Artikel zum Schlagwort Deutsche Bahn

Ausbau Sachsen-Franken-Magistrale

Deutsche Bahn plant nächste Bauetappen im Streckenabschnitt Gaschwitz – Crimmitschau

Foto: Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn (DB) arbeitet weiter intensiv am Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale. Gegenwärtig arbeitet die Deutsche Bahn (DB) an der Modernisierung der Streckenabschnitte Markkleeberg-Gaschwitz – Großdeuben, zwischen Großdeuben und Neukieritzsch sowie mit ersten bauvorbereitenden Arbeiten zwischen Neukieritzsch und Regis-Breitingen. Weiterlesen.

Mit Bus und Bahn auf den Spuren Luthers

Ab 1. April ergänzt Luther-Ticket die Angebote

Foto: DB AG/Jörg Bönisch

Viele von Martin Luthers Wirkungsstätten sind bequem mit den Zügen des Regionalverkehrs zu erreichen. Um dabei zeitlich noch flexibler unterwegs zu sein, wird im Reformationsjahr 2017 das Luther-Ticket für einen Aufpreis von fünf Euro pro Person angeboten. In Kombination mit einem Sachsen-, Sachsen-Anhalt-, Thüringen- oder Regio120-Ticket können Nahverkehrszüge im Geltungsbereich des jeweiligen Tickets bereits vor 9 Uhr genutzt werden. Zusätzlich gilt es auch im Stadtverkehr von Lutherstadt Wittenberg, Lutherstadt Eisleben und Eisenach. Eigene Kinder/Enkelkinder unter 15 Jahren reisen in Begleitung der Eltern/Großeltern kostenfrei. Weiterlesen.

Zusätzliche Züge zur Leipziger Buchmesse 2017

Foto: Ralf Julke

Das Mitteldeutsche S-Bahnnetz setzt folgende zusätzliche Züge zur Leipziger Buchmesse vom 23. bis 26. März ein: Am 23. und 24. März ab Halle (Saale) Hbf um 8:58 Uhr über Leipzig Messe nach Leipzig Hbf. Am 25. und 26. März ab Halle (Saale) Hbf um 10:30 Uhr über Leipzig Messe nach Leipzig Hbf. Am 23. bis 26. März ab Leipzig Hbf um 18 Uhr, ab Leipzig Messe 18:08 Uhr nach Halle (Saale) Hbf. Zudem halten einzelne Züge der Linie RE 13 (Magdeburg–Leipzig) zusätzlich in Leipzig Messe. Weiterlesen.

Gleisbauarbeiten fürs ICE-Programm

Ab Freitag gibt es für drei Tage keine Tunneldurchfahrt für einige Leipziger S-Bahnen

Foto: Ralf Julke

Es ist das wichtigste Projekt, das die Deutsche Bahn AG derzeit in Mitteldeutschland vorantreibt: die Fertigstellung der nun fast schon legendären ICE-Strecke von München über Nürnberg, Erfurt, Halle/Leipzig nach Berlin. Mit der Fahrplanumstellung am 10. Dezember soll dieses Milliardenprojekt endgültig in Dienst gehen. Dazu gehören auch noch etliche Bauarbeiten in Leipzig. Anmelden und weiterlesen.

Planfeststellungsunterlagen zu Projekt der DB Netz AG liegen aus

Foto: Ralf Julke

Die DB Netz AG plant den Abriss des vorhandenen Bahnübergangs am Equipagenweg in Markkleeberg und den Neubau einer Eisenbahnüberführung. Für die beantragten Baumaßnahmen sollen Teilflächen von Flurstücken in der Gemarkung Gautzsch erworben bzw. vorübergehend beansprucht werden. Die für die Kompensation des Eingriffs in Natur und Landschaft erforderlichen Vermeidungs- und Minderungsmaßnahmen werden überwiegend im unmittelbaren Umfeld der Baumaßnahme umgesetzt. Weiterlesen.

Schluss mit dem Provisorium

Bahnübergang am Equipagenweg in Markkleeberg soll 2018 einen Tunnel erhalten

Foto: Ralf Julke

Gut Ding will Weile haben. Aber irgendwann stellen dann auch Planungsbehörden fest: Es muss etwas getan werden. Der Zustand ist zu gefährlich. So ist es auch beim Bahnübergang am Eqipagenweg in Markkleeberg. In den Sommermonaten sind hier Tausende Menschen Richtung Cospudener See unterwegs. Und bislang ist der Bahnübergang nur provisorisch gesichert. Künftig soll ein Tunnel für mehr Sicherheit sorgen. Anmelden und weiterlesen.

