Artikel zum Schlagwort Elektromobilität

Autoladen auf Stadtteilebene

Ein Grünen-Antrag zur E-Auto-Ladestruktur und die Verwunderung aus amtlicher Sicht

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSo schnell geht das in Deutschland nicht. Schon gar nicht mit der Elektromobilität. Zwar sind sich so ziemlich die meisten Politiker sicher, dass die Zukunft des Autos elektrisch ist. Aber wer wird denn gleich umsteigen? Oder gleich mal ein flächendeckendes Tanknetz hochziehen? In Leipzig gar? Aber warum nicht auf Stadtteilebene, fanden die Grünen und stellten im März einen entsprechenden Antrag. Weiterlesen

Freies Parken für Stromer

10 Prozent der Leipziger City-Parkplätze sollen für E-Autos reserviert werden

Foto: Ralf Julke

Ob das ein zukunftsweisender Vorschlag ist, den die Leipziger Stadtverwaltung jetzt dem Stadtrat vorlegt? Kostenloses Parken für Elektroautos in der Leipziger Innenstadt? Eine entsprechende Diskussion darüber entbrannte ja schon vor Wochen. Eigentlich hatte der Stadtrat die Verwaltung beauftragt, die Einrichtung zusätzlicher Stellplätze in der City für Autos mit alternativem Antrieb zu prüfen. Weiterlesen

Förderprogramm „Faktor 100“ für eine E-Bus-Flotte in Leipzig?

Grüne fordern LVB zur Bewerbung um Förderung für Elektrobusse auf

Foto: Ralf Julke

Eigentlich könnte OBM Burkhard Jung schwärmen von Elektromobilität in Leipzig. Was er am 25. April nach der Sitzung des Deutschen Städtetags in Leipzig auch kurz tat. Immerhin hatte man sich vorher über die hohe Luftschadstoffbelastung geärgert und den Wunsch nach einer Blauen Plakette geäußert. E-Mobilität ist sauberer und mit der Straßenbahn, so Jung, seit über 120 Jahren in Leipzig zu Hause. Jetzt gehe es auch um die Busse. Weiterlesen

Ein Chinese in der Lausitz, E-Golf in Dresden und ID Neo in Zwickau

Sachsen wird jetzt tatsächlich zur Produktionsstätte der E-Autobauer

Foto: Volkswagen

Auf einmal geschehen Zeichen und Wunder. In Sachsen, diesem stillen Autoland im Süden vom Osten von Deutschland. Seit fünf Jahren versucht man, irgendwie zum Elektro-Vorreiterland zu werden. Doch überall klemmte es, tat sich nicht viel. Nur in Leipzig baute BWM eine ordentliche Fertigungsstrecke für Elektroautos auf. Und dann schien die Zukunft doch wieder dem Diesel zu gehören. Bis zum Diesel-Knall. Weiterlesen

Vier neue E-Autos fürs Carsharing in Leipzig

Foto: teilauto.net

Der mitteldeutsche Carsharing-Anbieter teilAuto erweitert sein Elektrofahrzeug-Angebot in der Pleißestadt. Schon länger stand ein e-Golf am Haus der Demokratie zur Leihe bereit. Da der Stromer inzwischen einen festen Nutzerkreis gefunden hat und regelmäßig gefahren wird, konnte die E-Sparte jetzt um vier weitere Autos vergrößert werden. Je zwei davon stehen nun an den Mobilitätsstationen am Willy-Brandt-Platz und am Technischen Rathaus. Weiterlesen

Leipzig – Stadt für intelligente Mobilität

Neues Mobilitätskonzept bezieht verstärkt die Wirtschaft mit ein, vernachlässigt aber den E-ÖPNV

Grafik: Stadt Leipzig

Das neue Konzept „Leipzig – Stadt für intelligente Mobilität“ sollte zwar heute von Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht vorgestellt werden. Aber der Bürgermeister musste sich krank melden. Dabei wartet hier ein Berg Arbeit. Denn wenn Leipzig seine Klimaschutzziele erreichen will, muss der Umstieg auf alternative Antriebsarten viel schneller vorangehen. Und die Wirtschaft muss mit ins Boot. Das ist der Hauptzweck des Konzepts. Weiterlesen

