Artikel zum Schlagwort Gewandhaus

Ein Instrument, vier unterschiedliche Stilrichtungen

Ticketverlosung: Gitarrenfestival mit Four Styles

Quelle: Mbblconcerts

VerlosungErleben Sie eines der beliebtesten Instrumente unserer Zeit in seinen zahlreichen Facetten. Wenn vier Meister ihres Faches aufeinandertreffen, ist ein absolut hochklassiges Konzerterlebnis garantiert. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Gitarre und ihre unvergleichlich vielfältigen Ausdrucksformen. Genießen Sie am 3. Februar im Gewandhaus einen unvergesslichen Abend mit vier Musikern, die Sie verzaubern werden.+++Die Verlosung ist beendet!+++ Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

„Die vier Jahreszeiten“ und weitere bekannte Meisterwerke

Vivaldi-Doppelkonzert mit dem Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg

Foto: PR

VerlosungMaestro Tigran Mikaelyan und der Soloviolinist präsentieren am 22. Januar mit dem Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg „Die vier Jahreszeiten“ und weitere bekannte Meisterwerke im Leipziger Gewandhaus. Erleben Sie nicht nur eine, sondern alle vier Jahreszeiten auf einmal – Bei einem unvergesslichen Vivaldi-Konzert können Sie den Klängen der „Le quattro stagioni“ und weiterer bekannter Meisterwerke lauschen. +++Die Verlosung ist beendet+++ Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

„Hochkaräter“ der Klassik

Neujahrskonzert voller Emotionen

Foto: PR

VerlosungMaestro Tigran Mikaelyan und Klarinettist Eduard Don präsentieren mit dem Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg das Neujahrskonzert mit bekannten Meisterwerken von Mozart und Tschaikowsky. Erleben Sie ein Neujahrskonzert voller Emotionen am Freitag, 6. Januar 2017 im Gewandhaus zu Leipzig: Der israelische Klarinettist Eduard Don und das Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg präsentieren ihrem Publikum echte „Hochkaräter“ der Klassik. +++ Die Verlosung ist beendet!+++ Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Großes Concert spielt 56.000 Euro für „Leipzig hilft Kindern“ ein

Foto: Alexander Böhm

Das Benefizkonzert des Gewandhausorchesters erbrachte Erlöse von 56.000 Euro, die der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ zugute kommen. Herbert Blomstedt dirigierte gestern, Samstag, 26. November 2016, das Große Concert mit dem Gewandhausorchester und der Solistin Julia Lezhneva (Sopran). Auf dem Programm standen Beethovens 3. Sinfonie (Eroica) sowie Arien von Händel und Mozart. Weiterlesen. Anmelden und weiterlesen.

Das Leipziger Lehrerorchester lädt zum Jubiläumskonzert ein

Foto: Archiv des Leipziger Lehrerorchesters

Mit einem Konzert am 4. Dezember 2016 um 11 Uhr im Großen Saal des Gewandhauses feiert das Leipziger Lehrerorchester sein 65-jähriges Bestehen. Bereits zum dritten Mal soll dabei in Kooperation mit der Stiftung Bürger für Leipzig Freude geteilt werden. Die Besucher sind aufgerufen, eine weitere Eintrittskarte zu spenden. Damit ermöglichen sie Geflüchteten sowie bedürftigen Leipzigerinnen und Leipzigern das Konzerterlebnis.

Marketingpreis Leipzig 2016 an Gewandhaus vergeben

Foto: Marketing-Club Leipzig e.V.

Der „Schlüssel zum Erfolg“, eine Skulptur aus Meissener Porzellan, steht seit dem 2. November 2016 im Gewandhaus zu Leipzig. Den Sonderpreis „Junioren“ teilten sich das Startup-Unternehmer der Nureo UG und Auszubildende der LWB. Der Sonderpreis „Neue Medien“ ging an Myonso, der Sonderpreis „Handwerk“ an die NEL Neontechnik Elektroanlagen Leipzig.

10. Nordic Christmas Tour „Julerosen“: Helene Blum & Harald Haugaard gastieren am 13. Dezember im Gewandhaus

Nordic Christmas Tour „Julerosen“. Promofoto

Von herausragender Musikalität, hinreißend auf der Bühne, charmant im Gespräch – Die Sängerin Helene Blum und der Geiger Harald Haugaard gehören weltweit zu den gefragtesten dänischen Künstlern. Sie stellen die Tradition in einen aufregenden, modernen Kontext. Lustvoll und mit souveräner Leichtigkeit bewegen sie sich zwischen Folk, Klassik, Jazz und Ballade und erschließen dem Publikum immer wieder neue Facetten der unterschiedlichen Genres. So haben sie den dänischen Folk ins 21. Jahrhundert getragen.