Planunterlagen sind ab 19. Dezember einsehbar

Ab 2019 baut die Bahn ihre Brücken in der Leipziger Elsteraue neu

Foto: Ralf Julke

Es wird konkret. Ab 2019 plant die Deutsche Bahn den Neubau der drei Eisenbahnüberführungen (EÜ) über Weiße Elster, Luppe und Nahle in der Leipziger Elsteraue. Und dazu gibt es ab Montag, 19. Dezember, auch erstmals die Möglichkeit, die Planfeststellungsunterlagen einzusehen. Anmelden und weiterlesen.

Informations- und Erlebnistag für Schülerinnen und Schüler

Am 12. November: Tag der offenen Tür bei der DB Netz AG Südost in Leipzig

Am 12. November öffnet die DB Netz AG Südost, die Betreiberin des Schienennetzes in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, in Leipzig ihre Pforten. Schüler ab der 8. Klasse sowie je eine Begleitperson haben dann die Gelegenheit, an interessanten Besichtigungen und Exkursionen teilzunehmen. Dazu gehören der Besuch der Betriebszentrale, in der 1.600 Schienenkilometer elektronisch gesteuert werden, sowie die Besichtigung der Schieneninfrastruktur am Leipziger Hauptbahnhof. Anmelden und weiterlesen.

Baubedingte Einschränkungen im Straßenverkehr

Ausbau Sachsen-Franken-Magistrale: Umbau des Streckenabschnitts Markkleeberg-Gaschwitz–Großdeuben

Die Deutsche Bahn AG baut den Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz und den Haltepunkt Großdeuben um und erneuert die Eisenbahninfrastruktur. Es werden unter anderem Arbeiten an Gleis- und Oberleitungsanlagen, für die Erneuerung der Eisenbahnüberführungen (EÜ) Neue Harth, Zwenkauer Straße, Turner Straße und Lindenstraße sowie der Entwässerungsanlagen des Bahnkörpers begonnen. Parallel dazu erfolgt der Neubau der Bahnsteige und des Personentunnels im Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz. Anmelden und weiterlesen.

Nur ein mickriges Prozent aus dem Bund-Länder-Programm geht nach Sachsen

Mehr als 100 Bahnhöfe und Haltepunkte in Sachsen sind nicht barrierefrei, nur zwei werden umgebaut

Foto: Michael Freitag

Es gibt genug zu tun im sächsischen ÖPNV-Netz. Zukunftsfähig ist es noch lange nicht. Im Gegenteil. Noch immer wird gespart, als sei ÖPNV nur ein leidiges Behelfskonstrukt für Leute, die sich kein Auto leisten können. Oder die gar behindert sind. Aber für die ist ÖPNV oft genug auch nicht gemacht, wie die verkehrspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Landtag jetzt bestätigt bekam. Anmelden und weiterlesen.

Weicheneinbau im Bereich Leipzig Berliner Straße

Vom 15. bis 21. September sind vor allem S-Bahnen und Regionalzüge von der Sperrphase im Hauptbahnhof betroffen

Foto: Ralf Julke

Einen ganz dringenden Rat hat Renate Müller, Leiterin der Verkehrsleitung Fernverkehr Leipzig der DB: „Informieren Sie sich lieber gründlich über Schienersatzverkehr und Fahrzeiten der Züge.“ Man hat zwar in den Vorjahren schon einiges üben können, wenn der Zugverkehr im Hauptbahnhof Leipzig teilweise oder ganz gesperrt werden musste. Aber diesmal wird es ziemlich unübersichtlich. Anmelden und weiterlesen.

Mitfahrer können mitgestalten und Ideen einbringen

S-Bahn Mitteldeutschland bietet ab 12. September Ideenplattform

Ab Montag (12. September) startet die S-Bahn Mitteldeutschland eine Ideen- und Mitmachplattform für ihre Fahrgäste. Kunden sind bis 21. Oktober eingeladen, Ideen und Vorschläge für Services und Angebote zu unterbreiten, die sie sich künftig wünschen. Für die besten Vorschläge werden attraktive Preise ausgelobt, unter anderem eine Fahrt durch den City-Tunnel Leipzig im Führerraum der S-Bahn. Anmelden und weiterlesen.

Nächtliche Bauarbeiten zwischen Leipzig Hauptbahnhof und Leipzig Messe Süd

Aufgrund von Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen zwischen Leipzig Hbf und Leipzig Messe Süd müssen in den Nächten vom 12./13. bis 14./15. September (jeweils von 23:30 Uhr bis 4:25 Uhr – außer am 14. September bereits ab 22:30 Uhr) die Streckenabschnitte Leipzig Hauptbahnhof–Leipzig Messe, Leipzig Hbf–Leipzig-Connewitz und Leipzig Hbf–Schkeuditz gesperrt werden. Anmelden und weiterlesen.

