverän und überrumpelt die erneut etwas überrascht wirkenden Chemiker mit zwei Toren in der ersten halben Stunde. Erst in der zweiten Halbzeit gelingt der BSG zunehmend der Zugriff und Halberstadt gerät jetzt deutlich unter Druck. Anschlusstor und Ausgleich sind die logische Folge. Dem weiter anhaltenden Ansturm der Leipziger auf das Halberstädter Tor können die Gäste letztendlich jedoch standhalten. Am Ende ein nicht unverdientes Remis. Weiterlesen.

Am Rande des Derbys

BSG & Lok – 120 Minuten, ein Einbruch und eskalierende Feindschaften: Die Probleme bleiben + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNoch ist die Nacht nach dem Spiel der Spiele, welches Lok mit 1:0 gegen die BSG Chemie gewann, nicht herum und auf der Facebookseite der „Fanszene Lokomotive“ gibt es noch ein paar kleine Kraftmeiereien und „Einsatzerwartungen“ für den Abend des 13. November. In der BSG-Szenerie ist man jedenfalls nach wie vor gewarnt und twittert – unter anderem von noch unbestätigten Böllerwürfen am Hauptbahnhof und ruft zur Wachsamkeit auf. Die Polizei zeigte sich am Abend vorerst zufrieden mit ihrem Einsatz. Immerhin konnte sie die Lage den gesamten Tag über durch massiven Kräfteeinsatz in der Stadt weitgehend friedlich Weiterlesen.

Fußball mit Nebenerscheinungen

Vor dem Stadtderby: Leipziger Ordnungsamt zeigt 154 gewaltbereiten Fans die Rote Karte

Foto: PD Leipzig

Für alle LeserWenn am Sonntag die BSG Chemie den 1. FC Lokomotive zum heiß erwarteten Stadtderby im Sachsenpokal empfängt, werden über 150 Lok-Anhänger definitiv nicht im Stadion anzutreffen sein. Die Stadtverwaltung Leipzigs untersagte in Kooperation mit der Polizeidirektion den gewaltbereiten Problemfans den Aufenthalt rund um den Alfred-Kunze-Sportpark. Die Chemiker selbst erließen ihrerseits bereits eine Reihe von Hausverboten. Im Zentrum steht mal wieder auch die selbsternannte „Fanszene Lokomotive Leipzig“. Weiterlesen.

Hinweise / TV-Live-Übertragung

Pokal-Derby BSG Chemie Leipzig gegen 1. FC Lokomotive Leipzig: Ausverkauft

Foto: Jan Kaefer

Das Leipziger Pokalderby ist ausverkauft. Nach dem mehrstufigen Vorverkaufs-Verfahren, bei dem die aktivsten Fans der BSG Chemie Leipzig zuerst Gelegenheit erhielten, sich den Zugang zum Spiel des Jahres zu sichern, sind keine Tickets mehr erhältlich. Im traditionsreichen Alfred-Kunze-Sportpark sind 4.999 Zuschauer zugelassen. Zum Derby erhielten die Gäste 750 Tickets, die ebenfalls verkauft sind. Anmelden und weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd

Brandenburger Sportclub Süd 05 vs BSG Chemie Leipzig: 1:2

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Ein sehr engagierter Beginn der BSG, allerdings ist der BSC vor allem durch die Mitte gefährlich und setzt die Chemiker mit frühem Pressing unter Druck und verursacht Abstimmungsprobleme in deren Aufbauspiel. In der Folge gewinnt der BSC an Stärke und kommt folgerichtig durch einen Volley ins rechte obere Eck zum Führungstreffer. Die Chemiker kommen jedoch mit enormem Druck aus der Kabine, drücken den BSC in die eigene Hälfte und schaffen schnell Ausgleich und eigene Führung. Anmelden und weiterlesen.

30 Jahren nach dem letzten Spiel

BSG Chemie und Lok Leipzig: Verdammt lang her

Foto: Jan Kaefer

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus Ausgabe 36Seit dem 17. Oktober steht fest, dass das Landespokal-Viertelfinale Chemie Leipzig gegen Lok Leipzig im Alfred-Kunze-Sportpark am 13. November in Leutzsch stattfinden wird. Der 57-jährige Chemie-Präsident Frank Kühne frohlockte nach der Festlegung, dass das Spiel in Leutzsch stattfinden kann: „Das Duell haben viele unserer jüngeren Fans in der Konstellation noch nicht erlebt. Wir freuen uns drauf!“ Und Kühne hat Recht, über 30 Jahre liegt die letzte Begegnung mittlerweile zurück. Das wahre Leipziger Derby Chemie gegen Lok gab es seit dem 22. Mai 1985 nicht mehr. Anmelden und weiterlesen.