Großes Concert

Gewandhausorchester: Daniele Gatti dirigiert Sinfonien von Hindemith und Brahms

Foto: Alexander Böhm

Die Weltstars geben sich im Gewandhaus seit dieser Woche die Klinke in die Hand. Am Dienstag gab Bariton Christian Gerhaher einen Liederabend. Die Großen Concerte diese Woche werden von Daniele Gatti gestaltet. Und in den kommenden Konzertwochen dürfen sich die Leipziger auf Dirigate von Louis Langrée und Alan Gilbert freuen.

Mitsingkonzert führt A Sea Symphony auf

Klangvolle Brandung im Gewandhaus

Foto: Uwe Schöne

Wenn am 18. September um 17 Uhr im Leipziger Gewandhaus der Taktstock gehoben wird, stehen wieder einmal einige hundert Laiensängerinnen und -sänger im Rampenlicht beim Mitsingkonzert des Leipzig singt e.V. Das mittlerweile sechste Konzert bietet einen Musikgenuss der außergewöhnlichen Art, denn die mehr als 450 Choristen bringen „A Sea Symphony“ des britischen Komponisten Ralph Vaughan Williams zu Gehör.

Erst mal die Kulturexperten fragen

Leipzigs Kulturdezernat lehnt Kurt-Masur-Gedächtnisplatz vorerst ab

Foto: Ralf Julke

Eigentlich ist es doch ganz einfach, dachte sich die Leipziger CDU-Fraktion: Im Dezember jährt sich der Todestag von Kurt Masur. Das wäre doch die ideale Gelegenheit, einen Platz nach dem 2015 verstorbenen Gewandhauskapellmeister zu benennen. Vorzugweise einen, der quasi direkt vor der Haustür seiner einstigen Wirkungsstätte liegt: den Platz gleich hinterm Gewandhaus.

Großes Concert

Gewandhausorchester: Zwei Altmeister feiern Max Reger

Foto: Alexander Böhm

Max Reger (1873 – 1916) gehört nicht zum Kernrepertoire des Gewandhausorchesters. 100 Jahre nach seinem Tod darf ein Werk des Leipziger Universitätsmusikdirektors natürlich nicht auf dem Spielplan fehlen. Am Freitag interpretierte Altkapellmeister Herbert Blomstedt Regers Konzert für Klavier und Orchester, das 1910 in der Messestadt unter Arthur Nikisch zur Uraufführung kam. Am Klavier reüssierte der amerikanische Starpianist Peter Serkin.

Großer Bahnhof am Gewandhaus

Gewandhaus-Ehrendirigent-Gedenkkonzert: Kurt Masurs Geist schwebte im Raum und bleibt

Foto: Gert Mothes

Als hätte es Kurt Masur selbst so zusammengestellt gab es Samstagabend ein Gewandhaus-Konzert, seine Witwe Tomoko erhielt den Mendelssohn-Preis der Stadt Leipzig und ein Kurt-Masur-Institut wurde unter dem Dach der Mendelssohn-Stiftung und des Mendelssohn-Hauses ins Leben gerufen. Traditionen unter Generationen weiterzugeben, das war Mendelssohns Arbeit seit der Gründung des Leipziger Konservatoriums. Und Kurt Masur dachte immer an die nächsten Generationen.

Tief gestartet und dennoch abgestürzt

Kulturbürgermeisterwahl: Michael Faber scheitert bereits in der Vorrunde

Foto: L-IZ.de

Mit etwas Erstaunen las so mancher heute die offizielle Verkündung der Kandidaten der im April oder Mai 2016 anstehenden Wahl des oder besser wohl der neuen Kulturbürgermeisterin. Seit heute gibt es mit Dr. Skadi Jennicke (Die Linke) eine Favoritin beim anstehenden Votum des Stadtrates. Während es Michael Faber, der amtierende Kulturbürgermeister Leipzigs, nicht einmal durch die Vorauswahl aus 92 Bewerbungen und sechs engeren Kandidaten in die drei Wahlvorschläge der Findungskommission schaffte, weiß die promovierte Dramaturgin neben dem Heimvorteil vor allem ihre Linksfraktion und ein existierendes Netzwerk in Leipzig hinter sich. Doch auch die CDU hat einen Kandidaten im Rennen.