Ein Elektromobilitätskonzept mit kleinen Webfehlern

Kostenlose Parkplätze für E-Autos in der Innenstadt sind eine Schnapsidee

Foto: Ralf Julke

Immer dann, wenn sich in Leipzigs Verkehrspolitik etwas bewegt in Richtung Umweltverträglichkeit und Verminderung von Verkehrslasten, dann scheint irgendjemand durchs Rathaus zu rennen und zu rufen: „Aber wir müssen doch auch an die Kraftfahrer denken!“ – „Den Verkehr in seiner Gesamtheit sehen“, heißt das dann. Was soll das, fragen jetzt die Grünen in Bezug auf das Elektromobilitätskonzept des Wirtschaftsdezernats. Weiterlesen

Elektromobilität auf Stadtteilebene

Grüne beantragen einen deutlichen Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Wirklich in Schwung kommt Elektromobilität in Deutschland erst, wenn eine ordentliche Ladeinfrastruktur überall verlässlich vorhanden ist. Aber das ist nicht mal in Leipzig der Fall, stellen jetzt die Grünen fest. Ausgerechnet der Leipziger Norden ist geradezu terra incognita. Und das, obwohl mit BMW einer der emsigsten E-Auto-Bauer im Leipziger Norden produziert. Weiterlesen

Neues Dienstfahrzeug der Stadt Markranstädt jetzt ein Elektroauto

Foto: Stadt Markranstädt

„Mit Energie in die Zukunft“ – der Markranstädter Leitsatz gilt jetzt auch für den ersten vollelektrischen Dienstwagen der Stadt. Ab sofort steht den Mitarbeitern ein Renault ZOE für Fahrten bereit. Die Praxisreichweite liegt bei 100 bis 150 km und deckt damit komplett die Fahrten des bisher eingesetzten Fahrzeuges mit Verbrennungsmotor ab. In der Stadtverwaltung ist man gespannt, wie sich das Fahrzeug im Alltag bewährt. Denn nach einigen Testbetrieben wird ab diesem Jahr ein herkömmliches Dienstfahrzeug gegen das Elektroauto ausgetauscht. Weiterlesen

„Elektromobilität erFahren“

Ausstellung im Technischen Rathaus präsentiert Vor- und Nachteile elektrisch angetriebener Fahrzeuge

Foto: Alexander Böhm

Derzeit haben Besucherinnen und Besucher des Technischen Rathauses im Foyer die Gelegenheit, sich in der Ausstellung „Elektromobilität erFahren“ des Umweltamtes Wiesbaden zum Thema Elektromobilität zu informieren. Schwerpunkt der bis Ende Januar vorgesehenen Schau sind die Vor- und Nachteile elektrisch angetriebener Fahrzeuge in Sachen individuelle Mobilität und Klimaschutz. Weiterlesen

Mobilitätsstationen: Stellflächen ausschließlich für Elektro-Autos

Die Stellflächen an den sogenannten Mobilitätsstationen sind ausschließlich für Elektrofahrzeuge vorgesehen. Darauf weist das Ordnungsamt hinsichtlich der immer wieder aufkommenden Fragen zu den Parkflächen an den Ladestationen hin. Durch die entsprechende Beschilderung wird symbolisiert, dass sowohl für das reine Parken als auch für Ladevorgänge eine Parkscheibe verwendet werden muss und die Höchstdauer auf vier Stunden begrenzt ist. Weiterlesen

Keine Blaue Plakette, dafür Ausstieg aus der Verbrennungstechnologie bis 2030?

Grüne Landtagsabgeordnete fordert eine bessere Politik für ÖPNV und Fahrrad in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Am Donnerstag und Freitag, 6. und 7. Oktober, tagten in Stuttgart die Verkehrsminister der Länder. Und wenn stimmt, was der „Spiegel“ am Samstag, 8. Oktober, berichtete, dann haben die Länderverkehrsminister beschlossen, dass sie „ab 2030 keine Benzin- und Dieselautos mehr neu zulassen“ wollen. Und die Unionsminister hätten das genauso unterstützt wie die SPD-Minister. Und dabei hat Katja Meier am Donnerstag noch etwas ganz anderes befürchtet. Weiterlesen