Bis Oktober Auslieferung abgeschlossen

Neue Fahrzeuge im erweiterten mitteldeutschen S-Bahn-Netz unterwegs

Anfang August begann die Auslieferung der ersten Neufahrzeuge für den Einsatz im erweiterten mitteldeutschen S-Bahnnetz. Bis Oktober sollen alle 29 Fahrzeuge des Typs „Talent II“ ausgeliefert sein. Damit verbessert sich das Nahverkehrsangebot für die Region Leipzig/Halle, die Städte Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Lutherstad Wittenberg und Magdeburg bis in den Raum Brandenburg deutlich. Bisher fuhren dort noch ersatzweise Fahrzeuge älterer und unterschiedlicher Bauarten. Anmelden und weiterlesen.

Umfassendes Ersatzverkehrskonzept für den Reiseverkehr

Baubedingte Sperrung der Strecke Erfurt–Eisenach

Durch die neue Bahnmagistrale Nürnberg—Berlin (VDE 8) entwickelt sich Erfurt zu einem wichtigen Knotenpunkt im Eisenbahnverkehr. Das Projekt geht Ende 2017 in Betrieb. Um die Anschlussbeziehungen mit verkürzten Reisezeiten in einem eng vertakteten Fern- und Regionalverkehr abzusichern, wird die 54 Kilometer lange Strecke Erfurt–Eisenach für die Geschwindigkeit bis 200 Kilometer pro Stunde ausgebaut. Dabei werden unter anderem die Gleise und Weichen erneuert sowie die Oberleitung und die Signalanlagen angepasst. Anmelden und weiterlesen.

Treffen der Dampflok-Giganten beim Sommerfest des DB Museums Halle am 27. und 28. August

Am Wochenende 27. und 28. August laden das DB Museum Halle an der Saale und DB Regio Südost zum Sommerfest an die Volkmannstraße ein. Geöffnet ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. Während das DB Museum vor allem historische Dampflokomotiven präsentieren wird, öffnet DB Regio Südost seine neue Werkshalle und informiert über die moderne Zuginstandhaltung bei der Mitteldeutschen S-Bahn. Anmelden und weiterlesen.

Deutsche Bahn, Bund und Stadt Döbeln investierten rund zwei Millionen Euro

Bahnübergang Döbeln-Keuern und neu gebaute Verbindungsstraße für den Straßenverkehr freigegeben

Heute haben Erik Brendler, Amtsleiter des Bauamtes der Stadt Döbeln, und Stefan Bolz, Vertreter des Leiters des Regionalen Projektmanagements Südost der DB Netz AG, nach rund sechs Monaten Bauzeit den modernisierten Bahnübergang Döbeln-Keuern und die neu gebaute Verbindungsstraße zwischen der Harthaer- und Blücherstraße offiziell für den Straßenverkehr freigegeben. Anmelden und weiterlesen.

Treffen der Dampflok-Giganten beim Sommerfest des DB Museums Halle (Saale)

Am Wochenende 27. und 28. August laden das DB Museum Halle an der Saale und DB Regio Südost zum Sommerfest an die Volkmannstraße ein. Geöffnet ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. Während das DB Museum vor allem historische Dampflokomotiven präsentieren wird, öffnet DB Regio Südost seine neue Werkshalle und informiert über die moderne Zuginstandhaltung bei der Mitteldeutschen S-Bahn. Kinder können im Führerstand mitfahren und den Lokführern über die Schulter blicken. Im Freigelände werden außerdem eine Modellbahn der Spur-1 sowie eine wetterfeste Gartenbahn zu sehen sein. Anmelden und weiterlesen.

Nächtliche Oberleitungsarbeiten in Leipzig-Mockau

Aufgrund von Oberleitungsarbeiten in Leipzig-Mockau kommt es in den Nächten vom 8./9. bis 11./12. August (jeweils von 20.25 Uhr bis 4.25 Uhr) auf dem Streckenabschnitten Leipzig/Halle Flughafen/Leipzig Messe–Leipzig Hbf/Leipzig-Connewitz/Neukieritzsch, Schkeuditz–Leipzig-Connewitz und Schkeuditz–Leipzig/Halle Flughafen zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr. Anmelden und weiterlesen.

Weichenbauarbeiten zwischen Leipzig Nord und Leipzig-Thekla

Aufgrund von Weichenbauarbeiten in Leipzig erfolgt jeweils an den Wochenenden vom 5. August (22:25 Uhr) bis 8. August (4:20 Uhr sowie vom 12. August (22:25 Uhr) bis 14. August (4:20 Uhr) auf dem Streckenabschnitt Leipzig Hauptbahnhof–Leipzig Nord–Leipzig Messe/Leipzig-Thekla eine Totalsperrung. Dadurch kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren. Anmelden und weiterlesen.