Artikel zum Schlagwort Drogensucht

Begleitung für Kinder und Jugendliche aus Suchtfamilien – Projekt Trampolin wird weitergehen

Dr. Judith Künstler (Grüne). Foto: Martin Jehnichen

Der kommunale Haushalt für 2017/18 ist vom Stadtrat mit Anträgen gestaltet und am 1. Februar beschlossen worden. Eine Vielzahl von erfolgreichen Antragsinitiativen werden nun finanziert und umgesetzt. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat unter vielen anderen mit dem Haushaltsantrag „Projekt Trampolin – Personalkosten“ dazu beigetragen ein wichtiges Projekt abzusichern. Mit dem Beschluss des Stadtrats können zwei Personalstellen für dieses Projekt beim Zentrum für Drogenhilfe gesichert werden. Weiterlesen.

Drogenpolitik in Leipzig

Wie holt man die Drogensüchtigen im Leipziger Osten von der Straße?

Foto: Ralf Julke

Das sind dann so Kloppermeldungen fürs Volk: „,Fixerstube‘ in Leipzig“ titelte der MDR am 18. Januar, dem Tag, an dem der Leipziger Stadtrat erst einmal hören wollte, was die Leipziger Verwaltung von dem Thema eigentlich hält. Die Linksfraktion hatte angefragt. Denn „Fixerstuben“ sind in Sachsen gar nicht erlaubt. Da müsste der Freistaat erst mal ein paar Gesetze ändern. Anmelden und weiterlesen.

„Drogenkonsum im Jugendalter“ – ein Themenabend für Eltern, Großeltern und Interessierte

Am Donnerstag, dem 24. November, 18 Uhr, können sich vor allem Eltern, Großeltern, aber auch andere Interessierte in der Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3-7, zum Thema „Drogenkonsum im Jugendalter“ informieren. Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie die Möglichkeit, sich über verschiedene psychotrope Substanzen und den Drogenkonsum von jungen Menschen zu informieren. Sie erfahren, welche legalen und illegalen Drogen für Jugendliche relevant sind und welche Wirkungen und Nebenwirkungen sie haben. Anmelden und weiterlesen.