Der Stadtverkehr der Zukunft ist elektrisch

LVB werben jetzt mit Sparsäckchen für den Umstieg in die umweltschonenderen Busse in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Sonnig war’s, warm war’s. Eitel Sommerwetter am Freitag, 16. September, für ein kleines Fotoshooting am Hauptbahnhof. Mit Bus in diesem Fall, einem Mini-Bus der LVB, der jetzt eine auffällige Werbung am Hinterteil trägt: „Hier ist Platz für Klimaschutz und 67 Autofahrer“. Die passen auch alle rein, wenn sie sich ganz dünn machen. Offiziell passen 57 rein. Weiterlesen

Grüne begrüßen Einführung von Straßenlaternen als Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Leipzig

Die Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, welche sich in den vergangenen Jahren sehr stark für einen Ausbau der Ladeinfrastruktur und die Förderung der Elektromobilität ausgesprochenen und engagiert hat, begrüßt die am Freitag offizielle eröffnete Innovation, Straßenlaternen als Ladepunkte für Elektrofahrzeuge nutzbar zu machen. Weiterlesen

Straßenlaternen als Ladestation

Leipziger Innovation für E-Autos eröffnet

Foto: Andreas Schröder/HTWK Leipzig

Nachdem mit fast 160 öffentlich nutzbaren Ladepunkten im Stadtgebiet das Fundament zum Laden von Elektroautos in Leipzig gelegt wurde, haben Vertreter verschiedener wissenschaftlicher Institutionen und der Leipziger Gruppe, mit den Unternehmen Leipziger Stadtwerke, Verkehrsbetriebe und Wasserwerke, im Beisein von Oberbürgermeister Burkhard Jung vier LED-Straßenlaternen mit der Möglichkeit zum Laden von E-Autos in der Mozartstraße eröffnet. Weiterlesen

Sächsische Polizei erhält 44 Elektrofahrzeuge

Innenminister Markus Ulbig und die sächsische Polizei haben heute in Dresden 44 Elektrofahrzeuge von Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig übergeben bekommen. Den Polizeidienststellen werden demnach künftig 39 Fahrzeuge der Kompaktwagenklasse (15 Renault „Zoe“; 24 Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive) und fünf Fahrzeuge der Transporterklasse (Renault „Kangoo“) dauerhaft zur Verfügung stehen. Sie werden überwiegend für planbare Fahrten der Bürgerpolizisten sowie für Kurierfahrten im innerstädtischen und ländlichen Raum genutzt werden. Perspektivisch sollen die Fahrzeuge auch dem Kriminaldienst zur Verfügung stehen. Weiterlesen

Leipziger e-Dialog startet: Ergebniskonferenz zu Leipziger Schaufensterprojekten

Im Rahmen der Schaufensterprojekte „Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET“, wurden in Leipzig mehrere Forschungsvorhaben durchgeführt. Zwei Projekte, welche die Entwicklung der Elektromobilität in Leipzig in den letzten Jahren maßgeblich voran gebracht haben, wurden heute offiziell abgeschlossen. „Mit der Beteiligung am Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET konnten die Leipziger gemeinsam mit über 50 Partnern die Stadt in puncto urbane Mobilität weiter als Vorreiter für dieses Zukunftsthema positionieren“, sagt Dr. Norbert Menke, Geschäftsführer der Leipziger Gruppe. Weiterlesen

Leipziger e-Dialog startet: Podiumsdiskussion zur elektromobilen Zukunft

Erstmalig findet am 3. Juni im Rahmen der Elektromobilitätsrallye Lipsia-e-Motion der Leipziger e-Dialog statt. Dabei kommen Vertreter aus Politik und Wirtschaft in einer Podiumsdiskussion zu Wort und diskutieren die bisherigen Ergebnisse beim Thema Elektromobilität. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist. Initiiert wurde die Gesprächsrunde durch die Leipziger Gruppe und durch Lutz Förster, Organisator der Elektromobilitätsrallye Lipsia-e-motion 2016. Weiterlesen

80.000 Euro für Elektromobilitätskonzept im Landkreis Leipzig

Quelle: BMVI

Individualverkehr und ÖPNV stehen vor dem größten Wandel. Die Entwicklung von Elektromobilien und Batterien läuft auf Hochtouren und bleibt nicht stehen. Der Landkreis Leipzig liegt im Trend. Grünes Licht haben deutschlandweit 96 Projekte zum Thema Elektromobilität erhalten. Der Bundesminister Alexander Dobrindt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, überreichte am 10. Mai 2016 dem Landkreis Leipzig für seinen Projektantrag einen Förderbescheid in Höhe von 80.000 Euro. Weiterlesen